Projekte

Vom Lager zum Loft

Umnutzung einer Industriehalle von Allaround Lab in Barcelona

Feste feiern, arbeiten und entspannt zusammenwohnen: Für ein junges Paar baute das Designbüro Allaround Lab eine ehemalige Lagerhalle in Barcelona in ein wohnliches, multifunktionales Loft mit minimalistischen Einbauten um.

von Judith Jenner, 23.05.2022

Bereits vor dem Kauf kontaktierte ein junges amerikanisch-mexikanisches Paar, das nach Barcelona ziehen wollte, das ortsansässige Büro Allaround Lab für eine erste Einschätzung. Eine frühere Lagerhalle sollten die Architekt*innen zu einem komfortablen Zuhause umbauen. Die Bauherrschaft wünschte sich ein Loft zum Leben und Arbeiten, für Partys mit Freunden und Weinproben. Die Räume sollten wohnlich wirken und im Alltag gut funktionieren. Mit „minimalen Mitteln, die zum Bewohnen eines Ortes nötig sind“ ging Allaround Lab an das neue Projekt heran. Stauraum, Küche, Bad und ausreichend Platz, um sich zu bewegen, waren die Grundpfeiler der Planung.

Gliederung durch Mezzanin
Die 120 Quadratmeter gliederten die Architekt*innen durch ein Zwischengeschoss. Während unten Küche, Ess- und Wohnzimmer einen großen Raum bilden, befinden sich oben zwei von einem diagonalen Flur abgehende Schlafzimmer und ein Bad. Diese Anordnung ermöglicht vielfältige Blickachsen zwischen den Zimmern, denn die Unterteilungen der einzelnen Räume fiel so minimalistisch wie möglich aus. Weit aufklappbare Fenster bieten vom Zwischengeschoss aus einen weiten Blick ins Wohnzimmer und versorgen es mit Tageslicht.

Helle Farben, multifunktionale Möbel
Einbauten in Weiß, hellen Braun- und Grautönen gehörten von Beginn an zur Planung. Das Sofa beispielsweise ist ein Entwurf der Architekt*innen. Mit seinem auf der Rückseite integrierten Stauraum schafft das multifunktionale Möbelstück einen Raum im Raum, ohne die Offenheit der Fläche zu begrenzen. Für die Einbauten wählten die Gestalter*innen Produkte von Cubro aus, einer spanischen Marke, die Abdeckungen und Paneele für Ikea-Küchen und -Schränke herstellt. „Wir haben uns für Paneele aus Stahl entschieden – mit einem Kern aus echtem Holz“, erläutert der Architekt Jordi Ribas. „Für die Sofabezüge haben wir uns an einen lokalen Hersteller gewandt.“

Gelungene Gliederung
Die Küche erhält durch das Mezzanin ebenfalls die Anmutung eines eigenen Raums. An der überkragenden Arbeitsplatte vom spanischen Hersteller Cosentino ist Platz für zwei Barhocker, die ihr einen wohnlichen Charakter geben. Stauraum bieten die quer im Raum stehenden und von beiden Seiten nutzbaren Einbauschränke. Zur Küchenseite ist darin Platz für Kochutensilien. Die Rückseite ist ebenfalls als Stauraum gedacht und schützt gleichzeitig die Bewohner*innen vor Blicken, ohne den Tageslichteinfall gänzlich zu blockieren. Schöne Details des Bestandsgebäudes – wie die Industriefenster, die Decken und Mauern – erhielten die Architekt*innen.

Abstimmung aus der Ferne
Eine besondere Herausforderung für das Team von Allaround Lab bestand darin, dass die Kund*innen aufgrund der Covid 19-Pandemie das Haus während des gesamten Umbaus nicht besichtigen konnten. „Wir mussten sie also sehr oft per Videokonferenz auf dem Laufenden halten und ihnen Muster für einige Materialien in die USA schicken“, erinnert sich Jordi Ribas.

Umso größer war die Freude, als das junge Paar endlich nach Barcelona kommen und das fertige Haus live sehen konnte. Mit zurückhaltenden, vielseitig nutzbaren Einbauten ist es Allaround Lab gelungen, die anfangs komplett leere Halle in einen wohnlichen Ort zu verwandeln, der dem Lebensstil der Bauherr*innen gerecht wird.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Projektname Ávila
Entwurf Allaround Lab
Team Noelia de la Red und Jordi Ribas
Ort Calle Ávila, Barcelona
Fläche 120 Quadratmeter
Budget < 100.000 Euro
Fertigstellung 2022
Links

