Stories

Vorschau Eurocucina 2016: Die Küche geht los!

Was wird die Mailänder Küchenmöbelmesse Eurocucina bringen?

von Claudia Simone Hoff, 01.04.2016

Die Küchenbranche boomt, die Umsätze steigen. Was übernächste Woche auf der Mailänder Küchenmöbelmesse Eurocucina geboten wird, zeigt unsere Vorschau. Mit dabei: galaktische Dunstabzugshauben, knallharte Oberflächen, massive Monoblöcke, retrospektive Handwerkstechniken, temporäre Restaurants, spektakuläre Inszenierungen.

Die Küchenbranche kann sich nicht beschweren, denn sie wächst scheinbar unaufhaltsam. Glaubt man den Aussagen von Alberto Scavolini, Mitglied des Vorstands des Dachverbands der italienischen Möbelindustrie (Federlegno Arredo), wird die Küche nicht nur für die Mailänder Möbelmesse immer wichtiger, sondern für den gesamten Weltmarkt. Der teilt sich zunehmend auf: in private Konsumenten mit hohem Budget sowie in den wichtigen Contract-Business-Markt mit High-End- beziehungsweise Low-Cost-Küchen, die massenhaft in Großprojekten verbaut werden.

Rendez-vous in Mailand
Die 21. Ausgabe der Küchenmöbelmesse Eurocucina findet zeitgleich mit dem Salone del Mobile auf dem Messegelände Rho in den Hallen 9, 11, 14 und 15 statt. Auf 23.000 Quadratmetern Fläche sind 120 Aussteller – darunter High-End-Hersteller wie Varenna, Arclinea, Steininger, Binova, Dada, Ernestomeda und Leicht, aber auch Massenhersteller wie Nobilia, Häcker Küchen, Rational, Alno und Nolte Küchen – vertreten. Ergänzend zeigen auf der Sonderschau FTK (Technology meets the Kitchen) rund 40 Elektrogerätehersteller auf 12.000 Quadratmetern Fläche ihre Neuheiten. Die deutschen Hersteller sind hier traditionell stark vertreten: Bosch, Siemens, Miele und Gaggenau beispielsweise. Sie werden flankiert von anderen Big Playern wie Electrolux und Franke sowie von kleineren, oft sehr designstarken Herstellern wie Sub-Zero, Wolf, Falcon, Aga, Smeg und La Cornue.

Im Mittelpunkt stehen
Die Interaktion zwischen Küche und Wohnraum ist nach wie vor das Thema, mit dem die meisten Unternehmen argumentieren. „Der Trend geht eindeutig zur repräsentativen Küche“, sagt Stefan Waldenmaier, Vorstandsvorsitzender von Leicht Küchen, und fährt fort: „Daher legen wir großen Wert darauf, dass die Küche auch diese Funktion perfekt erfüllt und in aufgeräumtem Zustand vom Wohnraum kaum mehr zu unterscheiden ist.“ Dazu passt, dass der deutsche Hersteller sein Küchenprogramm Concrete um eine Kochinsel erweitert hat, in der praktischerweise gleich ein Esstisch integriert ist. Der Küchenblock ist nach wie vor das Maß aller Dinge. Das zeigen auch die neuen Projekte von Del Tongo (KS von Giulio Cappellini und Alfonso Arosio) und Valcucine (Genius Loci Gourmet System). Der französische Designer Ora ïto hatte hingegen eine andere Idee, als er die neue Küche Foodshelf für den italienischen Hersteller Scavolini entworfen hat. Sein Konzept: Regalmodule in unterschiedlichen Längen, Materialien und Farben, die unzählige Gestaltungsmöglichkeiten bieten und die Küche optisch und funktional in den Wohnbereich erweitern.

Auch die Hersteller von Elektrogeräten passen sich dem Trend zur Wohnküche an. Miele beispielsweise stellt mit ArtLine eine Einbaugeräteserie vor, die sich flächenbündig in die Möbelfronten einfügt. Die Funktion des klassischen Gerätegriffs übernimmt eine in die Bedienblende integrierte Sensortaste. Der italienische Hersteller Elica indes konzentriert sich auf die Herstellung designaffiner Dunstabzugshauben. Während das Modell Bio um Regalborde ergänzt werden kann, wirkt Interstellar aus spiegelglanzpoliertem Stahl und 1150 Glaselementen geradezu galaktisch und eher wie ein Lichtobjekt als eine Dunstabzugshaube.

