Projekte

Wohnen im Wald

Gläserne Bungalows von mwworks in Washington

Inspiration durch Gegensätze: mwworks schuf mit dem Projekt Whidbey Island Farm Retreat nicht nur einen funktionellen und ästhetischen Rückzugsort für eine Großfamilie. Das Architekturbüro aus Seattle baute auch eine perfekte Brücke zwischen Ursprünglichkeit und Moderne.

von Jana Herrmann, 25.08.2020

Whidbey Island ist mit ihren 436 Quadratkilometern und rund 56.000 Einwohnern die größte Insel des US-Bundesstaates Washington. Während ihr nördlicher Teil stark besiedelt ist, herrscht am südlichen Ende ländliche Atmosphäre. Über Großgrundbesitz in dieser Region verfügt schon seit mehreren Generationen eine Familie, die sich regelmäßig auf der Farm der Großeltern trifft. Weil die Familie immer größer wird, wünschten sich die Senioren ein neues Anwesen mit genügend Platz für die gesamte Verwandtschaft. Der Neubau sollte eine moderne Handschrift tragen, aber dennoch in Einklang mit der fast unberührten Natur stehen.

Zusammenspielende Gegensätze
Dass zeitgenössische Architektur auch in naturbelassenen Landschaften wunderbar funktionieren kann, stellten bei diesem Projekt die Architekten von mwworks aus dem nicht weit entfernten Seattle unter Beweis. Dabei setzten sie auf die Wirkung von Gegensätzen: Als Baugrundstück wählten sie einen Waldrand, strenge Formen in der Baustruktur dienten als Kontrastmittel zur üppigen Vegetation. Im Interior kombinierten sie natürliche Materialien mit industriell gefertigten Möbeln und Einrichtungsdetails.

Eins mit der Natur
Um die friedliche, fast unberührte Landschaft optisch so wenig wie möglich zu stören, konstruierten mwworks mehrere Bungalows, die sie durch eine niedrige Steinmauer zu einem Ganzen verbanden. Gläserne Außenwände sorgen nicht nur für ein Maximum an Transparenz, sondern bieten ihren Bewohnern von der waldigen Anhöhe aus auch einen imposanten Blick auf die umliegenden Felder, historischen Scheunen und einen großen Fischteich. Bis zu zwanzig Personen finden in den Räumlichkeiten Platz, für Sichtschutz und Geborgenheit sorgen hochgewachsene Douglasien, Büsche und Farne.

Minimalistische Raumstrukturen
Doch während die Konstruktion mit ihren transparenten Außenfronten augenscheinlich mit der Natur zu verschmelzen scheint, regiert im Inneren der Wohneinheiten fast urbanes Flair. Diesen Effekt erzielten die Architekten durch das stimmige Zusammenspiel von minimalistischen Raumstrukturen, omnipräsenten Holzelementen und überlegt gesetzten Details aus geschwärztem Metall und Stahl. Bei den Materialien legten die Architekten aber auch viel Wert auf Nachhaltigkeit und Regionalität. So stammen viele der verwendeten Holzelemente aus den Wäldern von Whidbey Island und die Steine von einem Steinbruch aus der Nachbarschaft. Die Architekten wurden für das Projekt sogar in der uralten Werkstatt des Bauherren fündig: Dort recycelten sie einige Türen aus massivem Zedernholz, die er vor mehreren Jahrzehnten gebaut hatte, als er sich als junger Arzt mit Handwerksarbeiten die Zeit vertrieb.

Wie zufrieden der Bauherr selbst mit dem Gesamtergebnis ist, brachte er auf ganz rührende Weise zum Ausdruck: Pünktlich zur Einweihungsfeier ließ er eine Bronzetafel mit den Namen aller Personen anfertigen, die maßgeblich zum Bau und der Gestaltung seines neuen Hauses beigetragen haben.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Entwurf mwworks
Bauherr Privat
Standort Whidbey Island
Fertigstellung 2019
Typologie Neubau

Innenausbau und Möbel

Eingangsbereich
Garderobenständer Edi & Paolo Ciani for Calligaris
Wohnzimmer
Stühle Blu Dot
Tische Camerich
Stehleuchte Seed Design
Sofas Focus One Home und Driscoll Robbins
Innenbeleuchtung Element Lighting, Halo, Eureka
Außenbeleuchtung BK Lighting, Juno
Toiletten Duravit
Links

