Inspiration

Urbanes Archipel

Insel-Konzept vor Kopenhagen wächst

02.06.2020

2018 wurde die erste Insel von Marshall Blecher und Magnus Maarbjerg zu Wasser gelassen. „CPH-Ø1“ ist eine mehreckige, flottierende Holzkonstruktion, aus deren Mitte ein Baum wächst. Sie diente bereits als Ort für eine Fotoausstellung, Diskussionsveranstaltungen und eine Vielzahl von Picknicks. Dieses Jahr sollte sie Zuwachs bekommen, doch durch Corona verschiebt sich der Termin. Danach aber sind weitere sechs Inseln geplant. Und vielleicht sogar noch mehr, denn die beiden Architekten sehen Visionäres vor: „Kopenhagen Islands“ ist die Idee eines künstlichen Archipels, das einen neuen baulichen Archetypus im städtischen Raum etablieren soll. Vor dem Hafen der dänischen Hauptstadt werden die Folgeinseln „CPH-Ø2“, „CPH-Ø3" und „CPH-Ø4“ die in der Vergangenheit schnell gentrifizierte Gegend aufwerten sowie Badenden, Anglern und Kajakfahrern grüne Oasen des Rückzugs ermöglichen.

Doch auch die Tier- und Pflanzenwelt soll von den Plattformen, deren Konstruktion sich von traditionellen Bootsbau-Techniken ableiten, profitieren. Während auf ihren oberen Flächen einheimische Pflanzen, Gräser und Bäume wachsen können, sind die darunterlegenden Bereiche als Unterschlupf für Vögel, Insekten, Weichtiere und Fische vorgesehen. Die grünen Oasen sind beweglich und werden je nach Jahreszeit unterschiedlich platziert, um nicht ausgelastete und neu erschlossene Teile des Hafens zu beleben. „Das Projekt zielt auch auf eine neue Art von klimaresistentem Städtebau ab, der in sich flexibel in der Nutzung ist und nur nachhaltig beschaffene und recycelte Materialien verwendet", so Blecher und Maarbjerg. ncm

www.marshallblecher.com
www.fokstrot.dk

Luftaufnahmen: Airflix
Visualisierungen: MIR

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Inspiration

Mobil mit Stil

Verkehrswendeprojekt regiomove in Baden-Württemberg

Verkehrswendeprojekt regiomove in Baden-Württemberg

Wohnkonzepte der Zukunft

Das Buch Open House beleuchtet temporäres Wohnen & Micro-Living

Das Buch Open House beleuchtet temporäres Wohnen & Micro-Living

Forever Young

50 Jahre Object Carpet in der Gläsernen Manufaktur Krefeld

50 Jahre Object Carpet in der Gläsernen Manufaktur Krefeld

Berauschender Eklektizismus

Volgare Store von Puntofilipino in Mailand

Volgare Store von Puntofilipino in Mailand

Science-Fiction-Store

Retail-Konzept von Atmosphere Architects im chinesischen Chengdu

Retail-Konzept von Atmosphere Architects im chinesischen Chengdu

Das Holzuniversum

Buchvorstellung „Touch Wood“ von Lars Müller Publishers

Buchvorstellung „Touch Wood“ von Lars Müller Publishers

Hybrid-Türme am Pazifik

Wohnhaus und Hotel in Mexiko vom Architekturbüro Palma

Wohnhaus und Hotel in Mexiko vom Architekturbüro Palma

Grüner Ausblick

Kinzo gestaltet Lobby im Berliner Sony Center

Kinzo gestaltet Lobby im Berliner Sony Center

Nordische Sanftheit

Buch „Soft Minimal“ von Norm Architects

Buch „Soft Minimal“ von Norm Architects

Farbspiele in Bewegung

Schönbuch stellt Kollektion 2022 in Kurzfilm vor

Schönbuch stellt Kollektion 2022 in Kurzfilm vor

Solaris in neuem Schein

Loehr Creative Services gestaltet Berliner Bankräume

Loehr Creative Services gestaltet Berliner Bankräume

Lichtblick zwischen Stahl und Beton

Umbau einer Industriehalle zum Büro von Jean Verville

Umbau einer Industriehalle zum Büro von Jean Verville

Tales from a Neo Collective Future

Kollektiver Zukunftsdialog im House of BMW in Mailand

Kollektiver Zukunftsdialog im House of BMW in Mailand

Minimalistische Kunstwerke

Sammlerobjekte mit designgeschichtlichem Bezug von Minimalux

Sammlerobjekte mit designgeschichtlichem Bezug von Minimalux

Weltlicher Sakralbau

Theaster Gates’ Serpentine Pavilion 2022 in London

Theaster Gates’ Serpentine Pavilion 2022 in London

BettePlaces

Japanisch inspiriertes Badezimmer von Bette

Japanisch inspiriertes Badezimmer von Bette

Urbanes Luftschloss

Mobiler, modularer Pavillon von KOGAA

Mobiler, modularer Pavillon von KOGAA

Wohnen wie im Film

Luca Guadagninos Debut als Interiordesigner

Luca Guadagninos Debut als Interiordesigner

Gelbpause im Showroom

Francesca Perani gestaltet multifunktionalen Raum in Kunststofffabrik

Francesca Perani gestaltet multifunktionalen Raum in Kunststofffabrik

High­tech-Brutalismus

Flagship-Store in Stuttgart von Vaust Studio

Flagship-Store in Stuttgart von Vaust Studio

Spielfläche für mexikanisches Design

Originario von Andrés Gutiérrez

Originario von Andrés Gutiérrez

Schlafen in der Pipeline

Umnutzungskonzept Nord Stream 3 von Opposite Office

Umnutzungskonzept Nord Stream 3 von Opposite Office

Fusionsküche im Neonlicht

Chinesisches Restaurant von Studio Kota in Jakarta

Chinesisches Restaurant von Studio Kota in Jakarta

Rotes Herzstück im Grünen

Gartenpavillon in Belgien von NWLND

Gartenpavillon in Belgien von NWLND

Ort der Reflexionen

Büroräume von CLOU Architects in Peking

Büroräume von CLOU Architects in Peking

Natur im Atrium

Matteo Thun & Partners begrünt die Lobby des Frankfurter Messeturms

Matteo Thun & Partners begrünt die Lobby des Frankfurter Messeturms

Konzeptuelle Naivität

Retailfläche für das Sneakerlabel Munich von Studio Animal

Retailfläche für das Sneakerlabel Munich von Studio Animal

Ruhepol statt Kaffeekult

Nachhaltiges Teehaus von Yatofu Creatives in Helsinki

Nachhaltiges Teehaus von Yatofu Creatives in Helsinki

Brutalismus für Burger

Pariser Restaurant PNY von Bernard Dubois

Pariser Restaurant PNY von Bernard Dubois

Gleichgewicht im Gebirge

Bistro Bergsteiger von Plasma Studio in den Dolomiten

Bistro Bergsteiger von Plasma Studio in den Dolomiten