Projekte

Ästhetik und Funktionalität

Hochhaus in Paris von IF Architectes und SRA Architectes

Der Wolkenkratzer La Tour Alto im Pariser Stadtteil La Défense ist ein bis ins Detail durchgeplantes Gebäude. Von der Fassade bis zum Interieur wurde ein Hochhaus erbaut, das Nachhaltigkeit mit Ästhetik und Funktionalität verbindet. Türgriffe von Karcher Design geben dem Bau den letzten Schliff.

von Nils Schellmann, 30.01.2023

Ein Ziel der verantwortlichen Architekt*innen von IF Architectes und SRA Architectes beim Entwurf war es, das 160 Meter hohe Bürogebäude so zu gestalten, dass es sich bestmöglich an seine Umgebung anpasst. Und das hieß hier vor allem, die bescheidene Grundstücksgröße optimal zu nutzen. Die Fassade des 41 Stockwerke umfassenden Hochhauses wird durch eine Reihe von Auskragungen geprägt, wodurch das Gebäude mit steigender Höhe an Nutzfläche gewinnt. Jedes Stockwerk ist also größer als das darunterliegende, wobei die Ausdehnung von 12 Zentimetern nach außen einen zusätzlichen Umfang von 75 Zentimetern pro Etage bedeutet. Während das oberste Stockwerk so über eine Nutzfläche von 1.900 Quadratmetern verfügt, liegt die Grundfläche im Erdgeschoss lediglich bei 600 Quadratmetern.

Schuppen aus Glas
Der Wolkenkratzer hebt sich aber nicht nur durch seine Form und Geometrie stark von den Bauwerken in seiner direkten Umgebung ab: Neben der ausladenden Gestalt sorgt eine Verkleidung aus „Glasschuppen“ für das charakteristische Erscheinungsbild des Hochhauses. Diese 17.500 Quadratmeter große und aus 3.860 Elementen bestehende Vorhangfassade stellt zudem eine außerordentliche technische Errungenschaft dar: Es handelt sich hierbei um eine maßgeschneiderte, isolierende und atmungsaktive Doppelhaut, die zum einen für hohen Komfort in den Arbeitsbereichen sorgt und zum anderen eine optimale Energiebilanz ermöglicht. Über die einzigartige Fassade wird Außenluft in das Innere des Turms gesaugt und auch wieder ausgestoßen. Aus diesem Grund benötigt das Gebäude keine aufwendige Klimatechnik, um die Luft im Inneren zirkulieren zu lassen. La Tour Alto gilt nicht zuletzt wegen seiner Fassade als Vorbild im Bereich des nachhaltigen Hochhausbaus und wurde daher bereits mit verschiedenen Umweltzertifizierungen ausgezeichnet.

Hochwertige Türgriffe
Die außergewöhnliche Ästhetik und hohe Funktionalität der Fassade findet sich auch im Interieur wieder, das vom Pariser Studio Jean-Philippe Nuel entworfen wurde. Ein besonderes Detail sind dabei die verwendeten Türgriffe vom deutschen Hersteller Karcher Design. Aufgrund ihrer reduzierten, zeitlosen Gestaltung passen die Griffe hervorragend zur modernen und schlichten Inneneinrichtung des Gebäudes. Zum Einsatz kommt der Türgriff-Bestseller Rhodos ER28 mit langlebiger, dreiteiliger Rosette in der Ausführung Edelstahl matt. Die runden Formen dieses Klassikers und vor allem die matten Oberflächen harmonieren mit dem zurückhaltenden Gesamtbild und ergänzen das Interieur durch ebenso stilvolle wie hochwertige Türbeschläge.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Projektname La Tour Alto
Architektur IF Architectes und SRA Architectes
Fertigstellung 2020
Fläche 5.2000 Quadratmeter
Stockwerke 38
Produkt Türgriff Rhodos ER28 von Karcher Design


:
:
:
:

:

Links

Karcher Design

Über die Grenzen Europas hinaus vertreibt und entwickelt die Karcher GmbH seit 30 Jahren Türbeschläge und Accessoires aus Edelstahl mit hervorragendem technischem Know-how und ausgezeichneter Designqualität, daher konnte das Unternehmen seine Marke KARCHER DESIGN erfolgreich im Premiumsegment positionieren.

