Projekte

Ländlicher Zufluchtsort

Umbau eines Hausensembles von Atelier 111 in Tschechien

In einem verschlafenen, kleinen Städtchen in Südböhmen verwandelten die Gründer*innen von Atelier 111 vier teils verfallene Gebäude in ein großzügiges, sehr individuelles Wohnhaus – als Gegenentwurf zu generischen Vorstadtvillen. Dabei legte das Architektenpaar den Fokus auf den Erhalt der ursprünglichen Bausubstanz und kleidete die Innenräume mit Fichte und Eiche aus

von Annette Schimanski, 11.10.2021

In Trhové Sviny, im Süden Tschechiens, leben gerade einmal 5.300 Einwohner. Die größten Städte des Landes – Prag, Brünn und Pilsen – sind mindestens 150 Kilometer entfernt. Die Abgeschiedenheit und beschauliche Idylle des kleines Ortes fanden Barbora Weinzettlová und Jiří Weinzettl, Gründer*innen des Prager Büros Atelier 111, für ihren eigenen ländlichen Zufluchtsort besonders reizvoll. Als Gegenentwurf zu generischen Wohnhäusern in Vorstädten erwarb das Architektenpaar im historischen Teil des Städtchens ein 500 Quadratmeter großes Grundstück mit vier teils verfallenen Gebäuden und verwandelte diese in ein gemütliches, sehr persönliches Familiendomizil. Zwei nebeneinander liegende Bauten verbanden sie zum Wohnhaus. In zwei kleineren, dem Haus gegenüberliegenden Strukturen brachten sie zwei Garagen sowie eine Werkstatt mit Autoaufzug unter. Die Fläche zwischen den beiden Ensembles dient als grüner Garten mit Obstbäumen.

Stein und Holz in harmonischem Kontrast
Die größte Herausforderung für Barbora Weinzettlová und Jiří Weinzettl war es, eine Einheitlichkeit zwischen den neu zum Wohnraum umgebauten Gebäuden zu schaffen. Der eine Teil war in einem baufälligen Zustand, der andere um die Jahrtausendwende renoviert worden. Vermeintlich moderne Elemente wie eine Gaube mit Balkon und Kunststofffenster ließen die Architekt*innen entfernen. Hinter der Ziegelsteinverkleidung fanden sie Steinmauerwerk vor, das sie erhalten wollten und mit einer weißen Farbschicht versahen. Die Steintextur dominiert heute die Räume des Hauses mit etwa 288 Quadratmetern Wohnfläche. Sie geht einen harmonischen Kontrast mit dem Fichtenfurnier ein, das im Wohn-, Ess- und Schlafbereich als großflächige Verkleidung eingesetzt wurde, um die abgerundeten Decken zu betonen und zu definieren.

Symbiose aus Fichte und Eiche
Im Obergeschoss ist das Fichtenholz das vorherrschende Material, das sich durch alle Räume zieht und nahezu alle Flächen bedeckt. Nur ein grauer Teppichboden sowie pastellrosafarbene Fliesen im Badezimmer durchbrechen die Dominanz des hellen Materials. Möbelstücke wie Regale und Beistelltische folgen in diesem Stockwerk dem zentralen Thema und sind ebenfalls aus Fichte gefertigt. Im Erdgeschoss brachten die Architekt*innen zusätzlich Eiche ins Spiel. Der Boden im Wohnzimmer besteht aus gebleichter Eiche, die Tische und Stühle sind aus einer natürlichen, unbehandelten Version des Holzes hergestellt worden. Das Material wiederholt sich außerdem in allen Fenstern des Hauses.

Kirchturm als Zitat
Ein verspieltes Detail des Innenausbaus offenbart sich im Obergeschoss. Eine kleine Nische, als Rundbogen und ebenfalls mit Fichtenholz gestaltet, lädt zum Verweilen und Lesen ein und mündet in einer großzügigen Glasfläche. Die Form zitiert die Fenster des nahegelegenen Kirchturms, den die Bewohner*innen von dort aus stets im Blick haben, und stellt somit einen Bezug zur neuen Wahlheimat des Architektenpaares her. In dem kleinen Städtchen konnten die beiden ein abgeschiedenes Zuhause für sich und ihre Kinder erschaffen, das sie die wahre ländliche Idylle erleben lässt – wie es im Vorort einer Metropole wohl kaum möglich wäre.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Entwurf

