Projekte

Raum für Ruhe

Bürogestaltung in Athen von Georgios Apostolopoulos Architects

Das griechische Architekturstudio Georgios Apostolopoulos hat sich im Athener Pangrati-Viertel ein neues Büro gestaltet. Es ist hell, minimalistisch und clean wie eine Galerie. Doch bei diesem Projekt ging es nicht nur um die Einrichtung einer praktischen Arbeitswelt, sondern auch darum, einen Ort zu schaffen, der beruhigt. Klein, aber mit viel Raum für kreatives Denken.

von Lilian Ingenkamp, 15.05.2024

Das Pangrati-Viertel in Athen ist eine lebhafte Umgebung mit vielen Cafés, Restaurants, kleinen Bars und Kunstgalerien. Aber auch mit bedeutenden Sehenswürdigkeiten: Dort liegen der erste Friedhof von Athen und das panathenäische Stadion, Schauplatz der ersten Olympischen Spiele der Neuzeit mit Tribünen gänzlich aus Marmor. Das neue Büro von Georgios Apostolopoulos Architects befindet sich ebenfalls in diesem Stadtviertel. Ein wenig versteckt im Souterrain eines cremefarbenen Siebzigerjahre-Hauses mit langen Eckbalkonen hat das Kreativteam sein neues Zuhause gefunden. „Der Raum sah früher völlig anders aus. Er wurde von einem Bauunternehmer als Lager genutzt und war eine ziemlich dunkle Ecke“, erzählt Georgios Apostolopoulos. „Da ich die Gegend gut kenne, war es mein Ziel, dem Raum, aber auch der Straßenfront und der Nachbarschaft neues Leben einzuhauchen.“

Offenes Konzept
Also gestaltete er ein helles, offenes Büro, das sich gut in die örtliche Gemeinschaft einfügt und bei dem Innen- und Außenbereich fließend ineinander übergehen. Die strukturierte Oberfläche an den Fassaden des Gebäudes spiegelt sich in den beigefarbenen Wänden des Interiors wider und mündet optisch in einem hellgrauen Fußboden aus Mikrozement. Um die Verbindung zur Straße und zur Nachbarschaft herzustellen, hat Apostolopoulos außerdem die vorhandenen, großen Fensteröffnungen beibehalten. Für die Fensterbänke wurde dezenter sandgestrahlter Mocca-Marmor verwendet. Nahbares und kein abgehobenes Design, das war dem Architekten wichtig.

Entspannte Atmosphäre
Sollten seine Mitarbeiter*innen Ruhe und Konzentration benötigen, so können sie einfach die Vorhänge, die wie das Interior in einem sanften Greige-Ton gehalten sind, schließen. „Die großen Fenster lassen tagsüber viel natürliches Licht herein, das sich an den leeren Wänden reflektiert und eine angenehme Atmosphäre schafft“, sagt Apostolopoulos. „Wenn die Vorhänge geschlossen sind, ist die Stimmung noch ruhiger. Es kann sein, dass wir an einem Tag Materialien und Muster wild ausbreiten und physische Modelle herstellen und am anderen Tag alles in den Lagerraum bringen, um ein Treffen mit einem wichtigen Kunden abzuhalten.“

Vielseitig nutzbar
Diese Flexibilität war dem Architekten wichtig. Sein Büro sollte nicht nur ein Designstudio sein, sondern auch ein Ort, der die Kreativität fördert: „Ich möchte Räume schaffen, die das Leben einfacher machen. Räume, in denen sich Menschen ruhig und wohl fühlen. Bei unserem neuen Büro haben wir versucht, das Wesentliche zu entwerfen, das ein Office braucht, damit es funktioniert – ein Raum ganz ohne Wirrwarr.“

Versteckter Lagerraum
So ist das Büro in zwei zentrale Bereiche gegliedert: Auf der einen Seite die Arbeitsfläche mit Schreibtischen aus hellem Sperrholz. Auf der anderen Seite ein Besprechungsraum, der an eine offene, maßgefertigte Metallküche angrenzt. Bad und Lagerräume verbergen sich hinter versteckten Türen. Der offene Grundriss des Studios fördert die kollaborative Atmosphäre, in der die verschiedenen Bereiche des Büro nahtlos ineinandergreifen können.

