Stories

Pixelkronen: Architekten machen Geld

Auflösung des Bargels: Snøhetta verpixeln die norwegischen Banknoten.

von Jeanette Kunsmann, 05.11.2018

Bis das Bargeld komplett abgeschafft ist, wird es wohl noch eine Weile dauern. Norwegen hat soeben mit dem 50 und dem 500 Kronenschein zwei von fünf neuen Banknoten in Umlauf gebracht, deren Frontseite von den Architekten Snøhetta gestaltet wurden. Wo sonst berühmte Persönlichkeiten abgebildet sind, sieht man auf den Scheinen verpixelte monochrome Farbflächen. Über die Auflösung der Banknote.

Es ist die achte Banknotenserie des Landes und vielleicht auch die letzte. Diese Woche hat Norwegen die neuen 50 und 500 Kronen-Scheine des Landes in Umlauf gebracht und komplettiert damit die Serie – fehlt nur noch die 1000-Kronen-Note. Wie auch schon die 100 und 200 Kronen-Note, die 2017 in Umlauf kamen, haben die bunten Scheine die norwegischen Architekten von Snøhetta gestaltet. Das Konzept: verpixelte Grafiken als abstrakte Farbkompositionen, mit der die Architekten die starke Beziehung zwischen Land und Meer darstellen wollen. Mit dieser Idee wurde Snøhetta 2014 von der norwegischen Zentralbank ausgewählt. 70 Agenturen und Künstler hatten an dem Wettbewerb teilgenommen.

Die jeweiligen Pixelmuster aller vier Banknoten mit ihren verschiedenen Farbräumen verbindet eine Gemeinsamkeit: Sie basieren auf dem System der Beaufortskala zur Messung der Windgeschwindigkeit. So ist auf dem 50 Kronen-Schein der Wind durch kurze, kubische Formen sanft dargestellt, während die scharfen, langen Formen auf der 1000 Kronen Note eine hohe Windstärke abbilden.

Auf der Rückseite der Banknoten wird es konventioneller: Hier sind traditionelle und zeitgenössische Segelschiffe, Meereslandschaften und Meeresleben abgebildet, die von dem Grafikdesignstudio Metric Design entwickelt wurden.

Vollständig wird die norwegische Banknotenserie dann sein,  wenn 2019 auch der 1000 Kronen-Schein in den Umlauf kommt. „Während die endgültige Veröffentlichung einen neuen und frischen Start für die gesamte Banknotensammlung bedeutet“, sagt das Team von Snøhetta, „könnte die Veröffentlichung auch das Ende der Ära sein.“

Norwegen gilt neben Schweden als eines der Pionierländer für die bargeldlose Gesellschaft. Im Frühjahr 2018 hatte die Zentralbank von Norwegen angekündigt, eine eigene Digitalwährung zu entwickeln, die zunächst ergänzend zum Bargeld eingesetzt werden soll. Die Zeiten von Mäusen unter dem Kopfkissen, Blüten als Falschgeld, gefalteten Geldscheinen in den Grußkarten der Patentante, Banküberfällen, Geldkoffern und Schwarzgeldgeschäften könnten damit eines Tages tatsächlich ein jähes Ende finden. Dann geht es digital weiter.      

 

