Projekte

Mustergültiges Debüt

Restaurant 13.10 von Serena Confalonieri im Mailänder Umland

Nördlich von Mailand richtete Serena Confalonieri das Restaurant „13.10“ mit einer harmonischen Muster- und Materialvielfalt ein. Das erste Interiorprojekt der italienischen Designerin macht es den Gästen schwer, den Blick auf dem Teller zu behalten.

von Judith Jenner, 13.04.2023

Die Mailänderin Serena Confalonieri ist ein gestalterisches Multitalent. Sie arbeitete bereits mit Textilunternehmen in New York und Mexiko, widmete sich in Portugal dem Design von Porzellan, entwarf Teppiche für CC-Tapis, eine Küche für Very Simple Kitchen sowie einen gepolsterten Hocker für Gebrüder Thonet Vienna. Angst vor Farben und Mustern kennt sie nicht, eher folgt sie dem Motto: Darf es etwas mehr sein?

Materielle Kontraste
Für das Restaurant 13.10 in Oreno, eine halbe Autostunde nördlich von der Mailänder Innenstadt gelegen, besann sich Serena Confalonieri auf ihre ursprüngliche Profession und wurde als Innenarchitektin tätig. Bei ihrem ersten Interiorprojekt handelt es sich um ein Boutique-Restaurant mit nur 25 Plätzen. Ziel war es, eine möglichst wohnlich wirkende Atmosphäre zu erzeugen, sodass sich die Gäste wie zu Hause fühlen. Außerdem sollte wohl auch mit gängigen Sehgewohnheiten und Erwartungen gebrochen werden. Denn bereits am Eingang heißen abwechslungsreiche Farben und Oberflächen die Gäste von Chefkoch Marcello Passoni willkommen. Ein furnierter Holztresen, der unter einer textilen Deckenleuchte und neben einer floral gemusterten Schaufensterscheibe steht, bestimmt das Entree.

Gemütliche Nischen
Der Speisesaal ist um einen Innenhof angeordnet. Eine geschickte Aufteilung erzeugt gemütliche Nischen, in denen die Gäste das Gefühl haben, unter sich zu sein. Das gelingt zum Beispiel durch in die Wand eingelassene Bänke. Die Nischen sind mit Holz ausgekleidet, die Polster mit altmodisch wirkenden Karos bezogen, sodass das Szenario fast rustikal wirkt – wären da nicht die filigranen Stühle und Tische und der auffällig gemusterte Marmorboden.

Geometrische Formen
In einem Separee zog Serena Confalonieri den Marmor die Wände hinauf bis auf Kopfhöhe. Er schließt dort bündig mit der unteren Hälfte der Holzeinbauten an der Stirnseite des Raumes. Um ihren runden Tisch Archie für Medulum, der durch ein strahlenartiges Furnier charakterisiert wird, gruppierte sie handgefertigte Chiavari-Stühle von Fratelli Levaggi – ein vergleichsweise zurückhaltendes Ensemble. Als geometrische Gegenspieler fungieren eine historische Waage mit rundem Ziffernblatt in einer Mauernische sowie die konische Deckenleuchte Easy Roof von Servomuto.

Verputzte Wände
Neben Naturmaterialien wie Holz und Stein umfasst das Farbschema des Restaurants 13.10 auch Wände in Erdtönen. Sie sind mit nachhaltigen Spachtelbeschichtungen von HD Surface verputzt. Inhaltsstoffe wie Lehm, pflanzliche Zellulosefasern, Kalk und Marmorpulver geben den grünen, weißen, rosa- und beigefarbenen Wänden Wärme. An der Decke erzeugt die haptische Textur in dunklen Grautönen die Wirkung eines wolkenverhangenen Himmels.

