Inspiration

Anders ausgehen

Schlemmen unter Plexiglas

30.06.2020

Endlich sind viele Lokale wieder geöffnet. Wegen der strengen Hygienevorschriften schmecken Restaurantbesuche allerdings noch nicht nach gewohnter Normalität und Gastronomen brauchen dringend innovative Ideen, um die Corona-Krise auch finanziell zu überstehen. „Absolut deprimierend“, fand der französische Designer Christophe Gernigon die Konzepte, die nach Ausbruch der Pandemie in den sozialen Netzwerken kursierten. Die mit viel Abstand gestellten Tische mit ihren starren Trennwänden hatten für ihn „den Charme von einem Gefängnis“. Während des Lockdowns erinnerte sich Gernigon dann an einen Ort in Bangkok, an dem sich Menschen unter individuellen, schallisolierten Glasglocken eine Auszeit vom Alltag nehmen können. Diese Reise in die Vergangenheit inspirierte in schliesslich auch zu Plex’Eat, eine Serie durchsichtiger Lampenschirme aus Plexiglas. Von der Decke hängend schützen die zwei Kilogramm leichten und 70 Zentimeter hohen Hauben vor ansteckenden Gefahren, Öffnungen nach oben und hinten sorgen für ausreichende Bewegungsfreiheit und Akustik. Getestet wird sein Konzept momentan aber nicht nur in der Gastronomieszene, sondern auch in Seniorenheimen und Grossraumbüros.

www.christophegernigon.com

Mehr Inspiration

Eisbaden

Installation von Bulot+Collins

Unsichtbare Städte

Papierskulpturen von Camille Benoit und Mariana Gella

Endlose Selbstdarstellung

Fotografien von Gerwyn Davies

Surreale Traumwelten

Visuelle Reisen in einem Bildband

Pop-up im Odenwald

Brücke 7 von Liquid Architekten

Muster des Menschen

Simulationen von Universal Everything

Zeit umzudenken

Die Garbage Watch von Vollebak

Amöbenmöbel

Materialexperiment von Soft Baroque

Architektur am Körper

Mode von Craig Green

Lesen im Wunderland

Der Zhongshuge-Buchladen in Peking

Sommer in Berlin

Kleiner Reiseführer, der Glücksmomente verspricht

Arbeitsräume für Außenseiter

Das mobile Büro von Outside Society

Zeitloser Zauber

Wandteppiche von Rooms Design

Antipodean

Der Antipode zum Eis-Einerlei

Optical Soundsystem

Neue Technologien für den Wohnraum

Schöner Schaden

Upcycling schädlingsbefallener Eschen

Schreckliche Schönheiten

Fotografien von Mandy Barker

Radikale Grenzüberschreitungen

Katharina Grosse im Hamburger Bahnhof

Grenzenlose Erholung

Ein wirklich zeitgemäßes Hotelkonzept

Moderne Spa-Höhle

James Bond in Odessa

Ein zitterndes Häuschen

Pavillon von NEON

Keramische Botanik

Skulpturen von Matias Liimatainen

Wehende Farben

Textilkunst von Rachel Hayes

Psychedelische Muster

Teppichkollektion von Elena Salmistraro

Verpackte Welt

Streifzug durch das Werk von Christo und Jeanne Claude

Urbanes Archipel

Insel-Konzept vor Kopenhagen wächst

Brutalistischer Cyberspace

Ausstellung von Manuel Rossner und König Digital

Monument der Muster

Lichtinstallation von Noiz

Trikestra

Interaktives 360°-Musikvideo

Die Natur des Menschen

Luftaufnahmen von Tom Hegen