Stories

Wohnvisionen zwischen Flexibilität und Radikalität

Das Apartment HAUS auf der imm cologne 2022

Mit dem Event „Das Haus“ sorgt die imm cologne jedes Jahr für einen Ansturm von Besucher*innen. Auf der vom 17. bis 23. Januar 2022 stattfindenden Einrichtungsmesse feiert die experimentelle Plattform für Interiordesign nun ihr 10-jähriges Jubiläum. Grund genug für die Verantwortlichen, das Veranstaltungsformat mit einer Sonderausgabe zu würdigen.

24.11.2021

„Anlässlich der zehnten Ausgabe des Highlight-Events erwartet die Besucher*innen ein Apartment-Haus mit Beispielen für neue Formen des urbanen Wohnens“, erzählt die Direktorin der imm cologne Claire Steinbrück. Die Jubiläumsausgabe heißt dementsprechend Das Apartment HAUS und wird innovative Urban-Living-Konzepte für das zeitgemäße Wohnen in privaten sowie gemeinschaftlich genutzten Bereichen präsentieren.

Für die Gestaltung der Ausstellungsfläche sind mit Luca Nichetto, Sebastian Herkner und dem Studio Truly Truly drei Designgrößen verantwortlich, die bereits 2013, 2016 und 2019 visionär eingerichtete Wohnräume im Rahmen der Eventreihe zeigten. „Es ist natürlich schön, wieder dabei zu sein“, freut sich Sebastian Herkner und auch Kate Booy von Studio Truly Truly ist dem Ruf der imm cologne gerne gefolgt: „Für eine imaginierte Situation zu arbeiten, gibt uns die Freiheit, extreme Ideen zu erforschen.“

Drei verschiedene Wohnvisionen
Ausgefallene Ideen sind auch nötig, denn mit den Themen Long- und Short-Stay-Apartments sowie Co-Living-Areas begibt sich das Jubiläumsevent auf die Suche nach Wohnformen, die Durchlässigkeit und Abschottung gleichermaßen zulassen und damit neue Herausforderungen an Architektur und Interiordesign stellen. Die Besucher*innen dürfen sich jedenfalls auf drei völlig verschiedene Wohnvisionen in Halle 11.2 freuen. „Wir sehen viel Potenzial im Thema kleine Wohnungen und planen, es mit dem Fokus auf Flexibilität und anregende Taktilität fantasievoll anzugehen“, gibt Kate Booy einen ersten Ausblick auf das von Studio Truly Truly gestaltete Apartment.

Sebastian Herkner wird dagegen einen großzügigen Co-Living-Space zeigen, der als Gegenentwurf zu den meist recht kleinen urbanen Apartments gedacht ist. Dabei gilt es, so der Offenbacher Designer, „die Übergänge zwischen Konzentrations- und Kommunikationsräumen so zu gestalten, dass für die unterschiedlichen Bedürfnisse Platz ist: Raum zum Rückzug, zum gemeinsamen Arbeiten, aber auch, um Leute zu treffen und ein Gefühl von Nachbarschaft entstehen zu lassen.“

Und Luca Nichetto kündigt für das von ihm gestaltete Apartment schon mal etwas „Radikales und Provokatives“ an: „Wir arbeiten an einem Konzept mit zwei Bedeutungsebenen: eine in Bezug auf die Botschaft, die wir geben wollen, und eine andere in Bezug auf Elemente, die für diese neue Ära des Wohnens und Arbeitens zu Hause relevant sein könnten.“ Es bleibt also spannend bis zum Start der imm cologne im Januar nächsten Jahres.

Alle Informationen und Tickets zur imm cologne 2022 unter imm-cologne.de.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

imm cologne

Zum Showroom

Mehr Stories

Inspiration, Innovation, Interiordesign pur

Die imm cologne vom 17. - 23. Januar 2022 in Köln

Die imm cologne vom 17. - 23. Januar 2022 in Köln

Die Frauen kommen!