Zum Showroom

IF Architectes

if-architectes.fr

SRA Architectes

sra-architectes.com

Mehr Projekte

Ressourcenschonende Spinnerei

In Kolbermoor wird ein Industrieareal zum neuen Stadtquartier

In Kolbermoor wird ein Industrieareal zum neuen Stadtquartier

Pool, Party, Panorama

Kinzo gestaltet eine Bürofläche im Berliner Admiralspalast

Kinzo gestaltet eine Bürofläche im Berliner Admiralspalast

Sakrale Tagungsräume

Umbau des Klosters Johannisberg im Rheingau zum Veranstaltungsort

Umbau des Klosters Johannisberg im Rheingau zum Veranstaltungsort

Arbeiten mit Ausblick

New Yorker Office-Loft vom Berliner Architekturbüro Atheorem

New Yorker Office-Loft vom Berliner Architekturbüro Atheorem

Belebendes Farbkonzept

UnternehmenForm plant Agenturräume in Stuttgart

UnternehmenForm plant Agenturräume in Stuttgart

Raum für Ruhe

Bürogestaltung in Athen von Georgios Apostolopoulos Architects

Bürogestaltung in Athen von Georgios Apostolopoulos Architects

Genesung im Labyrinth

Bureau Fraai transformiert Amsterdamer Kapelle zur psychologischen Praxis

Bureau Fraai transformiert Amsterdamer Kapelle zur psychologischen Praxis

Neobrutalistische Kellerdisco

Die neuen Arbeitsräume von llotllov für M&C Saatchi in Berlin

Die neuen Arbeitsräume von llotllov für M&C Saatchi in Berlin

Berlin macht Blau

Das neue Relaxound-Office von Ester Bruzkus Architekten

Das neue Relaxound-Office von Ester Bruzkus Architekten

Vergangenheit neu belebt

Umbau eines historischen Verlagshauses in Sydney von Hülle & Fülle

Umbau eines historischen Verlagshauses in Sydney von Hülle & Fülle

Unter dem Mond Spaniens

Die surreal-industrielle Welt des Reisinger-Studios

Die surreal-industrielle Welt des Reisinger-Studios

Kreativ in Kortrijk

Minimalistischer Office Space von Markland Architecten und Stay Studio

Minimalistischer Office Space von Markland Architecten und Stay Studio

Japanische Offenheit

Neugestaltung des Firmensitzes von L’Oréal Japan in Tokio von The Design Studio

Neugestaltung des Firmensitzes von L’Oréal Japan in Tokio von The Design Studio

Lernen in der Alten Post

Campus der BSBI in Berlin setzt auf flexibles Interior

Campus der BSBI in Berlin setzt auf flexibles Interior

Effizienter Holzbaukasten

Büroneubau in Oslo mit durchdachter Lichtplanung

Büroneubau in Oslo mit durchdachter Lichtplanung

Akustische Glanzleistung

Sanierung der Bestuhlung im Neumarkter Reitstadel von Girsberger

Sanierung der Bestuhlung im Neumarkter Reitstadel von Girsberger

Zweite Auflage für eine Druckerei

Büro mit Tatami-Raum von INpuls in München

Büro mit Tatami-Raum von INpuls in München

Lebendige Präsentation

Neu gestalteter Showroom von Goldbach Kirchner

Neu gestalteter Showroom von Goldbach Kirchner

Infrastruktur fürs Glück

Bibliothek in Kirkkonummi von JKMM

Bibliothek in Kirkkonummi von JKMM

Möbel nach Maß

Nachhaltig transformiertes Cartier-Headquarter von Atelier Nova

Nachhaltig transformiertes Cartier-Headquarter von Atelier Nova

Das Regenbogen-Büro

Innovationsraum Space in Hamburg von Studio Besau-Marguerre

Innovationsraum Space in Hamburg von Studio Besau-Marguerre

Haus im Haus

Studio Alexander Fehres „Herzzone” für ein Büro von Roche

Studio Alexander Fehres „Herzzone” für ein Büro von Roche

Eine Ausstellung, die Stellung bezieht

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Vom Sehen und Gesehenwerden

Eine Naturheilpraxis auf den Azoren von Box Arquitectos

Eine Naturheilpraxis auf den Azoren von Box Arquitectos

Besondere Böden

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

In eigener Sache

Ein Büro-Makeover vom Office-Spezialisten CSMM in Düsseldorf

Ein Büro-Makeover vom Office-Spezialisten CSMM in Düsseldorf

Ein sportliches Haus

Das neue Headquarter von Spillmann Echsle für On Running

Das neue Headquarter von Spillmann Echsle für On Running

Geflieste Exzentrik

Das neue Büro des kanadischen Fashion-Studios M.A.D.

Das neue Büro des kanadischen Fashion-Studios M.A.D.

Arbeiten unter Palmen

Amsterdamer Büro mit begehbaren Möbeln von Studioninedots

Amsterdamer Büro mit begehbaren Möbeln von Studioninedots

Grüne Arbeitsstruktur

Co-Working-Space in Barcelona von Daniel Mòdol

Co-Working-Space in Barcelona von Daniel Mòdol