Projekte

Fifty Shades of Beige

Cremefarbenes Apartment von RAR.Studio in Lissabon

Niedrige Decken, kleine Räume, lange Flure und weite Panorama-Fenster: Als RAR.Studio den Auftrag erhielt, ein Apartment in einem Wohnhaus aus dem ersten Jahrzehnt dieses Jahrhunderts in Lissabon zu modernisieren, entschied man sich für eine radikale Neuausrichtung. Mit viel Beige, Holz und einem geöffneten Layout wurde aus dem generischen Grundriss ein helles und gemütliches Refugium.

von Tanja Pabelick, 03.05.2023

Der Wohnungsbau der Nullerjahre ist nicht unbedingt für seinen wohnlichen Charme bekannt, sondern vielmehr für funktionale Nüchternheit im Inneren und expressive Formen bei der Gebäudehülle. Dazu passt auch das Haus im Lissabonner Viertel Avenidas Novas. Aufgrund seiner gebogenen Glasfassade, die sich Richtung Osten nach außen wölbt und nach Westen, zum Balkon hin, konkav eine ganze Wohnzimmerwand ersetzt, sind die Apartments zwar hell, aber die Grundrisse eine Herausforderung. Als Rita Aguiar Rodrigues, Gründerin des portugiesischen Interiorbüros RAR.Studio, den Auftrag erhielt, eine Wohnung des Komplexes zu modernisieren, hatte sie vor allem ein Ziel: Gemütlichkeit in die Räume mit der niedrigen Deckenhöhe und den weiten Fenstern zu bekommen.

Viel Holz und weniger Wände
Die großzügigen 140 Quadratmeter des Apartments waren für RAR.Studio architektonisch eine weiße Leinwand. Durch die Modernisierung konnte eine konsequente Verwandlung verwirklicht werden, indem das Interieur vom Boden über die Einbaulösungen bis zu den Möbeln neu gedacht wurde. Rodrigues öffnete die Türen, entfernte die Sockelleisten, plante andere Fußböden, gestaltete die Deckenhöhen neu und löste den Grundriss auf. Sie erweiterte das Wohnzimmer, das nun die ganze Westfassade einnimmt, und öffnete die daran angeschlossene Küche. Diese ist nur noch durch eine deckenhohe, transluzente Schiebetür vom großen Gemeinschaftsbereich getrennt und schafft eine kommunikative Zone. Funktional gliedert sich die Wohnung jetzt in zwei nahezu gleich große Bereiche, die sich nach Westen und Osten orientieren. Wer sie betritt, kommt in einer offenen Flur- und Garderobenzone mit Gäste-WC an, die sowohl direkt in die Küche mündet, als auch ins Wohnzimmer führt.

Eine Wohnung, zwei Zonen
Im Osten liegen drei Schlafzimmer und zwei Bäder. Sie definieren den privaten Bereich des Apartments. Und auch, wenn die Materialien in allen Bereichen einem durchgängigen Konzept folgen, gehen die Detaillösungen auf die individuellen Lichtverhältnisse, Raummerkmale und Nutzungskonzepte eines jeden Zimmers ein. Vor allem in den innenliegenden Bädern ohne Tageslicht entsteht durch die dunklen Details aus Eiche oder die schwarz marmorierten Steinflächen eine intime Atmosphäre, die in einem Kontrast zu den hellen Hölzern in den Wohnräumen steht. Alle Einbauten, wie integrierte Schränke, offene Regale, Wandverkleidungen, Türen oder die Ablagestruktur des Flurs, sind aus butterfarbenem Holz realisiert, das auch das farbliche Thema des übrigen Interiors vorgibt.

Beigetöne und organische Formen
Off-White, Leinen, Vanilla und Creme – die Farbpalette der Wohnung changiert nur um einige Nuancen und erzeugt dadurch eine warme Farbtemperatur. Während die Töne im Zusammenspiel zu einem homogenen Universum verschmelzen, sind es die Materialien und Oberflächen, die für Abwechslung sorgen. Webtextil, Bouclé, hochflorige Teppiche, kalter Stein und geschliffenes Naturholz spielen mit dem Licht und sorgen für eine abwechslungsreiche Haptik. Gleichzeitig wurde bei den gewählten Einrichtungsobjekten wo möglich auf harte Kanten verzichtet. Einladende Polster und organische Formen strahlen Gemütlichkeit und Komfort aus und machen das Apartment mitten in Lissabon zu einer zeitlosen Ruheoase.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Innenarchitektur

