Projekte

Berliner Dreierlei

Zoniertes Apartment in Friedrichshain von Christopher Sitzler

In Berlin-Friedrichshain hat der Architekt Christopher Sitzler einen großen, schlauchartigen Raum neu definiert. Er schuf in dem Apartment drei verschiedene Zonen und berücksichtigte dabei auch die individuellen Vorlieben seines Auftraggebers. Als übergreifende, verbindende Elemente setzte er auf Farben, Materialien und minimalistische Gestaltung.

von Annette Schimanski, 22.06.2023

Ein frisch fertiggestellter Neubau bringt für die Bewohner*innen viele Möglichkeiten zur persönlichen Entfaltung mit sich. Welche Herausforderungen dabei entstehen können, zeigt ein 120 Quadratmeter großes Apartment in Berlin-Friedrichshain. Der Eigentümer beauftragte den ortsansässigen Architekten Christopher Sitzler damit, dem großzügigen Wohnraum eine sinnvolle Gliederung und mehr Aufenthaltsqualität zu verleihen. Denn der L-förmige Grundriss teilt sich in zwei Hauptbereiche. Schlaf-, Ankleide- und Badezimmer sind nebeneinander aufgereiht und bilden eine Einheit. Bei dem zweiten Bereich handelt es sich um einen langen, schlauchartigen Raum, in dem Tätigkeiten wie Wohnen, Arbeiten und Kochen stattfinden sollen. Zwar wird dieser von zwei Öffnungen an beiden Enden mit jeweils einem Balkon flankiert, doch die Belichtungssituation war dennoch nicht ideal.

Essen, Musikhören, Wohnen
Eine Lösung sah Christopher Sitzler in einer geschickten Zonierung des großen Raumes, die den drei Themen Kochen und Essen, Musik-Lounge und Wohnen plus Arbeiten folgt. In einer Nische befindet sich eine monochrome, dunkelblaue Küche mit Eichenakzenten. Der Einbau wird von einem Esstisch in warmen Holztönen und mehreren Eames Plastic Chairs ergänzt. Daran schließt sich eine kleine Lounge mit Hi-Fi-Anlage, DJ-Pult und Schallplatten an, die in einem Regal untergebracht wurden. Es greift die dunkelblaue Farbe sowie das Material Eiche aus der Küche auf. Durch das Verschieben eines Trockenbauelements konnte das Aufbewahrungsmöbel ebenfalls in die Wand integriert werden. Ein weiterer Designklassiker von Charles und Ray Eames, der Lounge Chair & Ottoman (Hersteller: Vitra), ist bereits beim Betreten der Wohnung zu sehen. Er lädt zum Entspannen und Musikhören ein.

Subtiler Durchbruch
Im Wohnbereich ersetzte der Architekt eine weitere Trockenbauwand durch ein beidseitig offenes Eichenregal, das zwei Räumlichkeiten miteinander verbindet und zusätzlich für mehr Tageslicht sorgt – das Fenster des zuvor separierten Arbeitszimmers macht es möglich. Das Heimbüro ist nun schnell zugänglich, aber nicht ständig im Blickfeld. Ein Ledersofa stellt eine weitere Begrenzung zwischen Pflicht und Entspannung dar. Es lädt dazu ein, sich zu setzen und die Tiefe des Raumes auf sich wirken zu lassen.

Aus der ehemals langen, schwer zu bespielenden Fläche sind nun drei Zonen geworden, die den Lebensgewohnheiten der Bewohner*innen entsprechen. Trotz der klaren Aufteilung sind die drei Bereiche durch wiederkehrende Farben und Materialien miteinander verbunden.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Entwurf

