Projekte

Arbeiten neben Arkaden

Flexibler Workspace in London von David Thulstrup

Unter historischen Bahnbögen in den Londoner Borough Yards richtete David Thulstrup einen neuen flexiblen Workspace für The Office Group ein. Den Ausgangspunkt für die Gestaltung der Büroflächen bildeten die benachbarte Markthalle und die Ziegelwände des Bestands.

von Judith Jenner, 01.11.2022

London hat mit der Entwicklung der Borough Yards einen neuen Mikrokosmos an Geschäften, Restaurants und Büros gewonnen. Mit einer Mischung aus Neubauten und historischem Bestand – darunter 8.500 Quadratmeter Fläche unter einem Bahnviadukt – gelang es dem Immobilienunternehmen MARK und dem Architekturbüro SPPARC eine gestalterische Brücke zu schlagen zwischen den historischen Backsteinbauten wie der Southwark Cathedral und Renzo Pianos Wolkenkratzer The Shard.

Neubau trifft Bestand
Die gelungene Verknüpfung von Bestand und Neubau drückt sich auch in der jüngsten Niederlassung von The Office Group (TOG) aus. Der Bürodienstleister betreibt mehr als 50 Standorte in Deutschland und Großbritannien. In den Borough Yards bietet er seinen Mitgliedern eine Fläche von gut 4.700 Quadratmetern in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof London Bridge. Sie verteilen sich auf zwei Gebäude: ein ehemaliges Lagerhaus an den Gleisen und einen neuen Anbau, der als natürliche Erweiterung des Bestands konzipiert ist.

Gut verortet
Als Inspiration für die Innenarchitektur dienten dem Kopenhagener Architekten David Thulstrup, der unter anderem das Restaurant Noma in seiner Heimatstadt gestaltet hat, die mittelalterlichen Straßen und Backsteinbögen der Umgebung. Mit erdigen Farbtönen, Metalldetails und weitgehend musterfreien Oberflächen nahm er Bezug auf die historischen Eisenbahnbögen und das grüne Glas- und Stahldach des benachbarten Marktes. Der Farbton findet sich in Details wie den grünen Hochglanz-Wandflächen und Teppichen mit Blockdruck wieder.

Großer Empfang
David Thulstrups Ziel war es, die industrielle Ästhetik aufzugreifen, aber dennoch Räume zu schaffen, die sich warm und willkommen heißend anfühlen – ganz im skandinavischen Stil. Das zeigt zum Beispiel die Lobby, die mit doppelter Höhe ein Gefühl der Offenheit und Weite erzeugt. Der große, rechtwinklige Empfangstresen aus gebürstetem Metall wird von einer sanft geschwungenen Couch eingerahmt. Eine geometrische Treppe führt zu den Arbeits- und Besprechungsräumen, die sich im ersten Stock mit verglasten Wänden zur Lobby öffnen.

Maßgeschneiderte Einrichtung
Neben Privatbüros, Co-Working-Spaces, Besprechungsräumen, Telefonkabinen und Pausenbereichen gehören auch ein Fitnessstudio und zwei Terrassen mit Blick über die Themse zu den Annehmlichkeiten des neuen Standorts von TOG. Warme Braun- und Goldtöne wechseln sich mit monochromen Flächen in Schwarz und Grautönen ab. Viele Sofas, Sessel und Leuchten sind Entwürfe von David Thulstrup, wobei er verschiedene Holzarten mit Textilien aus der Raf Simons-Kollektion von Kvadrat kombiniert hat.

Historische Essenzen
„Ich genieße es sehr, wenn ich mich mit einem Ort verbinden kann, der einen Bezug zu seinem Umfeld hat und eine Geschichte, die ich anzapfen kann, um diese Essenzen dann in das Projekt einfließen zu lassen“, sagt der Architekt. „Für mich besteht die Marken-DNA von TOG darin, dass sie es den Architekten ermöglichen, ihre eigene Designphilosophie in ein Projekt einzubringen. Ich glaube, das ist mir hier gelungen.“

Tatsächlich hat David Thulstrup mit der neuen Niederlassung für TOG einen ästhetisch zeitlosen Ort geschaffen, der mit seiner Umgebung korrespondiert. Beste Bedingungen für einen produktiven Arbeitsplatz.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Entwurf