RAR.Studio

rar-studio.com

Mehr Projekte

Eine Familienangelegenheit

Umbau eines Schweizer Wohnhauses von Charlotte Nierlé

Umbau eines Schweizer Wohnhauses von Charlotte Nierlé

Umbau mit Happy End

Renovierung eines Mid-Century-Apartments in Madrid

Renovierung eines Mid-Century-Apartments in Madrid

Ruhepol am Kattegat

Strandhaus Heatherhill von Norm Architects

Strandhaus Heatherhill von Norm Architects

Monoton monochrom

Weißgraue Wohnaskese von i.B Archstudio in Litauen

Weißgraue Wohnaskese von i.B Archstudio in Litauen

Rosafarbener Würfel

Casa en Tres Ríos in Mexiko von César Béjar Studio

Casa en Tres Ríos in Mexiko von César Béjar Studio

Alpine Kontraste

Moderne Chalets im Skigebiet Les Trois Vallées

Moderne Chalets im Skigebiet Les Trois Vallées

Ein Haus, das aus der Reihe tanzt

Stadthaus in Belgien von Poot Architectuur

Stadthaus in Belgien von Poot Architectuur

Chromatische Wolkenreise

Ein irisierendes Apartment von Martín Peláez in Madrid

Ein irisierendes Apartment von Martín Peláez in Madrid

Haus ohne Grenzen

Treppauf, treppab und hoch hinaus in Tokio

Treppauf, treppab und hoch hinaus in Tokio

Schön schlicht

Umbau eines Wohnhauses in Kutná Hora von BYRÓ Architekti

Umbau eines Wohnhauses in Kutná Hora von BYRÓ Architekti

Ästhetik und Funktionalität

Ausstattung einer Wohnung in Mailand von Zitturi

Ausstattung einer Wohnung in Mailand von Zitturi

Monolith mit einem Herz aus Neon

Ferienhaus im Nationalpark von one-aftr

Ferienhaus im Nationalpark von one-aftr

Viel Raum auf kleiner Fläche

Flexible Single-Wohnung in Madrid von Nula.Studio

Flexible Single-Wohnung in Madrid von Nula.Studio

Der Pionier von Palma

Ein nachhaltiges Wohnhaus von Feina Studio

Ein nachhaltiges Wohnhaus von Feina Studio

Alles Latte

Holzkonstruktion wird zum verbindenden Element

Holzkonstruktion wird zum verbindenden Element

Radikales Raffinement

Studio-Apartment von minuit architectes in Paris

Studio-Apartment von minuit architectes in Paris

Aus halb wird ganz

Umbau einer Altbauwohnung in Barcelona von Raúl Sánchez

Umbau einer Altbauwohnung in Barcelona von Raúl Sánchez

Es bleibt in der Familie

JanskyDundera gestaltet eine Wohnetage in Klatovy neu

JanskyDundera gestaltet eine Wohnetage in Klatovy neu

Schutzraum wird zum Wohnraum

Transformation eines Hochbunkers in Hamburg von Björn Liese

Transformation eines Hochbunkers in Hamburg von Björn Liese

Skandinavien im Unterallgäu

Umbau eines Bauernhofs in moderne Ferienwohnungen

Umbau eines Bauernhofs in moderne Ferienwohnungen

Eine Hütte fürs Handwerk

Transformation eines englischen Stalls von HUTCH Design

Transformation eines englischen Stalls von HUTCH Design

Rekonstruktion einer Landschaft

Ein energieeffizienter Stelzenbau in Spanien

Ein energieeffizienter Stelzenbau in Spanien

Farbe unterm Reetdach

Ein transformiertes Haus am See von Keßler Plescher Architekten

Ein transformiertes Haus am See von Keßler Plescher Architekten

Das große Schwarze

Massivholzhaus am See von Appels Architekten

Massivholzhaus am See von Appels Architekten

Einzug der Gegenwart

Wohnhaus-Umbau in den Niederlanden von Studio Modijefsky

Wohnhaus-Umbau in den Niederlanden von Studio Modijefsky

Urbanes Paradies

Apartment mit Pool-Anschluss von Studio Gameiro in Lissabon

Apartment mit Pool-Anschluss von Studio Gameiro in Lissabon

Kleines Raumwunder

Mikroapartment in Barcelona von LAMA Studio

Mikroapartment in Barcelona von LAMA Studio

Grün gerahmte Wohnfläche

Schmiedhof im Berliner Viktoria-Quartier von Christopher Sitzler

Schmiedhof im Berliner Viktoria-Quartier von Christopher Sitzler

Konservierte Schönheit

Sanierung eines Dreiseithofs im Taunus

Sanierung eines Dreiseithofs im Taunus

Spiel der Kontraste

Atelier ST entwirft ein Wohnhaus in Leipzig

Atelier ST entwirft ein Wohnhaus in Leipzig