Projekte

Das Treppen-Haus

Hütte mit Skisprungschanze von Gartnerfuglen Arkitekter in Norwegen

Als Anbau einer traditionellen Blockhütte ist das Ferienhaus Cabin Thunder Top von Gartnerfuglen Arkitekter ganz auf die naturbelassene Umgebung des Hardangervidda Nationalpark gemünzt. Treppen sind das bestimmende Gestaltungselement, sowohl außen als auch innen. Denn von oben entfaltet die baumlose Umgebung 1.000 Meter über dem Meeresspiegel ihren ganz eigenen Charme.

von Judith Jenner, 18.12.2020

Der Hardangervidda Nationalpark ist der größte Norwegens. Entstanden durch eiszeitliche Verschiebungen zeichnet er sich durch eine karge Landschaft mit verwitterten Zwergbirken und Heidekraut aus. Von oben lassen sich diese wilde Natur und der Blick auf den benachbarten See am eindrucksvollsten genießen. Dieser Erkenntnis folgend, haben Gartnerfuglen Arkitekter ein Ferienhaus in der Wildnis um einen sechs Meter hohen Raum erweitert, den sie als bewohnbaren Leuchtturm bezeichnen. Die äußere Form des 17 Meter langen Anbaus erinnert allerdings eher an eine Finnhütte, deren Silhouette scheinbar mit einer Zickzackschere bearbeitet wurde – ein von Menschenhand gefertigter Gipfel auf dem größten Hochplateau Europas.



Skischanze und Berggipfel
Die ungewöhnliche äußere Form des Baus erfüllt gleich mehrere Funktionen: Cabin Thunder Top ist nicht nur ein Ferienhaus für Naturliebhaber, sondern dient im Winter auch als Skisprungschanze – ganz nach dem Vorbild des berühmten Norwegers Sondre Norheim. Der Vater des modernen Skisports übte von seinem Dach aus Skisprünge. Die überdachte Terrasse ist nach Süden ausgerichtet. So ist sie vor dem beißenden Nordwind und Schneeverwehungen geschützt. Ab Ostern können die Bauherrn dort die ersten wärmenden Sonnenstrahlen auskosten. Die Fassade wurde mit unbehandelter Erzkiefer verkleidet. Bekannt als nahezu unverwüstliches Material, diente sie zum Bau mittelalterlicher Stabkirchen. Viele sind auch 900 Jahre später noch in gutem Zustand. Auch die Fensterrahmen aus unbehandeltem Kernholz trotzen den Elementen. Einige von ihnen sind in leuchtenden Farben gestaltet und heben sich vom Holzbau ab.

Blick in die Natur
Inspiriert durch traditionelle Hütten mit offenem Kamin, besteht Cabin Thunder Top im Wesentlichen aus einem knapp 60 Quadratmeter großen Raum mit einer doppelten Deckenhöhe von sechs Metern. Ein besonderer Genuss ist der Ausblick von der über eine Holztreppe mit 30 Stufen erreichbaren Hochebene unter dem Dach. Von dort aus zeigt sich der Hardangervidda Nationalpark in seiner ganzen, rauen Schönheit. Ein geschützter Hochsitz, von dem aus sich wilde Rentier- und Schafherden beobachten lassen.

Vielseitiger Familienraum
Um eine möglichst vielseitige Nutzung zu erlauben, haben die Architekten in dem vollständig in Holz gehaltenen Raum Rückzugsorte mit einer optischen Verbindung zur Natur eingeplant: einen Schreibtisch vor dem großen, quadratischen Fenster, sofaartige Sitzgelegenheiten oder eine Chai­se­longue im Fensterrahmen. So dient das Zimmer als Familienatelier, Werkstatt oder Wochenendbüro. Es ist ein Ort zum Malen, Schreiben oder Lesen, der deutlich heller ist als die ursprüngliche Blockhütte. Mit ihr ist der Anbau durch einen gläsernen Flur verbunden, der eine Garderobe und ein Waschbecken enthält und einen direkten Zugang nach draußen hat. Weitere Räume wie die Schlafzimmer, Küche und Bad befinden sich in der alten Hütte.

Mit dem in seiner Form und Materialität respektvollen Anbau erweiterten Gartnerfuglen Arkitekter das bestehende Blockhaus um ein neues, geräumiges Wohnzimmer. Seine großen Glasscheiben, vor allem unter dem Dach, machen ihn sehr hell und tragen zu einem noch intensiveren Naturerlebnis bei.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Projekt Cabin Thunder Top
Typologie Anbau
Architekten Gartnerfuglen Arkitekter
Standort Telemark, Norwegen

Bauherr

Telemark Miljøbygg
Fläche 58 Quadratmeter
Links

Projektarchitekten

Gartnerfuglen Arkitekter

gartnerfuglen.com

Mehr Projekte

Die Farben der Wüste

Restaurant Shay von Ivy Studio in Montreal

Restaurant Shay von Ivy Studio in Montreal

NYC in Neukölln

Umbau der Berliner New York Bar von Tanja Lincke Architekten

Umbau der Berliner New York Bar von Tanja Lincke Architekten

Asketischer Luxus

Hotel im Shaker-Stil von Ambrosi | Etchegaray und La Metropolitana

Hotel im Shaker-Stil von Ambrosi | Etchegaray und La Metropolitana

Im Bauch des Berges

Eine texanische Höhle für Sommeliers und Eremiten

Eine texanische Höhle für Sommeliers und Eremiten

Marmoriertes Gewölbe

Weinbar im historischen Palazzo von brunelli ann minciacchi

Weinbar im historischen Palazzo von brunelli ann minciacchi

Labyrinth als Spielplatz

Ein Kinderladen im ländlichen Portugal von stu.dere

Ein Kinderladen im ländlichen Portugal von stu.dere

Kopenhagener Cantina

Restaurant Hija de Sanchez von OEO Studio

Restaurant Hija de Sanchez von OEO Studio

Universum am Hang

Nordisches Hytten-Dorf im Elsass von Reiulf Ramstad

Nordisches Hytten-Dorf im Elsass von Reiulf Ramstad

Café in Scherben

Drop Coffee in Dubai vom Designstudio Roar

Drop Coffee in Dubai vom Designstudio Roar

Pretty in Pastell

Flagshipstore in Madrid von Ciszak Dalmas Ferrari

Flagshipstore in Madrid von Ciszak Dalmas Ferrari

Tempel der Elemente

Jodschwefelbad von Matteo Thun in Bad Wiessee

Jodschwefelbad von Matteo Thun in Bad Wiessee

Für Katzen und Menschen

Ein Vierbeiner-Café von Davidson Rafailidis in Buffalo

Ein Vierbeiner-Café von Davidson Rafailidis in Buffalo

Ein Restaurant sieht Rot

Sun Tan in Lissabon von DC.AD und Mariana Peralta

Sun Tan in Lissabon von DC.AD und Mariana Peralta

Ode an Beton

Tadao Ando verwandelt die Pariser Bourse de Commerce in ein Museum

Tadao Ando verwandelt die Pariser Bourse de Commerce in ein Museum

Sonnenaufgang im Flughafen

Lounge am Airport Platov von VOX Architects

Lounge am Airport Platov von VOX Architects

Sizilianischer Minimalismus

Restaurant La Brace in Palermo von Studio Didea

Restaurant La Brace in Palermo von Studio Didea

Ferien am Fluss

Urlaubsdomizil von mf+arquitetos in Brasilien

Urlaubsdomizil von mf+arquitetos in Brasilien

Fließende Grenzen

Co-Working-Space für Stylisten in Moskau

Co-Working-Space für Stylisten in Moskau

Über Nacht im Volkshaus

Herzog & de Meurons neues Boutique-Hotel in Basel

Herzog & de Meurons neues Boutique-Hotel in Basel

Zeitreise in Athen

Gästehaus Esperinos von Stamos Michael

Gästehaus Esperinos von Stamos Michael

Verwunschenes Labyrinth

Restaurant Santomate von Architektin Daniela Bucio Sistos

Restaurant Santomate von Architektin Daniela Bucio Sistos

Natürlich modern

Wohlfühl-Hotel Johanns von Christian Stranger in Hilpoltstein

Wohlfühl-Hotel Johanns von Christian Stranger in Hilpoltstein

California Dreaming in London

Upcyceltes Hotel von Holloway Li in Bermondsey

Upcyceltes Hotel von Holloway Li in Bermondsey

Urlaubsstimmung in Moskau

Farbenprächtige Weinbar von DVEKATI

Farbenprächtige Weinbar von DVEKATI

Cosy Kost

Neues Raumkonzept von OEO Studio für Sternerestaurant Kadeau

Neues Raumkonzept von OEO Studio für Sternerestaurant Kadeau

In die Zukunft gedacht

Architektonische Konzepte und Ideen mit neuen Perspektiven

Architektonische Konzepte und Ideen mit neuen Perspektiven

Stimmungsvolle Konsumtempel

2000-2020: Best-of Retail

2000-2020: Best-of Retail

Kaufhaus-Makeover

Neugestaltung der fünften Etage im KaDeWe

Neugestaltung der fünften Etage im KaDeWe

Der Erlebnisfaktor

2000-2020: Best-of Hotels und Gastronomie

2000-2020: Best-of Hotels und Gastronomie

Die Kaffeewerkstatt

Rösterei und Café von Alice D’Andrea in Vancouver

Rösterei und Café von Alice D’Andrea in Vancouver