Projekte

Terrazzo und Neonlicht

Ein Mehrfamilienhaus in Melbourne von Freadman White und Anon Studio

von Nina C. Müller, 06.02.2020

Auf einem Melbourner Grundstück nahe der viktorianischen Fitzroy Town Hall und gegenüber einer idyllischen Parklandschaft mit stattlichem Baumbestand entwarfen Freadman White und Anon Studio ein Mehrfamilienhaus mit unkonventionellen Farben, Materialien und Formen, die ihr Konzept für individuelles Wohnen förmlich abrunden. Ein Gebäude, das mit Beton, Glas, Messing, Terrazzo und Neonlicht an eine Vielzahl von Baustilen und Kunstepochen erinnert – und zu einer Zeitreise in die Architekturgeschichte einlädt.

Wer den Online-Auftritt der australischen Architekten Ilana Freadman und Michael White besucht, könnte sich kurz fühlen wie Alice im Wunderland, als sie sich nach einem Sturz in eine Höhle, ohne ein Gefühl für Raum und Zeit, vor einer Vielzahl von Türen wiederfindet. Ein zeitgeplagtes Kaninchen hatte sie in seinen Bau gelockt. Bei Freadman White wird man von Vogelgezwitscher begrüßt. Es warten kreative, kuriose Entdeckungen. Und fast könnte man für einen Augenblick die Zeit vergessen.

Denn für ein Mehrfamilienhaus in Melbourne, das Studio Freadman White gemeinsam mit Architekturkollegen Marcello Donati von Anon Studio entwarfen, verfolgten sie ein Konzept der Zeitlosigkeit. Konkret bedeutet das elf neue Residenzen, die sich nicht nur an den individuellen Bedürfnissen ihrer Bewohner orientieren, sondern auch an den Ideen der klassischen Moderne. „Diese Periode des Designs und der ästhetischen Philosophie war von dem Wunsch geprägt, neue Lebensweisen und Formen des Bauens zu entdecken“, so Michael White.

Grüne Insel
Wie dieser Ansatz praktisch aussieht, zeigt sich vor allem in einem spielerischen Umgang mit Licht. Denn tatsächlich hat der Bau recht wenig mit einer dunklen Kaninchenhöhle zu tun. Allen voran das Penthouse, das über einen seltenen Schnitt verfügt. Statt eines additiven Balkons, planten die Architekten eine halbrund geformte Fensterfront innerhalb des rechteckigen Grundrisses und schufen so einen geräumigen Außenraum der bogenförmig in das Wohnzimmer hineinragt.

Dieser Entwurf orientiere sich an traditionellen, zentral ausgerichteten Hofhäusern, so die Planer. Doch auch andere Baustile, unter anderem Straßenzüge in Paris, Venedig oder Barcelona, dienten ihnen als Vorbilder. Durch den so entstandenen bodentief verglasten Halbkreis wirkt der Balkon wie eine grüne Insel, die eine effektvolle Verbindung zwischen Innenraum und angrenzender Parkanlage herstellt.

Rundes Konzept
Den Anspruch, eine Beziehung zwischen Innen- und Außenwirkung herzustellen, hatten die Planer auch mit den kubischen Fenstern an den Gebäudeflanken. Im Inneren sorgen ihre tiefen, asymmetrisch geformten Messing-Profilierungen für eine Lenkung der Blicke auf die Nachbarschaft. Äußerlich hingegen verliehen sie der Fassade Tiefe und Textur, so die Architekten. Hinzu kommt ein rundes Dachfenster im Wohnraum, das mit seinem farbigen Schaft über den Tag für immer neue Lichtstimmungen sorgt. Im Eingangsbereich ziehen farbige Neonröhren die Blicke auf sich. In den Farben des Klatschmohns, der die Beton-Fassade ziert, bilden sie eine spannungsreiche Interaktion mit der umliegenden Natur. Ähnlich wirkt der fleischfarbene Terrazzo-Boden, mit dem die Planer an zahlreichen Stellen im gesamten Gebäude kontrastierende Materialakzente setzen. 

Diese Interventionen überraschen in der Gesamterscheinung des Gebäudes, wecken sie noch zusätzliche Erinnerungen an Kubismus, Brutalismus oder Memphis. Doch die Planer von Freadman White und Donati verstanden es, das Beste aus etlichen Einflüssen zu extrahieren und zu einem eigenständigen Ganzen zu machen. Ein Bau mit architektonischer Ernsthaftigkeit und fantasievollem Design, in das sich auch glatt ein weißes Kaninchen verirren könnte.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Projektarchitekten

Freadman White

Projektarchitekten

Marcello Donati

AnonStudio

Fotograf

Gavin Green

www.gavingreen.com

Mehr Projekte

Bewohnbarer Spielplatz

Rotterdamer Townhouse von LAGADO Architects

Rotterdamer Townhouse von LAGADO Architects

Townhouse-Doppel

Lichtdurchfluteter Neubau von PPAA in Mexiko-Stadt

Lichtdurchfluteter Neubau von PPAA in Mexiko-Stadt

Slowakische Ziegel

Ehemalige Ziegelei mit neuem Anbau von Architekti B.K.P.Š.