Georgios Apostolopoulos’ neues Studio ist dezent und Understatement pur. Es könnte genauso in anderen großen Metropolen dieser Welt stehen. „Wir mögen kein auffälliges Branding und haben nur ein kleines Logo am Fenster“, sagt Georgios Apostolopoulos. „Manche Leute sehen es nicht und klopfen einfach an die Tür, um zu fragen, was wir machen“. Mission accomplished.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Entwurf

Georgios Apostolopoulos Architects

georgiosapostolopoulos.com

Mehr Projekte

Pool, Party, Panorama

Kinzo gestaltet eine Bürofläche im Berliner Admiralspalast

Kinzo gestaltet eine Bürofläche im Berliner Admiralspalast

Sakrale Tagungsräume

Umbau des Klosters Johannisberg im Rheingau zum Veranstaltungsort

Umbau des Klosters Johannisberg im Rheingau zum Veranstaltungsort

Arbeiten mit Ausblick

New Yorker Office-Loft vom Berliner Architekturbüro Atheorem

New Yorker Office-Loft vom Berliner Architekturbüro Atheorem

Belebendes Farbkonzept

UnternehmenForm plant Agenturräume in Stuttgart

UnternehmenForm plant Agenturräume in Stuttgart

Genesung im Labyrinth

Bureau Fraai transformiert Amsterdamer Kapelle zur psychologischen Praxis

Bureau Fraai transformiert Amsterdamer Kapelle zur psychologischen Praxis

Neobrutalistische Kellerdisco

Die neuen Arbeitsräume von llotllov für M&C Saatchi in Berlin

Die neuen Arbeitsräume von llotllov für M&C Saatchi in Berlin

Berlin macht Blau

Das neue Relaxound-Office von Ester Bruzkus Architekten

Das neue Relaxound-Office von Ester Bruzkus Architekten

Vergangenheit neu belebt

Umbau eines historischen Verlagshauses in Sydney von Hülle & Fülle

Umbau eines historischen Verlagshauses in Sydney von Hülle & Fülle

Unter dem Mond Spaniens

Die surreal-industrielle Welt des Reisinger-Studios

Die surreal-industrielle Welt des Reisinger-Studios

Kreativ in Kortrijk

Minimalistischer Office Space von Markland Architecten und Stay Studio

Minimalistischer Office Space von Markland Architecten und Stay Studio

Japanische Offenheit

Neugestaltung des Firmensitzes von L’Oréal Japan in Tokio von The Design Studio

Neugestaltung des Firmensitzes von L’Oréal Japan in Tokio von The Design Studio

Lernen in der Alten Post

Campus der BSBI in Berlin setzt auf flexibles Interior

Campus der BSBI in Berlin setzt auf flexibles Interior

Effizienter Holzbaukasten

Büroneubau in Oslo mit durchdachter Lichtplanung

Büroneubau in Oslo mit durchdachter Lichtplanung

Akustische Glanzleistung

Sanierung der Bestuhlung im Neumarkter Reitstadel von Girsberger

Sanierung der Bestuhlung im Neumarkter Reitstadel von Girsberger

Zweite Auflage für eine Druckerei

Büro mit Tatami-Raum von INpuls in München

Büro mit Tatami-Raum von INpuls in München

Lebendige Präsentation

Neu gestalteter Showroom von Goldbach Kirchner

Neu gestalteter Showroom von Goldbach Kirchner

Infrastruktur fürs Glück

Bibliothek in Kirkkonummi von JKMM

Bibliothek in Kirkkonummi von JKMM

Möbel nach Maß

Nachhaltig transformiertes Cartier-Headquarter von Atelier Nova

Nachhaltig transformiertes Cartier-Headquarter von Atelier Nova

Das Regenbogen-Büro

Innovationsraum Space in Hamburg von Studio Besau-Marguerre

Innovationsraum Space in Hamburg von Studio Besau-Marguerre

Haus im Haus

Studio Alexander Fehres „Herzzone” für ein Büro von Roche

Studio Alexander Fehres „Herzzone” für ein Büro von Roche

Eine Ausstellung, die Stellung bezieht

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Vom Sehen und Gesehenwerden

Eine Naturheilpraxis auf den Azoren von Box Arquitectos

Eine Naturheilpraxis auf den Azoren von Box Arquitectos

Besondere Böden

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

In eigener Sache

Ein Büro-Makeover vom Office-Spezialisten CSMM in Düsseldorf

Ein Büro-Makeover vom Office-Spezialisten CSMM in Düsseldorf

Ein sportliches Haus

Das neue Headquarter von Spillmann Echsle für On Running

Das neue Headquarter von Spillmann Echsle für On Running

Geflieste Exzentrik

Das neue Büro des kanadischen Fashion-Studios M.A.D.

Das neue Büro des kanadischen Fashion-Studios M.A.D.

Arbeiten unter Palmen

Amsterdamer Büro mit begehbaren Möbeln von Studioninedots

Amsterdamer Büro mit begehbaren Möbeln von Studioninedots

Grüne Arbeitsstruktur

Co-Working-Space in Barcelona von Daniel Mòdol

Co-Working-Space in Barcelona von Daniel Mòdol

Moderner Triumphbogen

Gebäudekomplex von Nikken Sekkei in Dubai

Gebäudekomplex von Nikken Sekkei in Dubai

In altem Glanz

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena