Inspiration

Radikale Grenzüberschreitungen

Katharina Grosse im Hamburger Bahnhof

29.06.2020

„Ich male mich aus dem Gebäude heraus“, sagt Katharina Grosse, die Malereien über ganze Räume, Landschaften und Objekte erschafft. Gerade realisierte die deutsche Künstlerin eine Ausstellung im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart in Berlin. Und damit ihr bisher größtes europäisches in situ-Werk. Seit zwei Jahrzehnten zeigt Grosse, die in Berlin und Neuseeland lebt, Einzelausstellungen in international renommierten Museen und Galerien. Mit der raumgreifenden, facettenreichen Inszenierung It Wasn’t Us, die bis zum 10. Januar 2021 erlebbar ist, schuf sie eine mehrdimensionale Bildwelt, die sich vom Innenraum der Historischen Halle über das Gelände hinter dem Museumsgebäude bis hin zur Fassade der angrenzenden Rieckhallen erstreckt und auch urbane Objekte wie Laternen oder Poller miteinschließt. Grosse bediente sich farblicher wie skulpturaler Mittel und hinterfragt damit Sehgewohnheiten von Architektur und Umwelt, Innen und Außen, Ordnung und Chaos. Ein radikaler Rausch aus Farbe, Fläche und Form. ncm

www.smb.museum

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Inspiration

Skulpturaler Kupferkern

The Gaslight von Bureau de Change

 The Gaslight von Bureau de Change

Bauklötze staunen

Skulpturen von Sean Meilak

Skulpturen von Sean Meilak

Demokratische Stadtgestaltung

Londoner Wandmalerei von Camille Walala

Londoner Wandmalerei von Camille Walala

Postapokalyptische Wohlfühloase

Plan B von Sergey Makhno Architects

Plan B von Sergey Makhno Architects

Der Himmel über Florida

Kunstwerk von Janet Echelman

Kunstwerk von Janet Echelman

Schwimmerpoesie

Fotografien von Soo Burnell

Fotografien von Soo Burnell

Kontrastreiche Kunstzitate

KOH Apartments von Diagrama Arquitectos

KOH Apartments von Diagrama Arquitectos

Spiegel zum Himmel

Anish Kapoor in Houghton Hall

Anish Kapoor in Houghton Hall

Eisbaden

Installation von Bulot+Collins

Installation von Bulot+Collins

Unsichtbare Städte

Papierskulpturen von Camille Benoit und Mariana Gella

Papierskulpturen von Camille Benoit und Mariana Gella

Endlose Selbstdarstellung

Fotografien von Gerwyn Davies

Fotografien von Gerwyn Davies

Surreale Traumwelten

Visuelle Reisen in einem Bildband

Visuelle Reisen in einem Bildband

Pop-up im Odenwald

Brücke 7 von Liquid Architekten

Brücke 7 von Liquid Architekten

Muster des Menschen

Simulationen von Universal Everything

Simulationen von Universal Everything

Zeit umzudenken

Die Garbage Watch von Vollebak

Die Garbage Watch von Vollebak

Amöbenmöbel

Materialexperiment von Soft Baroque

Materialexperiment von Soft Baroque

Architektur am Körper

Mode von Craig Green

Mode von Craig Green

Lesen im Wunderland

Der Zhongshuge-Buchladen in Peking

Der Zhongshuge-Buchladen in Peking

Sommer in Berlin

Kleiner Reiseführer, der Glücksmomente verspricht

Kleiner Reiseführer, der Glücksmomente verspricht

Arbeitsräume für Außenseiter

Das mobile Büro von Outside Society

 Das mobile Büro von Outside Society

Zeitloser Zauber

Wandteppiche von Rooms Design

Wandteppiche von Rooms Design

Antipodean

Der Antipode zum Eis-Einerlei

Der Antipode zum Eis-Einerlei

Optical Soundsystem

Neue Technologien für den Wohnraum

Neue Technologien für den Wohnraum

Schöner Schaden

Upcycling schädlingsbefallener Eschen

Upcycling schädlingsbefallener Eschen

Schreckliche Schönheiten

Fotografien von Mandy Barker

Fotografien von Mandy Barker

Anders ausgehen

Schlemmen unter Plexiglas

Schlemmen unter Plexiglas

Grenzenlose Erholung

Ein wirklich zeitgemäßes Hotelkonzept

Ein wirklich zeitgemäßes Hotelkonzept

Moderne Spa-Höhle

James Bond in Odessa

James Bond in Odessa

Ein zitterndes Häuschen

Pavillon von NEON

Pavillon von NEON

Keramische Botanik

Skulpturen von Matias Liimatainen

Skulpturen von Matias Liimatainen