Projekte

Abheben in Stockholm: Pop-up-Wohnung im Tower

Künstlerin Cilla Ramnek hat einen ausgedienten Flughafen-Kontrollturm in eine temporäre Ferienwohnung verwandelt.

von Claudia Simone Hoff, 17.08.2017

Flughäfen sind oft öde Orte, die man möglichst schnell verlassen will. Nicht so in Stockholm, wie ein temporäres Projekt zeigt: Die schwedische Künstlerin Cilla Ramnek hat den alten Tower des Flughafens Arlanda kurzerhand in eine Pop-up-Ferienwohnung verwandelt. Blick aufs Rollfeld inklusive.

Kaum jemand hat Lust, direkt am Flughafen zu übernachten, auch wenn es manchmal ganz praktisch wäre. Doch gesichtslose Hotelketten in der Einflugschneise oder im angrenzenden Gewerbegebiet sind nur selten charmant und verlockendes Design findet man dort normalerweise auch nicht. In Stockholm hatten Swedavia, der Betreiber des Flughafens Arlanda, und die Ferienhausvermittlung Home away nun eine ziemlich gute Idee: Sie beauftragten die Multimedia-Künstlerin Cilla Ramnek, im stillgelegten Tower der Flugsicherung eine Pop-up-Ferienwohnung einzurichten.

Super Setting
Zugegeben, man sitzt in dieser Wohnung schon ein wenig auf dem Präsentierteller. Doch die Rundumverglasung hat auch ihr Gutes: Es kommt viel Licht ins Innere und dann erst die grandiose Aussicht auf die Start- und Landebahn! Diese exzeptionelle Lage war es auch, die Ramnek davon überzeugte, den ungewöhnlichen Auftrag anzunehmen, wie sie erzählt: „Ich fand den Tower und das Setting überraschend und extrem cool. Ich mag die Ästhetik des Ortes, den ein Hauch von Verlassenheit umgibt.“ Kein Wunder, hatte der Kontrollturm doch 15 Jahre lang leer gestanden.

Punktlandung
Nun hat die schwedische Gestalterin den 35 Quadratmeter großen Raum also zu neuem Leben erweckt. Alles ordnet sich den schrägt gestellten, beinahe bodentiefen Fenstern unter, von denen man die Flugzeuge abfliegen und landen sehen kann. Im Mittelpunkt des Wohnraums steht im Schlafbereich ein großes Doppelbett, das von einer kleinen Küchenzeile samt Esstisch mit zwei Stühlen ergänzt wird. Möbel wie Sessel, Hocker und Beistelltische stehen locker verstreut im Raum und können dort positioniert werden, wo man sie gerade braucht. Leuchten und Accessoires wie Tableware, Vasen und Tabletts sowie Textilien wie Bettüberwürfe und Kissen vervollständigen das wohnliche Ensemble – ein eklektischer Mix von Stilen, Materialien, Farben und Mustern.

Schwedenklassiker
Einige Stücke sind Klassiker des schwedischen Designs: die Nachttischleuchten mit grünen Textilschirmen, der Hocker 647 und der Armlehnsessel 591 wurden von Josef Frank in den Dreißigerjahren für Svenskt Tenn entworfen. Der auffällig organisch geformte, hellgrüne Beistelltisch Oolong, ebenfalls von Svenskt Tenn, ist ein zeitgenössischer Entwurf von Eva Schildt. Farbe und gestalterische Expressivität in das farblich zurückhaltende Interior in Hellblau- und Grautönen bringt der Wollteppich Frank Nr 7, der – kaum zu glauben! – ebenfalls ein Josef-Frank-Entwurf aus den Dreißigern ist und das klassische Tierfell neu interpretiert. Interessant, wie wenige ausgewählte Designstücke blitzschnell einen Raum verändern, ohne sich in den Vordergrund zu spielen. Die Hauptrolle spielt: die Architektur des Towers.

Glücklicher Gewinner
Um in der ungewöhnlichen Flughafen-Unterkunft zu übernachten, brauchte man übrigens ziemlich viel Glück, denn der Aufenthalt wurde verlost – samt opulentem Check-in, Restaurantbesuch und Blick hinter die Flughafen-Kulissen. „Das ist der tollste Ort, an dem ich je gearbeitet habe“, sagt Cilla Ramnek. Das glaubt man gern und würde am liebsten gleich einchecken.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Projekt

