Inspiration

Brutalismus für Burger

Pariser Restaurant PNY von Bernard Dubois

31.01.2022

Für ein Kettenrestaurant, das Burger und Pommes serviert, mag das PNY Bretonnerie im Pariser Stadtteil Marais übertrieben opulent erscheinen. Doch für den belgischen Architekten Bernard Dubois war ein nahezu verschwenderisch erscheinendes Interieur mit aufwendigen Details die entscheidende Idee für das Konzept hinter dem Projekt. Die Filiale im Herzen der französischen Hauptstadt ist bereits die dritte, die Bernard Dubois gestaltet hat. Insgesamt wurden seit 2012 acht PNY-Restaurants in Paris eröffnet. Es war dem Architekten wichtig, Referenzen zu den anderen beiden von ihm eingerichteten Lokalen herzustellen, aber zugleich auch eine eigene Identität für das neue Restaurant zu definieren.

Zwei Faktoren beeinflussten die Gestaltung des Burgerladens maßgeblich. Zum einen die relativ kleine Fläche von nur rund 50 Quadratmetern in Kombination mit einer großzügigen Deckenhöhe. Zum anderen die Begeisterung des Architekten für ein Gebäude des Brutalismus in Belgien: die Bibliothèque des Sciences in Louvain-la-Neuve südlich von Brüssel. Sie wurde 1973 vom belgischen Architekten André Jacqmain erbaut und fällt vor allem durch abgerundete und geschwungene Fassadenelemente sowie Fenster in Form von Rundbögen und Kreisen auf.

Diese Formen sind ein Motiv, das Dubois wiederholt in dem Pariser Restaurant einsetzt. Säulenartige Elemente aus dunklem Holz definieren das Raumvolumen, nutzen die volle Höhe des Lokals und weisen halbierte Rundbögen auf. Sie sollen als eine Art Skelett für das gesamte Projekt fungieren. Die geschwungenen Geometrien finden sich in den Stühlen, Hockern und Gipsreliefs an der Wand wieder, die in hellen Farben gehalten sind und einen Kontrast zur dunklen Färbung des Holzes darstellen. Auch der Grundriss wurde von Dubois geschickt strukturiert. Der Teil des Burgerladens mit einer niedrigeren Deckenhöhe beherbergt die Bar, sodass die luftigen Höhen dem Gastraum vorbehalten sind.

www.bernarddubois.com

www.pnyburger.com

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Inspiration

BettePlaces

Japanisch inspiriertes Badezimmer von Bette

Japanisch inspiriertes Badezimmer von Bette

Urbanes Luftschloss

Mobiler, modularer Pavillon von KOGAA

Mobiler, modularer Pavillon von KOGAA

Wohnen wie im Film

Luca Guadagninos Debut als Interiordesigner

Luca Guadagninos Debut als Interiordesigner

Gelbpause im Showroom

Francesca Perani gestaltet multifunktionalen Raum in Kunststofffabrik

Francesca Perani gestaltet multifunktionalen Raum in Kunststofffabrik

High­tech-Brutalismus

Flagship-Store in Stuttgart von Vaust Studio

Flagship-Store in Stuttgart von Vaust Studio

Spielfläche für mexikanisches Design

Originario von Andrés Gutiérrez

Originario von Andrés Gutiérrez

Schlafen in der Pipeline

Umnutzungskonzept Nord Stream 3 von Opposite Office

Umnutzungskonzept Nord Stream 3 von Opposite Office

Fusionsküche im Neonlicht

Chinesisches Restaurant von Studio Kota in Jakarta

Chinesisches Restaurant von Studio Kota in Jakarta

Rotes Herzstück im Grünen

Gartenpavillon in Belgien von NWLND

Gartenpavillon in Belgien von NWLND

Ort der Reflexionen

Büroräume von CLOU Architects in Peking

Büroräume von CLOU Architects in Peking

Lichtblick zwischen Stahl und Beton

Umbau einer Industriehalle zum Büro von Jean Verville

Umbau einer Industriehalle zum Büro von Jean Verville

Natur im Atrium

Matteo Thun & Partners begrünt die Lobby des Frankfurter Messeturms

Matteo Thun & Partners begrünt die Lobby des Frankfurter Messeturms

Konzeptuelle Naivität

Retailfläche für das Sneakerlabel Munich von Studio Animal

Retailfläche für das Sneakerlabel Munich von Studio Animal

Ruhepol statt Kaffeekult

Nachhaltiges Teehaus von Yatofu Creatives in Helsinki

Nachhaltiges Teehaus von Yatofu Creatives in Helsinki

Gleichgewicht im Gebirge

Bistro Bergsteiger von Plasma Studio in den Dolomiten

Bistro Bergsteiger von Plasma Studio in den Dolomiten

An Artist’s Abode

Neuer Berliner Fantastic Frank-Showroom von Note Design Studio

Neuer Berliner Fantastic Frank-Showroom von Note Design Studio

Mensch und Natur

Ausstellung DRIFT: Moments of Connection im MK&G Hamburg

Ausstellung DRIFT: Moments of Connection im MK&G Hamburg

Bunter Durchblick

Münchner Brillengeschäft für Kinder von Stephanie Thatenhorst

Münchner Brillengeschäft für Kinder von Stephanie Thatenhorst

Backsteinerne Räume

Installation der Architekturbüros Palma und Hanghar im spanischen Logroño

Installation der Architekturbüros Palma und Hanghar im spanischen Logroño

Poke, Granit, Beton

Restaurant von Vaust Studio in Berlin

Restaurant von Vaust Studio in Berlin

Festliche Nostalgie

Bund Post Office in China von Yatofu Creatives

Bund Post Office in China von Yatofu Creatives

Aussicht ohne Grenzen

Installation Air von Kenzo Digital in New York

Installation Air von Kenzo Digital in New York

Vertikaler Basar

Entwurf eines Bürogebäudes in Maschhad von Rvad Studio

Entwurf eines Bürogebäudes in Maschhad von Rvad Studio

Transparente Realität

Filigrane Drahtarchitekturen von Edoardo Tresoldi

Filigrane Drahtarchitekturen von Edoardo Tresoldi

Ein Meer an Fliesen

Restaurant Myrto von Studio Wok in Porto Cervo

Restaurant Myrto von Studio Wok in Porto Cervo

Vermeers Backstube

Brotmanufaktur Aera von Gonzalez Haase AAS in Berlin

Brotmanufaktur Aera von Gonzalez Haase AAS in Berlin

Der Traum des Verpackungskünstlers

Christos verhüllter Triumphbogen in Paris

Christos verhüllter Triumphbogen in Paris

Blumiges Gerede

Interaktive Installation Sonic Bloom von Yuri Suzuki in London

Interaktive Installation Sonic Bloom von Yuri Suzuki in London

Berliner Grotte

Delikatessenladen Fresko von Arno Brandlhuber und Sam Chermayeff

 Delikatessenladen Fresko von Arno Brandlhuber und Sam Chermayeff

Farbkontraste und Neonlicht

Restaurant Finch Sushi in Palermo von Studio Didea

Restaurant Finch Sushi in Palermo von Studio Didea