Inspiration

Monument der Muster

Lichtinstallation von Noiz

27.05.2020

„Jedes Muster ist Ausdruck einer facettenreichen Evolution, die in einzigartigen Umgebungen stattfand“, so die Architekten und Designer von Noiz. Das Studio mit Sitz in Tokyo and Taipei erforschte die Tierwelt nach Texturen und Farben und kam so auf die Streifen von Zebras oder die Haut von Unterwassertieren. Während die animalischen Charakteristiken der Camouflage oder der Fortpflanzung dienen, steht bei der Installation „Shadow In Motion“ für das Tainan City Museum of Art in Taiwan wohl eher der ästhetische Sinnesrausch im Vordergrund. Gemeinsam mit dem japanischen Grafiker und Gestalter Kenya Hara entworfen, soll sie eine unterirdische Parkfläche mit dem Erdgeschoss über eine ovale Treppe verbinden und die natürliche Beleuchtung ins Innere holen.

Möglich wird das mittels hintereinander gestaffelter, vertikaler und reflektierender Aluminum-Lamellen. Durch ihre rotierende Anordnung entsteht ein Moiré-Effekt, der sich entsprechend des Wetters, der Zeit und der Bewegungen der Beobachter verändert. Um besondere Präzision zu garantieren, nutzten die Gestalter 3D- und Laser-Technologien. Während die Installation selbst statisch ist, ermöglicht die Intervention mit dem Sonnenlicht sich kontinuierlich verändernde Eindrücke. Die Planer bezeichnen das Konzept als eine Art vierdimensionales Grafikdesign. In jedem Fall dient es als Verlängerung der Sonnenstrahlen. ncm

www.noizarchitects.com
Fotos Kyle Yu

Mehr Inspiration

Eisbaden

Installation von Bulot+Collins

Unsichtbare Städte

Papierskulpturen von Camille Benoit und Mariana Gella

Endlose Selbstdarstellung

Fotografien von Gerwyn Davies

Surreale Traumwelten

Visuelle Reisen in einem Bildband

Pop-up im Odenwald

Brücke 7 von Liquid Architekten

Muster des Menschen

Simulationen von Universal Everything

Zeit umzudenken

Die Garbage Watch von Vollebak

Amöbenmöbel

Materialexperiment von Soft Baroque

Architektur am Körper

Mode von Craig Green

Lesen im Wunderland

Der Zhongshuge-Buchladen in Peking

Sommer in Berlin

Kleiner Reiseführer, der Glücksmomente verspricht

Arbeitsräume für Außenseiter

Das mobile Büro von Outside Society

Zeitloser Zauber

Wandteppiche von Rooms Design

Antipodean

Der Antipode zum Eis-Einerlei

Optical Soundsystem

Neue Technologien für den Wohnraum

Schöner Schaden

Upcycling schädlingsbefallener Eschen

Schreckliche Schönheiten

Fotografien von Mandy Barker

Anders ausgehen

Schlemmen unter Plexiglas

Radikale Grenzüberschreitungen

Katharina Grosse im Hamburger Bahnhof

Grenzenlose Erholung

Ein wirklich zeitgemäßes Hotelkonzept

Moderne Spa-Höhle

James Bond in Odessa

Ein zitterndes Häuschen

Pavillon von NEON

Keramische Botanik

Skulpturen von Matias Liimatainen

Wehende Farben

Textilkunst von Rachel Hayes

Psychedelische Muster

Teppichkollektion von Elena Salmistraro

Verpackte Welt

Streifzug durch das Werk von Christo und Jeanne Claude

Urbanes Archipel

Insel-Konzept vor Kopenhagen wächst

Brutalistischer Cyberspace

Ausstellung von Manuel Rossner und König Digital

Trikestra

Interaktives 360°-Musikvideo

Die Natur des Menschen

Luftaufnahmen von Tom Hegen