Projekte

Kunst unter den Füßen

Atelierwohnung in Prag von Tereza Porybná und Objektor Architekti

In der „Ovenecká 33“ in Prag fällt es schwer, den Blick vom Boden zu heben. Denn Terrazzo, Fliesen und Dielen wechseln sich in der Atelierwohnung von Objektor Architekti und Tereza Porybná munter ab. Die Bodenbeläge zonieren den Raum und schaffen ein inspirierendes Umfeld.

von Judith Jenner, 29.09.2023

Ob in London, Alaska oder eben in ihrer Heimatstadt Prag: Die Kuratorin und Kulturproduzentin Tereza Porybná möchte Menschen zusammenbringen. Mit der Ovenecká 33 hat sich die Organisatorin von Filmfestivals und Ausstellungen einen Traum erfüllt. Die 200 Quadratmeter große Wohnung experimentiert mit verschiedenen Stilelementen und den Grenzen zwischen privatem und öffentlichem Raum. „Ich wollte einen Ort schaffen, der gemeinsam genutzt wird, offen und durchlässig ist, aber dennoch versteckte Ecken und Geheimnisse enthält“, sagt die Bauherrin. „Einen Raum, den man auf unterschiedliche Weise durchqueren kann, der unverwechselbar ist und sich doch ständig verändert, wie eine Galerie oder eine Theaterbühne – oder wie ich.“ Tereza Porybná nutzt die Wohnung einerseits selbst, stellt sie aber auch Künstler*innen als Rückzugsort zur Verfügung.

Materialisierte Kindheitsträume
In Jakub Červenka und seinen Kolleg*innen von Objektor Architekti fand Tereza Porybná Architekt*innen, die ihre Ideen verstanden und für Kuriositäten offen waren. So entwarf das Team zusammen mit verschiedenen Designer*innen unter anderem einen „Wohnthron“, der sich aus der Wand emporhebt und mit textilem Flechtwerk gepolstert ist. Die Küche wirkt wie eine Höhle und es gibt einen „Geheimgang“ in der Bibliothek. Diese „materialisierten Kindheitsträume“ fügen sich in eine minimalistische Basis aus glatt verputzten Decken und Wänden ein.

Stattdessen spielt sich viel auf dem Boden ab. Zusammen mit befreundeten Künstler*innen hat Tereza Porybná die Steine für den Terrazzo rund um die Kücheninsel und den offenen Essbereich sortiert. „So war ich in der Lage, verschiedene kreative Prozesse und Handwerkskünste besser zu verstehen, ebenso wie die Objekte, die mich jetzt in meiner Wohnung umgeben“, sagt sie. „Es ist wichtig für mich, die Geschichte meiner Wohnung zu kennen, damit ich sie mit anderen teilen und Künstler einladen kann, durch deren Aufenthalte sich die Wohnung weiter verändert.“

Auf der Suche nach der besten Lösung
Jakub Červenka wollte mit den wechselnden Bodenbelägen unterschiedliche Atmosphären schaffen. „Ziel ist es, dass der Boden die Orientierung im Raum erleichtert“, sagt der Architekt. Die Einteilung der Wohnung in das großzügige Atelier mit Ess- und Wohnzimmer, die Küche sowie die Schlafzimmer wird durch den Bodenbelag untermauert. Er ist mit der jeweiligen Raumfunktion verbunden. So unterstreicht der Terrazzo den kreativen Austausch, der im Wohnatelier stattfindet. Die Holzdielen schaffen in den Schlafzimmern eine warme Atmosphäre. Dagegen wirken die kräftigen Farben in den Bädern als Kontrast zum neutralen Farbschema belebend: Eins ist von oben bis unten knallrot, während im anderen grüne Fliesen die Badewanne einfassen.

Carte blanche für die Architekt*innen
„Es gab fast keine Grenzen und sehr viele Ideen“, erinnert sich Jakub Červenka an den Beginn des Projekts, als er im Wesentlichen einen leeren Raum vorfand. Obwohl die Wohnung in einem Altbau im Prager Zentrum liegt, war davon nur noch die prächtig rekonstruierte Hülle präsent, während sich der Raum horizontal ausbreitete. „Wir mussten uns wirklich Gedanken machen und die beste Lösung finden“, sagt er.

