Projekte

Disco-Dusche: Car Wash in Moskau

Street Art im Waschkeller: ein Cosy Wash von Gretaproject.

von Tanja Pabelick, 11.03.2019

Neonröhren, LEDs und leuchtende Schriftzüge, besprühte Wände, Schaum-Parties und eine dunkle Kellergarage: Was nach dem frühen Disco-Spaß der hiesigen Millenials klingt, befindet sich tatsächlich in einem gehobenen Viertel Moskaus. Im Untergeschoss eines Innenstadtgebäudes bekommen die eingelieferten Luxusschlitten eine exklusive Handwäsche – die für die Besitzer im angeschlossenen Café zur optionalen Reinigungsshow wird.

Autowaschanlagen sind kuriose, aber faszinierende Orte – auch deshalb, weil man sie sich in aller Ruhe anschauen kann. Seit Mitte der Sechzigerjahre lassen sich die zehn Minuten, in denen das Auto durch wirbelnde Bürsten und tanzende Lappen manövriert wird, im Fahrersitz verbringen. Und so ist es nur die logische Folge, dass diese Zeit von den Anbietern der Waschstraßen genutzt wird. Die einen bauen eine Schilderstraße: „Antenne ab, Fenster hoch“, „Nicht bremsen“, „Gang raus“, andere binden individuelles Entertainment ein. Der vollautomatisierte Waschvorgang allein wäre schon eine Schau. Mit bunten Fontänen und blinkenden LEDs wird die Autopflege zur Schaumparty im Eurodance-Stil.

Licht im Schacht
In Moskau hat jetzt eine Autowäsche eröffnet, die aus ihrer Lage im dunklen Untergeschoss eines Innenstadtgebäudes das Beste macht. Um von niedrigen Decken und mangelndem Tageslicht abzulenken, haben die Projektarchitekten von Gretaproject, einem von der Architektin Greta Denisova gegründeten Innenarchitekturstudio, auf Service und Unterhaltung als Gegenmittel gesetzt. Black Star nennt sich die insgesamt 1.200 Quadratmeter große Unterwelt, die sich durch die schwarz gestrichenen Flächen in der Unendlichkeit zu verlieren scheint. Die namensgebende Sonne ist nur als stilisiertes Lichtelement präsent: Neonröhren an Wänden und Decken erleuchten nicht nur den Raum, sondern setzen als Linien, Kreise und Kreuze Akzente im Dunklen. Durch ihre Form und Ausrichtung werden sie gleichzeitig zum Leitsystem, das verschiedene Funktionsbereiche wie die Waschboxen, Durchgangsflächen und die Politurgarage markiert.

Star für Sternchen
Die dunkle Kelleretage ist nach der Transformation immer noch düster, aber jetzt ist die Schwärze Programm. Statt in einer zwielichtigen Parketage landen die Kunden in einem hypermodernen Hip-Hop-Schuppen mit Reinigungsabteilung für die Fahrzeuge und gläsernem Café für die Kunden. Von hier aus können sie das ästhetische Makeover beobachten, spritzwassergeschützt und auf ledernen Lounge-Sofas. Passend zu den Luxuskarosserien, die hier im Zentrum der teuren Metropole tagtäglich durch die Politur gehen, wurde das Interieur durch Zitate aus der Hip-Hop-Kultur ergänzt. Die Tags – oder Kalligraphiekompositionen – in Weiß und Hellblau ziehen sich über Böden und Wände und werden durch Regelmäßigkeit und Flächigkeit zum rhythmischen Muster.

Spiel mit der Wahrnehmung
Inspirieren ließ sich Greta Denisova vom Stadtviertel Wynwood in Miami, wo Street Art und Murals erfolgreich als Werkzeug zur urbanen Aufwertung genutzt wurden. Auf die Hand-Autowaschanlage angewendet, ließen Auftraggeber und Architektin einen Künstler den Namen Black Star interpretieren und den gesamten Raum zur Leinwand werden. Dieser visuelle Musterkniff sorgt dafür, dass die Besucher die einfache Geometrie der Räume als komplex wahrnehmen. Indem eine zweidimensionale Grafik über die dreidimensionale Architektur gelegt wurde, wird der Raum für den Betrachter transformiert – und wirkt aus jedem Blickwinkel anders. Licht und Schwärze, Raumgeometrie und Flächeninszenierung sorgen für eine Autowaschanlage, in der den Autobesitzern nicht langweilig wird – auch ohne automatisch gesteuerte Waschstraße.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Interieurdesigner

