Projekte

Spiel mit der Wahrnehmung

Umbau einer Altbauwohnung in Vilnius von ŠA Atelier

Viel Tageslicht, überraschende Blickachsen und flexible Raumlösungen: In Vilnius hat das litauische Architekturbüro ŠA Atelier alle Register gezogen, um eine knapp 38 Quadratmeter große Altbauwohnung in ein geräumig wirkendes Loft zu verwandeln.

von Julia Bluth, 24.11.2020

Die kleine Wohnung im Bahnhofsviertel von Vilnius, in einem um die Jahrhundertwende errichteten Haus, befand sich vor dem Umbau in einem maroden Zustand: keine Spur von historischen Bauelementen, dafür umso mehr Ballast ehemaliger Bewohner. Schichten alter Tapeten, Umbauten aus der Sowjetära, Enge und Dunkelheit prägten das Gesamtbild. „In diesem relativ kleinen Wohnraum strebten wir danach, einen Eindruck von Helligkeit und Weite zu schaffen“, sagen die Büropartner und leitenden Architekten Gabrielė Šarkauskienė und Antanas Šarkauskas.

Einbau aus Schichtholz
Zunächst ließen sie alle Trennwände einreißen, sodass nun das Tageslicht von der Straßenseite bis zum Eingangsbereich durchdringen kann. Neuer Blickfang ist ein sich diagonal über die gesamte Wandlänge des Apartments ziehender, zur Fensterseite hin schmal zulaufender Einbau aus hellem Schichtholz. Nah beim Eingang versteckt sich hinter den hölzernen Paneelen das kompakte neue Badezimmer mit Toilette, kleinem Waschbecken und Dusche. Daneben befindet sich die offene Küchenzeile mit Waschbecken, Gasherd und verborgenem Boiler.

Out of the box
Der Einbau erfülle nicht nur diverse Funktionen, er verzerre auch die übliche kastenförmige Geometrie, indem er eine neue, dynamische Blickachse hinzufüge, erklären die Planer. Bei Betreten der Wohnung befinde man sich zunächst in einem Spalt zwischen zwei Volumen, um dann förmlich in den hellen Open Space der Wohnung geschoben zu werden. Ein weiterer, dreiecksförmiger Einbau aus Schichtholz trennt den Eingang vom Essbereich, während ein wandhoher Spiegel neben dem Badezimmer den Wohnraum optisch verlängert.



Asketischer Minimalismus
Bei der farblichen Gestaltung ließen die Architekten bewusst viel Zurückhaltung walten. Wände, Decken und Böden sind konsequent in Weiß gehalten, um das durch die drei zur Straße ausgerichteten Fenster einfallende Licht im gesamten Apartment zu reflektieren. Ein weißer Esstisch mit zwei ebenso weißen Stühlen bildet die Essecke, ein beigefarbener Vorhang dient der flexiblen Trennung von Wohn- und Schlafbereich, wo das Sofa  sich zum Bett umfunktionieren lässt.

Ter­raz­zo mit Fundsteinen
Vor dem Hintergrund der konsequent minimalistischen Innenarchitektur stechen individuelle Designdetails besonders hervor. Zum einen die vom Bewohner selbst gestaltete, organisch geformte Deckenleuchte aus farbigem Glas. Zum anderen die von den Architekten designten Terrazzoelemente mit auffälligen Geometrien aus Fundsteinen, die als Arbeitsfläche in der Küche, als Bodenbelag im Badezimmer und als Fensterbretter zum Einsatz kommen. Die ebenfalls maßgefertigten Schalter aus Edelstahl sorgen für weitere Hingucker.

In diesem Umbauprojekt ist weniger definitiv mehr: Mithilfe gezielt gesetzter Akzente und einem gekonnten Spiel mit der Wahrnehmung haben Gabrielė Šarkauskienė und Antanas Šarkauskas den Wohnraum optisch mindestens verdoppelt.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Architekten ŠA Atelier, Vilnius
Ort Vilnius, Litauen
Typologie Umbau
Fertigstellung 2020
Wohnfläche 38 Quadratmeter
Links

