Projekte

Heim aus Holz

Neubau eines Wohnhauses von Russell Jones in London

Wie aus einem Guss wirkt das „Timber House“, das der Architekt Russell Jones in London gebaut hat. Denn die Innenräume wurden komplett mit Douglasie ausgekleidet. Außen nimmt der zurückhaltende Neubau Bezug auf die denkmalgeschützte Umgebung, ohne mit dem edwardianischen Bestand in Konkurrenz zu treten.

von Judith Jenner, 10.10.2022

Bauland ist in London knapp. Das macht Architekt*innen erfinderisch. Russell Jones hat bereits bei vorherigen Projekten einen Sinn dafür gezeigt, das Maximum aus kleinen Flächen herauszuholen. In seinem aktuellen Projekt Timber House treibt er diese Fähigkeit zur Perfektion.

Nur über einen schmalen Weg war das 200 Quadratmeter große Baugrundstück in der Highgate Conservation Area im London Borough of Haringey zu erreichen. Die Lage hatte direkte Auswirkungen auf die Wahl der Baustoffe: „Alle Materialien mussten so bemessen sein, dass sie von Hand getragen oder gekarrt werden konnten“, erläutert der Architekt. Er sah die Herausforderung als Chance, ein Haus jenseits der typischen Londoner Sehgewohnheiten zu bauen – auf einem Grundstück, das zu vier Seiten von edwardianischer Architektur umgeben ist.

Ästhetische Zurückhaltung
Anstatt gestalterisch gegenüber den historischen Bauten aufzutrumpfen, nimmt sich das Einfamilienhaus zurück. „Planerisch gab es von den Behörden die Vorgabe, dass das Projekt die denkmalgeschützte Umgebung und den Standort im Hinterland widerspiegeln sollte“, erklärt Russell Jones. Alle Dächer des Neubaus sind mit leichtem Lipari-Bimsstein gedeckt, der die Entwässerung fördert und die Sonne reflektiert. Die Holzrahmenkonstruktion ist teilweise mit Ziegelmauerwerk verkleidet, während die übrige Außenverkleidung aus sibirischer Lärche besteht.

Geborgenheit auf allen Ebenen
Um dem natürlichen Gefälle des Grundstücks gerecht zu werden, plante Russell Jones das Haus auf vier Ebenen als ineinandergreifende Volumen. Alle Räume und Flächen ordnete der Architekt um eine 20 Meter lange Achse an. Er legte Wert darauf, Innen- und Außenbereiche miteinander zu verbinden. Eine Terrasse und ein ummauerter Garten sind Teil des Gesamtkonzepts. Sie lassen ein Gefühl von Geborgenheit entstehen. Vom Eingangsflur gehen ein Gästeschlafzimmer sowie ein zweites Schlafzimmer, eine Kammer und ein Badezimmer ab. Eine Treppe führt hinunter ins Atelier, das durch ein Oberlicht erhellt wird. Der Ess- und Wohnbereich ist etwas niedriger als der Eingangsflur, an den er anschließt. Eine weitere Treppe führt nach oben zum Hauptschlaf- und Badezimmer.

Wandverkleidung aus Holz
Eine ästhetische Klammer für alle Räume bildet die Verkleidung der Innenflächen – vom Boden bis zur Decke – mit 100 Millimeter breiten Douglasienbrettern. Auch Möbel wie Schreibtische, Betten, Regale, Schränke und Türen sowie die Fensterrahmen und -läden sind aus Holz gefertigt. Einen Kontrast dazu bilden die Arbeitsflächen in der Küche und die Bäder, die mit mattweißen Keramikfliesen verkleidet sind.

Zur positiven Energiebilanz des Hauses tragen eine starke Isolierung der Außenwände, eine Luftwärmepumpe, Fußbodenheizung, LED-Beleuchtung und demnächst eine Photovoltaikanlage bei. Ein Speicher unter der Terrasse sammelt das Regenwasser für Haushalt und Garten.

Trotz der Herausforderungen im Planungsprozess und bei der Umsetzung gelang es Russell Jones einen Zufluchtsort für die Bauherr*innen zu schaffen, der zur umliegenden denkmalgeschützten Bebauung passt. Die intelligente Planung auf unterschiedlichen Ebenen bietet zugleich helle Innenräume und Schutz vor fremden Blicken. Mit Holz verkleidete Räume und Einbauten schaffen eine natürliche Atmosphäre.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Projektname Timber House
Entwurf Russell Jones
Team Russell Jones, Sarah Hare, Matilda Jones, Eleni Makri, Ross Tredget, Nick Vullings, Hannah Guy
Bauunternehmer TAD Builders, Tomasz Raczynski, D F. Keane, Martin Keane
Bodenarbeiten ECS Groundworks Ltd, Martin Reynolds
Ziegelarbeiten Michael Sheils Brickwork
Holzrahmen T. Brewer & Company
Tischlerarbeiten Barth Innenausbau KGS
Möbel Andy Thompson
Beleuchtung LIT Design, Craig Gregan
Vorhänge Le Interiors, Lorraine Earle
Landschaftsarchitektur Bill Ridings, Anna Janschke
Fläche 127 Quadratmeter
Ort London
Fertigstellung 2020
Links