Entwurf

Allaround Lab

www.allaroundlab.com

Mehr Projekte

Zuhause in der Wildnis

Naturnaher Wohnbau von Cumulus Studio in Tasmanien

Naturnaher Wohnbau von Cumulus Studio in Tasmanien

Smart Home in den Alpen

Südtiroler Chalet vom Architekturbüro Tara

Südtiroler Chalet vom Architekturbüro Tara

Wohnen mit Weitblick

Ausbau eines Penthouses in Berlin von BBPA

Ausbau eines Penthouses in Berlin von BBPA

Beton im Fels

Eine Villa an der Costa Brava von Marià Castelló Architecture

Eine Villa an der Costa Brava von Marià Castelló Architecture

Häuschen an Häuschen

Wohnensemble von nu.ma in Portugal

Wohnensemble von nu.ma in Portugal

Monochromer Rückzugsort

Umbau eines Wohnhauses von DC.AD in Portugal

Umbau eines Wohnhauses von DC.AD in Portugal

Tiroler Putz in Madrid

Atelier- und Wohnhaus Blasón von Burr Studio

Atelier- und Wohnhaus Blasón von Burr Studio

Tradition mit Twist

Wohnliches Badehaus von Handegård Arkitektur in Norwegen

Wohnliches Badehaus von Handegård Arkitektur in Norwegen

Bühne für junge Gründer

Aspekt Office gestaltet Agenturräume in Frederiksberg

Aspekt Office gestaltet Agenturräume in Frederiksberg

Holzhaus am Hang

Das Studio Yonder baut Wohnhaus in Bodensee-Nähe

Das Studio Yonder baut Wohnhaus in Bodensee-Nähe

Design als Vergnügen

Ein Umbau zum kommunikativen Familienhaus von Dries Otten

Ein Umbau zum kommunikativen Familienhaus von Dries Otten

Poolhaus in Melonenfarben

Cierto Estudio erneuert Einfamilienhaus bei Barcelona

Cierto Estudio erneuert Einfamilienhaus bei Barcelona

Extravolumen auf dem Dach

Wohnhaus in Belgien von i.s.m.architecten

Wohnhaus in Belgien von i.s.m.architecten

Eine andere Welt

Japanisches Penthouse am Spittelmarkt in Berlin-Mitte

Japanisches Penthouse am Spittelmarkt in Berlin-Mitte

Elektrisierende Kiste

Autarkes Ferienhaus von Leopold Banchini in Australien

Autarkes Ferienhaus von Leopold Banchini in Australien

Dschungeldomizil mit Meerblick

Exotisches Ferienhaus von em-estudio in Mexiko

Exotisches Ferienhaus von em-estudio in Mexiko

Endloser Wolkenspiegel

Wohnhaus mit In­fi­ni­ty­pool in Kolumbien von Cinco Sólidos

Wohnhaus mit In­fi­ni­ty­pool in Kolumbien von Cinco Sólidos

Eiche für die Ewigkeit

David Thulstrup gestaltet Dachgeschosswohnung in Kopenhagen

David Thulstrup gestaltet Dachgeschosswohnung in Kopenhagen

Das narzisstische Haus

Monochromer Innenausbau von Jean Verville in Montreal

Monochromer Innenausbau von Jean Verville in Montreal

Dorf unterm Dach

Penthouse von Gisbert Pöppler in Berlin

Penthouse von Gisbert Pöppler in Berlin

Dialog der Gegensätze

Umbau einer Drei-Zimmer-Wohnung in Brooklyn

Umbau einer Drei-Zimmer-Wohnung in Brooklyn

Blanker Betonrahmen

Studio Okami renoviert eine Maisonette in Antwerpen

Studio Okami renoviert eine Maisonette in Antwerpen

Roter Hang ins Grüne

Gartenanbau in Belgien von Objekt Architecten

Gartenanbau in Belgien von Objekt Architecten

Neues Leben hinter alten Mauern

Umbau einer historischen Scheune von TYPE

Umbau einer historischen Scheune von TYPE

Beton trifft Reet

Farmhaus von NORRØN im dänischen Haderslev

Farmhaus von NORRØN im dänischen Haderslev

Mediterrane Moderne

Zweizimmerwohnung in Barcelona von Szymon Keller

Zweizimmerwohnung in Barcelona von Szymon Keller

Retreat in der Mädchenschule

Umbau von Emma Martí Arquitectura auf Menorca 

Umbau von Emma Martí Arquitectura auf Menorca 

Küche als Ort der Begegnung

Erweiterung eines Wohnhauses aus den Dreißigerjahren

Erweiterung eines Wohnhauses aus den Dreißigerjahren

Schwimmendes Smart Home

Modernes Yachtdesign mit intelligenter KNX-Technik von JUNG

Modernes Yachtdesign mit intelligenter KNX-Technik von JUNG

Wohnstube im Loft

Sanierung einer Maisonettewohnung von DIIIP in Köln

Sanierung einer Maisonettewohnung von DIIIP in Köln