Projektarchitekten

ŠA Atelier

www.sarkauskai.com

Mehr Projekte

Mut zur Leere

Umbau eines Melbourner Wohnhauses von Splin­ter Soci­ety

Umbau eines Melbourner Wohnhauses von Splin­ter Soci­ety

Gerettete Ruine

Vorbildliches Restaurierungsprojekt in Lissabon von rar.studio

Vorbildliches Restaurierungsprojekt in Lissabon von rar.studio

Vielfalt ohne Fenster

Flexible Wohnung in Paris von Ubalt Architectes

Flexible Wohnung in Paris von Ubalt Architectes

Alpine Betonkassetten

Ein Einfamilienhaus von Baumschlager Eberle Architekten in Vaduz

Ein Einfamilienhaus von Baumschlager Eberle Architekten in Vaduz

Opulenter Umbau

Einfamilienhaus in Sydney von YSG Studio

Einfamilienhaus in Sydney von YSG Studio

Reif für die Insel

Pariser Refugium von Clément Lesnoff-Rocard

Pariser Refugium von Clément Lesnoff-Rocard

Wohnen als Performance

Spektakulärer Umbau von Jean Verville in Montreal

Spektakulärer Umbau von Jean Verville in Montreal

Treppe ins Grüne

Atelier-Umbau von De Nieuwe Context in den Niederlanden

Atelier-Umbau von De Nieuwe Context in den Niederlanden

Smartes Landleben

Modernes Cottage von AMPS Arquitectura & Diseño in englischer Hügellandschaft

Modernes Cottage von AMPS Arquitectura & Diseño in englischer Hügellandschaft

Wohnen nach Farben

Studentenresidenz von Masquespacio in Bilbao

Studentenresidenz von Masquespacio in Bilbao

Frankensteins Apartment

Umbau von Adrià Escolano und David Steegmann in Barcelona

Umbau von Adrià Escolano und David Steegmann in Barcelona

Leporello-Loft

Verwinkelte Mansardenwohnung in Barcelona von AMOO

Verwinkelte Mansardenwohnung in Barcelona von AMOO

Seebär an Land

Ein Piranesi-inspirierter Dachgeschossumbau von Dodi Moss in Genua

Ein Piranesi-inspirierter Dachgeschossumbau von Dodi Moss in Genua

Schattenhaus im Busch

Umbau von MRTN Architects im australischen Daylesford

Umbau von MRTN Architects im australischen Daylesford

Freiheit in vier Farben

Umbau eines Einfamilienhauses in Madrid von Beatriz Alés

Umbau eines Einfamilienhauses in Madrid von Beatriz Alés

Höhle mit Kino

Ein Gästehaus im belgischen Berlare von Atelier Vens Vanbelle

Ein Gästehaus im belgischen Berlare von Atelier Vens Vanbelle

Scharfer Keil

Eine in den Fels geschlagene Villa von Mold Architects

Eine in den Fels geschlagene Villa von Mold Architects

Tetris-Interior am Kreml

Hybridwohnung von Vietzke & Borstelmann und Ulrike Brandi

Hybridwohnung von Vietzke & Borstelmann und Ulrike Brandi

Ruhepol auf Rezept

Harmonisches Interieur von Agnieszka Owsiany in Posen

Harmonisches Interieur von Agnieszka Owsiany in Posen

Patina mit Twist

Luxussanierung einer Jugendstilvilla von Jan Leithäuser in Frankfurt

Luxussanierung einer Jugendstilvilla von Jan Leithäuser in Frankfurt

Melbourner Moderne

Modernisierung eines von Anatol Kagan geplanten Wohnhauses durch Kennedy Nolan

Modernisierung eines von Anatol Kagan geplanten Wohnhauses durch Kennedy Nolan

Architekten im Wunderland

Das Londoner White Rabbit House von Gundry + Ducker

Das Londoner White Rabbit House von Gundry + Ducker

Betonunikat im Hochhaus

Umbau von Christopher Sitzler in Berlin-Mitte

Umbau von Christopher Sitzler in Berlin-Mitte

Subtile Symbiose

Umbau von Bonell+Dòriga in Ricardo Bofills Walden 7

Umbau von Bonell+Dòriga in Ricardo Bofills Walden 7

Pyramiden im Nebel

Feriendomizil von Wiki World und Advanced Architecture Lab in China

Feriendomizil von Wiki World und Advanced Architecture Lab in China

Rote Tür zur Black Box

Chilenische Hütte von Estudio Diagonal

Chilenische Hütte von Estudio Diagonal

Vertikales Gewächshaus

Triplex in Montreal von Jean Verville

Triplex in Montreal von Jean Verville

Kristalle im Vorgarten

Erweiterung eines Londoner Wohnhauses von Bureau de Change

Erweiterung eines Londoner Wohnhauses von Bureau de Change

Mosaik im Big Apple

Apartment von Home Studios in New York

Apartment von Home Studios in New York

Hütte auf Stelzen

Refugium der Architekten Mork-Ulnes in Norwegen

Refugium der Architekten Mork-Ulnes in Norwegen