Christopher Sitzler

sitzler.info

Mehr Projekte

Eine Familienangelegenheit

Umbau eines Schweizer Wohnhauses von Charlotte Nierlé

Umbau eines Schweizer Wohnhauses von Charlotte Nierlé

Umbau mit Happy End

Renovierung eines Mid-Century-Apartments in Madrid

Renovierung eines Mid-Century-Apartments in Madrid

Ruhepol am Kattegat

Strandhaus Heatherhill von Norm Architects

Strandhaus Heatherhill von Norm Architects

Monoton monochrom

Weißgraue Wohnaskese von i.B Archstudio in Litauen

Weißgraue Wohnaskese von i.B Archstudio in Litauen

Rosafarbener Würfel

Casa en Tres Ríos in Mexiko von César Béjar Studio

Casa en Tres Ríos in Mexiko von César Béjar Studio

Alpine Kontraste

Moderne Chalets im Skigebiet Les Trois Vallées

Moderne Chalets im Skigebiet Les Trois Vallées

Ein Haus, das aus der Reihe tanzt

Stadthaus in Belgien von Poot Architectuur

Stadthaus in Belgien von Poot Architectuur

Chromatische Wolkenreise

Ein irisierendes Apartment von Martín Peláez in Madrid

Ein irisierendes Apartment von Martín Peláez in Madrid

Haus ohne Grenzen

Treppauf, treppab und hoch hinaus in Tokio

Treppauf, treppab und hoch hinaus in Tokio

Schön schlicht

Umbau eines Wohnhauses in Kutná Hora von BYRÓ Architekti

Umbau eines Wohnhauses in Kutná Hora von BYRÓ Architekti

Ästhetik und Funktionalität

Ausstattung einer Wohnung in Mailand von Zitturi

Ausstattung einer Wohnung in Mailand von Zitturi

Monolith mit einem Herz aus Neon

Ferienhaus im Nationalpark von one-aftr

Ferienhaus im Nationalpark von one-aftr

Viel Raum auf kleiner Fläche

Flexible Single-Wohnung in Madrid von Nula.Studio

Flexible Single-Wohnung in Madrid von Nula.Studio

Der Pionier von Palma

Ein nachhaltiges Wohnhaus von Feina Studio

Ein nachhaltiges Wohnhaus von Feina Studio

Alles Latte

Holzkonstruktion wird zum verbindenden Element

Holzkonstruktion wird zum verbindenden Element

Radikales Raffinement

Studio-Apartment von minuit architectes in Paris

Studio-Apartment von minuit architectes in Paris

Aus halb wird ganz

Umbau einer Altbauwohnung in Barcelona von Raúl Sánchez

Umbau einer Altbauwohnung in Barcelona von Raúl Sánchez

Es bleibt in der Familie

JanskyDundera gestaltet eine Wohnetage in Klatovy neu

JanskyDundera gestaltet eine Wohnetage in Klatovy neu

Schutzraum wird zum Wohnraum

Transformation eines Hochbunkers in Hamburg von Björn Liese

Transformation eines Hochbunkers in Hamburg von Björn Liese

Skandinavien im Unterallgäu

Umbau eines Bauernhofs in moderne Ferienwohnungen

Umbau eines Bauernhofs in moderne Ferienwohnungen

Eine Hütte fürs Handwerk

Transformation eines englischen Stalls von HUTCH Design

Transformation eines englischen Stalls von HUTCH Design

Rekonstruktion einer Landschaft

Ein energieeffizienter Stelzenbau in Spanien

Ein energieeffizienter Stelzenbau in Spanien

Farbe unterm Reetdach

Ein transformiertes Haus am See von Keßler Plescher Architekten

Ein transformiertes Haus am See von Keßler Plescher Architekten

Das große Schwarze

Massivholzhaus am See von Appels Architekten

Massivholzhaus am See von Appels Architekten

Einzug der Gegenwart

Wohnhaus-Umbau in den Niederlanden von Studio Modijefsky

Wohnhaus-Umbau in den Niederlanden von Studio Modijefsky

Urbanes Paradies

Apartment mit Pool-Anschluss von Studio Gameiro in Lissabon

Apartment mit Pool-Anschluss von Studio Gameiro in Lissabon

Kleines Raumwunder

Mikroapartment in Barcelona von LAMA Studio

Mikroapartment in Barcelona von LAMA Studio

Grün gerahmte Wohnfläche

Schmiedhof im Berliner Viktoria-Quartier von Christopher Sitzler

Schmiedhof im Berliner Viktoria-Quartier von Christopher Sitzler

Konservierte Schönheit

Sanierung eines Dreiseithofs im Taunus

Sanierung eines Dreiseithofs im Taunus

Spiel der Kontraste

Atelier ST entwirft ein Wohnhaus in Leipzig

Atelier ST entwirft ein Wohnhaus in Leipzig