Inspiration

Quarantäne im Wald

The Voxel Cabin von Valldaura Labs

24.03.2021

Die Pandemie und die damit einhergehende globale Krise sorgen nicht nur für ein allgemeines Umdenken, sondern auch für neue Anstöße in der Gestaltung im Allgemeinen und in der Architektur im Speziellen. Ein Team aus Forscher*innen und Student*innen des Studiengangs Advanced Ecological Buildings and Biocities des Institute of Advanced Architecture of Catalonia entwickelte eine Rückzugsmöglichkeit, die als Ort für eine Quarantäne genutzt werden kann – und dabei umweltfreundlich und nachhaltig ist.

Als Standort der Voxel Quarantine Cabin wurde der vor den Toren Barcelonas gelegene Nationalpark Serra de Collserola ausgewählt, was auch eine Nähe zum Campus der Universität, genannt Valldaura Lab, bedeutet. Die 12 Quadratmeter große Holzhütte mit Schlaf- und Arbeitsbereich sowie einer Toilette und einer kleinen Küchen- und Badzeile wurde in fünf Monaten erbaut und soll einer Person für 14 Tage Zuflucht geben – abseits von Menschen, die sich bei einer Corona-Infektion anstecken könnten.

Für den Bau wurden 40 Aleppokiefern aus einem Umkreis von nur einem Kilometer abgeholzt und in Valldaura gefräst, getrocknet und zu drei Zentimeter dickem Brettsperrholz verarbeitet. In Collserola darf jedes Jahr ein bestimmter Anteil des Waldes gefällt werden, um Biodiversität und Artenvielfalt zu fördern. Jedes Brett wurde mit einer Markierung versehen, sodass ersichtlich ist, auf welche Art und Weise und wo jeder Baum aus dem Wald in der Hütte verbaut worden ist.

Die Konstruktion kommt ohne Metall aus. Stabilität wurde durch Überlappungsverbindungen und Dübel erzeugt. Selbst die Boxen, die auf dem Dach als Sammeltank für Regenwasser und Anbauort für lokale Pflanzen dienen, wurden ohne Schrauben und Kleber, sondern mit Hilfe von exakten Fräsungen angebracht.

Die Reste aus der Sperrholzproduktion wurden als Fassade wiederverwendet. Die schräg angeordneten Kiefernbretter erzeugen eine spannende Dynamik und wurden mit der japanischen Shou Sugi Ban-Technik (auch bekannt als Yakisugi) behandelt: Das Holz wurde verkohlt, was zu einer Karbonisierung und Wasserresistenz führt. Als Isolierung dient eine Korkschicht. Energie wird durch Photovoltaik-Module auf dem Dach erzeugt.

valldaura.net

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Inspiration

Spielfläche für mexikanisches Design

Originario von Andrés Gutiérrez

Originario von Andrés Gutiérrez

High­tech-Brutalismus

Flagship-Store in Stuttgart von Vaust Studio

Flagship-Store in Stuttgart von Vaust Studio

Schlafen in der Pipeline

Umnutzungskonzept Nord Stream 3 von Opposite Office

Umnutzungskonzept Nord Stream 3 von Opposite Office

Fusionsküche im Neonlicht

Chinesisches Restaurant von Studio Kota in Jakarta

Chinesisches Restaurant von Studio Kota in Jakarta

Rotes Herzstück im Grünen

Gartenpavillon in Belgien von NWLND

Gartenpavillon in Belgien von NWLND

Ort der Reflexionen

Büroräume von CLOU Architects in Peking

Büroräume von CLOU Architects in Peking

Lichtblick zwischen Stahl und Beton

Umbau einer Industriehalle zum Büro von Jean Verville

Umbau einer Industriehalle zum Büro von Jean Verville

Natur im Atrium

Matteo Thun & Partners begrünt die Lobby des Frankfurter Messeturms

Matteo Thun & Partners begrünt die Lobby des Frankfurter Messeturms

Konzeptuelle Naivität

Retailfläche für das Sneakerlabel Munich von Studio Animal

Retailfläche für das Sneakerlabel Munich von Studio Animal

Ruhepol statt Kaffeekult

Nachhaltiges Teehaus von Yatofu Creatives in Helsinki

Nachhaltiges Teehaus von Yatofu Creatives in Helsinki

Brutalismus für Burger

Pariser Restaurant PNY von Bernard Dubois

Pariser Restaurant PNY von Bernard Dubois

Gleichgewicht im Gebirge

Bistro Bergsteiger von Plasma Studio in den Dolomiten

Bistro Bergsteiger von Plasma Studio in den Dolomiten

An Artist’s Abode

Neuer Berliner Fantastic Frank-Showroom von Note Design Studio

Neuer Berliner Fantastic Frank-Showroom von Note Design Studio

Mensch und Natur

Ausstellung DRIFT: Moments of Connection im MK&G Hamburg

Ausstellung DRIFT: Moments of Connection im MK&G Hamburg

Bunter Durchblick

Münchner Brillengeschäft für Kinder von Stephanie Thatenhorst

Münchner Brillengeschäft für Kinder von Stephanie Thatenhorst

Backsteinerne Räume

Installation der Architekturbüros Palma und Hanghar im spanischen Logroño

Installation der Architekturbüros Palma und Hanghar im spanischen Logroño

Poke, Granit, Beton

Restaurant von Vaust Studio in Berlin

Restaurant von Vaust Studio in Berlin

Festliche Nostalgie

Bund Post Office in China von Yatofu Creatives

Bund Post Office in China von Yatofu Creatives

Aussicht ohne Grenzen

Installation Air von Kenzo Digital in New York

Installation Air von Kenzo Digital in New York

Vertikaler Basar

Entwurf eines Bürogebäudes in Maschhad von Rvad Studio

Entwurf eines Bürogebäudes in Maschhad von Rvad Studio

Transparente Realität

Filigrane Drahtarchitekturen von Edoardo Tresoldi

Filigrane Drahtarchitekturen von Edoardo Tresoldi

Ein Meer an Fliesen

Restaurant Myrto von Studio Wok in Porto Cervo

Restaurant Myrto von Studio Wok in Porto Cervo

Vermeers Backstube

Brotmanufaktur Aera von Gonzalez Haase AAS in Berlin

Brotmanufaktur Aera von Gonzalez Haase AAS in Berlin

Der Traum des Verpackungskünstlers

Christos verhüllter Triumphbogen in Paris

Christos verhüllter Triumphbogen in Paris

Blumiges Gerede

Interaktive Installation Sonic Bloom von Yuri Suzuki in London

Interaktive Installation Sonic Bloom von Yuri Suzuki in London

Berliner Grotte

Delikatessenladen Fresko von Arno Brandlhuber und Sam Chermayeff

 Delikatessenladen Fresko von Arno Brandlhuber und Sam Chermayeff

Farbkontraste und Neonlicht

Restaurant Finch Sushi in Palermo von Studio Didea

Restaurant Finch Sushi in Palermo von Studio Didea

In den Tiefen des Ozeans

Juweliergeschäft Sarah & Sebastian von Russell & George

Juweliergeschäft Sarah & Sebastian von Russell & George

Der Mensch als Architektur

Jean Vervilles Screenplay in Montreal

Jean Vervilles Screenplay in Montreal

Raum zum Denken

Pop-up-Store für reMarkable-Tablets von Snøhetta in Oslo

Pop-up-Store für reMarkable-Tablets von Snøhetta in Oslo