Projekte

Lichtblick in London

Umbau eines viktorianischen Reihenhauses von Oliver Leech

Mehr Licht und Raum – dieses knappe Briefing erhielt der Architekt Oliver Leech vor dem Umbau eines viktorianischen Reihenhauses in London. Er entkernte das zweigeschossige Haus bis auf die Grundmauern und schuf durch einen lichtdurchfluteten Anbau eine neue Wohnqualität in der Küche.

von Jana Herrmann, 31.07.2020

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah liegt? Schon Johann Wolfgang von Goethe wusste, dass sich Problemlösungen oft in unserem unmittelbaren Umfeld befinden. Auch Maximilian Taylor, ein Werbefachmann aus London, sagte sich: Don't move, improve! Er hatte sich vor einigen Jahren eine zweigeschossige Wohnung in einem viktorianischen Reihenhaus gekauft, die ihm mit der Zeit zu klein wurde und dringend renoviert werden musste. Ganz besonders störte sich der Engländer an der engen Küche und der düsteren Atmosphäre im Erdgeschoss, in das kaum Tageslicht gelangte. Dennoch mochte er das Haus, die Lage, das Flair des Südlondoner Stadtteils Camberwell und grübelte deshalb schon seit längerem über zwei Optionen: entweder umziehen oder die alte Wohnung umbauen.


Mehr Platz, mehr Licht
Maximilian Taylor entschied sich für die zweite Option. Ein Bekannter empfahl ihm den Architekten Oliver Leech, dem Taylor seine Wünsche in knappen Worten formulierte: mehr Platz, mehr Licht, mehr Komfort. Darauf folgte ein Komplettumbau, um vor allem im Erdgeschoss für mehr Raumvolumen und Lichteinfall zu sorgen. Oliver Leech und sein Team entkernten die Immobilie bis auf die Grundmauern und erweiterten die Wohnfläche durch zwei geschickte Eingriffe.

Ein Anbau zum Hinterhof dient als Erweiterung des Hauses, in dem Küche und Esszimmer untergebracht sind. Ein durchgängiges Oberlicht sorgt für eine Trennung des Raumes und natürliches Licht über dem darunter stehenden länglichen Esstisch. Ihm gegenüber befindet sich eine lange, grüne Küchenzeile. Durch ein schmales Dachfenster oberhalb der Spüle und ein großes Fenster zum Hof wird auch dieser Bereich lichtdurchflutet.

Subtile Kontraste
Beim Interior setzte Oliver Leech auf natürliche Materialien und klare Formen. „Es ging uns nicht darum, mit dem Umbau etwas vollkommen Anderes zu gestalten. Wir wollten vielmehr moderne mit ursprünglichen Elementen kombinieren und dadurch eine gemütliche Wohnatmosphäre schaffen“, erklärt der junge Architekt. So harmoniert insbesondere auf der unteren Etage das robuste Backsteinmauerwerk mit der weißen Decke und Wänden und der polierten Arbeitsplatte aus Beton, während das Holz der Dachbalken, Terrassentür und des Fensters im Kontrast zum grauen Betonboden stehen. Für Auftraggeber Maximilian Taylor ist das persönliche Highlight die niedrige Fensterbank am Ende der Küchenzeile, auf die er sich bei geöffnetem Fenster auch vom Hinterhof aus setzen kann. „So kann ich die Abendsonne zu jeder Jahreszeit genießen“, freut sich der Londoner über sein neues, altes Zuhause.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Entwurf Oliver Leech Architects
Bauherr Privat
Standort London
Fertigstellung 2019
Art Umbau
Kosten £ 204k
Innenausbau und Möbel
Beleuchtung Mr Resistor, Muuto, Flos, Heal’s, Workstead, Tala
Fenster Velfac Ltd., Capital Joinery Ltd.
Fensterbank Albion Architectural Concrete
Badezimmerfliesen Parkside Designs, Claybrook Studio
Sanitärartikel Bathroom Discount Centre, Lusso Stone, Cast Iron Bath Company
Küche MG Carpentry
Küchenarmaturen Neff, Franke
Küchenarbeitsplatte Stoneworktop.co.uk
Backsteine Wienerberger
Links