Atelier 111

www.atelier111.cz

Mehr Projekte

Flexibilität und Komplexität

In Madrid entwickelte das Studio Burr wandelbare Wohnräume

In Madrid entwickelte das Studio Burr wandelbare Wohnräume

Perfekte Proportionen

Umbau mit Ziegelanbau in Amsterdam von Studio Prototype

Umbau mit Ziegelanbau in Amsterdam von Studio Prototype

Pyramiden von Flinders

Wochenendhaus von Architects EAT in Australien

Wochenendhaus von Architects EAT in Australien

Galerie mit Wohnfunktion

Daniel Boddam baut in Sydney ein Haus für Kunstsammler

Daniel Boddam baut in Sydney ein Haus für Kunstsammler

Bühne frei für die Kunst

Umbau in New York von Worrell Yeung

Umbau in New York von Worrell Yeung

Bewohnter Adventskalender

Lenka Míková Architekti gestaltet ein Prager Apartment

Lenka Míková Architekti gestaltet ein Prager Apartment

Wohnliche Scheune

Umgebautes Heulager von Stephanie Thatenhorst

Umgebautes Heulager von Stephanie Thatenhorst

Die Ziegelhöhle von Hanoi

Wohnhaus mit doppelter Gebäudehülle von H&P Architects

Wohnhaus mit doppelter Gebäudehülle von H&P Architects

Transformation einer Ikone

Umbau einer mexikanischen Maisonette von Escobedo Soliz

Umbau einer mexikanischen Maisonette von Escobedo Soliz

Turm am Abhang

Erweiterung eines Familienhauses in Oslo von Resell + Nicca

Erweiterung eines Familienhauses in Oslo von Resell + Nicca

Ästhetische Stilreise

Innenausbau einer Münchner Stadtvilla von Frédérique Desvaux

Innenausbau einer Münchner Stadtvilla von Frédérique Desvaux

Zeitgemäße Raumverdoppelung

Studio Bernd Oberwinkler renoviert Wohnung in Wien

Studio Bernd Oberwinkler renoviert Wohnung in Wien

Glamping im Wald

Zwei Ferienhütten in Kanada von Bourgeois / Lechasseur architectes

Zwei Ferienhütten in Kanada von Bourgeois / Lechasseur architectes

Raum aus dem Nichts

Vertikal gestapeltes Mikroapartment von Proctor & Shaw Architects in London

Vertikal gestapeltes Mikroapartment von Proctor & Shaw Architects in London

Sakraler Rückzugsort

Modernes Schindelhäuschen an einem finnischen See von Pirinen & Salo

Modernes Schindelhäuschen an einem finnischen See von Pirinen & Salo

Schwereloses Schwimmbecken

HAL Architects bringen einen Londoner Pool zum Schweben

HAL Architects bringen einen Londoner Pool zum Schweben

Reduzierter Raum auf Russisch

Einraumwohnung in Moskau von Room Design Büro

Einraumwohnung in Moskau von Room Design Büro

Zuhause im Architekturbüro

Wohnliches Office in Sydney von Alexander &CO.

Wohnliches Office in Sydney von Alexander &CO.

Häuschen auf Haus

Ein hölzernes Dachrefugium von Ana Sol Smud

Ein hölzernes Dachrefugium von Ana Sol Smud

Rettung einer Ruine

Denkmalgerechter Anbau von Will Gamble Architects in Northamptonshire

Denkmalgerechter Anbau von Will Gamble Architects in Northamptonshire

Berliner Dachboden

Großzügige Mai­so­nette von Kirchberger & Wiegner Rohde

Großzügige Mai­so­nette von Kirchberger & Wiegner Rohde

Dialog zwischen den Zeiten

Eine Tudor-Villa mit Annex von Atelier Barda

Eine Tudor-Villa mit Annex von Atelier Barda

Würfel statt Wände

Dachgeschosswohnung in Berlin von Ester Bruzkus Architekten

Dachgeschosswohnung in Berlin von Ester Bruzkus Architekten

Haus im Hügel

Mexikanisches Wochenendrefugium von HW Studio

Mexikanisches Wochenendrefugium von HW Studio

Das Laternen-Loft

Familiendomizil in Montreal von Future Simple Studio

Familiendomizil in Montreal von Future Simple Studio

Palais Oppenheim in Köln

Moderner Villenumbau von Renner Hainke Wirth Zirn Architekten

Moderner Villenumbau von Renner Hainke Wirth Zirn Architekten

Natursteinrefugium

Solarbetriebener Rückzugsort von Mariana de Delás auf Mallorca

Solarbetriebener Rückzugsort von Mariana de Delás auf Mallorca

Herz aus Beton

Philipp von Matt gestaltet ein Künstlerhaus in Berlin

Philipp von Matt gestaltet ein Künstlerhaus in Berlin

Plus Eins

Ausbau eines Wohnhauses in Montreal von Atelier Barda

Ausbau eines Wohnhauses in Montreal von Atelier Barda

Kalifornische Wüstenvilla

Feriendomizil in Palm Springs von Turkel Design

Feriendomizil in Palm Springs von Turkel Design