Projekte

Galaktisches Dinner

Inneneinrichtung für ein Restaurant in Mexiko-Stadt

von Esther Blau, 12.12.2019

Nicht nur der Titel, sondern auch das Thema des Science-Fiction-Films Interstellar inspirierte die Inneneinrichtung dieses Restaurants im Kongresszentrum Citibanamex in Mexiko-Stadt. Laut den Architekten des Projekts, eine Kooperation zwischen den drei Büros Almazán y Arquitectos Asociados + Concepto Taller de Arquitectura + Pin Studio, war das Hauptanliegen des Entwurfs, Leere und Grenzenlosigkeit zu zeigen.

Christopher Nolans Film Interstellar aus dem Jahr 2014 spielt in einer Zukunft, in der die Menschheit die Erde verlassen muss und ein Zuhause auf einem anderen Planeten sucht. Bei dieser Suche jenseits unserer Galaxis verlieren Raum und Zeit ihr von uns gewohntes Verhältnis zueinander. Inspiriert von den Geheimnissen unentdeckter Planeten entwickelten die Architekten ein räumliches Konzept, das die Leere des Weltalls und den Übergang in andere Welten darstellen soll. „Zeit und Raum sollen ineinanderfließen, um eine visuell spektakuläre Umgebung zu schaffen", erklären die Planer.

Das Buchregal als Übergang
Wie im Film ist ein Bücherregal die Tür für den Übergang in eine andere Dimension: Gleich im Eingangsbereich des 200 Quadratmeter großen Restaurant soll eine Installation, bestehend aus einem Regal und direkt unter der Decke schwebenden Bücher, ein Gefühl von der Schwerelosigkeit des Weltalls vermitteln.

Essen unter einem LED-Sternenhimmel
Im Restaurant selbst sind Boden und Wände Schwarz gehalten. Dunkel ist es deshalb nicht: 250.000 LEDs erleuchten den Raum, die in die schwarzen Stoffbahnen an Wänden und Decke integriert sind. Tische mit spiegelnden Oberflächen bilden vielfältige Reflektionsflächen für den Sternenhintergrund und sollen den Gästen, die auf transparenten Stühlen von Kartell sitzen, das Gefühl von Offenheit und Weite vermitteln. Im Interstellar Restaurant können Gäste das Erlebnis einer Haute Cuisine mit einem interaktiven Erlebnis verbinden, der Illusion eines Aufenthalts in der unendlichen Weite des Weltraums.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Almazán y Arquitectos Asociados