Projektarchitekten

Oliver Leech Architects

oliverleech.com

Mehr Projekte

Nest in den Dünen

Wochenenddomizil in Belgien von Thomas Geldof und Carmine Van der Linden

Wochenenddomizil in Belgien von Thomas Geldof und Carmine Van der Linden

Wohnliche Garage

Umbau einer Werkstatt in Palma de Mallorca von Mariana de Delás

Umbau einer Werkstatt in Palma de Mallorca von Mariana de Delás

Japanisch wohnen in London

Apartment im Barbican-Komplex von Takero Shimazaki Architects

Apartment im Barbican-Komplex von Takero Shimazaki Architects

Spiel mit der Wahrnehmung

Umbau einer Altbauwohnung in Vilnius von ŠA Atelier

Umbau einer Altbauwohnung in Vilnius von ŠA Atelier

Theater mit Terrazzo

La Macchina Studio verjüngt das Apartment einer 99-Jährigen

La Macchina Studio verjüngt das Apartment einer 99-Jährigen

Pool als Herzstück

Renovierung eines portugiesischen Wochenenddomizils von DC.AD

Renovierung eines portugiesischen Wochenenddomizils von DC.AD

Haus im Haus

Umbau eines Berliner Lofts von Batek Architekten

Umbau eines Berliner Lofts von Batek Architekten

Beton, Holz und Lokalkolorit

Umbau eines Winzergebäudes von a25architetti in Norditalien

Umbau eines Winzergebäudes von a25architetti in Norditalien

Black Box im Grünen

Naturnahes Wohnhaus in Mexiko

Naturnahes Wohnhaus in Mexiko

Wohnliche Rutschpartie

Umbau von Reflect Architecture in Toronto

Umbau von Reflect Architecture in Toronto

Souterrain in Lissabon

Umbau einer ehemaligen Druckerei von João Tiago Aguiar

Umbau einer ehemaligen Druckerei von João Tiago Aguiar

Licht auf allen Ebenen

Umbau eines maroden Altbaus von Studio Mas-aqui in Barcelona

Umbau eines maroden Altbaus von Studio Mas-aqui in Barcelona

Introvertiert und extrovertiert

Poppiger Umbau von Fala Atelier in Porto

Poppiger Umbau von Fala Atelier in Porto

Apartment in Bewegung

Flexibler Umbau von Arhitektura d.o.o. in Ljubljana

Flexibler Umbau von Arhitektura d.o.o. in Ljubljana

Die Stauraumwohnung

Umbau in Lissabon von Bomo Arquitectos

Umbau in Lissabon von Bomo Arquitectos

Architektonische Landpartie

Henrique Barros-Gomes' Umbau eines Backhauses in der portugiesischen Provinz

Henrique Barros-Gomes' Umbau eines Backhauses in der portugiesischen Provinz

Der Charme der Bourgeoisie

Umbau von Marcante-Testa in Mailand

Umbau von Marcante-Testa in Mailand

Baden wie im alten Rom

Anbau mit Pool in Melbourne von Studio Bright

Anbau mit Pool in Melbourne von Studio Bright

Wohnen im Wandel

2000-2020: Best-of Residential Interior Design

2000-2020: Best-of Residential Interior Design

Familientaugliches Loft

Umbau von Kilo Honč in Bratislava

Umbau von Kilo Honč in Bratislava

Kompaktes Künstlerapartment

Pied-à-Terre in New York geplant von Daniel Schütz und Georg Windeck

Pied-à-Terre in New York geplant von Daniel Schütz und Georg Windeck

Bewohnbarer Spielplatz

Rotterdamer Townhouse von LAGADO Architects

Rotterdamer Townhouse von LAGADO Architects

Townhouse-Doppel

Lichtdurchfluteter Neubau von PPAA in Mexiko-Stadt

Lichtdurchfluteter Neubau von PPAA in Mexiko-Stadt

Slowakische Ziegel

Ehemalige Ziegelei mit neuem Anbau von Architekti B.K.P.Š.

Ehemalige Ziegelei mit neuem Anbau von Architekti B.K.P.Š.

Ein Rahmen aus Esche

Umbau von O’Sullivan Skoufoglou Architects in London

Umbau von O’Sullivan Skoufoglou Architects in London

Neues Wohnen, alter Kern

Modernisierungskonzepte von CaSA in Barcelona

Modernisierungskonzepte von CaSA in Barcelona

Wohnen im Wald

Gläserne Bungalows von mwworks in Washington

Gläserne Bungalows von mwworks in Washington

Wohnraum als Spirale

Casa Torre von Carolina González Vives in Madrid

Casa Torre von Carolina González Vives in Madrid

Farbe im Quadrat

33-Quadratmeter-Apartment von Fabian Freytag in Berlin

33-Quadratmeter-Apartment von Fabian Freytag in Berlin

Australisches Strandhaus

Anbau in Fremantle von David Barr Architects

Anbau in Fremantle von David Barr Architects