Ehemalige Ziegelei mit neuem Anbau von Architekti B.K.P.Š.

Ein Rahmen aus Esche

Umbau von O’Sullivan Skoufoglou Architects in London

Umbau von O’Sullivan Skoufoglou Architects in London

Neues Wohnen, alter Kern

Modernisierungskonzepte von CaSA in Barcelona

Modernisierungskonzepte von CaSA in Barcelona

Wohnen im Wald

Gläserne Bungalows von mwworks in Washington

Gläserne Bungalows von mwworks in Washington

Wohnraum als Spirale

Casa Torre von Carolina González Vives in Madrid

Casa Torre von Carolina González Vives in Madrid

Farbe im Quadrat

33-Quadratmeter-Apartment von Fabian Freytag in Berlin

33-Quadratmeter-Apartment von Fabian Freytag in Berlin

Australisches Strandhaus

Anbau in Fremantle von David Barr Architects

Anbau in Fremantle von David Barr Architects

Storytelling in Taiwan

Vom Regenbogen inspiriertes Apartment von NestSpace Design

Vom Regenbogen inspiriertes Apartment von NestSpace Design

Lichtblick in London

Umbau eines viktorianischen Reihenhauses von Oliver Leech

Umbau eines viktorianischen Reihenhauses von Oliver Leech

Authentische Architektur

Ferienhaus von Studio Dreamer im australischen Busch

Ferienhaus von Studio Dreamer im australischen Busch

Gläsernes Literaturhaus

Erweiterungsbau von Sibling Architecture in Sydney

Erweiterungsbau von Sibling Architecture in Sydney

Moderne Traditionen

Ferienhaus von K-Studio auf Mykonos

Ferienhaus von K-Studio auf Mykonos

Wohnungstausch in Barcelona

Umbau eines Einfamilienhauses von Raúl Sanchez

Umbau eines Einfamilienhauses von Raúl Sanchez

Betonbau mit Persönlichkeit

Zweitwohnung des Architekten Przemo Łukasik in Warschau

Zweitwohnung des Architekten Przemo Łukasik in Warschau

Bad mit Autobahncharme

Minimalistischer Umbau eines Apartments von DIALECT in Antwerpen

Minimalistischer Umbau eines Apartments von DIALECT in Antwerpen

Kontrastreiche Farbspiele

Extravagantes Apartment von Studio Plutarco in Madrid

Extravagantes Apartment von Studio Plutarco in Madrid

Wohnen wie im Showroom

Elegant minimalistisches Apartment von Rina Lovko in Kiew

Elegant minimalistisches Apartment von Rina Lovko in Kiew

Mexiterranes Apartmenthaus

Subtiler Umbau von Fino Lozano in Guadalajara

Subtiler Umbau von Fino Lozano in Guadalajara

Unsere feine Farm

Landhaus in Sussex mit überraschend urbanem Interieur

Landhaus in Sussex mit überraschend urbanem Interieur

Inside-Out in Brasilien

Schwebende Villa in den Hügeln von Rio de Janeiro

Schwebende Villa in den Hügeln von Rio de Janeiro

Mailänder Refugium

Umbau einer Dachgeschosswohnung von Elena Martucci

Umbau einer Dachgeschosswohnung von Elena Martucci

Vertikales Minihaus

Umbau von Kohan Ratto Arquitectos in Buenos Aires

Umbau von Kohan Ratto Arquitectos in Buenos Aires

Ganzheitliches Gewölbe

Anbau in Kuala Lumpur von Fabian Tan

Anbau in Kuala Lumpur von Fabian Tan

Le Corbusier trifft Maya-Pyramide

Einfamilienhaus von Ludwig Godefroy im mexikanischen Mérida

Einfamilienhaus von Ludwig Godefroy im mexikanischen Mérida

Im Herzen des Dschungels

Urlaubsensemble von Formafatal zwischen Küste und Tropenwald

Urlaubsensemble von Formafatal zwischen Küste und Tropenwald

Vorhang auf in Bilbao

Umbau vom spanischen Architekturbüro AZAB

Umbau vom spanischen Architekturbüro AZAB

Imperfekte Schönheit

Eine wohnliche Verwandlung im Amsterdamer Grachtenviertel 

Eine wohnliche Verwandlung im Amsterdamer Grachtenviertel 

Treppe wird Raum

Umbau eines Reihenhauses in London von Fraher & Findlay

Umbau eines Reihenhauses in London von Fraher & Findlay