Projekte

Black Box im Grünen

Naturnahes Wohnhaus in Mexiko

Dunkle Wände, Natürlichkeit und Licht prägen das Zuhause einer sechsköpfigen Familie im mexikanischen Peña Blanca. Eingebettet in ein Waldgebiet und mit Ausblicken auf die Berge vom Valle de Bravo dient der flache Bau als Ort der Ruhe und Erholung. Pérez Palacios Arquitectos Asociados aus Mexiko-Stadt schufen poetische Schattenspiele an der Fassade und Räume zwischen innen und außen.

von Bettina Krause, 10.11.2020

„Das Haus sollte mit der Landschaft verschmelzen und überall direkten Kontakt zur Umgebung bieten“, beschreibt Architekt Pablo Pérez Palacios die Wünsche der Bauherren. Unter dem großen Dach vereinten die Architekten eine große Terrasse und drei voneinander unabhängige Volumen, auf die sich Schlafzimmer, Wohnbereiche und Küche verteilen. Halboffene Korridore verbinden die Volumen und dienen als Übergänge zwischen innen und außen. Eine typisch mexikanische Gestaltung, findet der Architekt. Auf 450 Quadratmetern Wohnfläche ist im „Las Golondrinas“ Platz für bis zu sechs Schlafgäste und auf der Terrasse sorgt ein Wasserbecken mit Jacuzzi für Erfrischung.

Außen dunkel und clean
Markant ist die glatte, dunkle Fassade, deren Putz durch ein feines Spiel aus Licht und Schatten belebt wird. Geometrische Aussparungen der leicht nach innen versetzten Fenster vermeiden den direkten Einfall des Sonnenlichts. Wie die Türen aus filigranen Tzalam-Holzstreben durchbrechen sie die massive Wirkung der Außenhaut. Für den dunklen Farbton entschied sich Pérez Palacios, weil er die Architektur vor der natürlichen Umgebung zurücknimmt. „Zudem ist etwas nie ganz schwarz oder weiß – die Farben zeigen je nach Licht viele verschiedene Nuancen“, beschreibt Pérez Palacios.

Innen hell und reduziert
Schlicht und spannungsvoll sind die Innenräume mit wenigen Materialien, geometrischen Formen und natürlichen Farben gestaltet. Reduziert und hochwertig ausgestattet mit einem Sofa von Dupuis, einem massiven Holztisch von Studio 240, dem Boden aus lokalem Marmor und Kunst an den hohen Wänden bietet das Wohnzimmer viel Raum zur Kontemplation. In den Schlafzimmern bilden der warme Holzfußboden und die hellen Wandfarben einen Kontrast zu den dunklen Wohnräumen. Auch hier ermöglichen Türen direkte Zugänge zu Garten und Terrassen.

Kochen mit Gartenblick
Von der Decke bis zu den Schränken und Stühlen dominiert in der von Studio 240 designten Küche das helle Eichenholz. Alle Einbauten und Geräte schließen bündig mit den Wänden ab und lassen keinen Platz für Überflüssiges. Der Boden aus Marmor und die im Zentrum befindliche große Arbeitsfläche aus weißem Quarz verströmen Ruhe und Kühle und kontrastieren mit dem warmen Holz der Oberflächen. Nebenan im Essbereich, der sich zum Garten öffnen lässt, hängt eine markante Leuchte von Almpama über dem Esstisch.

Verbunden mit der Natur
Beim idyllischen Blick in die Umgebung speist hier die Familie mit ihren Gästen und vielleicht auch mit Pablo Pérez Palacios, der die Bewohner seit Jahren kennt. Was ihm besonders am neuen Haus gefällt? „Das Spiel des Lichts, dass sich das Haus trotz seiner Größe kleiner anfühlt und mit seiner Umgebung verschmilzt. Mir gefällt zudem, dass wir die Natur so intakt wie möglich belassen konnten und die Architektur hier nicht der wichtigste Protagonist ist“, so der Architekt. Und tatsächlich: Beim Bau des großen Hauses wurde kein einziger Baum gefällt.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Projektarchitekten

