Projekte

Das Laternen-Loft

Familiendomizil in Montreal von Future Simple Studio

In der Nähe von Montreals altem Hafen baute das Architektur- und Designbüro Future Simple Studio eine Etage in einem unter Denkmalschutz stehenden Hochhaus zu einem modernen Loft für eine Familie mit Kleinkind und Hund um. Das Ziel: viel Licht und flexible Raumstrukturen.

von Judith Jenner, 26.10.2021

Stahlrahmenfenster und einen riesigen Raum fand das Architektur- und Designbüro Future Simple Studio in dem 1901 erbauten Unity Building an der Rue de la Gauchetière in der Nähe von Montreals altem Hafens vor. Den Namen des seit 2001 nach und nach zu Apartments umgebauten Bürokomplexes nahm es bei der Gestaltung eines 172 Quadratmeter großen Lofts wörtlich: Eine Familie wünschte sich so viele Gemeinschaftsflächen wie möglich, aber zugleich auch Rückzugsräume. „Außerdem sollte das industrielle Erbe des Hauses sichtbar bleiben“, betont Christine Djerrahian, Gründerin von Future Simple Studio.

Box-in-Box-Konzept
Statt die Wohnfläche mit Wänden zu unterteilen und dafür an Großzügigkeit einzubüßen, entschieden sich die Architekt*innen für eine Box-in-Box-Lösung: Zwei verglaste, objektartige Holzvolumen, in denen sich die Schlafzimmer befinden, sind einander gegenüber mittig im Raum angeordnet. Ihre Glasscheiben verfügen über automatisch regulierbare Rollos. Mit den drei Optionen offen, halbgeöffnet oder geschlossen verändern sie ihre Wirkung in der Wohnung. Mal sind sie Teil des Ganzen, mal separate Räume. Die Boxen wurden vollständig maßgeplant und vorfabriziert – von den Deckenpaneelen, Wandschränken und Betten bis hin zu den Bodenbelägen. Sind die Verdunkelungsrollos abends heruntergelassen und die Lichter eingeschaltet, wirken die Zimmer wie Laternen, die ein gedämpftes Licht an ihre Umgebung abgeben.

Individuell möbliert
Die Boxen gliedern zugleich die Wohnung. Den Grundriss hat das Team von Future Simple so angelegt, dass das Tageslicht optimal genutzt wird. Wohnzimmer und Arbeitszimmer profitieren von großen Fenstern. In der Möblierung zeigt sich die Handschrift der Architekt*innen. Christine Djerrahian setzt neue und alte Materialien bewusst zueinander in Beziehung: Die Holzstrukturen der Schlafzimmer passen zu den Ziegeln, die die Fassade des Unity Building prägen. Bodenbeläge in einem warmen Grauton wählte sie als Äquivalent zum Beton aus. Auch das graue Sofa von Élément de Base und die Sessel von Atelier Vaste nehmen Bezug auf das Material. Im Badezimmer kommt ein von Future Simple Studio entworfenes Waschbecken aus Gussbeton zum Einsatz.

Maßgefertigter Esstisch
Für das Arbeitszimmer gestalteten die Architekt*innen eine maßgefertigte Bücherregal-Schreibtisch-Kombination, für das Esszimmer einen runden Eichenholztisch, an dem die Familie zusammenkommt. In der offenen Küche nimmt eine ovale Granitplatte auf einem Sockel aus Beton als Insel die abgerundete Form auf. Sie wird von Barhockern der Kollektion Form von Normann Copenhagen flankiert. Das Licht einer langen, schmalen Deckenleuchte spiegelt sich in ihrer Oberfläche.

Transparent und luftig
Das Projekt von Future Simple Studio in der Rue de la Gauchetière bietet einer jungen Familie eine neue Art des Wohnens und bricht mit standardisierten Raumaufteilungen. Durch die teilweise verglasten Boxen bleibt die großzügige Anmutung der Fabriketage bestehen. Die Rollos gewährleisten auf Wunsch Privatsphäre. Natürliche Materialien mildern das industrielle Erscheinungsbild ab. Glas und spiegelnde Oberflächen schaffen eine luftige Transparenz und reflektieren das Licht.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Projektname Rue de la Gauchetière
Entwurf Future Simple Studio
Typologie Umbau
Fläche 172 Quadratmeter
Ort Montreal, Québec, Kanada
Fertigstellung Herbst 2020
Auszeichnungen AZ Awards in der Kategorie Residential
Links

