Projekte

Marktplatz für gute Ideen

Kommunikativer Büroumbau von Saguez & Partners in Paris

Die Kommunikation steht im Mittelpunkt der neuen Räume des französischen Hauptsitzes von Roche in Paris. Durch eine geschickte Innenarchitektur fördern Saguez & Partners den Austausch unter den Mitarbeitenden. Maßgefertigte Einbauten und flexible Möbel von COR schaffen ein agiles Arbeitsumfeld für 600 Menschen.

von Judith Jenner, 18.02.2022

Viele Jahre befand sich der französische Hauptsitz von Roche im Horizons Tower von Jean Nouvel – in Boulogne-Billancourt, vor den Toren von Paris. „Der Turm hatte zahlreiche Mieter und war ziemlich unpersönlich“, meint Jean-Philippe Cordina, Kreativdirektor bei Saguez & Partners. Nur wenige Meter entfernt, in der gleichen Straße, plante sein Architekturbüro neue Räume für das Pharmaunternehmen in dem Gebäude L'Angle von Jean-Paul Viguier, einem eleganten Bürohaus mit abgerundeter Glasfassade. So müssen sich die rund 600 Mitarbeiter*innen nicht an einen neuen Arbeitsweg gewöhnen – wohl aber an ein innovatives Bürokonzept.

Kommunikation im Mittelpunkt
„Nach der Covid-Krise müssen wir alle menschliche Bindungen schaffen. In diesem Sinne haben wir das Büro konzipiert“, unterstreicht Jean-Philippe Cordina. Er und seine Kolleg*innen ließen die Unterteilungen in den ehemaligen Redaktionsräumen der Zeitschrift L'Équipe entfernen, um möglichst viel natürliches Licht hereinzulassen und das Gebäude durchlässig zu machen. 55 Prozent der Fläche sind für den kommunikativen Austausch vorgesehen. Das Büro soll ein Ort der Begegnung und der Zusammenarbeit sein.

Üppige Zimmerpflanzen und organische Formen
Leitidee der Gestaltung ist die Biophilie, die Liebe zum Leben. Dem Konzept liegt die angeborene Affinität des Menschen zu lebenden Dingen und natürlichen Systemen zugrunde. Sie drückt sich in den üppigen Zimmerpflanzen und organischen Formen aus. Säulen sind mit abstrakten Aquarelllandschaften bemalt und dienen der Orientierung.

Lebhaft geht es im Erdgeschoss zu. Ein Restaurant öffnet sich zum Gehsteig hin und bildet eine Brücke zwischen innen und außen. In der Verlängerung befindet sich ein Atrium für Veranstaltungen und Meetings. Die digitalen Arbeiten des türkisch-amerikanischen Künstlers Refik Anadol signalisieren bereits im Empfangsbereich: Sie betreten einen inspirierenden Ort.

Agiles Arbeiten mit flexiblen Möbeln
Besonders deutlich wird das in der „Agora“. Benannt nach dem zentralen Fest- und Versammlungsplatz der Städte im alten Griechenland, erinnert der in Stufen abfallende Raum an ein Amphitheater. Gepolsterte Hocker der Serie Drop von COR stehen im Mittelpunkt des Raums. Sie lassen sich leicht verschieben und unterstützen auf diese Weise die agile Arbeitsatmosphäre.

COR stellt die Drop-Hocker nach dem Entwurf der französischen Designerin Pauline Deltour am eigenen Hauptsitz in Rheda-Wiedenbrück in den jeweils gewünschten Farben her. Dabei ist noch viel Handarbeit im Spiel. In der Holzfertigung entstehen die Einzelteile des Gestells, das anschließend zusammengesetzt wird. Mit einer Grundpolsterung aus Schaumstoff versehen, erhalten die Hocker in der Polsterei den passenden Stoffbezug und letzte Details wie Gleiter oder Rollen. Drop kann sowohl in Büros als auch in privaten Räumen zum Einsatz kommen und ist somit ein Bindeglied zwischen beiden Welten.

Aus diesem Grund passen die Hocker hervorragend in das Projekt von Saguez & Partners, in dem Meetingräume an WG-Küchen erinnern und Polstermöbel zum kreativen Rückzug einladen. Saguez & Partners läuten mit ihrem Entwurf eine neue Ära für das Arbeiten im Büro ein. Nach Monaten im Homeoffice werden die Mitarbeitenden die kommunikative Gestaltung zu schätzen wissen.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

COR

Damit ein Möbel aber all diese Qualitäten erfüllen kann, müssen vorab sehr viele Menschen vieles sehr richtig gemacht haben. Sie müssen, zum Beispiel, die besten Materialien ausgewählt haben. Sie müssen diese nach höchsten handwerklichen Standards verarbeitet und geprüft haben. Und vor alledem steht der kluge Entwurf eines Designers, der all das vorwegnimmt, was das Sitzen, Entspannen und Wohnen über Jahre hinweg zu einem Vergnügen macht. Diese Art von Möbeln fertigen wir bei COR.