Mit Materialien spielen
Materialien und ihre Kombinationsmöglichkeiten sind ein weiteres Fokusthema der Eurocucina. Während Foodshelf von Scavolini in Materialien wie Holz, Melamin und mit lackierten Oberflächen erhältlich ist, setzen Hersteller wie Valcucine, Abimis und Sanwa auf den Alltime-Küchenklassiker Edelstahl – wenn nicht massiv für das gesamte Küchenmöbel, dann wenigstens für Teilbereiche wie die Arbeitsfläche. Sogar der schwedische Möbelhersteller String mischt mit in diesem vermeintlich sicheren Geschäft und bringt zum zehnjährigen Geburtstag von String Pocket den Regalklassiker in einer nummerierten Edelstahlversion heraus. Team 7 ist seit jeher auf Holz abonniert und stellt fortan auch sämtliche Korpusse aus verleimten Massivholz her, kombiniert sie aber gern auch mit Oberflächen aus Glas und Metall. Neben bewährten Materialien wie Holz und Edelstahl wartet die Küchenbranche immer wieder auch mit innovativen Materialien wie Kohlenstofffaser, Zementharz und Fenix auf. Denn in der Küche geht es wie in keinem anderem Raum des Hauses auch um Praktikabilität. Deswegen stehen Robustheit, Kratzfestigkeit, das Vermeiden von Fingerabdrücken und Pflegeleichtigkeit ganz oben auf der Wunschliste. Hersteller wie Cosentino mit der neuen Produktreihe Dekton XGloss und Geoluxe mit dem Material Pyrolithic haben die passenden Geschenke.

Kirchen, Klöster und Palazzi locken
Wer Inszenierungen liebt, ist in Mailand richtig. Wer, wenn nicht die Italiener, können ein Produkt so richtig in Szene setzen? Auch wenn dabei manchmal etwas zu tief in die Marketing- und Tam-Tam-Kiste gegriffen wird: Ein Besuch des Fuorisalone lohnt sich, gerade wegen der oftmals grandiosen Architekturkulisse. Hatte Airbnb im letzten Jahr noch einen Palazzo als Ausstellungsraum gewählt, ist es in diesem Jahr das Ristorante Marta im Spazio Rossana Orlandi. 25 kreative Köpfe aus aller Welt – Interior- und Produktdesigner, Illustratoren und Bäcker – schaffen unter der Regie von Ambra Medda und unter dem Motto Makers & Bakers einen sinnlichen Raum rund um das Thema Essen und Gestaltung. Ähnlich pompös und marketinggetrieben dürfte auch die Veranstaltung The Restaurant by Caesarstone x Tom Dixon werden. Sie findet in einer säkularisierten Kirche aus dem 17. Jahrhundert statt. In der Rotunda della Besana wird täglich gekocht nach einem Konzept des Food Design Studios Arabeschi di Latte: vier Menüs, ausgerichtet an den vier Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde. Tom Dixon hat die Küchen gestaltet und auch die Essbereiche, die den jeweiligen Elementen zugeordnet sind – mit den Quarzoberflächen von Caesarstone und den neuen Produkten des Designers, versteht sich. Substanzielles darf man von bulthaup erwarten. Der bayrische Hersteller sorgt für eine Überraschung und stellt seine Neuheiten nicht wie sonst in einem seiner zwei Mailänder Showrooms aus, sondern in der säkularisierten, sehr atmosphärischen Kirche San Carpoforo in Brera.

Vom 12. bis 17. April jedenfalls steht Mailand Kopf und auch jeder, der die Küche, das Design und das Kochen liebt. Ob allerdings „das Bad die neue Küche ist“, wie Mauro Guzzini sagt, der im Dachverband der italienischen Möbelindustrie für den Bereich Bad zuständig ist, werden wir vor Ort überprüfen. Eines jedenfalls ist sicher: Designlines wird zurückkehren aus Mailand mit lauter überraschenden und schönen Dingen im Gepäck.


Unsere Partner auf der Eurocucina 2016/ Fuorisalone:

bulthaup, Fuorisalone, San Carpoforo in Brera, Via Marco Formentini 14
Leicht Küchen, Salone del Mobile/ Eurocucina, Messe Rho, Halle 11, Stand C25/ D24

Mehr aus unserem Special zum Salone del Mobile 2016 finden Sie hier...





Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Salone del Mobile / Eurocucina 2016

www.salonemilano.it

Special: Salone del Mobile 2016

www.designlines.de

Eurocucina 2014

Meine Küche ist eine Insel

www.designlines.de

Eurocucina 2012

Auf dem Holzweg

www.designlines.de

Eurocucina 2010

Die Küche auf der Überholspur

www.designlines.de

Mehr Stories

Leinwände der Natur

Corian® Design erweitert sein Portfolio um zehn neue Farben

Corian® Design erweitert sein Portfolio um zehn neue Farben

Einmal um die Welt

180-seitiger Katalog gibt umfassende Einblicke in das Portfolio von Vola

180-seitiger Katalog gibt umfassende Einblicke in das Portfolio von Vola

Kreislauf als Chance

Der Küchenhersteller bulthaup in Mailand

Der Küchenhersteller bulthaup in Mailand

Best-of EuroCucina 2024

Frische Küchentrends aus Mailand

Frische Küchentrends aus Mailand

Ganzheitliches Designverständnis

Sonderpreise für Formafantasma und Vibia Lighting bei den Iconic Awards 2024

Sonderpreise für Formafantasma und Vibia Lighting bei den Iconic Awards 2024

Best-of Tableware 2024

Neuheiten für die Küche und den gedeckten Tisch

Neuheiten für die Küche und den gedeckten Tisch

Breite Eleganz

Fischgrätplanken von PROJECT FLOORS in neuen Formaten

Fischgrätplanken von PROJECT FLOORS in neuen Formaten

Best-of Fliesen 2023

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Bunte Becken

Die Colour Edition von DuPont Corian

Die Colour Edition von DuPont Corian

Ton, Steine, Onyx, Wachs

Die Neuheiten der Fliesenmesse Cersaie 2023 in Bologna

Die Neuheiten der Fliesenmesse Cersaie 2023 in Bologna

Best-of Küchen 2023

Küchenmöbel, Elektrogeräte & Materialien

Küchenmöbel, Elektrogeräte & Materialien

Gestaltungsvielfalt in neuen Tönen

Kollektions-Relaunch bei Project Floors

Kollektions-Relaunch bei Project Floors

Best-of Tableware 2023

Neuheiten für den gedeckten Tisch & Branchentrends

Neuheiten für den gedeckten Tisch & Branchentrends

Starkes Schweden

Neues von der Stockholm Design Week 2023

Neues von der Stockholm Design Week 2023

It's a match!

Bad-Komplettlösungen für unterschiedliche Stilrichtungen von GROHE

Bad-Komplettlösungen für unterschiedliche Stilrichtungen von GROHE

Best-of Fliesen 2022

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Technik-Upgrade für den Wohnraum

News und Trends von der Elektronikmesse IFA

News und Trends von der Elektronikmesse IFA

Best-of Eurocucina 2022

Küchenneuheiten aus Mailand

Küchenneuheiten aus Mailand

Salone del Mobile 2022

Unsere Highlights aus Mailand

Unsere Highlights aus Mailand

Von der Fläche in den Raum

Formholzmöbel feiern ein Comeback bei Thonet

Formholzmöbel feiern ein Comeback bei Thonet

Die Welt als Bühne

Design-Ausstellung über Aldo Rossi in Mailand 

Design-Ausstellung über Aldo Rossi in Mailand 

Arbeitsräume der Zukunft

Brunner stellt die Onlineplattform Future Works vor

Brunner stellt die Onlineplattform Future Works vor

Mission Nachhaltigkeit

Über Nachhaltigkeit und zirkuläres Wirtschaften bei GROHE

Über Nachhaltigkeit und zirkuläres Wirtschaften bei GROHE

Best-of Maison & Objet 2022

Die Neuheiten der Pariser Einrichtungsmesse

Die Neuheiten der Pariser Einrichtungsmesse

Best-of Küchen 2022

Küchenmöbel, Elektrogeräte & Materialien

Küchenmöbel, Elektrogeräte & Materialien

Best-of Tableware 2022

Service, Gläser, Küchenutensilien, Vasen & Accessoires

Service, Gläser, Küchenutensilien, Vasen & Accessoires

Diven mit Tiefgang

Die Trends der Keramikmesse Cersaie 2021

Die Trends der Keramikmesse Cersaie 2021

3 Days of Design 2021

Die Highlights aus Kopenhagen

Die Highlights aus Kopenhagen

Zeitloser Funktionalismus

Mid-Century in der zeitgenössischen Innenarchitektur

Mid-Century in der zeitgenössischen Innenarchitektur

Supersalone 2021

Die Highlights aus Mailand

Die Highlights aus Mailand