Entwurf

Future Simple Studio

futuresimple.studio

Mehr Projekte

Helle Hightech-Forscherwelt

Beleuchtung des Biozentrums Basel von Licht Kunst Licht

Beleuchtung des Biozentrums Basel von Licht Kunst Licht

Kubus aus Kalkstein

Erweiterung des Kunsthauses Zürich von David Chipperfield Architects Berlin

Erweiterung des Kunsthauses Zürich von David Chipperfield Architects Berlin

Architekturikone in neuem Licht

Denkmalgerechte Beleuchtung der Neuen Nationalgalerie von Arup

Denkmalgerechte Beleuchtung der Neuen Nationalgalerie von Arup

Multifunktionales Minihaus

Smart wohnen auf 35 Quadratmetern

Smart wohnen auf 35 Quadratmetern

Mehr Raum auf kleiner Fläche

Umbau eines Mikroapartments in Cascais

Umbau eines Mikroapartments in Cascais

Lachsrote Unterwasserwelt

Sushi-Restaurant Nómada Chiado von Spacegram in Lissabon

Sushi-Restaurant Nómada Chiado von Spacegram in Lissabon

Die Welt als Modell

Ein Museum für Architekturmodelle in Shanghai 

Ein Museum für Architekturmodelle in Shanghai 

Logis in der Höhle

Jean Nouvels Sharaan Resort in der saudi-arabischen Wüste

Jean Nouvels Sharaan Resort in der saudi-arabischen Wüste

Sakrales Flimmern

Das Taiyuan FAB Cinema von X+Living

Das Taiyuan FAB Cinema von X+Living

Großstadt in der Provinz

Die von Maurizio Lai gestalteten Sushi Clubs in der Brianza

Die von Maurizio Lai gestalteten Sushi Clubs in der Brianza

Smartes Landleben

Modernes Cottage von AMPS Arquitectura & Diseño in englischer Hügellandschaft

Modernes Cottage von AMPS Arquitectura & Diseño in englischer Hügellandschaft

Sonnenaufgang im Flughafen

Lounge am Airport Platov von VOX Architects

Lounge am Airport Platov von VOX Architects

Ferien am Fluss

Urlaubsdomizil von mf+arquitetos in Brasilien

Urlaubsdomizil von mf+arquitetos in Brasilien

Raum für Forschung

Inspirierend beleuchtetes Arbeitsumfeld in Zürich

Inspirierend beleuchtetes Arbeitsumfeld in Zürich

Schwebende Gärten

Maggie’s Centre in Leeds nach Plänen von Thomas Heatherwick

Maggie’s Centre in Leeds nach Plänen von Thomas Heatherwick

Neues Wohnen, alter Kern

Modernisierungskonzepte von CaSA in Barcelona

Modernisierungskonzepte von CaSA in Barcelona

Fenster zur Welt

Villa Bloch in Poitiers von Nicolas Dorval-Bory und Studio vorbot

Villa Bloch in Poitiers von Nicolas Dorval-Bory und Studio vorbot

Australisches Strandhaus

Anbau in Fremantle von David Barr Architects

Anbau in Fremantle von David Barr Architects

Sinnlicher Brutalismus

Neubau von Studio Rick Joy in Mexiko-Stadt

Neubau von Studio Rick Joy in Mexiko-Stadt

Jenseits der Norm

XYZ Lounge von Künstler und Architekt Didier Fiúza Faustino in Gent

XYZ Lounge von Künstler und Architekt Didier Fiúza Faustino in Gent

Nuancen der Durchlässigkeit

Die Boutique des jungen Modelabels Geijoeng in Shenzhen

Die Boutique des jungen Modelabels Geijoeng in Shenzhen

Geometry of Light

Luftwerk beleuchtet das Farnsworth House als Kunstwerk

Luftwerk beleuchtet das Farnsworth House als Kunstwerk

Galaktisches Dinner

Inneneinrichtung für ein Restaurant in Mexiko-Stadt

Inneneinrichtung für ein Restaurant in Mexiko-Stadt

Light Falls

Flow Architecture und Magrits in einem Londoner Reihenhaus

Flow Architecture und Magrits in einem Londoner Reihenhaus

Architektur der Schwerelosigkeit

Ein Münchner Dachausbau von Pool Leber Architekten

Ein Münchner Dachausbau von Pool Leber Architekten

Formen des Lichts

Einfamilienhaus in Melbourne von Layan

Einfamilienhaus in Melbourne von Layan

In perfektem Licht

Das dänische Skou-Institut für Biomedizin von Cubo

Das dänische Skou-Institut für Biomedizin von Cubo

Theaterhimmel

Lichtinstallation von Ingo Maurer im Münchner Residenztheater

Lichtinstallation von Ingo Maurer im Münchner Residenztheater

Provisorium von Dauer

Neue MCM-Boutique in München von Gonzalez Haase AAS

Neue MCM-Boutique in München von Gonzalez Haase AAS

Licht macht Raum

Xu Tiantian entwirft einen Leuchtenhybriden für den Arbeitsplatz

Xu Tiantian entwirft einen Leuchtenhybriden für den Arbeitsplatz