Projekte

Stilvoll konferieren

Conference Center von Just/Burgeff Architekten in Frankfurt am Main

Flexibilität spielt bei der Gestaltung von Arbeitswelten eine wesentliche Rolle. Das von Just/Burgeff Architekten erneuerte Conference Center in Frankfurt ist zudem zentral gelegen, exklusiv und mit zeitgemäßer Technik ausgestattet. Hier treffen sich unterschiedliche Mieter für Besprechungen, Präsentationen – oder auf einen Kaffee.

von Bettina Krause, 25.05.2021

Im mainBuilding, das sich mitten in Frankfurts Bankenviertel befindet, können interne und externe Mieter die Räume des neuen Conference Centers buchen. Wo vorher verbaute, dunkle Flächen mit Transitcharakter wenig einladend wirkten, gestalteten Just/Burgeff Architekten vier repräsentative, multimediale Arbeitsräume. „An erster Stelle ging es darum, die Konferenzbereiche und die Seminarräume ins 21. Jahrhundert zu bringen“, erklären die Planer. Damit verbunden war eine Erneuerung der Medientechnik, die nun kabellose Präsentationen und flexible Nutzungsszenarien ermöglicht. „Diese technische Aufrüstung hat im Rahmen eines kompletten ‚Interior Design Enhancement‘ stattgefunden, was dem Conference Center ein ‚neues Gesicht‘ verliehen hat“, so die Architekten.

Gemütlich und edel   
Mit der Umstrukturierung der Grundrisse, dem neuen Loungebereich, einem spannenden Farb- und Lichtkonzept und dem Fußboden aus Holz ist ein ästhetischer, kommunikativer Ort entstanden, der zum Verweilen einladen und den Ideenaustausch fördern soll. Herzstück des Conference Centers ist die „Plaza“ mit der offenen Küche und der gemütlichen Sitzecke mit Ausblick auf den begrünten Innenhof. Schwarze Oberflächen und eine bronzefarbene Metallbeschichtung in der Küchennische machen das raumstrukturierende Möbel, in dem auch die Garderobe untergebracht ist, zum eleganten Hingucker. Pointierte Lichtpunkte setzen die Texturen in Szene und eine im Leuchtkasten inszenierte Fotografie, die die Farbwelt der Sitzgruppe aufgreift, verleiht dem Raum Dynamik.

Einsehbar und smart
Die vier Meetingräume sollen unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden. Gebucht werden sie über die grün leuchtenden Displays an den Türen. Hochwertig erscheint der zentrale Konferenzraum mit abgerundeten, raumhohen Glaswänden. Er vermittelt mit dem runden Tisch, der extravaganten Leuchte und dem Teppich eine wohnliche Atmosphäre. Einblicke sind durchaus erwünscht: Die Transparenz soll die klassische Konferenzsituation aufbrechen, die Aufenthaltsqualität erhöhen und das lebendige Arbeitsgeschehen für interessierte Beobachter sichtbar machen.

Farbig und flexibel
Zwei teilweise verglaste Seminarräume bieten Platz für größere Meetings. Ein kleinerer, hochwertig eingerichteter Besprechungsraum ist mit einem Smartboard ausgestattet. Im gesamten Conference Center kann das kabellose Übertragungssystem genutzt werden. Gestalterisch kontrastieren überall die gedeckten Naturtöne mit dem Schwarz der Trennwände, Türen und Leuchten. Nur das rosafarbene Sofa von Muuto, die Montparnasse Easy Chairs von OFFECCT und der Teppich in Petrol sind hervorleuchtende Farbtupfer. Sie lockern die Konferenzräume auf, die hohen Ansprüchen an Flexibilität, Qualität und Funktionalität gerecht werden und als Basis für erfolgreiche Meetings dienen sollen.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Entwurf Just/Burgeff Architekten
Projektname Conference Center Frankfurt
Ort Frankfurt am Main
Bauherr Allianz Taunusanlagen
Fläche 405 Quadratmeter

Einrichtung

Mobile Trennwandsysteme abopart
Armlehnenstuhl Flex von Andreu World
Stuhl Flex SI-1300 von Andreu World
Konferenztisch Reverse von Andreu World
Sofa Black Base Outline Sofa 3-Seater von Muuto
Beistelltisch Around Coffee Table von Muuto
Stuhl Montparnasse Easy Chair von OFFECCT
Stehleuchte Orb von Bolia
Systemwände Jaeger
Trolley Matégot
Links