So war die größte Herausforderung an der Gestaltung der Ovenecká 33 für Jakub Červenka gleichzeitig das größte Geschenk, nämlich die vollständige gestalterische Freiheit. „Die besten Projekte entstehen mit großartigen Auftraggebern, die bereit sind, mit den etablierten Regeln zu brechen.“

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Projektname Ovenecká 33
Kreativkonzept Tereza Porybná
Interiordesign Objektor architekti (Jakub Červenka, Václav Šuba, Vojtěch Šaroun)
Fläche 200 Quadratmeter
Fertigstellung 2022
Fotos BoysPlayNice
Designer*innen
Terrazzo Aleksandra Vajd
Thron Daniela Danielis
Vorhang Evy Jokhova
Leuchten Dechem
Esstisch Jiří Krejčiřík
Glas Michal Ullrich
Links

Entwurf

Objektor Architekti

objektor.cz

Mehr Projekte

Form follows nature

Wohnhaus im Einklang mit der Natur von mwworks

Wohnhaus im Einklang mit der Natur von mwworks

Paradis in Ostende

Kuratiertes Kunst- und Designapartment

Kuratiertes Kunst- und Designapartment

Fenster zum Hof

Ferienhaus Casa los Tigres in Mexiko von César Béjar Studio

Ferienhaus Casa los Tigres in Mexiko von César Béjar Studio

Memphis im Realismus

Ein musterekstatisches Apartment von Mistovia in Warschau

Ein musterekstatisches Apartment von Mistovia in Warschau

Planung mit Hindernissen

Wohnhaus von Atelier Local in Portugal

Wohnhaus von Atelier Local in Portugal

Ressourcenschonende Spinnerei

In Kolbermoor wird ein Industrieareal zum neuen Stadtquartier

In Kolbermoor wird ein Industrieareal zum neuen Stadtquartier

Opulenz und Reduktion

Sensibler Umbau der Casa Alesan in Barcelona von Bach Arquitectes

Sensibler Umbau der Casa Alesan in Barcelona von Bach Arquitectes

Goldgerahmte Schatztruhe

Kompakte Raum-in-Raum-Lösung von AMAA im Veneto

Kompakte Raum-in-Raum-Lösung von AMAA im Veneto

Trigonale Interventionen

Altbausanierung in Porto mit modernen Ecken von Paulo Moreira

Altbausanierung in Porto mit modernen Ecken von Paulo Moreira

Projekt mit Perspektive

Ausbau einer Scheune im Burgund von minuit architectes

Ausbau einer Scheune im Burgund von minuit architectes

Ode ans Dekor

Casa 087 in Lissabon von Fala Atelier

Casa 087 in Lissabon von Fala Atelier

Wüsten-Moderne

The Landing House im Joshua Tree Nationalpark

The Landing House im Joshua Tree Nationalpark

Neue Perspektiven

Das Buena Vista House von Jasmit Singh Rangr in Kalifornien

Das Buena Vista House von Jasmit Singh Rangr in Kalifornien

Rückzug unter Reet

Renovierung eines Wohnhauses von Batek Architekten bei Berlin

Renovierung eines Wohnhauses von Batek Architekten bei Berlin

Villa Kunterbunt im Grünen

Masquespacios neuer Lebens- und Arbeitsmittelpunkt bei Valencia

Masquespacios neuer Lebens- und Arbeitsmittelpunkt bei Valencia

Eine Familienangelegenheit

Umbau eines Schweizer Wohnhauses von Charlotte Nierlé

Umbau eines Schweizer Wohnhauses von Charlotte Nierlé

Umbau mit Happy End

Renovierung eines Mid-Century-Apartments in Madrid

Renovierung eines Mid-Century-Apartments in Madrid

Ruhepol am Kattegat

Strandhaus Heatherhill von Norm Architects

Strandhaus Heatherhill von Norm Architects

Monoton monochrom

Weißgraue Wohnaskese von i.B Archstudio in Litauen

Weißgraue Wohnaskese von i.B Archstudio in Litauen

Rosafarbener Würfel

Casa en Tres Ríos in Mexiko von César Béjar Studio

Casa en Tres Ríos in Mexiko von César Béjar Studio

Alpine Kontraste

Moderne Chalets im Skigebiet Les Trois Vallées

Moderne Chalets im Skigebiet Les Trois Vallées

Ein Haus, das aus der Reihe tanzt

Stadthaus in Belgien von Poot Architectuur

Stadthaus in Belgien von Poot Architectuur

Chromatische Wolkenreise

Ein irisierendes Apartment von Martín Peláez in Madrid

Ein irisierendes Apartment von Martín Peláez in Madrid

Haus ohne Grenzen

Treppauf, treppab und hoch hinaus in Tokio

Treppauf, treppab und hoch hinaus in Tokio

Schön schlicht

Umbau eines Wohnhauses in Kutná Hora von BYRÓ Architekti

Umbau eines Wohnhauses in Kutná Hora von BYRÓ Architekti

Ästhetik und Funktionalität

Ausstattung einer Wohnung in Mailand von Zitturi

Ausstattung einer Wohnung in Mailand von Zitturi

Monolith mit einem Herz aus Neon

Ferienhaus im Nationalpark von one-aftr

Ferienhaus im Nationalpark von one-aftr

Viel Raum auf kleiner Fläche

Flexible Single-Wohnung in Madrid von Nula.Studio

Flexible Single-Wohnung in Madrid von Nula.Studio

Der Pionier von Palma

Ein nachhaltiges Wohnhaus von Feina Studio

Ein nachhaltiges Wohnhaus von Feina Studio

Alles Latte

Holzkonstruktion wird zum verbindenden Element

Holzkonstruktion wird zum verbindenden Element