Projekte

Ferien am Fluss

Urlaubsdomizil von mf+arquitetos in Brasilien

Im brasilianischen Rifaina, am Ufer des Rio Grande, bauten mf+arquitetos ein luxuriöses Ferienhaus aus natürlichen Materialien wie Stein und Holz. Durch ihren Grundriss schufen sie einen fließenden Übergang zwischen Architektur und Natur.

von Judith Jenner, 18.01.2021

Inland oder Küste? Vor dieser Entscheidung stehen am Wochenende erholungssuchende Städter aus São Paulo. Eine Familie mit drei Kindern entschied sich für einen Rückzugsort am palmenbestandenen Ufer des Rio Grande, um dort Wochenenden und längere Urlaube zu verbringen. Für den Holz-Stein-Bau in Rifaina beauftragten sie das Architekturbüro mf+arquitetos unter der Leitung von Mariana Garcia Oliveira und Filipi Oliveira, das sich mit Ferienhäusern bereits einen Namen gemacht hat. Das Briefing lautete: Fünfzig Prozent der Fläche sollten für den persönlichen Rückzug bestimmt sein, die andere Hälfte sollte die Möglichkeit bieten, als Familie und mit Freunden zusammenzukommen – sowohl im Haus als auch im großzügigen Außenbereich.

Fließende Übergänge
Betritt man das Haus durch die breite, weiße Eingangstür, so wird der Unterschied zwischen innen und außen erst auf den zweiten Blick deutlich. Denn bereits vor der Tür sorgt die Pergola aus Holz für ein wunderschönes Lichtspiel aus Sonne und Schatten. Es setzt sich in der breiten Eingangshalle unter der verglasten Decke fort. Von dort gehen die privaten Räume ab. Die Eingangshalle mündet in das großzügige Ess- und Wohnzimmer mit einer offenen Küche. Der Raum ist zu drei Seiten verglast und schafft dadurch einen Übergang zur Terrasse mit Pool und Sauna. Sie wurden im rückwärtigen Bereich des Hauses angelegt, um sie vor Blicken zu schützen.

Stein auf Stein
Die Architekten entschieden sich dafür, die Böden und Wände ausschließlich mit natürlichen Materialien auszukleiden. In der Eingangshalle beispielsweise sind Böden und Wände mit sandfarbenem Travertin aus Ägypten versehen, einem Kalkstein mit leicht poröser Oberfläche. An heißen Tagen hat der Naturstein eine angenehm kühlende Wirkung. In den Bädern und in der Küche kommt schwarzer Schiefer zum Einsatz. Er lässt den Küchenblock mit integrierter Bar massiv und edel wirken.

Pool mit Gartenhaus
Granit wurde vor allem im Außenbereich verwendet, etwa auf der Terrasse, aber auch an den Seitenwänden des Gartenhauses. Das vulkanische Tiefengestein findet sich als Referenz zum Außenraum auch im Inneren wieder, zum Beispiel als Spülbecken im Gästebad oder als skulpturaler Beistelltisch im Wohnzimmer. Mit Betonplatten und Hijau-Steinen ist der Bereich rund um den Pool gestaltet, der von einem Gartenhaus flankiert wird. Darin befindet sich – neben einem Maschinenraum – auch die Sauna mit Umkleide, Toilette und Dusche.

Natur pur
Neben Stein ist das Cumarú-Holz, eine lokale Holzart vom Baum der Tonka-Bohne, ein wichtiges Gestaltungselement, das sich in jedem Raum wiederfindet: als Wandverkleidung, an der Decke, bei Möbeln und Einbauten. „Es soll eine Verbindung zur Natur herstellen“, sagt Mariana Garcia Oliveira. Möbel von Designern wie den Brasilianern Jader Almeida und Paulo Alves oder dem Österreicher Martin Eisler wählten die Architekten mit Blick auf ihre natürlichen Materialien wie Leder oder Naturfasern aus. Sie folgen dem Farbschema der Räume. Pflanzen im Haus und auf den Terrassen schaffen eine Beziehung zwischen innen und außen sowie dem Flussufer.

Mit einem einfachen und funktionalen Grundriss gelang es mf+arquitetos, die Fläche des Baugrundstücks optimal auszuschöpfen. Holz und Stein sowie das natürliche Farbschema schlagen einen Bogen zwischen der naturnahen Umgebung und der Architektur des Ferienhauses, das ausreichend Platz für die unterschiedlichen Bedürfnisse seiner Bewohner bietet.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Projektname Casa Q04L63
Ort Rifaina SP, Brasilien
Fläche 282 Quadratmeter
Fertigstellung 2020
Landschaftsplanung Daniel Lima
Bauunternehmen Carlinhos
Bauingenieur Cenafer
Metallstrukturen São Judas
Steinflächen Pedras Mundial
Holzflächen Madeireira Mato Grosso
Möbelplanung Roberto Almeida
Rahmen FSCOTT
Metall Deca
Licht Cia Luz Lumini
Hausgeräte Elettromec
Möbel Casa de Cora Design Brasil
Vorhänge Francortinas
Dekoration Casa de Cora
Kunst Danilo Sbindio



