Projekte

Projekt mit Perspektive

Ausbau einer Scheune im Burgund von minuit architectes

Vor rund zwanzig Jahren kaufte ein Ehepaar eine alte Scheune im Burgund und renovierte einen Teil von ihr, um ihn als Feriendomizil zu nutzen. Weil die Familie mit der Zeit immer größer wurde, sollte in dem angrenzenden Trakt zusätzlicher Wohnraum entstehen. Dieses Projekt hat das Pariser Architekturbüro minuit mit einem kontemporären Designansatz und minimalistischer Eleganz umgesetzt.

von Jana Herrmann, 06.05.2024

Auf insgesamt 130 leer stehenden Quadratmetern wünschten sich die Eltern eine Gästewohnung für ihre mittlerweile erwachsenen Kinder und deren eigene Familien. Drei Schlafzimmer mit dazugehörigen Bädern wurden benötigt. Auch vom gewünschten Interiordesign-Stil hatte das Paar eine präzise Vorstellung: Der Umbau sollte die kontemporäre Handschrift des Architekturbüros minuit tragen. Dieses hatte zuvor die Pariser Wohnung von Freund*innen renoviert, die den Auftraggebenden mit ihren klaren Formen sowie dem gekonnten Zusammenspiel von Beton, Stahl und Holz auf Anhieb gut gefiel.

Stromnetz und Raumteiler
Bei dem burgundischen Projekt stand eine Stahl- und Holzkonstruktion im Mittelpunkt, die minuit in die bestehende Gebäudestruktur einfügte, ohne das Mauerwerk und die Balkenlage der Scheune zu beeinträchtigen. Das wie ein Gitter konzipierte Gerüst beherbergt nicht nur das gesamte Stromnetz sowie Leuchten, Geländer und Hängeregale, sondern teilt das üppige Raumvolumen auch in verschiedene Bereiche auf: Auf der oberen Ebene befinden sich zwei Schlafzimmer mit eigenen Bädern und im unteren Bereich eine dritte Elternsuite sowie ein gemeinsamer Wohnbereich. Mit Strukturbalken, polierten Betonböden und Türen aus Stahl verlieh minuit dem Interior zusätzlich industrielle Akzente, die die Pariser Architekt*innen durch die großflächige Verwendung von warmem Okoumé-Holz auflockerten.

Kontemporäre Nostalgie
Eine weitere Besonderheit des Projekts stellen die Türen und Fenster dar, die minuit mit verschiedenen Funktionen ausstattete. So führt auf der Südseite der Scheune eine gläserne Falttür auf das neu konstruierte Terrassenkonstrukt, während im Master Bedroom ein riesiges Fenster für Tageslicht sorgt, das bis zum En-Suite-Badezimmer im hinteren Bereich des Raums vordringt. Eine überdimensional breite Fensterbank lädt dazu ein, den Ausblick auf die malerische Hochlandschaft rund um das Granitmassiv Morvan – auch bekannt als „Klein-Kanada“ – zu genießen. Mit großflächigen Stahltüren zu ebener Erde erinnert minuit an das Flair der landwirtschaftlichen Betriebe in der unmittelbaren Nachbarschaft und an den ursprünglichen Gebrauch der Scheune.

Ausbaufähiges Konzept
„Dieser Auftrag hat auch deshalb so viel Spaß gemacht“, sagt Joseph Vincent von minuit architectes, „weil die Auftraggeber uns absolut vertraut haben und von Anfang an sehr empfänglich für unsere Ideen und Entwürfe waren“. Ganze 95 Prozent des Interiors seien von lokalen Handwerksbetrieben maßgefertigt worden. Und in zehn oder fünfzehn Jahren, so Vincent, könnte es sogar eine Fortsetzung in Form eines weiteren Ausbaus geben. Denn die Familie wird weiter wachsen und 260 Quadratmeter der riesigen Scheune stehen heute immer noch leer.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Projektname Maison Morvan
Entwurf minuit architectes
Typologie Um- und Ausbau einer Scheune
Auftraggeber Privat
Ort Saône-et-Loire (Burgund), Frankreich
Wohnfläche 130 Quadratmeter
Fertigstellung 2023
Links

