Inspiration

Holz im Fokus

Lehrerzimmer von Florence Girod und Doris Götz

06.11.2020

Die Gestaltung von Räumen kann Kindern und Jugendlichen zu mehr Konzentration und Freude am Lernen verhelfen. Das gilt auch für diejenigen, die die Verantwortung für die Ausbildung der jungen Menschen tragen. In der Freien Waldorfschule in Berlin-Mitte gestaltete die Innenarchitektin Florence Girod ein Lehrerzimmer für das Kollegium der Schule. Es dient als Rückzugs- und Kommunikationsort und soll mit einem zurückhaltenden, homogenen Stil die Arbeit begünstigen und fördern.

In Zusammenarbeit mit der Tischlerin Doris Götz, die von Beginn an in den Entwurfsprozess und die Planung involviert war, entwickelte Florence Girod ein Konzept, das ein Raummöbel zum zentralen Element der Gestaltung macht. Es verleiht dem Raum Struktur, trennt den Eingang und die Teeküche vom Arbeitsbereich – eine Durchreiche und zwei Öffnungen dienen als Verbindung. Zudem beinhaltet das Element Stauraum in Form von Regalen und Schränken sowie ein integriertes Sofa, das für Entspannung und Gespräche genutzt werden soll. Weiteren Zonen im Raum werden ebenso Nutzungen zugewiesen – der Flur als Ort der Begegnung und Bewegung, der Computerraum als Ort des konzentrierten Arbeitens mit Blick auf den weitläufigen Schulhof.

Schema
Schema
Grundriss
Grundriss
Tschplan-Optionen
Tschplan-Optionen
Ansichts längs Flur
Ansichts längs Flur
Ansichts längs
Ansichts längs
Schnitt
Schnitt
Perspektive
Perspektive

Florence Girod war es wichtig, eine „freundliche, warme und angenehme Atmosphäre“ zu gestalten. Die Umsetzung dieses Gedankens zeigt sich vor allem in den Materialien. Der Fußboden im Kernbereich des 90 Quadratmeter großen Lehrerzimmers besteht aus geölter massiver Eiche, das Raummöbel wurde aus Lärchenholz gefertigt. Die Integration von farbigen Elementen wie Stuhl- und Sofabezügen sowie der rote Boden im Eingangsbereich, verleihen dem Entwurf eine spielerische Leichtigkeit. Nachhaltigkeit hatte dabei eine ebenso bedeutsame Rolle. Die eingesetzten Werkstoffe Holz, Wolle und Linoleum sind nachwachsende Materialien. as

florencegirod.com

doris-goetz.de

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Inspiration

Hybrid-Türme am Pazifik

Wohnhaus und Hotel in Mexiko vom Architekturbüro Palma

Wohnhaus und Hotel in Mexiko vom Architekturbüro Palma

Grüner Ausblick

Kinzo gestaltet Lobby im Berliner Sony Center

Kinzo gestaltet Lobby im Berliner Sony Center

Nordische Sanftheit

Buch „Soft Minimal“ von Norm Architects

Buch „Soft Minimal“ von Norm Architects

Farbspiele in Bewegung

Schönbuch stellt Kollektion 2022 in Kurzfilm vor

Schönbuch stellt Kollektion 2022 in Kurzfilm vor

Solaris in neuem Schein

Loehr Creative Services gestaltet Berliner Bankräume

Loehr Creative Services gestaltet Berliner Bankräume

Lichtblick zwischen Stahl und Beton

Umbau einer Industriehalle zum Büro von Jean Verville

Umbau einer Industriehalle zum Büro von Jean Verville

Tales from a Neo Collective Future

Kollektiver Zukunftsdialog im House of BMW in Mailand

Kollektiver Zukunftsdialog im House of BMW in Mailand

Minimalistische Kunstwerke

Sammlerobjekte mit designgeschichtlichem Bezug von Minimalux

Sammlerobjekte mit designgeschichtlichem Bezug von Minimalux

Weltlicher Sakralbau

Theaster Gates’ Serpentine Pavilion 2022 in London

Theaster Gates’ Serpentine Pavilion 2022 in London

BettePlaces

Japanisch inspiriertes Badezimmer von Bette

Japanisch inspiriertes Badezimmer von Bette

Urbanes Luftschloss

Mobiler, modularer Pavillon von KOGAA

Mobiler, modularer Pavillon von KOGAA

Wohnen wie im Film

Luca Guadagninos Debut als Interiordesigner

Luca Guadagninos Debut als Interiordesigner

Gelbpause im Showroom

Francesca Perani gestaltet multifunktionalen Raum in Kunststofffabrik

Francesca Perani gestaltet multifunktionalen Raum in Kunststofffabrik

High­tech-Brutalismus

Flagship-Store in Stuttgart von Vaust Studio

Flagship-Store in Stuttgart von Vaust Studio

Spielfläche für mexikanisches Design

Originario von Andrés Gutiérrez

Originario von Andrés Gutiérrez

Schlafen in der Pipeline

Umnutzungskonzept Nord Stream 3 von Opposite Office

Umnutzungskonzept Nord Stream 3 von Opposite Office

Fusionsküche im Neonlicht

Chinesisches Restaurant von Studio Kota in Jakarta

Chinesisches Restaurant von Studio Kota in Jakarta

Rotes Herzstück im Grünen

Gartenpavillon in Belgien von NWLND

Gartenpavillon in Belgien von NWLND

Ort der Reflexionen

Büroräume von CLOU Architects in Peking

Büroräume von CLOU Architects in Peking

Natur im Atrium

Matteo Thun & Partners begrünt die Lobby des Frankfurter Messeturms

Matteo Thun & Partners begrünt die Lobby des Frankfurter Messeturms

Konzeptuelle Naivität

Retailfläche für das Sneakerlabel Munich von Studio Animal

Retailfläche für das Sneakerlabel Munich von Studio Animal

Ruhepol statt Kaffeekult

Nachhaltiges Teehaus von Yatofu Creatives in Helsinki

Nachhaltiges Teehaus von Yatofu Creatives in Helsinki

Brutalismus für Burger

Pariser Restaurant PNY von Bernard Dubois

Pariser Restaurant PNY von Bernard Dubois

Gleichgewicht im Gebirge

Bistro Bergsteiger von Plasma Studio in den Dolomiten

Bistro Bergsteiger von Plasma Studio in den Dolomiten

An Artist’s Abode

Neuer Berliner Fantastic Frank-Showroom von Note Design Studio

Neuer Berliner Fantastic Frank-Showroom von Note Design Studio

Mensch und Natur

Ausstellung DRIFT: Moments of Connection im MK&G Hamburg

Ausstellung DRIFT: Moments of Connection im MK&G Hamburg

Bunter Durchblick

Münchner Brillengeschäft für Kinder von Stephanie Thatenhorst

Münchner Brillengeschäft für Kinder von Stephanie Thatenhorst

Backsteinerne Räume

Installation der Architekturbüros Palma und Hanghar im spanischen Logroño

Installation der Architekturbüros Palma und Hanghar im spanischen Logroño

Poke, Granit, Beton

Restaurant von Vaust Studio in Berlin

Restaurant von Vaust Studio in Berlin

Festliche Nostalgie

Bund Post Office in China von Yatofu Creatives

Bund Post Office in China von Yatofu Creatives