Projekte

Würfel statt Wände

Dachgeschosswohnung in Berlin von Ester Bruzkus Architekten

Grün ist für die Bewohner eines Berliner Dachgeschosses mehr als eine Farbe. Es spiegelt ihre Lebenseinstellung als Veganer mit einem nachhaltigen Lebensstil wider. Ester Bruzkus Architekten griffen das beim Umbau auf und machten einen grünen Einbau zum gestaltenden Element der Wohnung.

von Judith Jenner, 03.11.2021

Mit seinen Betonwänden und bodentiefen Fenstern, die einen weiten Blick über die Stadt gewähren, hatte das Apartment im obersten Geschoss eines Hauses in Berlin bereits vor dem Umbau einen luftigen, industriellen Charme. Ihn wollte Ester Bruzkus erhalten und entschied sich daher dagegen, den großen Raum klassisch durch Wände zu gliedern. Stattdessen übernimmt eine grüne Box in der Mitte des Raumes diese Funktion. Sie ist Raumteiler und Raum in einem. Bücherwand, Küche mit Essbereich und Bad sind darin ebenso untergebracht wie eine kleine, modulare Sauna.

Einfache Idee mit großer Wirkung
„Es ist eine wirklich einfache Idee, eine Box in die Mitte des Raumes zu stellen, aber sie bewirkt so viel", stellt Ester Bruzkus treffend fest. So bringt der Einbau einen warmen Farbton in die sonst recht kühle Umgebung. Dabei hatte die Architektin das Grün anfangs nur für die Küche vorgesehen. „Ich dachte, eine grüne Küche würde einfach Spaß machen“, meint sie. Doch dann weitete sie das Farbkonzept auf den gesamten Einbau aus. Ester Bruzkus und ihr Team gliederten ihn nicht nur räumlich, sondern auch durch unterschiedliche Oberflächen. Kontraste zwischen warmen und kalten Materialien und Farbtönen sind schließlich das Markenzeichen der Architektin. In der Küche, die eine den Fenstern zugewandte Längsseite der Box einnimmt, arbeitete sie mit lackiertem Holz und grünem und violettem Quarzit. Wie Spinnenbeine schieben sich Leuchtröhren aus der grünen Küchendecke, die Teil der Box ist – eine verspielte Installation von PSLab. Das internationale Lichtdesignstudio war auch für die Beleuchtung des restlichen Apartments verantwortlich.

Spielerische Kontraste
Ebenfalls in die Box integriert sind das Schlaf- und das Badezimmer. Mit ihren Spiegeltüren gewinnen die innenliegenden Räume an Licht und Transparenz. Das Spiel mit Kontrasten setzt sich auch hier fort, sei es zwischen Betondecke und Hochglanzoberflächen wie dem grünen Marmor im Bad oder den Waschbecken aus rosafarbenem Corian und einem Waschtisch aus schwarzem Stahl. Die runde Form des überdimensionierten Spiegels findet sich als Skylight über der Dusche wieder. Auch die Eingriffe zum Öffnen des Waschtischs sind rund und werden zartrosa hervorgehoben. Peter Greenberg, der Büropartner von Ester Bruzkus, erklärt: „Um ein guter Designer zu sein, muss man ein guter Zuhörer sein: nicht nur für die Bedürfnisse der Kund*innen, sondern auch für den Raum. Das Gebäude sagt einem wirklich, was es sein will. Unserer Meinung nach verbindet gutes Design rationale und logische Planung mit spielerischen Kontrasten von Materialien und Formen."

Mutiger Materialmix
Zu einer Wandseite schließt die Box mit einem Bücherregal ab. Es wird durch eine geriffelte Oberfläche begrenzt, die sich auch in der Küche als Verkleidung für den Kühlschrank wiederfindet. Im Wohnzimmer bringen Ester Bruzkus Architekten weitere Farben und Materialien ins Spiel: Ein senfgelbes Sofa mit Cordbezug sowie ein dunkelroter Teppich aus botanischer Seide geben dem Bereich eine warme Atmosphäre. Aufgrund der veganen Lebensweise der Bewohner durften die Architekt*innen keinerlei tierische Produkte verwenden. Rund um den Kamin zeigt sich Ester Bruzkus’ Freude am Materialmix: Auf einem rötlichen Quader ruht ein imposantes Messingelement. Ein Board aus Travertin integriert die Feuerstelle wie ein Möbelstück in die Wohnung. Darunter lagern Holzscheite, ein natürlicher Gegenpol zum Stein.