David Thulstrup

studiodavidthulstrup.com

Mehr Projekte

Vergangenheit neu belebt

Umbau eines historischen Verlagshauses in Sydney von Hülle & Fülle

Umbau eines historischen Verlagshauses in Sydney von Hülle & Fülle

Unter dem Mond Spaniens

Die surreal-industrielle Welt des Reisinger-Studios

Die surreal-industrielle Welt des Reisinger-Studios

Kreativ in Kortrijk

Minimalistischer Office Space von Markland Architecten und Stay Studio

Minimalistischer Office Space von Markland Architecten und Stay Studio

Japanische Offenheit

Neugestaltung des Firmensitzes von L’Oréal Japan in Tokio von The Design Studio

Neugestaltung des Firmensitzes von L’Oréal Japan in Tokio von The Design Studio

Lernen in der Alten Post

Campus der BSBI in Berlin setzt auf flexibles Interior

Campus der BSBI in Berlin setzt auf flexibles Interior

Effizienter Holzbaukasten

Büroneubau in Oslo mit durchdachter Lichtplanung

Büroneubau in Oslo mit durchdachter Lichtplanung

Akustische Glanzleistung

Sanierung der Bestuhlung im Neumarkter Reitstadel von Girsberger

Sanierung der Bestuhlung im Neumarkter Reitstadel von Girsberger

Zweite Auflage für eine Druckerei

Büro mit Tatami-Raum von INpuls in München

Büro mit Tatami-Raum von INpuls in München

Lebendige Präsentation

Neu gestalteter Showroom von Goldbach Kirchner

Neu gestalteter Showroom von Goldbach Kirchner

Infrastruktur fürs Glück

Bibliothek in Kirkkonummi von JKMM

Bibliothek in Kirkkonummi von JKMM

Möbel nach Maß

Nachhaltig transformiertes Cartier-Headquarter von Atelier Nova

Nachhaltig transformiertes Cartier-Headquarter von Atelier Nova

Das Regenbogen-Büro

Innovationsraum Space in Hamburg von Studio Besau-Marguerre

Innovationsraum Space in Hamburg von Studio Besau-Marguerre

Haus im Haus

Studio Alexander Fehres „Herzzone” für ein Büro von Roche

Studio Alexander Fehres „Herzzone” für ein Büro von Roche

Eine Ausstellung, die Stellung bezieht

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Vom Sehen und Gesehenwerden

Eine Naturheilpraxis auf den Azoren von Box Arquitectos

Eine Naturheilpraxis auf den Azoren von Box Arquitectos

Besondere Böden

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

In eigener Sache

Ein Büro-Makeover vom Office-Spezialisten CSMM in Düsseldorf

Ein Büro-Makeover vom Office-Spezialisten CSMM in Düsseldorf

Ein sportliches Haus

Das neue Headquarter von Spillmann Echsle für On Running

Das neue Headquarter von Spillmann Echsle für On Running

Geflieste Exzentrik

Das neue Büro des kanadischen Fashion-Studios M.A.D.

Das neue Büro des kanadischen Fashion-Studios M.A.D.

Arbeiten unter Palmen

Amsterdamer Büro mit begehbaren Möbeln von Studioninedots

Amsterdamer Büro mit begehbaren Möbeln von Studioninedots

Grüne Arbeitsstruktur

Co-Working-Space in Barcelona von Daniel Mòdol

Co-Working-Space in Barcelona von Daniel Mòdol

Moderner Triumphbogen

Gebäudekomplex von Nikken Sekkei in Dubai

Gebäudekomplex von Nikken Sekkei in Dubai

In altem Glanz

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Inspirationen statt Emissionen

Nachhaltiger Büroneubau von Studio Daytrip in London

Nachhaltiger Büroneubau von Studio Daytrip in London

Außen Altbau, innen New Work

Berliner Juris-Dependance am Ku’damm von de Winder Architekten

Berliner Juris-Dependance am Ku’damm von de Winder Architekten

Viel Platz für Veränderung

Atelier Gardens in Berlin-Tempelhof von MVRDV

Atelier Gardens in Berlin-Tempelhof von MVRDV

Dialog mit der Stadt

Das Verwaltungszentrum Brucity in Brüssel

Das Verwaltungszentrum Brucity in Brüssel

Bunter Community-Space

kupa Kitchen & Working Lounge von Stephanie Thatenhorst in München

kupa Kitchen & Working Lounge von Stephanie Thatenhorst in München

Facettenreiche Bürolandschaft

Vielschichtiger Workspace von SCOPE Architekten in Dresden

Vielschichtiger Workspace von SCOPE Architekten in Dresden

Komfort an der Wall Street

Die New York Stock Exchange hat umgebaut

Die New York Stock Exchange hat umgebaut