Wie Unternehmerinnen und Designerinnen das traditionelle Teppich-Business aufwirbeln

Wie Unternehmerinnen und Designerinnen das traditionelle Teppich-Business aufwirbeln

Design als Evolution

Neues von der Dutch Design Week 2021 in Eindhoven

Neues von der Dutch Design Week 2021 in Eindhoven

Neues Licht

Wie dekorative Leuchten den Wohnraum aktivieren

Wie dekorative Leuchten den Wohnraum aktivieren

Diven mit Tiefgang

Die Trends der Keramikmesse Cersaie 2021

Die Trends der Keramikmesse Cersaie 2021

3 Days of Design 2021

Die Highlights aus Kopenhagen

Die Highlights aus Kopenhagen

Zeitloser Funktionalismus

Mid-Century in der zeitgenössischen Innenarchitektur

Mid-Century in der zeitgenössischen Innenarchitektur

Ausgezeichnete Designleistungen

Ester Bruzkus gewinnt den Best of Interior Award 2021

Ester Bruzkus gewinnt den Best of Interior Award 2021

Super, Salone?

Neuheiten und Eindrücke aus Mailand 

Neuheiten und Eindrücke aus Mailand 

Die Welt des Enzo Mari

Retrospektive in der Triennale

Retrospektive in der Triennale

Supersalone 2021

Die Highlights aus Mailand

Die Highlights aus Mailand

Slowenien glokal

Designausstellung zeigt Produkte „made in Slovenia“

Designausstellung zeigt Produkte „made in Slovenia“

Kontext statt White Cube

Designmesse Nomad im größten Engadiner Patrizierhaus

Designmesse Nomad im größten Engadiner Patrizierhaus

Das Werk der Hände

Japanisches Design seit 1945 von Naomi Pollock

Japanisches Design seit 1945 von Naomi Pollock

Maßstab Mensch

Rückblick auf unsere Veranstaltung zu Themen der Innenarchitektur

Rückblick auf unsere Veranstaltung zu Themen der Innenarchitektur

Die Raumausstatter

Tischlerei- und Studiobesuch bei Der Raum in Weißensee

Tischlerei- und Studiobesuch bei Der Raum in Weißensee

Loungige Landschaften

pads und pads sofa von jehs+laub für Brunner

pads und pads sofa von jehs+laub für Brunner

Über Originalität und Frechheit

Die Kollektion LeGer Home by Lena Gercke x Otto

Die Kollektion LeGer Home by Lena Gercke x Otto

Roboter, Cyborgs, Urhütten

Die Architekturbiennale 2021 in Venedig

Die Architekturbiennale 2021 in Venedig

Gib Stoff!

Diese Textilien können mehr als nur gut aussehen

Diese Textilien können mehr als nur gut aussehen

Renaissance der Schalter

Zukunftsgerichtete Gebäudetechnik jenseits des Smart Home

Zukunftsgerichtete Gebäudetechnik jenseits des Smart Home

Milano Design City 2021

Neue Möbel und Leuchten aus Mailand 

Neue Möbel und Leuchten aus Mailand 

Best-of Salone del Mobile

Eine stille Retrospektive auf die Mailänder Möbelmesse

Eine stille Retrospektive auf die Mailänder Möbelmesse

Material der Wahl

Vier Designstudios und ihre aktuellen Werkstofffavoriten

Vier Designstudios und ihre aktuellen Werkstofffavoriten

Alles fake?

Zeitgenössische Materialien, die Mimikry zum Stilmittel machen

Zeitgenössische Materialien, die Mimikry zum Stilmittel machen

Metallische Metamorphosen

Interiors mit Aluminium, Stahl & Co

Interiors mit Aluminium, Stahl & Co

Aneckender Architekt

Ausstellung zu Mart Stams Schaffenszeit in der DDR

Ausstellung zu Mart Stams Schaffenszeit in der DDR

Virgil Abloh vs. Dieter Rams

Zwei Designikonen in neues Licht gerückt

Zwei Designikonen in neues Licht gerückt

Neue Gastlichkeit

Wie wir unser Zuhause mit Freunden teilen

Wie wir unser Zuhause mit Freunden teilen

Best-of Outdoor

Die schönsten Neuheiten für Garten, Terrasse und Balkon

Die schönsten Neuheiten für Garten, Terrasse und Balkon