Projekte

Sakrale Tagungsräume

Umbau des Klosters Johannisberg im Rheingau zum Veranstaltungsort

Einst ein Ort des Gottesdienstes und der Kontemplation ist das Kloster Johannisberg im Rheingau inzwischen ein Tagungs- und Veranstaltungshaus. Stühle von Thonet unterstreichen die zeitlose Eleganz der Räume und tragen der flexiblen Nutzung Rechnung.

von Judith Jenner, 24.05.2024

In der sanften Hügellandschaft des Rheingau liegt bei Geisenheim das Kloster Johannisberg zwischen Weinbergen und grünen Wiesen. Gebaut wurde es ursprünglich als Wasserheilanstalt. 1928 ergänzte ein Benediktinerinnenorden das Gebäude um eine imposante Kirche. Bis Anfang der Neunzigerjahre folgten die Nonnen den strengen Regeln ihres Ordens, die Rückzug und tägliches Beten beinhalteten. Aus Mangel an Nachwuchs gaben sie den Standort auf. In der Folge wechselte das Anwesen mehrmals die Besitzer*innen und landete schließlich in den Händen von Claus Wisser (1942-2023), Kulturmäzen und Gründer des Dienstleistungsunternehmens WISAG.

Kombination aus Alt und Neu
Inzwischen sind die Sanierungs- und Umbauarbeiten an dem Gebäudekomplex weitgehend abgeschlossen. Das ehemalige Benediktinerinnenkloster Johannisberg dient nun als Tagungsort mit Suiten und Hotelzimmern. In der einstigen Kirche und ihren Nebenräumen finden heute Banketts, Konzerte und Kunstausstellungen ebenso wie private Feiern statt. Der Umbau erfolgt unter der Federführung des Architekten Till Schneider vom Frankfurter Büro schneider+schumacher und der Innenarchitektin Beate Weller. Sie sicherten bei der umfassenden Renovierung den Charme des Bestands. Zugleich bekamen die Innenräume einen modernen Ausbau, der historische Details hervorhebt.

Flexibles Raumkonzept
Das zeigt sich zum Beispiel im großen Kirchenschiff. Strahlend weiße Wände und helles Holzparkett lassen die leuchtend bunten Farben der Kirchenfenster besonders zur Geltung kommen. Der fast 300 Quadratmeter große ehemalige Sakralraum kann mit bis zu 220 Sitzplätzen bestückt werden und eignet sich mit seiner ausgezeichneten Akustik für Konzerte und andere Kulturveranstaltungen. Wird noch mehr Platz benötigt, lässt er sich mit der kleinen Kirche verbinden, die ansonsten auch für kleinere Events genutzt wird. Zudem stehen Veranstalter*innen zwei Tagungsräume unterschiedlicher Größe zur Verfügung.

Gut platziert
Passend zum Architekturkonzept wurden die Stühle für die Veranstaltungsräume ausgewählt. Der Konferenzstuhl S 166 F von Thonet ist mit Platz- und Reihennummerierung versehen. Bis zu 17 Stück können eng gestapelt werden. Mithilfe einer patentierten Verbindungstechnik lassen sie sich ohne Werkzeug einfach, sicher und platzsparend ineinander verketten. Von den weißen Wänden heben sich ihre schwarz und matt pulverbeschichteten Gestelle mit den Sitzwannen aus schwarz gebeizter Buche elegant ab. Durch Kissen in Schwarz und Weiß oder auch bodenlange Hussen lassen sich die Stühle – und damit die Atmosphäre im Raum – verändern.

Muschelgraue Sitzmöbel
Zur entspannten Atmosphäre im ehemaligen Kreuzgang mit Blick auf den begrünten Innenhof passt der leichte und dabei komfortable Lounger 119 MF mit Armlehnen. Das Modell, das der Designer Sebastian Herkner nach dem Urtyp eines Thonet-Bugholzstuhls entworfen hat, eignet sich sowohl zum lässigen Zurücklehnen als auch zum Essen an den bereitstehenden Bistrotischen. In seinem eleganten Sonderfarbton, einem hellen Muschelgrau, kombiniert mit graubeige bezogenen Polsterauflagen harmoniert der Stuhl mit dem Grauton des Dolomit-Steinbodens im Kirchgang.