Links

Projektarchitekten

mf+arquitetos

www.mfmaisarquitetos.com

Mehr Projekte

Helle Hightech-Forscherwelt

Beleuchtung des Biozentrums Basel von Licht Kunst Licht

Beleuchtung des Biozentrums Basel von Licht Kunst Licht

Kubus aus Kalkstein

Erweiterung des Kunsthauses Zürich von David Chipperfield Architects Berlin

Erweiterung des Kunsthauses Zürich von David Chipperfield Architects Berlin

Das Laternen-Loft

Familiendomizil in Montreal von Future Simple Studio

Familiendomizil in Montreal von Future Simple Studio

Architekturikone in neuem Licht

Denkmalgerechte Beleuchtung der Neuen Nationalgalerie von Arup

Denkmalgerechte Beleuchtung der Neuen Nationalgalerie von Arup

Multifunktionales Minihaus

Smart wohnen auf 35 Quadratmetern

Smart wohnen auf 35 Quadratmetern

Mehr Raum auf kleiner Fläche

Umbau eines Mikroapartments in Cascais

Umbau eines Mikroapartments in Cascais

Lachsrote Unterwasserwelt

Sushi-Restaurant Nómada Chiado von Spacegram in Lissabon

Sushi-Restaurant Nómada Chiado von Spacegram in Lissabon

Die Welt als Modell

Ein Museum für Architekturmodelle in Shanghai 

Ein Museum für Architekturmodelle in Shanghai 

Logis in der Höhle

Jean Nouvels Sharaan Resort in der saudi-arabischen Wüste

Jean Nouvels Sharaan Resort in der saudi-arabischen Wüste

Sakrales Flimmern

Das Taiyuan FAB Cinema von X+Living

Das Taiyuan FAB Cinema von X+Living

Großstadt in der Provinz

Die von Maurizio Lai gestalteten Sushi Clubs in der Brianza

Die von Maurizio Lai gestalteten Sushi Clubs in der Brianza

Smartes Landleben

Modernes Cottage von AMPS Arquitectura & Diseño in englischer Hügellandschaft

Modernes Cottage von AMPS Arquitectura & Diseño in englischer Hügellandschaft

Sonnenaufgang im Flughafen

Lounge am Airport Platov von VOX Architects

Lounge am Airport Platov von VOX Architects

Raum für Forschung

Inspirierend beleuchtetes Arbeitsumfeld in Zürich

Inspirierend beleuchtetes Arbeitsumfeld in Zürich

Schwebende Gärten

Maggie’s Centre in Leeds nach Plänen von Thomas Heatherwick

Maggie’s Centre in Leeds nach Plänen von Thomas Heatherwick

Neues Wohnen, alter Kern

Modernisierungskonzepte von CaSA in Barcelona

Modernisierungskonzepte von CaSA in Barcelona

Fenster zur Welt

Villa Bloch in Poitiers von Nicolas Dorval-Bory und Studio vorbot

Villa Bloch in Poitiers von Nicolas Dorval-Bory und Studio vorbot

Australisches Strandhaus

Anbau in Fremantle von David Barr Architects

Anbau in Fremantle von David Barr Architects

Sinnlicher Brutalismus

Neubau von Studio Rick Joy in Mexiko-Stadt

Neubau von Studio Rick Joy in Mexiko-Stadt

Jenseits der Norm

XYZ Lounge von Künstler und Architekt Didier Fiúza Faustino in Gent

XYZ Lounge von Künstler und Architekt Didier Fiúza Faustino in Gent

Nuancen der Durchlässigkeit

Die Boutique des jungen Modelabels Geijoeng in Shenzhen

Die Boutique des jungen Modelabels Geijoeng in Shenzhen

Geometry of Light

Luftwerk beleuchtet das Farnsworth House als Kunstwerk

Luftwerk beleuchtet das Farnsworth House als Kunstwerk

Galaktisches Dinner

Inneneinrichtung für ein Restaurant in Mexiko-Stadt

Inneneinrichtung für ein Restaurant in Mexiko-Stadt

Light Falls

Flow Architecture und Magrits in einem Londoner Reihenhaus

Flow Architecture und Magrits in einem Londoner Reihenhaus

Architektur der Schwerelosigkeit

Ein Münchner Dachausbau von Pool Leber Architekten

Ein Münchner Dachausbau von Pool Leber Architekten

Formen des Lichts

Einfamilienhaus in Melbourne von Layan

Einfamilienhaus in Melbourne von Layan

In perfektem Licht

Das dänische Skou-Institut für Biomedizin von Cubo

Das dänische Skou-Institut für Biomedizin von Cubo

Theaterhimmel

Lichtinstallation von Ingo Maurer im Münchner Residenztheater

Lichtinstallation von Ingo Maurer im Münchner Residenztheater

Provisorium von Dauer

Neue MCM-Boutique in München von Gonzalez Haase AAS

Neue MCM-Boutique in München von Gonzalez Haase AAS

Licht macht Raum

Xu Tiantian entwirft einen Leuchtenhybriden für den Arbeitsplatz

Xu Tiantian entwirft einen Leuchtenhybriden für den Arbeitsplatz