www.almazanarquitectos.com

Concepto Taller de Arquitectura

www.conceptotallerdearquitectura.com

Pin Studio

www.pinstudio.mx

Mehr Projekte

Sakrales Flimmern

Das Taiyuan FAB Cinema von X+Living

Das Taiyuan FAB Cinema von X+Living

Großstadt in der Provinz

Die von Maurizio Lai gestalteten Sushi Clubs in der Brianza

Die von Maurizio Lai gestalteten Sushi Clubs in der Brianza

Smartes Landleben

Modernes Cottage von AMPS Arquitectura & Diseño in englischer Hügellandschaft

Modernes Cottage von AMPS Arquitectura & Diseño in englischer Hügellandschaft

Sonnenaufgang im Flughafen

Lounge am Airport Platov von VOX Architects

Lounge am Airport Platov von VOX Architects

Ferien am Fluss

Urlaubsdomizil von mf+arquitetos in Brasilien

Urlaubsdomizil von mf+arquitetos in Brasilien

Raum für Forschung

Inspirierend beleuchtetes Arbeitsumfeld in Zürich

Inspirierend beleuchtetes Arbeitsumfeld in Zürich

Schwebende Gärten

Maggie’s Centre in Leeds nach Plänen von Thomas Heatherwick

Maggie’s Centre in Leeds nach Plänen von Thomas Heatherwick

Neues Wohnen, alter Kern

Modernisierungskonzepte von CaSA in Barcelona

Modernisierungskonzepte von CaSA in Barcelona

Fenster zur Welt

Villa Bloch in Poitiers von Nicolas Dorval-Bory und Studio vorbot

Villa Bloch in Poitiers von Nicolas Dorval-Bory und Studio vorbot

Australisches Strandhaus

Anbau in Fremantle von David Barr Architects

Anbau in Fremantle von David Barr Architects

Sinnlicher Brutalismus

Neubau von Studio Rick Joy in Mexiko-Stadt

Neubau von Studio Rick Joy in Mexiko-Stadt

Jenseits der Norm

XYZ Lounge von Künstler und Architekt Didier Fiúza Faustino in Gent

XYZ Lounge von Künstler und Architekt Didier Fiúza Faustino in Gent

Nuancen der Durchlässigkeit

Die Boutique des jungen Modelabels Geijoeng in Shenzhen

Die Boutique des jungen Modelabels Geijoeng in Shenzhen

Geometry of Light

Luftwerk beleuchtet das Farnsworth House als Kunstwerk

Luftwerk beleuchtet das Farnsworth House als Kunstwerk

Light Falls

Flow Architecture und Magrits in einem Londoner Reihenhaus

Flow Architecture und Magrits in einem Londoner Reihenhaus

Architektur der Schwerelosigkeit

Ein Münchner Dachausbau von Pool Leber Architekten

Ein Münchner Dachausbau von Pool Leber Architekten

Formen des Lichts

Einfamilienhaus in Melbourne von Layan

Einfamilienhaus in Melbourne von Layan

In perfektem Licht

Das dänische Skou-Institut für Biomedizin von Cubo

Das dänische Skou-Institut für Biomedizin von Cubo

Theaterhimmel

Lichtinstallation von Ingo Maurer im Münchner Residenztheater

Lichtinstallation von Ingo Maurer im Münchner Residenztheater

Provisorium von Dauer

Neue MCM-Boutique in München von Gonzalez Haase AAS

Neue MCM-Boutique in München von Gonzalez Haase AAS

Licht macht Raum

Xu Tiantian entwirft einen Leuchtenhybriden für den Arbeitsplatz

Xu Tiantian entwirft einen Leuchtenhybriden für den Arbeitsplatz

Raumspirale für Wissensdurstige

Durch Licht in Szene gesetzt: der Erweiterungsbau des Science Centers experimenta in Heilbronn von Sauerbruch Hutton.

Durch Licht in Szene gesetzt: der Erweiterungsbau des Science Centers experimenta in Heilbronn von Sauerbruch Hutton.

Irisierende Lichtspielgarage

Moskaus temporäre Kino-Pyramide von Syndicate Architects.

Moskaus temporäre Kino-Pyramide von Syndicate Architects.

Versteckt zwischen Meer und Sand

In eine Düne eingegraben: das UCCA Dune Art Museum von Open Architecture.

In eine Düne eingegraben: das UCCA Dune Art Museum von Open Architecture.

Meditativer Lückenfüller

Miniwohnhaus von Takeshi Hosaka in Tokio

Miniwohnhaus von Takeshi Hosaka in Tokio

Unbekanntes Raumobjekt

Kein Perpetuum Mobile, aber ein beweglicher Eyecatcher: Ingo Maurers mobiles Pendel-Ei.

Kein Perpetuum Mobile, aber ein beweglicher Eyecatcher: Ingo Maurers mobiles Pendel-Ei.

Der Sonne entgegen

Immer in Bewegung: Robert Koniecznys Quadrant House.

Immer in Bewegung: Robert Koniecznys Quadrant House.

Gezeichnete Lichtarchitektur

Dialog zwischen Realität und Vergangenheit: Alberto Caiolas Dachterrassenbar Nyx in Shanghai.

Dialog zwischen Realität und Vergangenheit: Alberto Caiolas Dachterrassenbar Nyx in Shanghai.

Eine Bühne für Blumen

Der beste Blumenladen der Welt.

Der beste Blumenladen der Welt.

Shoppen in der Unterwelt

Ein Shop auf den Spuren einer geheimnisvollen Lichthöhle.

Ein Shop auf den Spuren einer geheimnisvollen Lichthöhle.