Projekte

Historische Geometrien

Apartment in Lyon von Studio Razavi

In einem geschützten Ensemble in Lyon kombinierte Studio Razavi die historische Grundsubstanz eines Gebäudes aus dem 16. Jahrhundert mit geometrischen Elementen und kräftigen Farben. Das Resultat ist ein Apartment der Kontemplation und Kreativität.

von Annette Schimanski, 25.08.2021

Die Altstadt von Lyon ist geprägt von Häusern und Strukturen aus dem Mittelalter und der Renaissance. Das Stadtareal steht daher unter Ensembleschutz und zählt zum UNESCO-Welterbe. Inmitten dieses historischen Kontexts gestaltete das internationale Studio Razavi ein Apartment für einen alleinstehenden Wissenschaftler. Er wünschte sich einen Rückzugsort, der Ruhe ausstrahlt, aber auch die Kreativität fördert. Die Architekt*innen wollten diesen Traum mit minimalen, aber gezielten Eingriffen zur Realität werden lassen – und dabei vorhandene Strukturen erhalten.

Alt trifft neu
Die rund 80 Quadratmeter umfassen ein Schlaf- und ein Badezimmer sowie eine offen gestaltete Fläche, die das Herzstück der Wohnung darstellt. Sie besteht aus einem weitläufigen Wohn-, Arbeits- und Essbereich und einer Küchenzeile. Zwei große Steinkamine, massive Deckenbalken aus Eiche und die Raumhöhe von über vier Metern stammen aus dem 16. Jahrhundert. Geschickt platzierte, farblich gekennzeichnete Einbauten und Aussparungen in den Wänden sind durchdachte Ergänzungen von Studio Razavi.

Blau-grüne Rundbögen
Die Elemente unterliegen außerdem einem dominanten Thema, das sich durch das gesamte Apartment zieht: Türöffnungen, Schränke, Einbauten und selbst die Verkleidungen der Heizkörper weisen die Form von Rundbögen auf. Die Gestalter*innen kombinierten die geometrischen Details mit Farbakzenten in Blau-grün und Türkis. Diese Nuancen setzen sich in der Küche fort und gehen im Arbeitsbereich noch einen Schritt weiter. Der Schreibtisch wird mit einem Rundbogen ergänzt, der in blauer Farbe auf die Wand aufgetragen wurde und so die architektonischen Elemente zitiert.

Besinnung durch Minimalismus
Die Farbpalette des gesamten Projekts sollte dennoch überschaubar bleiben. Die Wände wurden komplett grau verputzt, erhalten dadurch eine sekundäre, zurückhaltende Rolle und setzen umso mehr die Highlights des Projekts in Szene: die kräftigen Farben sowie das dunkle Eichenholz. Die Wohnung sollte zu einem „introspektiven Raum“ werden. So definieren die Architekt*innen ihr gestalterisches Konzept, das den Wunsch des Auftraggebers nach einem Ort der Besinnung, Kontemplation und kreativen Zurückgezogenheit erfüllt.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Produkte
Türgriffe Formani
Fliesen Mirage
Armaturen Roca
Heizkörper LVI
Elektrische Armaturen Schneider
Tischlerarbeiten Valchromat
Armaturen Badezimmer Roca
Beleuchtung
Pendelleuchte Esszimmer Vibia
Hängeleuchte Schlafzimmer Vibia
Nachttischleuchten Vibia
Deckenleuchte Flur und Bad Foscarini
Wandleuchten Badezimmer Vibia
Leuchten Wohnzimmer Flos
Möbel
Sofa Muuto
Beistelltisch Pianca
Sessel Vitra
Hocker Arper
Vorleger Hay
Esstisch Capdell
Stühle Capdell
Bett Pianca
Kleiderbügel Muuto
Links