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Architekten

Snøhetta

Grafikdesign

Metric Design

Case study — Norwegian banknotes

Design proposals von Metric Design und Illustrator Terje Tønnesen

Mehr

Zentralbank von Norwegen

Norges Bank

Mehr Stories

Tradition im Bruch

Marmor auf der Kykladeninsel Tinos

Marmor auf der Kykladeninsel Tinos

Best-of Salone del Mobile

Eine stille Retrospektive auf die Mailänder Möbelmesse

Eine stille Retrospektive auf die Mailänder Möbelmesse

Die Höhlenhäuser von Hormus

Eine Touristensiedlung im Persischen Golf von ZAV Architects

Eine Touristensiedlung im Persischen Golf von ZAV Architects

Ich baue, also bin ich

20 Jahre Automobile Brandlands

20 Jahre Automobile Brandlands

Die dritte Kaffeewelle

Die Mikro-Röstereien der Metropolen

Die Mikro-Röstereien der Metropolen

Neustart in Mailand

Streifzug durch die Milano Design City 2020

Streifzug durch die Milano Design City 2020

German Design Graduates 2020

Award geht in die zweite Runde

Award geht in die zweite Runde

Landschaft und Kunst

Ausstellung Solo Group Show im spanischen Hinterland

Ausstellung Solo Group Show im spanischen Hinterland

Visuelle Poolparty

Die Publikation Lido ist eine Ode an das gezähmte Wasser

Die Publikation Lido ist eine Ode an das gezähmte Wasser

Smarte Pedale

Fahrräder sind das Transportmittel der Stunde

Fahrräder sind das Transportmittel der Stunde

Rollende Schönheiten

Seit 90 Jahren entwirft Pininfarina Träume für die Straße 

Seit 90 Jahren entwirft Pininfarina Träume für die Straße 

Schlafen bei den Stars

Unterwegs in den Hotels berühmter Architekten

Unterwegs in den Hotels berühmter Architekten

Heiter bis wolkig

Drei Fotografen auf Deutschlandreise

Drei Fotografen auf Deutschlandreise

Sammeln, schreddern, plotten

The New Raw produziert Outdoor-Möbel aus Plastikabfällen

The New Raw produziert Outdoor-Möbel aus Plastikabfällen

Normale Abnormität

Designstadt Mailand steht plötzlich still

Designstadt Mailand steht plötzlich still

Salone del Mobile 2020 wird verschoben

Mailänder Möbelmesse findet im Juni statt

Mailänder Möbelmesse findet im Juni statt

Made in Ukraine

Von der Terra Incognita zur boomenden Kreativwirtschaft

Von der Terra Incognita zur boomenden Kreativwirtschaft

Karpatische Erzählungen

Eine Kollektion, die ukrainische Geschichte konserviert

Eine Kollektion, die ukrainische Geschichte konserviert

Aesop

Eine Erfolgsgeschichte der Individualität

Eine Erfolgsgeschichte der Individualität

Märchenhafte Installation

Oki Satos Blütenmeer aus Regentropfen in Paris

Oki Satos Blütenmeer aus Regentropfen in Paris

Grüezi Zürich!

Eine Reise an die Limmat mit Architektur- und Designtrouvaillen

Eine Reise an die Limmat mit Architektur- und Designtrouvaillen

Mythos Palm Springs

Modernism Week Preview in der Wüstenstadt

Modernism Week Preview in der Wüstenstadt

Zweite Ernte: Biomaterialien auf dem LDF

Leder aus Palmen, kunterbuntes Mais-Furnier und Plastik aus Pommes.

Leder aus Palmen, kunterbuntes Mais-Furnier und Plastik aus Pommes.

Jean Molitor: Dokumentarist der Moderne

Jean Molitor bereist die ganze Welt, um zu dokumentieren, wie sich die architektonische Moderne ausbreitete.

Jean Molitor bereist die ganze Welt, um zu dokumentieren, wie sich die architektonische Moderne ausbreitete.

Strandbiester: Theo Jansens kinetische Giganten

Habitat Nordseeküste: Die Evolution der Maschinenwesen.

Habitat Nordseeküste: Die Evolution der Maschinenwesen.

California Modernism in L.A.

Eine Architekturtour durch Los Angeles.

Eine Architekturtour durch Los Angeles.

Kulturhauptstadt Adieu?

Die Auswirkung der neuen Kulturpolitik Brasiliens auf die Arbeit der Kulturschaffenden in Brasilien

Die Auswirkung der neuen Kulturpolitik Brasiliens auf die Arbeit der Kulturschaffenden in Brasilien

Grenzerfahrung Keramik

Paula Juchem: von der Illustration zum keramischen Objekt

Paula Juchem: von der Illustration zum keramischen Objekt

Concorso d'Eleganza 2019: Von Elvis bis Karajan

Wettbewerb der Eleganz: das wichtigste Oldtimer-Treffen der Welt am Comer See

Wettbewerb der Eleganz: das wichtigste Oldtimer-Treffen der Welt am Comer See

Grenzenlos: Ausstellung in Tokio

Eine einzigartige psychedelische Welt aus Lichtprojektionen vom Künstlerkollektiv teamLab.

Eine einzigartige psychedelische Welt aus Lichtprojektionen vom Künstlerkollektiv teamLab.