Architektur

mwworks

mwworks.com

Mehr Projekte

Nest in den Dünen

Wochenenddomizil in Belgien von Thomas Geldof und Carmine Van der Linden

Wochenenddomizil in Belgien von Thomas Geldof und Carmine Van der Linden

Wohnliche Garage

Umbau einer Werkstatt in Palma de Mallorca von Mariana de Delás

Umbau einer Werkstatt in Palma de Mallorca von Mariana de Delás

Japanisch wohnen in London

Apartment im Barbican-Komplex von Takero Shimazaki Architects

Apartment im Barbican-Komplex von Takero Shimazaki Architects

Spiel mit der Wahrnehmung

Umbau einer Altbauwohnung in Vilnius von ŠA Atelier

Umbau einer Altbauwohnung in Vilnius von ŠA Atelier

Theater mit Terrazzo

La Macchina Studio verjüngt das Apartment einer 99-Jährigen

La Macchina Studio verjüngt das Apartment einer 99-Jährigen

Pool als Herzstück

Renovierung eines portugiesischen Wochenenddomizils von DC.AD

Renovierung eines portugiesischen Wochenenddomizils von DC.AD

Haus im Haus

Umbau eines Berliner Lofts von Batek Architekten

Umbau eines Berliner Lofts von Batek Architekten

Beton, Holz und Lokalkolorit

Umbau eines Winzergebäudes von a25architetti in Norditalien

Umbau eines Winzergebäudes von a25architetti in Norditalien

Black Box im Grünen

Naturnahes Wohnhaus in Mexiko

Naturnahes Wohnhaus in Mexiko

Wohnliche Rutschpartie

Umbau von Reflect Architecture in Toronto

Umbau von Reflect Architecture in Toronto

Souterrain in Lissabon

Umbau einer ehemaligen Druckerei von João Tiago Aguiar

Umbau einer ehemaligen Druckerei von João Tiago Aguiar

Licht auf allen Ebenen

Umbau eines maroden Altbaus von Studio Mas-aqui in Barcelona

Umbau eines maroden Altbaus von Studio Mas-aqui in Barcelona

Introvertiert und extrovertiert

Poppiger Umbau von Fala Atelier in Porto

Poppiger Umbau von Fala Atelier in Porto

Apartment in Bewegung

Flexibler Umbau von Arhitektura d.o.o. in Ljubljana

Flexibler Umbau von Arhitektura d.o.o. in Ljubljana

Die Stauraumwohnung

Umbau in Lissabon von Bomo Arquitectos

Umbau in Lissabon von Bomo Arquitectos

Architektonische Landpartie

Henrique Barros-Gomes' Umbau eines Backhauses in der portugiesischen Provinz

Henrique Barros-Gomes' Umbau eines Backhauses in der portugiesischen Provinz

Der Charme der Bourgeoisie

Umbau von Marcante-Testa in Mailand

Umbau von Marcante-Testa in Mailand

Baden wie im alten Rom

Anbau mit Pool in Melbourne von Studio Bright

Anbau mit Pool in Melbourne von Studio Bright

Wohnen im Wandel

2000-2020: Best-of Residential Interior Design

2000-2020: Best-of Residential Interior Design

Familientaugliches Loft

Umbau von Kilo Honč in Bratislava

Umbau von Kilo Honč in Bratislava

Kompaktes Künstlerapartment

Pied-à-Terre in New York geplant von Daniel Schütz und Georg Windeck

Pied-à-Terre in New York geplant von Daniel Schütz und Georg Windeck

Bewohnbarer Spielplatz

Rotterdamer Townhouse von LAGADO Architects

Rotterdamer Townhouse von LAGADO Architects

Townhouse-Doppel

Lichtdurchfluteter Neubau von PPAA in Mexiko-Stadt

Lichtdurchfluteter Neubau von PPAA in Mexiko-Stadt

Slowakische Ziegel

Ehemalige Ziegelei mit neuem Anbau von Architekti B.K.P.Š.

Ehemalige Ziegelei mit neuem Anbau von Architekti B.K.P.Š.

Ein Rahmen aus Esche

Umbau von O’Sullivan Skoufoglou Architects in London

Umbau von O’Sullivan Skoufoglou Architects in London

Neues Wohnen, alter Kern

Modernisierungskonzepte von CaSA in Barcelona

Modernisierungskonzepte von CaSA in Barcelona

Wohnraum als Spirale

Casa Torre von Carolina González Vives in Madrid

Casa Torre von Carolina González Vives in Madrid

Farbe im Quadrat

33-Quadratmeter-Apartment von Fabian Freytag in Berlin

33-Quadratmeter-Apartment von Fabian Freytag in Berlin

Australisches Strandhaus

Anbau in Fremantle von David Barr Architects

Anbau in Fremantle von David Barr Architects

Storytelling in Taiwan

Vom Regenbogen inspiriertes Apartment von NestSpace Design

Vom Regenbogen inspiriertes Apartment von NestSpace Design