Inspiration

Ein Meer an Fliesen

Restaurant Myrto von Studio Wok in Porto Cervo

04.10.2021

Die Costa Smeralda im Norden Sardiniens ist berühmt für ihre herrliche Natur. Als das Mailänder Architektur- und Designbüro Studio Wok damit beauftragt wurde, im dort liegenden Urlaubsort Porto Cervo das beliebte Restaurant Myrto neu zu gestalten, ließen sich die kreativen Köpfe nur allzu gern von der wunderschönen Umgebung inspirieren.

Zwischen Granit und Gestrüpp
„Worin besteht das Wesen der Costa Smeralda? Das war die erste Frage, die wir uns gestellt haben“, erinnern sich die Architekten Marcello Bondavalli, Nicola Brenna und Carlo Alberto Tagliabue an den Anfang des Projekts. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten: „Wenn wir an diesen Teil Sardiniens denken, denken wir an vom Wind geformte Granitfelsen. Die geschwungene Gestalt des Granits wird durch das Sonnenlicht und die Reflexionen des kristallklaren Meeres erwärmt und interagiert mit dem satten Grün des mediterranen Gestrüpps.“ Das Myrto – seit neun Jahren eine kulinarische Institution in Porto Cervo – sollte nach seiner Neugestaltung dieses Erscheinungsbild widerspiegeln.

Sardische Höhle
Das Besondere an der Costa Smeralda ist tatsächlich der Wind, der dort auf spektakuläre Weise die Küstenlandschaft formt. „Die Kraft des Windes erodiert und bearbeitet die Granitformationen und verwandelt sie in bewohnbare architektonische Gebilde“, erklären die Architekten diesen faszinierenden Naturvorgang. Und so erinnert das Restaurant nicht zufällig an eine Höhle – mit gewölbten Decken und einer Farbgebung, die an die natürlichen Töne der rauen Küstenfelsen angelehnt ist. Obwohl der Innenraum minimalistisch eingerichtet wurde, herrscht im Restaurant eine intime und einladende Atmosphäre. Das Gleiche gilt für die Außenterrasse, deren elegantes, luftiges Lamellendach auf Wind und Sonnenlicht reagiert und hier und da den Blick in den Himmel freigibt. Farbige Möbel setzen drinnen wie draußen leichte Akzente, wobei vor allem die Palette von Grüntönen die Farben der sardischen Flora aufgreift.

Smaragdgrüne Fliesen
Neben ihrer stark zerklüfteten, felsigen Landschaft ist die Costa Smeralda vor allem für ihr smaragdgrün schimmerndes Wasser berühmt. Eine imposante, vollständig verflieste Theke im Innenraum ruft dies eindrucksvoll in Erinnerung. Ihre außergewöhnlichen, tiefgrün gefärbten Fliesen wurden vom italienischen Traditionsunternehmen Fornace Brioni gefertigt. Wie alle verwendeten Produkte wurden sie speziell für dieses Projekt entworfen.

www.studiowok.com

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Inspiration

Transparente Realität

Filigrane Drahtarchitekturen von Edoardo Tresoldi

Filigrane Drahtarchitekturen von Edoardo Tresoldi

Vermeers Backstube

Brotmanufaktur Aera von Gonzalez Haase AAS in Berlin

Brotmanufaktur Aera von Gonzalez Haase AAS in Berlin

Der Traum des Verpackungskünstlers

Christos verhüllter Triumphbogen in Paris

Christos verhüllter Triumphbogen in Paris

Blumiges Gerede

Interaktive Installation Sonic Bloom von Yuri Suzuki in London

Interaktive Installation Sonic Bloom von Yuri Suzuki in London

Berliner Grotte

Delikatessenladen Fresko von Arno Brandlhuber und Sam Chermayeff

 Delikatessenladen Fresko von Arno Brandlhuber und Sam Chermayeff

Farbkontraste und Neonlicht

Restaurant Finch Sushi in Palermo von Studio Didea

Restaurant Finch Sushi in Palermo von Studio Didea

In den Tiefen des Ozeans

Juweliergeschäft Sarah & Sebastian von Russell & George

Juweliergeschäft Sarah & Sebastian von Russell & George

Der Mensch als Architektur

Jean Vervilles Screenplay in Montreal

Jean Vervilles Screenplay in Montreal

Raum zum Denken

Pop-up-Store für reMarkable-Tablets von Snøhetta in Oslo

Pop-up-Store für reMarkable-Tablets von Snøhetta in Oslo

Moderne Ruinen

Roberto Sironi in der Athener Carwan Gallery

Roberto Sironi in der Athener Carwan Gallery

Über die Grenzen hinaus

Serpentine Pavilion in London von Counterspace

Serpentine Pavilion in London von Counterspace

Modezirkus bei Breuninger

Bürogestaltung von Studio Alexander Fehre

Bürogestaltung von Studio Alexander Fehre

Modernes Deckenfresko im Café

Stereoscope von Wick Architecture und Land Design Studio

Stereoscope von Wick Architecture und Land Design Studio

Kosmischer Webstuhl

Hella Jongerius im Gropius Bau

Hella Jongerius im Gropius Bau

Retailskulptur für Cannabis

Edition-Shops in Toronto von Studio AC

Edition-Shops in Toronto von Studio AC

Naturstein-Dorf

Miniaturhäuser von Salvatori

Miniaturhäuser von Salvatori

Unbegrenzte Freiheiten

Digitale Ausstellungsplattform Perfettooo!

Digitale Ausstellungsplattform Perfettooo!

Interkultureller Eklektizismus

Humberto Leons Restaurant Chifa in L.A.

Humberto Leons Restaurant Chifa in L.A.

Quarantäne im Wald

The Voxel Cabin von Valldaura Labs

The Voxel Cabin von Valldaura Labs

Perle aus Beton

Shuck Shuck in Vancouver von Batay-Csorba Architects

Shuck Shuck in Vancouver von Batay-Csorba Architects

Reisen im Raumschiff

Mobiles Hotelzimmer von Jupe

Mobiles Hotelzimmer von Jupe

Architektur aus dem Toten Meer

Erez Nevi Panas Crystalline Collection

Erez Nevi Panas Crystalline Collection

Psychedelische Muster

Teppichkollektion von Elena Salmistraro

Teppichkollektion von Elena Salmistraro

Zwischen Utopie und Dystopie

Benedikt Hartls Opposite Office

Benedikt Hartls Opposite Office

Sanft schaukelnde Giganten

Ein Puzzle aus Betonskulpturen von Matter Design

Ein Puzzle aus Betonskulpturen von Matter Design

Meditatives Licht

Immersive Space Series von Office of Things

Immersive Space Series von Office of Things

Architektonische Tiefe

Umbau von Jonathan Tuckey Design

Umbau von Jonathan Tuckey Design

Essen auf Rädern

Mobile Küchen von Walkingboxes

Mobile Küchen von Walkingboxes

Hinterhof-Dschungel

Pflanzenshop von Nhabe Scholae in Vietnam

Pflanzenshop von Nhabe Scholae in Vietnam

Zeit umzudenken

Die Garbage Watch von Vollebak

Die Garbage Watch von Vollebak