Projekte

Schaukasten zwischen Kiefern

Wohnhaus in Massiv- und Modulbauweise von delavegacanolasso

Mit einer Mischung aus Massiv- und Modulbauweise errichtete das Architekturbüro delavegacanolasso in Madrid ein Einfamilienhaus mit zwei Nebengebäuden. Innen sind die Bewohner*innen umgeben von Holzeinbauten, außen von einem Kiefernwald.

von Judith Jenner, 13.12.2023

Schon bei der ersten Besichtigung des Baugrundstücks in Madrid war klar, wo das Einfamilienhaus einmal stehen sollte. Eine Lichtung inmitten eines Kiefernwalds auf dem leicht abfallenden Gelände stellte sicher, dass keine Bäume weichen mussten. Zugleich sollte die Bauweise möglichst wenig invasiv sein. Eine passende Lösung bot der Tiny-House-Spezialist tini Living. Er stellt sowohl schlüsselfertige Häuser in Holz- und Metallbauweise als auch Spezialanfertigungen nach den Wünschen von Architekt*innen her.

Terrasse mit Ausblick
Mithilfe dieser Fertigteile und in Kombination mit weiß gekalkten Ziegelwänden plante das Architekturbüro delavegacanolasso das Haupthaus, dessen Terrasse über den Abhang hinauskragt. Den Bewohner*innen bietet das Plateau einen weiten Blick in die Natur und einen ungewöhnlich ruhigen Rückzugsort für ein stadtnahes Haus. Durch ein Loch ragt eine einzelne Kiefer, deren Krone Schatten spendet. Die Terrasse ist die räumliche Fortsetzung des Wohnbereichs. Dieser öffnet sich mit einer durchgehenden Fensterfront ebenfalls zum Wald.

Küche, Ess- und Wohnzimmer reihen sich im Haupthaus aneinander und werden durch Einbauten aus Kiefernsperrholz gegliedert. Im Kontrast zur offenen Struktur in Richtung Wald ist das Haus zum Hang hin fast geschlossen – durch eine massiv gemauerte und weiß gekalkte Steinwand. Lediglich ein schmales Fensterband läuft unter dem Dach entlang. Möbel und Kissen aus Marokko setzen farbige Akzente.

Gelungenes Ensemble
Draußen schlängelt sich eine Treppe zwischen den Kiefern hindurch und führt über Holz- und Kiesstufen hinauf zur Pforte. Dort wird der Hauptbungalow durch den zum Tal hin offenen Carport ergänzt, in dem die Autos auf einem Stahllochgitter parken. Er ist von der Straße her zugänglich und wird von drei Metallpfeilern getragen. In einem weiteren Nebenbau befindet sich das Atelier der Bewohner*innen, eingerichtet mit Birkenholz. Fast scheint es, als würde sich das kleinere Gebäude an das Haupthaus anschmiegen. „Uns erinnert das an innerstädtische Straßenzüge, die sich erst verengen, um sich dann wieder zu einem Platz hin zu öffnen“, sagt die Architektin Pilar Cano-Lasso.

Konstante Veränderung
Auch den Garten bezogen die Architekt*innen in die Planung ein. Regenwasser sammelt sich in einem kleinen Pool hinter dem Haus. Feigen, Zitronen und Orangen wachsen nun ebenso auf dem Grundstück wie Ahorn- und Eukalyptusbäume, die den Kiefernwald durch ihr frisches Grün ergänzen und deren farbiges Laub im Herbst für Abwechslung sorgt. Das gilt auch für die Materialität der Häuser. Auch wenn Haupthaus und Atelier optisch eine Einheit bilden, zeigen sich doch feine Unterschiede. So wurde die Holzfassade des Ateliers karbonisiert und das Kiefernholz des Haupthauses mit Wärme behandelt. Die dadurch entstandenen farblichen Nuancen stellen eine Verbindung zu den industriellen Metallrahmen her. „Wir zeigen jedes Material so, wie es ist, weil wir wollen, dass es den Lauf der Zeit im Haus widerspiegelt“, erklärt Ignacio de la Vega. Patina ist also Teil des Entwurfskonzepts.

Mit dem Einfamilienhaus erfüllte delavegacanolasso den Bewohner*innen den Wunsch nach einem naturverbundenen Rückzugsort nahe der Großstadt. Dank der Kombination aus Fertigteilen und Massivbauweise zeichnet sich das Projekt durch eine abwechslungsreiche Materialität aus. Zugleich schafft es eine enge Beziehung zur Natur.