Zum Showroom

Entwurf

Saguez & Partners

saguez-and-partners.com

Mehr Projekte

Leitsystem aus Farben

Therapiezentrum von UNStudio in Peking

Therapiezentrum von UNStudio in Peking

Arbeit flexibel gedacht

INpuls gestaltet eine Büroetage in München

INpuls gestaltet eine Büroetage in München

Tiroler Putz in Madrid

Atelier- und Wohnhaus Blasón von Burr Studio

Atelier- und Wohnhaus Blasón von Burr Studio

Hygge im Headquarter

Büroneubau von Henning Larsen in Kopenhagen

Büroneubau von Henning Larsen in Kopenhagen

Büro in Silber

Umbau eines Souterrains in München von Fabian Wagner

Umbau eines Souterrains in München von Fabian Wagner

Bühne für junge Gründer

Aspekt Office gestaltet Agenturräume in Frederiksberg

Aspekt Office gestaltet Agenturräume in Frederiksberg

Barcode in der Landschaft

Sauerbruch Hutton erweitert den Gira-Firmensitz in Radevormwald

Sauerbruch Hutton erweitert den Gira-Firmensitz in Radevormwald

Von hyperlokal bis hyperdigital

Arbeiten im Berliner Denizen House

Arbeiten im Berliner Denizen House

Das Bauhaus-Büro

Umbau einer Londoner Lagerhalle von Henley Halebrown

Umbau einer Londoner Lagerhalle von Henley Halebrown

Die Brückenbauer

Le Monde Headquarter in Paris von Snøhetta

Le Monde Headquarter in Paris von Snøhetta

Von der Brot- zur Denkfabrik

Flexibler Co-Working-Space in Wien

Flexibler Co-Working-Space in Wien

Im rechten Licht

Sieben Beispiele der Verschattung in der Architektur

Sieben Beispiele der Verschattung in der Architektur

Multifunktionales Penthouse

Loft in München von allmannwappner

Loft in München von allmannwappner

Architekturatelier mit Galerie

Studio In D-Tale gestaltet Büro für einen Kunstliebhaber

Studio In D-Tale gestaltet Büro für einen Kunstliebhaber

Polychrome Praxis

12:43 Architekten gestalten Behandlungsräume in Le Corbusier-Farben

12:43 Architekten gestalten Behandlungsräume in Le Corbusier-Farben

Die Schaufenster-Agentur

Flexible Büroflächen in Stuttgart von Seebald

Flexible Büroflächen in Stuttgart von Seebald

Arbeiten im Kraftwerk

Studio Perspektiv verwandelt Industriedenkmal in Co-Working-Space

Studio Perspektiv verwandelt Industriedenkmal in Co-Working-Space

Zahn-Spa mit Grünzone

Naturnahe Praxisräume von i29 in Amsterdam

Naturnahe Praxisräume von i29 in Amsterdam

Ein Büro als Formwandler

Club-Galerie-Office von ŠA Atelier für die litauische Architekturstiftung

Club-Galerie-Office von ŠA Atelier für die litauische Architekturstiftung

Ätherische Höhle

Das Interior von Beyond Space beamt ein Büro in eine Unterwasserblase

Das Interior von Beyond Space beamt ein Büro in eine Unterwasserblase

Weinbar mit Whiteboard

Ein Stockholmer Büro mit Tresen von Note Design Studio

Ein Stockholmer Büro mit Tresen von Note Design Studio

Arbeiten im Minka-Haus

DDAA macht ein japanisches Wohngebäude zum Büro

DDAA macht ein japanisches Wohngebäude zum Büro

Mehr Platz für Kreativität

Büroerweiterung in Berlin von Kemmler Kemmler

Büroerweiterung in Berlin von Kemmler Kemmler

Die Büro-WG

Office mit Retailfläche in Madrid von Plutarco

Office mit Retailfläche in Madrid von Plutarco

Monochrom und multifunktional

Isern Serra renoviert ein Kreativstudio in Barcelona

Isern Serra renoviert ein Kreativstudio in Barcelona

Hygge auf Tasmanisch

Ein hölzernes Büronest von Cumulus Studio

Ein hölzernes Büronest von Cumulus Studio

Zuhause im Architekturbüro

Wohnliches Office in Sydney von Alexander &CO.

Wohnliches Office in Sydney von Alexander &CO.

Naturnah arbeiten

Nachhaltiger Büroneubau von haascookzemmrich STUDIO2050

Nachhaltiger Büroneubau von haascookzemmrich STUDIO2050

Alter Bestand, neue Arbeitswelt

De Winder Architekten bauen Hamburger Verlagshaus aus

De Winder Architekten bauen Hamburger Verlagshaus aus

Ein Ort für die Magie des Zufalls

Co-Working im Londoner Design District

Co-Working im Londoner Design District