Gretaproject

www.gretaproject.com

Projekt

Black Star Car Wash

blackstarcarwash.ru

Mehr Projekte

Soul in Seoul

 Galerie König im MCM Haus von Neri & Hu

 Galerie König im MCM Haus von Neri & Hu

Die Farben der Wüste

Restaurant Shay von Ivy Studio in Montreal

Restaurant Shay von Ivy Studio in Montreal

NYC in Neukölln

Umbau der Berliner New York Bar von Tanja Lincke Architekten

Umbau der Berliner New York Bar von Tanja Lincke Architekten

Asketischer Luxus

Hotel im Shaker-Stil von Ambrosi | Etchegaray und La Metropolitana

Hotel im Shaker-Stil von Ambrosi | Etchegaray und La Metropolitana

Im Bauch des Berges

Eine texanische Höhle für Sommeliers und Eremiten

Eine texanische Höhle für Sommeliers und Eremiten

Marmoriertes Gewölbe

Weinbar im historischen Palazzo von brunelli ann minciacchi

Weinbar im historischen Palazzo von brunelli ann minciacchi

Labyrinth als Spielplatz

Ein Kinderladen im ländlichen Portugal von stu.dere

Ein Kinderladen im ländlichen Portugal von stu.dere

Kopenhagener Cantina

Restaurant Hija de Sanchez von OEO Studio

Restaurant Hija de Sanchez von OEO Studio

Universum am Hang

Nordisches Hytten-Dorf im Elsass von Reiulf Ramstad

Nordisches Hytten-Dorf im Elsass von Reiulf Ramstad

Café in Scherben

Drop Coffee in Dubai vom Designstudio Roar

Drop Coffee in Dubai vom Designstudio Roar

Pretty in Pastell

Flagshipstore in Madrid von Ciszak Dalmas Ferrari

Flagshipstore in Madrid von Ciszak Dalmas Ferrari

Tempel der Elemente

Jodschwefelbad von Matteo Thun in Bad Wiessee

Jodschwefelbad von Matteo Thun in Bad Wiessee

Für Katzen und Menschen

Ein Vierbeiner-Café von Davidson Rafailidis in Buffalo

Ein Vierbeiner-Café von Davidson Rafailidis in Buffalo

Ein Restaurant sieht Rot

Sun Tan in Lissabon von DC.AD und Mariana Peralta

Sun Tan in Lissabon von DC.AD und Mariana Peralta

Ode an Beton

Tadao Ando verwandelt die Pariser Bourse de Commerce in ein Museum

Tadao Ando verwandelt die Pariser Bourse de Commerce in ein Museum

Sonnenaufgang im Flughafen

Lounge am Airport Platov von VOX Architects

Lounge am Airport Platov von VOX Architects

Sizilianischer Minimalismus

Restaurant La Brace in Palermo von Studio Didea

Restaurant La Brace in Palermo von Studio Didea

Ferien am Fluss

Urlaubsdomizil von mf+arquitetos in Brasilien

Urlaubsdomizil von mf+arquitetos in Brasilien

Fließende Grenzen

Co-Working-Space für Stylisten in Moskau

Co-Working-Space für Stylisten in Moskau

Über Nacht im Volkshaus

Herzog & de Meurons neues Boutique-Hotel in Basel

Herzog & de Meurons neues Boutique-Hotel in Basel

Zeitreise in Athen

Gästehaus Esperinos von Stamos Michael

Gästehaus Esperinos von Stamos Michael

Verwunschenes Labyrinth

Restaurant Santomate von Architektin Daniela Bucio Sistos

Restaurant Santomate von Architektin Daniela Bucio Sistos

Das Treppen-Haus

Hütte mit Skisprungschanze von Gartnerfuglen Arkitekter in Norwegen

Hütte mit Skisprungschanze von Gartnerfuglen Arkitekter in Norwegen

Natürlich modern

Wohlfühl-Hotel Johanns von Christian Stranger in Hilpoltstein

Wohlfühl-Hotel Johanns von Christian Stranger in Hilpoltstein

California Dreaming in London

Upcyceltes Hotel von Holloway Li in Bermondsey

Upcyceltes Hotel von Holloway Li in Bermondsey

Urlaubsstimmung in Moskau

Farbenprächtige Weinbar von DVEKATI

Farbenprächtige Weinbar von DVEKATI

Cosy Kost

Neues Raumkonzept von OEO Studio für Sternerestaurant Kadeau

Neues Raumkonzept von OEO Studio für Sternerestaurant Kadeau

In die Zukunft gedacht

Architektonische Konzepte und Ideen mit neuen Perspektiven

Architektonische Konzepte und Ideen mit neuen Perspektiven

Stimmungsvolle Konsumtempel

2000-2020: Best-of Retail

2000-2020: Best-of Retail

Kaufhaus-Makeover

Neugestaltung der fünften Etage im KaDeWe

Neugestaltung der fünften Etage im KaDeWe