© Juan Herrero & Arturo Herrero

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Projektname FRESNOS
Entwurf delavegacanolasso
Team Ignacio de la Vega und Pilar Cano-Lasso
Ort Madrid, Spanien
Fläche 142 Quadratmeter
Konstruktion tini
Fertigstellung 2023
Links

Entwurf

delavegacanolasso

delavegacanolasso.com

Mehr Projekte

Es bleibt in der Familie

JanskyDundera gestaltet eine Wohnetage in Klatovy neu

JanskyDundera gestaltet eine Wohnetage in Klatovy neu

Schutzraum wird zum Wohnraum

Transformation eines Hochbunkers in Hamburg von Björn Liese

Transformation eines Hochbunkers in Hamburg von Björn Liese

Skandinavien im Unterallgäu

Umbau eines Bauernhofs in moderne Ferienwohnungen

Umbau eines Bauernhofs in moderne Ferienwohnungen

Eine Hütte fürs Handwerk

Transformation eines englischen Stalls von HUTCH Design

Transformation eines englischen Stalls von HUTCH Design

Rekonstruktion einer Landschaft

Ein energieeffizienter Stelzenbau in Spanien

Ein energieeffizienter Stelzenbau in Spanien

Farbe unterm Reetdach

Ein transformiertes Haus am See von Keßler Plescher Architekten

Ein transformiertes Haus am See von Keßler Plescher Architekten

Das große Schwarze

Massivholzhaus am See von Appels Architekten

Massivholzhaus am See von Appels Architekten

Einzug der Gegenwart

Wohnhaus-Umbau in den Niederlanden von Studio Modijefsky

Wohnhaus-Umbau in den Niederlanden von Studio Modijefsky

Urbanes Paradies

Apartment mit Pool-Anschluss von Studio Gameiro in Lissabon

Apartment mit Pool-Anschluss von Studio Gameiro in Lissabon

Kleines Raumwunder

Mikroapartment in Barcelona von LAMA Studio

Mikroapartment in Barcelona von LAMA Studio

Grün gerahmte Wohnfläche

Schmiedhof im Berliner Viktoria-Quartier von Christopher Sitzler

Schmiedhof im Berliner Viktoria-Quartier von Christopher Sitzler

Konservierte Schönheit

Sanierung eines Dreiseithofs im Taunus

Sanierung eines Dreiseithofs im Taunus

Spiel der Kontraste

Atelier ST entwirft ein Wohnhaus in Leipzig

Atelier ST entwirft ein Wohnhaus in Leipzig

Valencianischer Tanz

Zwei mediterrane Urlaubsapartments von Masquespacio

Zwei mediterrane Urlaubsapartments von Masquespacio

Botanik trifft Brutalismus

Umbau eines Reihenhauses in London von Pricegore

Umbau eines Reihenhauses in London von Pricegore

Licht, Luft und dreierlei Holz

Umbauprojekt von Declan Scullion in Dublin

Umbauprojekt von Declan Scullion in Dublin

Skulpturen im Raum

Künstlerapartment in Prag von Neuhäusl Hunal

Künstlerapartment in Prag von Neuhäusl Hunal

Aufwachen im Schnee

Ferienhaus bei Oslo von Fjord Arkitekter

Ferienhaus bei Oslo von Fjord Arkitekter

Das Wohnregal

Ein 45-Quadratmeter-Apartment von Atelier tao+c in Shanghai

Ein 45-Quadratmeter-Apartment von Atelier tao+c in Shanghai

Die perfekte Welle

Wohnhaus von Omer Arbel in Vancouver fertiggestellt

Wohnhaus von Omer Arbel in Vancouver fertiggestellt

Nüchterne Stringenz

Apartment von Demo Working Group in Köln

Apartment von Demo Working Group in Köln

Wohnhaus als Food-Labor

Maison Melba von Atelier L’Abri in Quebec

Maison Melba von Atelier L’Abri in Quebec

Verspielter Brutalismus

Casa Alférez in Mexiko von Ludwig Godefroy Architecture

Casa Alférez in Mexiko von Ludwig Godefroy Architecture

Alles für die Katz

Ein tierliebes Apartment in Japan von Hiroyasu Imai

Ein tierliebes Apartment in Japan von Hiroyasu Imai

Genfer Wahrnehmungsmaschine

Vorhang auf für ein Apartment von Bureau

Vorhang auf für ein Apartment von Bureau

Stille Ecke

Pretziadas La Residenza auf Sardinien

Pretziadas La Residenza auf Sardinien

Im Bauch des Wals

Nachhaltiges Wohnhaus von PMMT in Girona

Nachhaltiges Wohnhaus von PMMT in Girona

Monolith im Laubwald

Gut getarnte Memphis-Hommage von Jean Verville

Gut getarnte Memphis-Hommage von Jean Verville

Hölzerner Anbau

Ein erweitertes Londoner Reihenhaus von Christian Brailey Architects

Ein erweitertes Londoner Reihenhaus von Christian Brailey Architects

Avantgardistische Pop-Collage

Ein Apartment ganz in Pastell von AMOO

Ein Apartment ganz in Pastell von AMOO