Pop-up-Wohnung im ausgedienten Kontrollturm des Flufhafens ARN, Stockholm / 24h Aufenthalt und Übernachtung mit Rundumblick

www.swedavia.com

Projektauftraggeber

HomeAway/ Fewo-direkt

www.fewo-direkt.de

Projektdesignerin

Cilla Ramnek

www.ramnekartdesign.com

Mehr Projekte

Alpine Kontraste

Moderne Chalets im Skigebiet Les Trois Vallées

Moderne Chalets im Skigebiet Les Trois Vallées

Residenz in der Schwebe

Ein Wipfel-Nest von i29 in den Niederlanden

Ein Wipfel-Nest von i29 in den Niederlanden

Skandinavien im Unterallgäu

Umbau eines Bauernhofs in moderne Ferienwohnungen

Umbau eines Bauernhofs in moderne Ferienwohnungen

Locke lockt

(Apart-)Hotel von Grzywinski+Pons an der Spree in Berlin

(Apart-)Hotel von Grzywinski+Pons an der Spree in Berlin

Chalet mal anders

Minimalistisches Berghotel in Südtirol von Martin Gruber

Minimalistisches Berghotel in Südtirol von Martin Gruber

Aufwachen im Schnee

Ferienhaus bei Oslo von Fjord Arkitekter

Ferienhaus bei Oslo von Fjord Arkitekter

Infrastruktur fürs Glück

Bibliothek in Kirkkonummi von JKMM

Bibliothek in Kirkkonummi von JKMM

Stille Ecke

Pretziadas La Residenza auf Sardinien

Pretziadas La Residenza auf Sardinien

Utopie unter der Sonne

Atelier du Pont gestaltet das Hotel Son Blanc auf Menorca

Atelier du Pont gestaltet das Hotel Son Blanc auf Menorca

Eine Ausstellung, die Stellung bezieht

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Alpenchic mit Sixties-Vibe

Das Hotel The Cōmodo in Bad Gastein

Das Hotel The Cōmodo in Bad Gastein

Schauraum im Schankraum

Bristoler Braustube von Studio B

Bristoler Braustube von Studio B

Griechischer Garten

Ferienhütte im Grünen von Alexandros Fotakis und Nicoletta Caputo

Ferienhütte im Grünen von Alexandros Fotakis und Nicoletta Caputo

Raum für die Natur

Das kykladische Piperi House von Sigurd Larsen

Das kykladische Piperi House von Sigurd Larsen

Griechische Moderne

Designhotel Ammos auf Kreta

Designhotel Ammos auf Kreta

Literarischer Pool

Water Drop Library von 3andwich Design im chinesischen Huizhou

Water Drop Library von 3andwich Design im chinesischen Huizhou

Geschenkte Patina

Atelier Raumfragen gestaltet das Berliner Restaurant Ryke

Atelier Raumfragen gestaltet das Berliner Restaurant Ryke

Holznest mit Aussicht

Wegweisende Forschungsstation in Katalonien errichtet

Wegweisende Forschungsstation in Katalonien errichtet

Blick in den Sternenhimmel

Flexibles Ferienhaus von Orange Architects auf Texel

Flexibles Ferienhaus von Orange Architects auf Texel

In altem Glanz

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Viel Platz für Veränderung

Atelier Gardens in Berlin-Tempelhof von MVRDV

Atelier Gardens in Berlin-Tempelhof von MVRDV

Sprechende Wände

Paul Smith blickt auf das Werk von Pablo Picasso

Paul Smith blickt auf das Werk von Pablo Picasso

A wie Ausblick

Umbau eines kanadischen Ferienhauses am See

Umbau eines kanadischen Ferienhauses am See

Neuer Spirit

Studio Heju gestaltet vier Ferienhäuser in der Bourgogne

Studio Heju gestaltet vier Ferienhäuser in der Bourgogne

Dynamische Doppelschale

Caspar Schols entwirft die flexible Cabin ANNA Stay

Caspar Schols entwirft die flexible Cabin ANNA Stay

Moderner Jugendstil

Matteo Thun gestaltet das Hotel The Julius in Prag

Matteo Thun gestaltet das Hotel The Julius in Prag

Mit Scarpa baden

Ludwig Godefroy gestaltet das Hotel Casa TO in Oaxaca

Ludwig Godefroy gestaltet das Hotel Casa TO in Oaxaca

Hüttenzauber im Teufelstal

Feriendomizil von Atelier L’Abri in Kanada

Feriendomizil von Atelier L’Abri in Kanada

Mintgrüne Wellness-Oase

Day-Spa Infinity Wellbeing in Bangkok von Space Popular

Day-Spa Infinity Wellbeing in Bangkok von Space Popular

Im Einklang mit dem Bestand

Aparthotel WunderLocke von Holloway Li in München

Aparthotel WunderLocke von Holloway Li in München