Projekte

Die Farben der Wüste

Restaurant Shay von Ivy Studio in Montreal

Ivy Studio verlieh einem zeitgemäßen Lokal in Montreal Charakteristika orientalischer Landschaften samt Bergformationen, Baldachin und leuchtendem Firmament.

von Nina C. Müller, 13.04.2021

Ehemals Siedlung irischer Immigranten, gilt Griffintown in Montreal heute als hippes, kreatives Viertel mit lebendiger kulinarischer Szene. Ein Tipp für Liebhaber*innen von traditionell libanesischer Küche, ausgewählten Weinen, Bieren und Teemischungen ist das Restaurant Shay. Die Architekt*innen von Ivy Studio, die schon zahlreiche internationale Lokale gestalteten, verliehen ihm Charakteristika mittelöstlicher Kulturen.

Verblassende Berge
Wer das Shay betritt, hat die Wahl zwischen Tisch- und Sitzgruppen mit längeren Tafeln, kleinen Bistrotischen oder Tresen, gepolsterten Stühlen, Barhockern oder Sofas. Sie bieten vielfältige intimere oder öffentlichere Treffpunkte. Mal kantig, mal rund geschnitten und in verschiedenen Farb- und Materialpaletten gestaltet, erhält jede Formation und jeder Bereich des eleganten Restaurants eine spezielle Funktion und seine ganz individuelle Ästhetik.

Der rosafarbene Betonboden und die hellen Wände seien angelehnt an die Töne der untergehenden Sonne in der syrischen Wüste, sagen die Architekt*innen. Dazu kombinierten sie Samtbezüge in Altrosa, Nachtblau und Senfgelb, die mit schwarzem Lack, Mahagoni, Bronze und Stein kontrastieren. Besonderes Augenmerk erhalten ein Wandgemälde und ein zentraler Tresen mit dem abstrakten Motiv eines lokalen Künstlers, das an eine Berglandschaft erinnern soll.

Unter dem Sternenzelt
Die Decke mit ihren freiliegenden Balken, in dunklem Burgunderrot gestrichen, versah man mit beigefarbenen Stoffbahnen und kugelförmigen Deckenleuchten in den Zwischenräumen. Damit wirke das Restaurant wie ein Raum unter einem „flatternden Beduinenzelt“, während die speziell angefertigten Tischleuchten wie „Sterne bei Nacht“ erscheinen, so das Designteam aus Montreal. Selbst die geschwungenen Silhouetten der Bänke sollen an vom Wind geformte Steinschluchten erinnern. So gelingt es Ivy Studio, das sich die Überwindung von Grenzen auf die Fahne schreibt, ein kleines Stück Orient – zeitgenössisch interpretiert – nach Kanada zu holen.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Projektarchitekten

Ivy Studio

www.ivystudio.ca

Mehr Projekte

Raum für Gäste und Gewächse

Hotel-Restaurant Steirereck am Pogusch von PPAG architects

Hotel-Restaurant Steirereck am Pogusch von PPAG architects

Die glorreichen Siebziger

Trattoria del Ciumbia von Dimorestudio in Mailand

Trattoria del Ciumbia von Dimorestudio in Mailand

Speisen in der Lagerhalle

Restaurant Tramo in Madrid von SelgasCano

Restaurant Tramo in Madrid von SelgasCano

Futuristischer Zufluchtsort im Schnee

Café & Bar im chinesischen Chongli von Jumgo Creative

Café & Bar im chinesischen Chongli von Jumgo Creative

Ruf der Sirene

Studio RHO aus Berlin gestaltet ein Café in Prenzlauer Berg

Studio RHO aus Berlin gestaltet ein Café in Prenzlauer Berg

Locke lockt

(Apart-)Hotel von Grzywinski+Pons an der Spree in Berlin

(Apart-)Hotel von Grzywinski+Pons an der Spree in Berlin

Alles beim Alten

Ein konsequent zirkuläres Interieur von Lucas Muñoz Muñoz

Ein konsequent zirkuläres Interieur von Lucas Muñoz Muñoz

Wohnhaus als Food-Labor

Maison Melba von Atelier L’Abri in Quebec

Maison Melba von Atelier L’Abri in Quebec

Japanische Poesie

Restaurant Ōkyū in Stuttgart von Studio Komo

Restaurant Ōkyū in Stuttgart von Studio Komo

Isländische Geschichte(n)

Hotel in Reykjavík von THG Arkitektar

Hotel in Reykjavík von THG Arkitektar

Wie zwischen Dünen

Restaurant AURA im Wolfsburger Ritz-Carlton von HENN

Restaurant AURA im Wolfsburger Ritz-Carlton von HENN

Eine Ausstellung, die Stellung bezieht

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Alpenchic mit Sixties-Vibe

Das Hotel The Cōmodo in Bad Gastein

Das Hotel The Cōmodo in Bad Gastein

Besondere Böden

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Schauraum im Schankraum

Bristoler Braustube von Studio B

Bristoler Braustube von Studio B

Grüner Faden

Studio Wok gestaltet hybrides Lokal Pan Milano

Studio Wok gestaltet hybrides Lokal Pan Milano

Mit Gio Ponti träumen

Designhotel Palazzo Luce in Lecce

Designhotel Palazzo Luce in Lecce

Geschenkte Patina

Atelier Raumfragen gestaltet das Berliner Restaurant Ryke

Atelier Raumfragen gestaltet das Berliner Restaurant Ryke

Visuelles Potpourri

Design in Architektur gestaltet ein Restaurant für Morgenmuffel

Design in Architektur gestaltet ein Restaurant für Morgenmuffel

In altem Glanz

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Mustergültiges Debüt

Restaurant 13.10 von Serena Confalonieri im Mailänder Umland

Restaurant 13.10 von Serena Confalonieri im Mailänder Umland

Bella Garbatella

Trendlokal in historischer Bäckerei von Studio Tamat

Trendlokal in historischer Bäckerei von Studio Tamat

Fachwerk und Feinkost

Historisches Haus mit zeitgemäßem Interior von Aboutlama

Historisches Haus mit zeitgemäßem Interior von Aboutlama

Natürliches Upgrade

Neugestaltung des Hotel Munde im Schwarzwald

Neugestaltung des Hotel Munde im Schwarzwald

Sinnliches Erlebnis

Restaurant Sahbi Sahbi in Marrakesch von Studio KO

Restaurant Sahbi Sahbi in Marrakesch von Studio KO

Im Lokdepot

brandherm + krumrey gestalten Restaurant im alten Marburger Bahnbetriebswerk

brandherm + krumrey gestalten Restaurant im alten Marburger Bahnbetriebswerk

Baukasten für die Zukunft

Flexibler, zirkulärer Holzpavillon von DP6 in Almere

Flexibler, zirkulärer Holzpavillon von DP6 in Almere

Blaue Stunde

Space Copenhagen gestaltet das Restaurant Blueness in Antwerpen

Space Copenhagen gestaltet das Restaurant Blueness in Antwerpen

Tanz in der Luft

Café Constance in Montreal von Atelier Zébulon Perron

Café Constance in Montreal von Atelier Zébulon Perron

Explosion der Farben

Der Frankfurter Nachtclub Fortuna Irgendwo

Der Frankfurter Nachtclub Fortuna Irgendwo