Entwurf

minuit architectes

www.minuit.archi

Mehr Projekte

Goldgerahmte Schatztruhe

Kompakte Raum-in-Raum-Lösung von AMAA im Veneto

Kompakte Raum-in-Raum-Lösung von AMAA im Veneto

Trigonale Interventionen

Altbausanierung in Porto mit modernen Ecken von Paulo Moreira

Altbausanierung in Porto mit modernen Ecken von Paulo Moreira

Ode ans Dekor

Casa 087 in Lissabon von Fala Atelier

Casa 087 in Lissabon von Fala Atelier

Wüsten-Moderne

The Landing House im Joshua Tree Nationalpark

The Landing House im Joshua Tree Nationalpark

Neue Perspektiven

Das Buena Vista House von Jasmit Singh Rangr in Kalifornien

Das Buena Vista House von Jasmit Singh Rangr in Kalifornien

Rückzug unter Reet

Renovierung eines Wohnhauses von Batek Architekten bei Berlin

Renovierung eines Wohnhauses von Batek Architekten bei Berlin

Villa Kunterbunt im Grünen

Masquespacios neuer Lebens- und Arbeitsmittelpunkt bei Valencia

Masquespacios neuer Lebens- und Arbeitsmittelpunkt bei Valencia

Eine Familienangelegenheit

Umbau eines Schweizer Wohnhauses von Charlotte Nierlé

Umbau eines Schweizer Wohnhauses von Charlotte Nierlé

Umbau mit Happy End

Renovierung eines Mid-Century-Apartments in Madrid

Renovierung eines Mid-Century-Apartments in Madrid

Ruhepol am Kattegat

Strandhaus Heatherhill von Norm Architects

Strandhaus Heatherhill von Norm Architects

Monoton monochrom

Weißgraue Wohnaskese von i.B Archstudio in Litauen

Weißgraue Wohnaskese von i.B Archstudio in Litauen

Rosafarbener Würfel

Casa en Tres Ríos in Mexiko von César Béjar Studio

Casa en Tres Ríos in Mexiko von César Béjar Studio

Alpine Kontraste

Moderne Chalets im Skigebiet Les Trois Vallées

Moderne Chalets im Skigebiet Les Trois Vallées

Ein Haus, das aus der Reihe tanzt

Stadthaus in Belgien von Poot Architectuur

Stadthaus in Belgien von Poot Architectuur

Chromatische Wolkenreise

Ein irisierendes Apartment von Martín Peláez in Madrid

Ein irisierendes Apartment von Martín Peláez in Madrid

Haus ohne Grenzen

Treppauf, treppab und hoch hinaus in Tokio

Treppauf, treppab und hoch hinaus in Tokio

Schön schlicht

Umbau eines Wohnhauses in Kutná Hora von BYRÓ Architekti

Umbau eines Wohnhauses in Kutná Hora von BYRÓ Architekti

Ästhetik und Funktionalität

Ausstattung einer Wohnung in Mailand von Zitturi

Ausstattung einer Wohnung in Mailand von Zitturi

Monolith mit einem Herz aus Neon

Ferienhaus im Nationalpark von one-aftr

Ferienhaus im Nationalpark von one-aftr

Viel Raum auf kleiner Fläche

Flexible Single-Wohnung in Madrid von Nula.Studio

Flexible Single-Wohnung in Madrid von Nula.Studio

Der Pionier von Palma

Ein nachhaltiges Wohnhaus von Feina Studio

Ein nachhaltiges Wohnhaus von Feina Studio

Alles Latte

Holzkonstruktion wird zum verbindenden Element

Holzkonstruktion wird zum verbindenden Element

Radikales Raffinement

Studio-Apartment von minuit architectes in Paris

Studio-Apartment von minuit architectes in Paris

Aus halb wird ganz

Umbau einer Altbauwohnung in Barcelona von Raúl Sánchez

Umbau einer Altbauwohnung in Barcelona von Raúl Sánchez

Es bleibt in der Familie

JanskyDundera gestaltet eine Wohnetage in Klatovy neu

JanskyDundera gestaltet eine Wohnetage in Klatovy neu

Schutzraum wird zum Wohnraum

Transformation eines Hochbunkers in Hamburg von Björn Liese

Transformation eines Hochbunkers in Hamburg von Björn Liese

Skandinavien im Unterallgäu

Umbau eines Bauernhofs in moderne Ferienwohnungen

Umbau eines Bauernhofs in moderne Ferienwohnungen

Eine Hütte fürs Handwerk

Transformation eines englischen Stalls von HUTCH Design

Transformation eines englischen Stalls von HUTCH Design

Rekonstruktion einer Landschaft

Ein energieeffizienter Stelzenbau in Spanien

Ein energieeffizienter Stelzenbau in Spanien

Farbe unterm Reetdach

Ein transformiertes Haus am See von Keßler Plescher Architekten

Ein transformiertes Haus am See von Keßler Plescher Architekten