Inspiration

Lichtblick zwischen Stahl und Beton

Umbau einer Industriehalle zum Büro von Jean Verville

08.08.2022

Typisch für Projekte von Jean Verville ist, dass sie stets eine Brücke schlagen zwischen Architektur und Kunstperformance oder -installation. Den Auftrag, einen Hauptsitz für das Elektrikunternehmen Les Entreprises d’électricité E.G. Ltée in Saint-Jérôme nordwestlich von Montreal zu entwerfen, nahm der kanadische Gestalter als Anlass, einen Hybrid aus Büro und architektonischer Inszenierung zu schaffen.

Eine 3.000 Quadratmeter große Industriehalle sollte zum neuen Headquarter umgenutzt werden. Das Gebäude wurde zunächst in einen Büro- und einen Lagerbereich unterteilt. Jean Verville nutzte das Material einer bereits vorhandenen Brandschutzmauer, um eine räumliche Trennung mit Treppe und Brüstung zu bilden. Ein Konferenz-, Pausen- und Lagerraum, Verwaltungsflächen und eine Küche gruppieren sich um den Eingangsbereich der Halle. Über die neu geschaffene Treppe erreichen die Mitarbeiter*innen ihre Arbeitsplätze, die durch eine Struktur von 250 hohlen Stahlstreben, wie sie häufig im Elektrobereich zum Einsatz kommen, definiert und inszeniert werden.

Die Stahlelemente lassen eine flexible Anordnung von Arbeitsräumen, Laufwegen, Treffpunkten und Rückzugsorten zu. Transluzente Paneele separieren unterschiedliche Bereiche voneinander. Doch gleichzeitig ist stetiger Blickkontakt möglich, der den Austausch und das harmonische Miteinander fördern soll. Es entsteht das Gefühl, sich stets in einer weitläufigen, repetitiven Installation zu bewegen, die ihre Vergangenheit als einstige Industrie- und Lagerhalle nicht verleugnet, sondern in den Mittelpunkt stellt. Orangefarbene Böden sowie Möbel setzen einen farblichen Kontrast zum Stahl und Beton. Ein ehemaliges Garagentor, das durch transparente Fassadenelemente ersetzt wurde, sowie sechs Dachfenster sorgen für ausreichend natürliches Licht im neuen Bürogebäude. as

jeanverville.com

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Inspiration

Hybrid-Türme am Pazifik

Wohnhaus und Hotel in Mexiko vom Architekturbüro Palma

Wohnhaus und Hotel in Mexiko vom Architekturbüro Palma

Grüner Ausblick

Kinzo gestaltet Lobby im Berliner Sony Center

Kinzo gestaltet Lobby im Berliner Sony Center

Nordische Sanftheit

Buch „Soft Minimal“ von Norm Architects

Buch „Soft Minimal“ von Norm Architects

Farbspiele in Bewegung

Schönbuch stellt Kollektion 2022 in Kurzfilm vor

Schönbuch stellt Kollektion 2022 in Kurzfilm vor

Solaris in neuem Schein

Loehr Creative Services gestaltet Berliner Bankräume

Loehr Creative Services gestaltet Berliner Bankräume

Tales from a Neo Collective Future

Kollektiver Zukunftsdialog im House of BMW in Mailand

Kollektiver Zukunftsdialog im House of BMW in Mailand

Minimalistische Kunstwerke

Sammlerobjekte mit designgeschichtlichem Bezug von Minimalux

Sammlerobjekte mit designgeschichtlichem Bezug von Minimalux

Weltlicher Sakralbau

Theaster Gates’ Serpentine Pavilion 2022 in London

Theaster Gates’ Serpentine Pavilion 2022 in London

BettePlaces

Japanisch inspiriertes Badezimmer von Bette

Japanisch inspiriertes Badezimmer von Bette

Urbanes Luftschloss

Mobiler, modularer Pavillon von KOGAA

Mobiler, modularer Pavillon von KOGAA

Wohnen wie im Film

Luca Guadagninos Debut als Interiordesigner

Luca Guadagninos Debut als Interiordesigner

Gelbpause im Showroom

Francesca Perani gestaltet multifunktionalen Raum in Kunststofffabrik

Francesca Perani gestaltet multifunktionalen Raum in Kunststofffabrik

High­tech-Brutalismus

Flagship-Store in Stuttgart von Vaust Studio

Flagship-Store in Stuttgart von Vaust Studio

Spielfläche für mexikanisches Design

Originario von Andrés Gutiérrez

Originario von Andrés Gutiérrez

Schlafen in der Pipeline

Umnutzungskonzept Nord Stream 3 von Opposite Office

Umnutzungskonzept Nord Stream 3 von Opposite Office

Fusionsküche im Neonlicht

Chinesisches Restaurant von Studio Kota in Jakarta

Chinesisches Restaurant von Studio Kota in Jakarta

Rotes Herzstück im Grünen

Gartenpavillon in Belgien von NWLND

Gartenpavillon in Belgien von NWLND

Ort der Reflexionen

Büroräume von CLOU Architects in Peking

Büroräume von CLOU Architects in Peking

Natur im Atrium

Matteo Thun & Partners begrünt die Lobby des Frankfurter Messeturms

Matteo Thun & Partners begrünt die Lobby des Frankfurter Messeturms

Konzeptuelle Naivität

Retailfläche für das Sneakerlabel Munich von Studio Animal

Retailfläche für das Sneakerlabel Munich von Studio Animal

Ruhepol statt Kaffeekult

Nachhaltiges Teehaus von Yatofu Creatives in Helsinki

Nachhaltiges Teehaus von Yatofu Creatives in Helsinki

Brutalismus für Burger

Pariser Restaurant PNY von Bernard Dubois

Pariser Restaurant PNY von Bernard Dubois

Gleichgewicht im Gebirge

Bistro Bergsteiger von Plasma Studio in den Dolomiten

Bistro Bergsteiger von Plasma Studio in den Dolomiten

An Artist’s Abode

Neuer Berliner Fantastic Frank-Showroom von Note Design Studio

Neuer Berliner Fantastic Frank-Showroom von Note Design Studio

Mensch und Natur

Ausstellung DRIFT: Moments of Connection im MK&G Hamburg

Ausstellung DRIFT: Moments of Connection im MK&G Hamburg

Bunter Durchblick

Münchner Brillengeschäft für Kinder von Stephanie Thatenhorst

Münchner Brillengeschäft für Kinder von Stephanie Thatenhorst

Backsteinerne Räume

Installation der Architekturbüros Palma und Hanghar im spanischen Logroño

Installation der Architekturbüros Palma und Hanghar im spanischen Logroño

Poke, Granit, Beton

Restaurant von Vaust Studio in Berlin

Restaurant von Vaust Studio in Berlin

Festliche Nostalgie

Bund Post Office in China von Yatofu Creatives

Bund Post Office in China von Yatofu Creatives

Aussicht ohne Grenzen

Installation Air von Kenzo Digital in New York

Installation Air von Kenzo Digital in New York