Mit dem grünen Einbau bringen Ester Bruzkus Architekten nicht nur Farbe in die Räume, sondern schaffen auch ein luftiges Raumkonzept. Er gliedert die Fläche, verzichtet dabei aber auf starre Raumvorgaben. So behält die Wohnung ihre offene Atmosphäre.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Projektname Green Box
Entwurf Ester Bruzkus Architekten
Team Ester Bruzkus, Peter Greenberg, Svenja Bechtel, Martina Durrant, Arianna Petrulli
Typologie Umbau
Leistungsumfang LPH 1-9, Innenarchitektur, Möbeldesign
Fläche 120 Quadratmeter
Ort Berlin
Fertigstellung 2020
Beleuchtung PSLab
FF&E Procurement Studio Coucou
Links

Ester Bruzkus

Ester Bruzkus, Foto: Stephan Pramme

Zum Profil

Mehr Projekte

Zuhause in der Wildnis

Naturnaher Wohnbau von Cumulus Studio in Tasmanien

Naturnaher Wohnbau von Cumulus Studio in Tasmanien

Smart Home in den Alpen

Südtiroler Chalet vom Architekturbüro Tara

Südtiroler Chalet vom Architekturbüro Tara

Wohnen mit Weitblick

Ausbau eines Penthouses in Berlin von BBPA

Ausbau eines Penthouses in Berlin von BBPA

Beton im Fels

Eine Villa an der Costa Brava von Marià Castelló Architecture

Eine Villa an der Costa Brava von Marià Castelló Architecture

Häuschen an Häuschen

Wohnensemble von nu.ma in Portugal

Wohnensemble von nu.ma in Portugal

Monochromer Rückzugsort

Umbau eines Wohnhauses von DC.AD in Portugal

Umbau eines Wohnhauses von DC.AD in Portugal

Tiroler Putz in Madrid

Atelier- und Wohnhaus Blasón von Burr Studio

Atelier- und Wohnhaus Blasón von Burr Studio

Tradition mit Twist

Wohnliches Badehaus von Handegård Arkitektur in Norwegen

Wohnliches Badehaus von Handegård Arkitektur in Norwegen

Bühne für junge Gründer

Aspekt Office gestaltet Agenturräume in Frederiksberg

Aspekt Office gestaltet Agenturräume in Frederiksberg

Holzhaus am Hang

Das Studio Yonder baut Wohnhaus in Bodensee-Nähe

Das Studio Yonder baut Wohnhaus in Bodensee-Nähe

Design als Vergnügen

Ein Umbau zum kommunikativen Familienhaus von Dries Otten

Ein Umbau zum kommunikativen Familienhaus von Dries Otten

Poolhaus in Melonenfarben

Cierto Estudio erneuert Einfamilienhaus bei Barcelona

Cierto Estudio erneuert Einfamilienhaus bei Barcelona

Extravolumen auf dem Dach

Wohnhaus in Belgien von i.s.m.architecten

Wohnhaus in Belgien von i.s.m.architecten

Eine andere Welt

Japanisches Penthouse am Spittelmarkt in Berlin-Mitte

Japanisches Penthouse am Spittelmarkt in Berlin-Mitte

Elektrisierende Kiste

Autarkes Ferienhaus von Leopold Banchini in Australien

Autarkes Ferienhaus von Leopold Banchini in Australien

Dschungeldomizil mit Meerblick

Exotisches Ferienhaus von em-estudio in Mexiko

Exotisches Ferienhaus von em-estudio in Mexiko

Endloser Wolkenspiegel

Wohnhaus mit In­fi­ni­ty­pool in Kolumbien von Cinco Sólidos

Wohnhaus mit In­fi­ni­ty­pool in Kolumbien von Cinco Sólidos

Eiche für die Ewigkeit

David Thulstrup gestaltet Dachgeschosswohnung in Kopenhagen

David Thulstrup gestaltet Dachgeschosswohnung in Kopenhagen

Das narzisstische Haus

Monochromer Innenausbau von Jean Verville in Montreal

Monochromer Innenausbau von Jean Verville in Montreal

Dorf unterm Dach

Penthouse von Gisbert Pöppler in Berlin

Penthouse von Gisbert Pöppler in Berlin

Dialog der Gegensätze

Umbau einer Drei-Zimmer-Wohnung in Brooklyn

Umbau einer Drei-Zimmer-Wohnung in Brooklyn

Blanker Betonrahmen

Studio Okami renoviert eine Maisonette in Antwerpen

Studio Okami renoviert eine Maisonette in Antwerpen

Roter Hang ins Grüne

Gartenanbau in Belgien von Objekt Architecten

Gartenanbau in Belgien von Objekt Architecten

Neues Leben hinter alten Mauern

Umbau einer historischen Scheune von TYPE

Umbau einer historischen Scheune von TYPE

Beton trifft Reet

Farmhaus von NORRØN im dänischen Haderslev

Farmhaus von NORRØN im dänischen Haderslev

Mediterrane Moderne

Zweizimmerwohnung in Barcelona von Szymon Keller

Zweizimmerwohnung in Barcelona von Szymon Keller

Retreat in der Mädchenschule

Umbau von Emma Martí Arquitectura auf Menorca 

Umbau von Emma Martí Arquitectura auf Menorca 

Küche als Ort der Begegnung

Erweiterung eines Wohnhauses aus den Dreißigerjahren

Erweiterung eines Wohnhauses aus den Dreißigerjahren

Schwimmendes Smart Home

Modernes Yachtdesign mit intelligenter KNX-Technik von JUNG

Modernes Yachtdesign mit intelligenter KNX-Technik von JUNG

Wohnstube im Loft

Sanierung einer Maisonettewohnung von DIIIP in Köln

Sanierung einer Maisonettewohnung von DIIIP in Köln