Entwurf

Studio Razavi

studiorazavi.com

Mehr Projekte

Beton auf allen Ebenen

Brutalistischer Anbau von McLaren Excell in London

Brutalistischer Anbau von McLaren Excell in London

Blick in die Vergangenheit

Umbau eines Altbaus in Barcelona von Raúl Sánchez

Umbau eines Altbaus in Barcelona von Raúl Sánchez

Im Zentrum ein Garten

Umgebautes Wohnhaus von der Architektin Meirav Galan in Tel Aviv

Umgebautes Wohnhaus von der Architektin Meirav Galan in Tel Aviv

Farbe im Quadrat

Umbau einer Altbauwohnung in Sevilla von Studio NOJU

Umbau einer Altbauwohnung in Sevilla von Studio NOJU

Chalet am See

Das Atelier Leymarie Gourdon baut ein Holzhaus in Frankreich

Das Atelier Leymarie Gourdon baut ein Holzhaus in Frankreich

Skulpturaler Einbau

AACM gestaltet ein Studioapartment in Mailand

AACM gestaltet ein Studioapartment in Mailand

Im rechten Licht

Sieben Beispiele der Verschattung in der Architektur

Sieben Beispiele der Verschattung in der Architektur

Bewohnbare Veranda

Klimatisch angepasstes Haus von Arquitectura-G in Barcelona

Klimatisch angepasstes Haus von Arquitectura-G in Barcelona

Fließende Fassade

Japanisches Einfamilienhaus vom Architekturbüro KACH

Japanisches Einfamilienhaus vom Architekturbüro KACH

Konzerthaus im Garten

Mit Robotertechnik hergestellter Holzbau von Automated Architecture

Mit Robotertechnik hergestellter Holzbau von Automated Architecture

Gelenktes Licht

Londoner Wohnhaus mit Verschattungstricks von McMahon Architecture

Londoner Wohnhaus mit Verschattungstricks von McMahon Architecture

Konzertsaal im Wohnzimmer

Umbau eines Apartments für einen Musiker in Rom

Umbau eines Apartments für einen Musiker in Rom

Multifunktionales Penthouse

Loft in München von allmannwappner

Loft in München von allmannwappner

Mobiliar in der Schwebe

Eine Büro-zu-Wohnhaus-Verwandlung von Burr

Eine Büro-zu-Wohnhaus-Verwandlung von Burr

Hommage ans Licht

Haus des kanadischen Architekten Omar Gandhi in Halifax

Haus des kanadischen Architekten Omar Gandhi in Halifax

Magie des Lichts

Townhouse in Melbourne von Fiona Lynch

Townhouse in Melbourne von Fiona Lynch

Urlaub unter Tage

Mexikanisches Ferienhaus von Francisco Pardo

Mexikanisches Ferienhaus von Francisco Pardo

Baudenkmal mit Bestwerten

Energetisch saniertes Reihenhaus von Ben Ridley in London

Energetisch saniertes Reihenhaus von Ben Ridley in London

Grenzenlose Flexibilität

Ippolito Fleitz Group bauen einen multifunktionalen Pavillon

Ippolito Fleitz Group bauen einen multifunktionalen Pavillon

Boot in den Bäumen

Haus am See in Kanada von Paul Bernier Architecte

Haus am See in Kanada von Paul Bernier Architecte

Um die Bäume gebaut

Schwebender Anbau in Montreal von TBA

Schwebender Anbau in Montreal von TBA

Raum für Selbst­ent­fal­tung

Umbau eines belgischen Wohnhauses von GBA

Umbau eines belgischen Wohnhauses von GBA

Wohnbühne statt Hebebühne

Ehemalige Motorradwerkstatt in Pamplona wird zum Loft

Ehemalige Motorradwerkstatt in Pamplona wird zum Loft

Wohngemeinschaft mit Feige

Wie ein italienisches Bauernhaus zum „Baumhaus“ wurde

Wie ein italienisches Bauernhaus zum „Baumhaus“ wurde

Buntes Versteck

Ein Hausumbau von i29 in Amsterdam

Ein Hausumbau von i29 in Amsterdam

Recycelter Anbau

Subtile Erweiterung eines viktorianischen Wohnhauses in London

Subtile Erweiterung eines viktorianischen Wohnhauses in London

Recycelbare Villa

Holzhaus mit Pergola in Berlin von rundzwei Architekten

Holzhaus mit Pergola in Berlin von rundzwei Architekten

Architektonischer Kunstgriff

Atelier- und Wohnhaus von Studio Bua in Island

Atelier- und Wohnhaus von Studio Bua in Island

Vergangenheit trifft Gegenwart

Umgestaltung einer Ferienwohnung in Rom von StudioTamat

Umgestaltung einer Ferienwohnung in Rom von StudioTamat

Russische Enfilade

Moskauer Apartment von Vladimir Belousov und Natalia Trofimov

Moskauer Apartment von Vladimir Belousov und Natalia Trofimov