Mithilfe der Bestuhlung von Thonet wird die historische Bausubstanz des ehemaligen Klosters nach dem Umbau stilvoll ergänzt. Zugleich tragen die Sitzmöbel dem variablen Raumkonzept Rechnung.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Projektname Kloster Johannisberg
Architekt Umbau Till Schneider
Innenarchitektur Beate Weller
Stühle 119 MF und S 166 F von Thonet

Mehr Projekte

Die Stadt im Blick

MRDK gestaltet Office in Montrealer Hochhausikone

MRDK gestaltet Office in Montrealer Hochhausikone

New Work und die Schokoladenfabrik

Blockfarbenbunte Bürowelt für Ritter Sport von Ippolito Fleitz

Blockfarbenbunte Bürowelt für Ritter Sport von Ippolito Fleitz

Ressourcenschonende Spinnerei

In Kolbermoor wird ein Industrieareal zum neuen Stadtquartier

In Kolbermoor wird ein Industrieareal zum neuen Stadtquartier

Pool, Party, Panorama

Kinzo gestaltet eine Bürofläche im Berliner Admiralspalast

Kinzo gestaltet eine Bürofläche im Berliner Admiralspalast

Arbeiten mit Ausblick

New Yorker Office-Loft vom Berliner Architekturbüro Atheorem

New Yorker Office-Loft vom Berliner Architekturbüro Atheorem

Belebendes Farbkonzept

UnternehmenForm plant Agenturräume in Stuttgart

UnternehmenForm plant Agenturräume in Stuttgart

Raum für Ruhe

Bürogestaltung in Athen von Georgios Apostolopoulos Architects

Bürogestaltung in Athen von Georgios Apostolopoulos Architects

Genesung im Labyrinth

Bureau Fraai transformiert Amsterdamer Kapelle zur psychologischen Praxis

Bureau Fraai transformiert Amsterdamer Kapelle zur psychologischen Praxis

Neobrutalistische Kellerdisco

Die neuen Arbeitsräume von llotllov für M&C Saatchi in Berlin

Die neuen Arbeitsräume von llotllov für M&C Saatchi in Berlin

Berlin macht Blau

Das neue Relaxound-Office von Ester Bruzkus Architekten

Das neue Relaxound-Office von Ester Bruzkus Architekten

Vergangenheit neu belebt

Umbau eines historischen Verlagshauses in Sydney von Hülle & Fülle

Umbau eines historischen Verlagshauses in Sydney von Hülle & Fülle

Unter dem Mond Spaniens

Die surreal-industrielle Welt des Reisinger-Studios

Die surreal-industrielle Welt des Reisinger-Studios

Kreativ in Kortrijk

Minimalistischer Office Space von Markland Architecten und Stay Studio

Minimalistischer Office Space von Markland Architecten und Stay Studio

Japanische Offenheit

Neugestaltung des Firmensitzes von L’Oréal Japan in Tokio von The Design Studio

Neugestaltung des Firmensitzes von L’Oréal Japan in Tokio von The Design Studio

Lernen in der Alten Post

Campus der BSBI in Berlin setzt auf flexibles Interior

Campus der BSBI in Berlin setzt auf flexibles Interior

Effizienter Holzbaukasten

Büroneubau in Oslo mit durchdachter Lichtplanung

Büroneubau in Oslo mit durchdachter Lichtplanung

Akustische Glanzleistung

Sanierung der Bestuhlung im Neumarkter Reitstadel von Girsberger

Sanierung der Bestuhlung im Neumarkter Reitstadel von Girsberger

Zweite Auflage für eine Druckerei

Büro mit Tatami-Raum von INpuls in München

Büro mit Tatami-Raum von INpuls in München

Lebendige Präsentation

Neu gestalteter Showroom von Goldbach Kirchner

Neu gestalteter Showroom von Goldbach Kirchner

Infrastruktur fürs Glück

Bibliothek in Kirkkonummi von JKMM

Bibliothek in Kirkkonummi von JKMM

Möbel nach Maß

Nachhaltig transformiertes Cartier-Headquarter von Atelier Nova

Nachhaltig transformiertes Cartier-Headquarter von Atelier Nova

Das Regenbogen-Büro

Innovationsraum Space in Hamburg von Studio Besau-Marguerre

Innovationsraum Space in Hamburg von Studio Besau-Marguerre

Haus im Haus

Studio Alexander Fehres „Herzzone” für ein Büro von Roche

Studio Alexander Fehres „Herzzone” für ein Büro von Roche

Eine Ausstellung, die Stellung bezieht

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Vom Sehen und Gesehenwerden

Eine Naturheilpraxis auf den Azoren von Box Arquitectos

Eine Naturheilpraxis auf den Azoren von Box Arquitectos

Besondere Böden

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

In eigener Sache

Ein Büro-Makeover vom Office-Spezialisten CSMM in Düsseldorf

Ein Büro-Makeover vom Office-Spezialisten CSMM in Düsseldorf

Ein sportliches Haus

Das neue Headquarter von Spillmann Echsle für On Running

Das neue Headquarter von Spillmann Echsle für On Running

Geflieste Exzentrik

Das neue Büro des kanadischen Fashion-Studios M.A.D.

Das neue Büro des kanadischen Fashion-Studios M.A.D.

Arbeiten unter Palmen

Amsterdamer Büro mit begehbaren Möbeln von Studioninedots

Amsterdamer Büro mit begehbaren Möbeln von Studioninedots