Projekte

Grüner Faden

Studio Wok gestaltet hybrides Lokal Pan Milano

Mitten in Mailand schlägt das Café-Bar-Hybrid Pan Milano die Brücke nach Japan – kulinarisch wie gestalterisch. Studio Wok schuf ein minimalistisches Interior mit einer ausgewogenen Materialpalette, das stets die Verbindung zur urbanen Umgebung sucht.

von Annette Schimanski, 13.09.2023

Das Lokal Pan Milano vereint Konzepte, Kulturen und Kontraste. Das Mailänder Studio Wok gestaltete einen Ort, der japanische Ideen in die italienische Metropole bringt und mehrere Funktionen erfüllt: Pan Milano ist Bäckerei, Bar und Bistro zugleich.

Fließende Übergänge
Das Zusammenspiel von Gegensätzen äußert sich bereits im Außenbereich. Großflächige Fenster, eingerahmt von hellem Kastanienholz und verzinktem Stahlblech, gewähren einen ersten Blick auf das minimalistische Interior. Sie sorgen für einen fließenden Übergang zwischen dem Gast­raum und der urbanen Umgebung. Gäste können sich vor dem Laden auf eine Bank aus grünen Glasfaserplatten setzen, die einen erfrischenden Kontrast zur Betonfassade bildet.

Noren mit Farbverlauf
Die Wiederholung des grünen Elements wird beim Betreten des Lokals zu einem ersten Hingucker. Der Verkaufstresen ist eine Art geometrische Skulptur, die ebenfalls aus Glasfaserplatten gefertigt wurde. Seine Farbe steht im Dialog mit den sogenannten Noren, den von der Decke abgehängten Stoffbahnen aus seidigen Textilien mit einem grün-weißen Farbverlauf. Für einen schnellen Kaffee am Morgen oder einen Wein am Abend wurde eine lange Holzbank entlang der Fensterfronten installiert, die mit Stahltischen und Sitzmöbeln aus naturbelassenem oder schwarz lackiertem Holz ergänzt wird.

Balance durch Naturstein
Der Übergang zur Bar ist fließend, aber dennoch visuell separiert. Die Gestalter*innen setzten erneut auf Kastanienholz, nur in einer schwarz gebeizten Ausführung. Wie ein Solitär wirkt der großzügige Tresen. Ein schmales Sideboard mit Oberschrank nimmt ebenso die schwarze Färbung auf und setzt einen weiteren definierenden Akzent in dem sonst hellen Raum. Einen zerklüfteten Natursteinblock, der als Wasserspender dient, beschreiben die Interiordesigner*innen als Neutralisator, der Balance in die Materialpalette bringt. Außerdem soll dem Möbelstück aus einem so unvollkommenen Material eine rituelle Bedeutung zukommen.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Entwurf

Studio Wok

www.studiowok.com

Mehr Projekte

Zurück in die Zukunft

Umbau und Erweiterung des Traditionshotels Zum Hirschen in Salzburg

Umbau und Erweiterung des Traditionshotels Zum Hirschen in Salzburg

Raum für Gäste und Gewächse

Hotel-Restaurant Steirereck am Pogusch von PPAG architects

Hotel-Restaurant Steirereck am Pogusch von PPAG architects

Die glorreichen Siebziger

Trattoria del Ciumbia von Dimorestudio in Mailand

Trattoria del Ciumbia von Dimorestudio in Mailand

Speisen in der Lagerhalle

Restaurant Tramo in Madrid von SelgasCano

Restaurant Tramo in Madrid von SelgasCano

Futuristischer Zufluchtsort im Schnee

Café & Bar im chinesischen Chongli von Jumgo Creative

Café & Bar im chinesischen Chongli von Jumgo Creative

Ruf der Sirene

Studio RHO aus Berlin gestaltet ein Café in Prenzlauer Berg

Studio RHO aus Berlin gestaltet ein Café in Prenzlauer Berg

Locke lockt

(Apart-)Hotel von Grzywinski+Pons an der Spree in Berlin

(Apart-)Hotel von Grzywinski+Pons an der Spree in Berlin

Alles beim Alten

Ein konsequent zirkuläres Interieur von Lucas Muñoz Muñoz

Ein konsequent zirkuläres Interieur von Lucas Muñoz Muñoz

Wohnhaus als Food-Labor

Maison Melba von Atelier L’Abri in Quebec

Maison Melba von Atelier L’Abri in Quebec

Japanische Poesie

Restaurant Ōkyū in Stuttgart von Studio Komo

Restaurant Ōkyū in Stuttgart von Studio Komo

Isländische Geschichte(n)

Hotel in Reykjavík von THG Arkitektar

Hotel in Reykjavík von THG Arkitektar

Wie zwischen Dünen

Restaurant AURA im Wolfsburger Ritz-Carlton von HENN

Restaurant AURA im Wolfsburger Ritz-Carlton von HENN

Eine Ausstellung, die Stellung bezieht

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Alpenchic mit Sixties-Vibe

Das Hotel The Cōmodo in Bad Gastein

Das Hotel The Cōmodo in Bad Gastein

Besondere Böden

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Schauraum im Schankraum

Bristoler Braustube von Studio B

Bristoler Braustube von Studio B

Mit Gio Ponti träumen

Designhotel Palazzo Luce in Lecce

Designhotel Palazzo Luce in Lecce

Geschenkte Patina

Atelier Raumfragen gestaltet das Berliner Restaurant Ryke

Atelier Raumfragen gestaltet das Berliner Restaurant Ryke

Visuelles Potpourri

Design in Architektur gestaltet ein Restaurant für Morgenmuffel

Design in Architektur gestaltet ein Restaurant für Morgenmuffel

In altem Glanz

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Mustergültiges Debüt

Restaurant 13.10 von Serena Confalonieri im Mailänder Umland

Restaurant 13.10 von Serena Confalonieri im Mailänder Umland

Bella Garbatella

Trendlokal in historischer Bäckerei von Studio Tamat

Trendlokal in historischer Bäckerei von Studio Tamat

Fachwerk und Feinkost

Historisches Haus mit zeitgemäßem Interior von Aboutlama

Historisches Haus mit zeitgemäßem Interior von Aboutlama

Natürliches Upgrade

Neugestaltung des Hotel Munde im Schwarzwald

Neugestaltung des Hotel Munde im Schwarzwald

Sinnliches Erlebnis

Restaurant Sahbi Sahbi in Marrakesch von Studio KO

Restaurant Sahbi Sahbi in Marrakesch von Studio KO

Im Lokdepot

brandherm + krumrey gestalten Restaurant im alten Marburger Bahnbetriebswerk

brandherm + krumrey gestalten Restaurant im alten Marburger Bahnbetriebswerk

Baukasten für die Zukunft

Flexibler, zirkulärer Holzpavillon von DP6 in Almere

Flexibler, zirkulärer Holzpavillon von DP6 in Almere

Blaue Stunde

Space Copenhagen gestaltet das Restaurant Blueness in Antwerpen

Space Copenhagen gestaltet das Restaurant Blueness in Antwerpen

Tanz in der Luft

Café Constance in Montreal von Atelier Zébulon Perron

Café Constance in Montreal von Atelier Zébulon Perron

Explosion der Farben

Der Frankfurter Nachtclub Fortuna Irgendwo

Der Frankfurter Nachtclub Fortuna Irgendwo