Projekte

Ein Restaurant sieht Rot

Sun Tan in Lissabon von DC.AD und Mariana Peralta

Zusammen mit der Architektin Mariana Peralta tauchte das Büro DC.AD ein asiatisches Restaurant in der portugiesischen Hauptstadt in intensive Rottöne, um eine familiäre, unprätentiöse und gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Ein weiterer Vorteil dieser Farbwahl: Rot wirkt bekanntlich appetitanregend.

von Annette Schimanski, 27.01.2021

Der 70 Quadratmeter große Raum ist in einem Art-déco-Gebäude aus den Dreißigerjahren im Stadtteil Bairro das Colónias beheimatet und musste zunächst von allen Zwischenwänden befreit werden. In Zusammenarbeit mit der Architektin Mariana Peralta legte das Lissabonner Büro DC.AD den schmalen und länglichen Grundriss nicht als Nachteil aus, sondern betonte diese Gegebenheit mit einer klugen Zonierung der Fläche. Die offene Küche bildet den zentralen Bereich, der durch eine niedrigere Deckenhöhe zusätzlich betont wird. Davor befindet sich der Gastraum mit vier Tischen, dahinter eine Servicetheke und der Zugang zur Terrasse.

Kontrast in Textur und Farbe
Um dem Nudelsuppen-Restaurant namens Sun Tan eine starke Identität zu verleihen, wählten die Gestalter kräftige Farben, Texturen und Schattierungen. Kleinformatige Fliesen ziehen sich durch das ganze Lokal, verbinden funktionale mit sozialen Zonen und schaffen so eine Einheitlichkeit. Die wird wiederum durch den spielerischen Einsatz der Farbe Rot herausgefordert. Bordeauxfarbene Fliesen mit weißen Fugen an der einen Längswand stehen weißen Fliesen mit bordeauxfarbenen Fugen auf der anderen gegenüber. Im Toilettenbereich treffen die Wandverkleidungen in einer geometrischen Abstufung aufeinander. Das Weiß sorgt mittags für eine ansprechende Lichtsituation, das Bordeauxrot trägt am Abend zur behaglichen Atmosphäre bei.

Sattes Grün trifft auf knalliges Rot
Die Leuchten, Tische und Waschbecken in knalligem Rot mit glänzendem Finish wurden eigens für das Sun Tan entworfen und stehen im Kontrast zu den matten, weißen Wänden. Im Außenbereich arbeiteten die Architekten ebenfalls mit Gegensätzen. Grüne Pflanzen treffen hier auf eine Ziegelwand, die von Möbeln und Wandfarben in Rot- und Pinknuancen komplementiert wird.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Projektarchitekten

DC.AD

dc-ad.com

Mariana Peralta

instagram.com

Mehr Projekte

Futuristischer Zufluchtsort im Schnee

Café & Bar im chinesischen Chongli von Jumgo Creative

Café & Bar im chinesischen Chongli von Jumgo Creative

Ruf der Sirene

Studio RHO aus Berlin gestaltet ein Café in Prenzlauer Berg

Studio RHO aus Berlin gestaltet ein Café in Prenzlauer Berg

Locke lockt

(Apart-)Hotel von Grzywinski+Pons an der Spree in Berlin

(Apart-)Hotel von Grzywinski+Pons an der Spree in Berlin

Alles beim Alten

Ein konsequent zirkuläres Interieur von Lucas Muñoz Muñoz

Ein konsequent zirkuläres Interieur von Lucas Muñoz Muñoz

Wohnhaus als Food-Labor

Maison Melba von Atelier L’Abri in Quebec

Maison Melba von Atelier L’Abri in Quebec

Japanische Poesie

Restaurant Ōkyū in Stuttgart von Studio Komo

Restaurant Ōkyū in Stuttgart von Studio Komo

Isländische Geschichte(n)

Hotel in Reykjavík von THG Arkitektar

Hotel in Reykjavík von THG Arkitektar

Wie zwischen Dünen

Restaurant AURA im Wolfsburger Ritz-Carlton von HENN

Restaurant AURA im Wolfsburger Ritz-Carlton von HENN

Eine Ausstellung, die Stellung bezieht

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Alpenchic mit Sixties-Vibe

Das Hotel The Cōmodo in Bad Gastein

Das Hotel The Cōmodo in Bad Gastein

Besondere Böden

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Schauraum im Schankraum

Bristoler Braustube von Studio B

Bristoler Braustube von Studio B

Grüner Faden

Studio Wok gestaltet hybrides Lokal Pan Milano

Studio Wok gestaltet hybrides Lokal Pan Milano

Mit Gio Ponti träumen

Designhotel Palazzo Luce in Lecce

Designhotel Palazzo Luce in Lecce

Geschenkte Patina

Atelier Raumfragen gestaltet das Berliner Restaurant Ryke

Atelier Raumfragen gestaltet das Berliner Restaurant Ryke

Visuelles Potpourri

Design in Architektur gestaltet ein Restaurant für Morgenmuffel

Design in Architektur gestaltet ein Restaurant für Morgenmuffel

In altem Glanz

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Mustergültiges Debüt

Restaurant 13.10 von Serena Confalonieri im Mailänder Umland

Restaurant 13.10 von Serena Confalonieri im Mailänder Umland

Bella Garbatella

Trendlokal in historischer Bäckerei von Studio Tamat

Trendlokal in historischer Bäckerei von Studio Tamat

Fachwerk und Feinkost

Historisches Haus mit zeitgemäßem Interior von Aboutlama

Historisches Haus mit zeitgemäßem Interior von Aboutlama

Natürliches Upgrade

Neugestaltung des Hotel Munde im Schwarzwald

Neugestaltung des Hotel Munde im Schwarzwald

Sinnliches Erlebnis

Restaurant Sahbi Sahbi in Marrakesch von Studio KO

Restaurant Sahbi Sahbi in Marrakesch von Studio KO

Im Lokdepot

brandherm + krumrey gestalten Restaurant im alten Marburger Bahnbetriebswerk

brandherm + krumrey gestalten Restaurant im alten Marburger Bahnbetriebswerk

Baukasten für die Zukunft

Flexibler, zirkulärer Holzpavillon von DP6 in Almere

Flexibler, zirkulärer Holzpavillon von DP6 in Almere

Blaue Stunde

Space Copenhagen gestaltet das Restaurant Blueness in Antwerpen

Space Copenhagen gestaltet das Restaurant Blueness in Antwerpen

Tanz in der Luft

Café Constance in Montreal von Atelier Zébulon Perron

Café Constance in Montreal von Atelier Zébulon Perron

Explosion der Farben

Der Frankfurter Nachtclub Fortuna Irgendwo

Der Frankfurter Nachtclub Fortuna Irgendwo

Das Hotelschatzkästchen

Das Château Royal in Berlin-Mitte

Das Château Royal in Berlin-Mitte

Genuss im Gewächshaus

Restaurant von Norm Architects mit Möbeln von Karimoku

Restaurant von Norm Architects mit Möbeln von Karimoku

Ziegelstein und Hefe

Hannes Peer gestaltete die Bäckerei Signor Lievito in Mailand

Hannes Peer gestaltete die Bäckerei Signor Lievito in Mailand