Entwurf

Russell Jones

russelljones.net

Mehr Projekte

Shoppen im Wattebausch

Neue Jacquemus-Boutiquen von AMO in Paris und London

Neue Jacquemus-Boutiquen von AMO in Paris und London

Tanz in der Luft

Café Constance in Montreal von Atelier Zébulon Perron

Café Constance in Montreal von Atelier Zébulon Perron

Explosion der Farben

Der Frankfurter Nachtclub Fortuna Irgendwo

Der Frankfurter Nachtclub Fortuna Irgendwo

Schwimmendes Smart Home

Modernes Yachtdesign mit intelligenter KNX-Technik von JUNG

Modernes Yachtdesign mit intelligenter KNX-Technik von JUNG

Ins rechte Licht gerückt

Medienfassade erleuchtet nachhaltige Landstromanlage am Port of Kiel

Medienfassade erleuchtet nachhaltige Landstromanlage am Port of Kiel

Hommage ans Licht

Haus des kanadischen Architekten Omar Gandhi in Halifax

Haus des kanadischen Architekten Omar Gandhi in Halifax

Polychrome Praxis

12:43 Architekten gestalten Behandlungsräume in Le Corbusier-Farben

12:43 Architekten gestalten Behandlungsräume in Le Corbusier-Farben

Um die Bäume gebaut

Schwebender Anbau in Montreal von TBA

Schwebender Anbau in Montreal von TBA

Louise in Lissabon

Im Restaurant von DC.AD trifft Art déco auf Neonlicht

Im Restaurant von DC.AD trifft Art déco auf Neonlicht

Haus der Lichtringe

Maßgeschneiderte Beleuchtungslösungen im CSSB in Hamburg

Maßgeschneiderte Beleuchtungslösungen im CSSB in Hamburg

Helle Hightech-Forscherwelt

Beleuchtung des Biozentrums Basel von Licht Kunst Licht

Beleuchtung des Biozentrums Basel von Licht Kunst Licht

Kubus aus Kalkstein

Erweiterung des Kunsthauses Zürich von David Chipperfield Architects Berlin

Erweiterung des Kunsthauses Zürich von David Chipperfield Architects Berlin

Das Laternen-Loft

Familiendomizil in Montreal von Future Simple Studio

Familiendomizil in Montreal von Future Simple Studio

Architekturikone in neuem Licht

Denkmalgerechte Beleuchtung der Neuen Nationalgalerie von Arup

Denkmalgerechte Beleuchtung der Neuen Nationalgalerie von Arup

Multifunktionales Minihaus

Smart wohnen auf 35 Quadratmetern

Smart wohnen auf 35 Quadratmetern

Mehr Raum auf kleiner Fläche

Umbau eines Mikroapartments in Cascais

Umbau eines Mikroapartments in Cascais

Lachsrote Unterwasserwelt

Sushi-Restaurant Nómada Chiado von Spacegram in Lissabon

Sushi-Restaurant Nómada Chiado von Spacegram in Lissabon

Die Welt als Modell

Ein Museum für Architekturmodelle in Shanghai 

Ein Museum für Architekturmodelle in Shanghai 

Logis in der Höhle

Jean Nouvels Sharaan Resort in der saudi-arabischen Wüste

Jean Nouvels Sharaan Resort in der saudi-arabischen Wüste

Sakrales Flimmern

Das Taiyuan FAB Cinema von X+Living

Das Taiyuan FAB Cinema von X+Living

Großstadt in der Provinz

Die von Maurizio Lai gestalteten Sushi Clubs in der Brianza

Die von Maurizio Lai gestalteten Sushi Clubs in der Brianza

Smartes Landleben

Modernes Cottage von AMPS Arquitectura & Diseño in englischer Hügellandschaft

Modernes Cottage von AMPS Arquitectura & Diseño in englischer Hügellandschaft

Sonnenaufgang im Flughafen

Lounge am Airport Platov von VOX Architects

Lounge am Airport Platov von VOX Architects

Ferien am Fluss

Urlaubsdomizil von mf+arquitetos in Brasilien

Urlaubsdomizil von mf+arquitetos in Brasilien

Raum für Forschung

Inspirierend beleuchtetes Arbeitsumfeld in Zürich

Inspirierend beleuchtetes Arbeitsumfeld in Zürich

Schwebende Gärten

Maggie’s Centre in Leeds nach Plänen von Thomas Heatherwick

Maggie’s Centre in Leeds nach Plänen von Thomas Heatherwick

Neues Wohnen, alter Kern

Modernisierungskonzepte von CaSA in Barcelona

Modernisierungskonzepte von CaSA in Barcelona

Fenster zur Welt

Villa Bloch in Poitiers von Nicolas Dorval-Bory und Studio vorbot

Villa Bloch in Poitiers von Nicolas Dorval-Bory und Studio vorbot

Australisches Strandhaus

Anbau in Fremantle von David Barr Architects

Anbau in Fremantle von David Barr Architects

Sinnlicher Brutalismus

Neubau von Studio Rick Joy in Mexiko-Stadt

Neubau von Studio Rick Joy in Mexiko-Stadt