Pérez Palacios Arquitectos Asociados

www.PPAA.mx

Mehr Projekte

Freiheit in vier Farben

Umbau eines Einfamilienhauses in Madrid von Beatriz Alés

Umbau eines Einfamilienhauses in Madrid von Beatriz Alés

Höhle mit Kino

Ein Gästehaus im belgischen Berlare von Atelier Vens Vanbelle

Ein Gästehaus im belgischen Berlare von Atelier Vens Vanbelle

Scharfer Keil

Eine in den Fels geschlagene Villa von Mold Architects

Eine in den Fels geschlagene Villa von Mold Architects

Tetris-Interior am Kreml

Hybridwohnung von Vietzke & Borstelmann und Ulrike Brandi

Hybridwohnung von Vietzke & Borstelmann und Ulrike Brandi

Ruhepol auf Rezept

Harmonisches Interieur von Agnieszka Owsiany in Posen

Harmonisches Interieur von Agnieszka Owsiany in Posen

Patina mit Twist

Luxussanierung einer Jugendstilvilla von Jan Leithäuser in Frankfurt

Luxussanierung einer Jugendstilvilla von Jan Leithäuser in Frankfurt

Melbourner Moderne

Modernisierung eines von Anatol Kagan geplanten Wohnhauses durch Kennedy Nolan

Modernisierung eines von Anatol Kagan geplanten Wohnhauses durch Kennedy Nolan

Architekten im Wunderland

Das Londoner White Rabbit House von Gundry + Ducker

Das Londoner White Rabbit House von Gundry + Ducker

Betonunikat im Hochhaus

Umbau von Christopher Sitzler in Berlin-Mitte

Umbau von Christopher Sitzler in Berlin-Mitte

Subtile Symbiose

Umbau von Bonell+Dòriga in Ricardo Bofills Walden 7

Umbau von Bonell+Dòriga in Ricardo Bofills Walden 7

Pyramiden im Nebel

Feriendomizil von Wiki World und Advanced Architecture Lab in China

Feriendomizil von Wiki World und Advanced Architecture Lab in China

Rote Tür zur Black Box

Chilenische Hütte von Estudio Diagonal

Chilenische Hütte von Estudio Diagonal

Vertikales Gewächshaus

Triplex in Montreal von Jean Verville

Triplex in Montreal von Jean Verville

Kristalle im Vorgarten

Erweiterung eines Londoner Wohnhauses von Bureau de Change

Erweiterung eines Londoner Wohnhauses von Bureau de Change

Mosaik im Big Apple

Apartment von Home Studios in New York

Apartment von Home Studios in New York

Hütte auf Stelzen

Refugium der Architekten Mork-Ulnes in Norwegen

Refugium der Architekten Mork-Ulnes in Norwegen

Mut zum Muster

Modernisierung eines Mehrfamilienhauses in Barcelona

Modernisierung eines Mehrfamilienhauses in Barcelona

Nest in den Dünen

Wochenenddomizil in Belgien von Thomas Geldof und Carmine Van der Linden

Wochenenddomizil in Belgien von Thomas Geldof und Carmine Van der Linden

Wohnliche Garage

Umbau einer Werkstatt in Palma de Mallorca von Mariana de Delás

Umbau einer Werkstatt in Palma de Mallorca von Mariana de Delás

Japanisch wohnen in London

Apartment im Barbican-Komplex von Takero Shimazaki Architects

Apartment im Barbican-Komplex von Takero Shimazaki Architects

Spiel mit der Wahrnehmung

Umbau einer Altbauwohnung in Vilnius von ŠA Atelier

Umbau einer Altbauwohnung in Vilnius von ŠA Atelier

Theater mit Terrazzo

La Macchina Studio verjüngt das Apartment einer 99-Jährigen

La Macchina Studio verjüngt das Apartment einer 99-Jährigen

Pool als Herzstück

Renovierung eines portugiesischen Wochenenddomizils von DC.AD

Renovierung eines portugiesischen Wochenenddomizils von DC.AD

Haus im Haus

Umbau eines Berliner Lofts von Batek Architekten

Umbau eines Berliner Lofts von Batek Architekten

Beton, Holz und Lokalkolorit

Umbau eines Winzergebäudes von a25architetti in Norditalien

Umbau eines Winzergebäudes von a25architetti in Norditalien

Wohnliche Rutschpartie

Umbau von Reflect Architecture in Toronto

Umbau von Reflect Architecture in Toronto

Souterrain in Lissabon

Umbau einer ehemaligen Druckerei von João Tiago Aguiar

Umbau einer ehemaligen Druckerei von João Tiago Aguiar

Licht auf allen Ebenen

Umbau eines maroden Altbaus von Studio Mas-aqui in Barcelona

Umbau eines maroden Altbaus von Studio Mas-aqui in Barcelona

Introvertiert und extrovertiert

Poppiger Umbau von Fala Atelier in Porto

Poppiger Umbau von Fala Atelier in Porto

Apartment in Bewegung

Flexibler Umbau von Arhitektura d.o.o. in Ljubljana

Flexibler Umbau von Arhitektura d.o.o. in Ljubljana