Entwurf

Just/Burgeff Architekten

just.burgeff.de

Mehr Projekte

Die Brückenbauer

Le Monde Headquarter in Paris von Snøhetta

Le Monde Headquarter in Paris von Snøhetta

Von der Brot- zur Denkfabrik

Flexibler Co-Working-Space in Wien

Flexibler Co-Working-Space in Wien

Im rechten Licht

Sieben Beispiele der Verschattung in der Architektur

Sieben Beispiele der Verschattung in der Architektur

Multifunktionales Penthouse

Loft in München von allmannwappner

Loft in München von allmannwappner

Architekturatelier mit Galerie

Studio In D-Tale gestaltet Büro für einen Kunstliebhaber

Studio In D-Tale gestaltet Büro für einen Kunstliebhaber

Polychrome Praxis

12:43 Architekten gestalten Behandlungsräume in Le Corbusier-Farben

12:43 Architekten gestalten Behandlungsräume in Le Corbusier-Farben

Die Schaufenster-Agentur

Flexible Büroflächen in Stuttgart von Seebald

Flexible Büroflächen in Stuttgart von Seebald

Arbeiten im Kraftwerk

Studio Perspektiv verwandelt Industriedenkmal in Co-Working-Space

Studio Perspektiv verwandelt Industriedenkmal in Co-Working-Space

Marktplatz für gute Ideen

Kommunikativer Büroumbau von Saguez & Partners in Paris

Kommunikativer Büroumbau von Saguez & Partners in Paris

Zahn-Spa mit Grünzone

Naturnahe Praxisräume von i29 in Amsterdam

Naturnahe Praxisräume von i29 in Amsterdam

Ein Büro als Formwandler

Club-Galerie-Office von ŠA Atelier für die litauische Architekturstiftung

Club-Galerie-Office von ŠA Atelier für die litauische Architekturstiftung

Ätherische Höhle

Das Interior von Beyond Space beamt ein Büro in eine Unterwasserblase

Das Interior von Beyond Space beamt ein Büro in eine Unterwasserblase

Weinbar mit Whiteboard

Ein Stockholmer Büro mit Tresen von Note Design Studio

Ein Stockholmer Büro mit Tresen von Note Design Studio

Arbeiten im Minka-Haus

DDAA macht ein japanisches Wohngebäude zum Büro

DDAA macht ein japanisches Wohngebäude zum Büro

Mehr Platz für Kreativität

Büroerweiterung in Berlin von Kemmler Kemmler

Büroerweiterung in Berlin von Kemmler Kemmler

Die Büro-WG

Office mit Retailfläche in Madrid von Plutarco

Office mit Retailfläche in Madrid von Plutarco

Monochrom und multifunktional

Isern Serra renoviert ein Kreativstudio in Barcelona

Isern Serra renoviert ein Kreativstudio in Barcelona

Hygge auf Tasmanisch

Ein hölzernes Büronest von Cumulus Studio

Ein hölzernes Büronest von Cumulus Studio

Zuhause im Architekturbüro

Wohnliches Office in Sydney von Alexander &CO.

Wohnliches Office in Sydney von Alexander &CO.

Naturnah arbeiten

Nachhaltiger Büroneubau von haascookzemmrich STUDIO2050

Nachhaltiger Büroneubau von haascookzemmrich STUDIO2050

Alter Bestand, neue Arbeitswelt

De Winder Architekten bauen Hamburger Verlagshaus aus

De Winder Architekten bauen Hamburger Verlagshaus aus

Ein Ort für die Magie des Zufalls

Co-Working im Londoner Design District

Co-Working im Londoner Design District

Herz aus Beton

Philipp von Matt gestaltet ein Künstlerhaus in Berlin

Philipp von Matt gestaltet ein Künstlerhaus in Berlin

Über den Dächern Berlins

Büroausbau für eine agile Arbeitsumgebung von buerohauser

Büroausbau für eine agile Arbeitsumgebung von buerohauser

Eidgenossen in Chicago

Das Schweizer Konsulat von HHF und Kwong Von Glinow

Das Schweizer Konsulat von HHF und Kwong Von Glinow

Schillerndes Vorzeigebüro

Co-Working-Space von Ivy Studio in Montreal

Co-Working-Space von Ivy Studio in Montreal

Makeover à la Marcelis

Umgestaltung eines Forschungszentrums in Rotterdam mit USM-Möbeln

Umgestaltung eines Forschungszentrums in Rotterdam mit USM-Möbeln

Luft nach oben

Umbau einer Lagerhalle in Buenos Aires zur Bürolobby

Umbau einer Lagerhalle in Buenos Aires zur Bürolobby

Kompakt und kontemplativ

Apartment von Francesc Rifé Studio in Barcelona

Apartment von Francesc Rifé Studio in Barcelona

Wohnen mit System

Sanierung des modularen Wohnhauses von Fritz Haller

Sanierung des modularen Wohnhauses von Fritz Haller