Eigene Akzente
Serena Confalonieri ließ es sich bei dem Projekt nicht nehmen, eigene Produkte einzubringen. Die bunte Tapete Carnival für Wall & Decò und der tropfenförmige Spiegel Stilla für Potocco mit einem Rahmen aus Leder lassen die Bäder verspielt wirken. Ihre Erfahrung mit der Gestaltung von Teppichen machte sich die Designerin bei einer Maßanfertigung zunutze, die in Zusammenarbeit mit dem Besana Carpet Lab entstanden ist. Natürlich finden sich auch auf den Tischen Entwürfe von Serena Confalonieri. Seine Gerichte mit internationalen Einflüssen serviert Marcello Passoni auf Geschirr ihrer Serie Kyma für Sambonet.

Mit ihrem Interiordebüt hat die Designerin aus dem Restaurant 13.10 einen besonderen Ort gemacht. Korrespondierend mit der Küche, gestaltete sie die Räume mit natürlichen Materialien. Für die Einrichtung wählte sie vor allem ihre eigenen Entwürfe und italienische Marken. Somit ist das Restaurant auch eine kleine Best-of-Show von Confalonieris Produkten.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Projektname 13.10 Cucina Nomade
Adresse Via Sabotino 2, 20871 Vimercate MB, Italien
Entwurf Serena Confalonieri
Fertigstellung 2022
Wandbeschichtung HD Surface
Leuchten Servomuto, MM Lampadari
Tapete im Bad Carnival von Wall & Decò
Spiegel im Bad Stilla von Potocco
Stühle Fratelli Levaggi
Geschirr Serie Kyma von Sambonet
Links

Entwurf

Serena Confalonieri

www.serenaconfalonieri.com

Mehr Projekte

Futuristischer Zufluchtsort im Schnee

Café & Bar im chinesischen Chongli von Jumgo Creative

Café & Bar im chinesischen Chongli von Jumgo Creative

Ruf der Sirene

Studio RHO aus Berlin gestaltet ein Café in Prenzlauer Berg

Studio RHO aus Berlin gestaltet ein Café in Prenzlauer Berg

Locke lockt

(Apart-)Hotel von Grzywinski+Pons an der Spree in Berlin

(Apart-)Hotel von Grzywinski+Pons an der Spree in Berlin

Alles beim Alten

Ein konsequent zirkuläres Interieur von Lucas Muñoz Muñoz

Ein konsequent zirkuläres Interieur von Lucas Muñoz Muñoz

Wohnhaus als Food-Labor

Maison Melba von Atelier L’Abri in Quebec

Maison Melba von Atelier L’Abri in Quebec

Japanische Poesie

Restaurant Ōkyū in Stuttgart von Studio Komo

Restaurant Ōkyū in Stuttgart von Studio Komo

Isländische Geschichte(n)

Hotel in Reykjavík von THG Arkitektar

Hotel in Reykjavík von THG Arkitektar

Wie zwischen Dünen

Restaurant AURA im Wolfsburger Ritz-Carlton von HENN

Restaurant AURA im Wolfsburger Ritz-Carlton von HENN

Eine Ausstellung, die Stellung bezieht

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Alpenchic mit Sixties-Vibe

Das Hotel The Cōmodo in Bad Gastein

Das Hotel The Cōmodo in Bad Gastein

Besondere Böden

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Schauraum im Schankraum

Bristoler Braustube von Studio B

Bristoler Braustube von Studio B

Grüner Faden

Studio Wok gestaltet hybrides Lokal Pan Milano

Studio Wok gestaltet hybrides Lokal Pan Milano

Mit Gio Ponti träumen

Designhotel Palazzo Luce in Lecce

Designhotel Palazzo Luce in Lecce

Geschenkte Patina

Atelier Raumfragen gestaltet das Berliner Restaurant Ryke

Atelier Raumfragen gestaltet das Berliner Restaurant Ryke

Visuelles Potpourri

Design in Architektur gestaltet ein Restaurant für Morgenmuffel

Design in Architektur gestaltet ein Restaurant für Morgenmuffel

In altem Glanz

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Bella Garbatella

Trendlokal in historischer Bäckerei von Studio Tamat

Trendlokal in historischer Bäckerei von Studio Tamat

Fachwerk und Feinkost

Historisches Haus mit zeitgemäßem Interior von Aboutlama

Historisches Haus mit zeitgemäßem Interior von Aboutlama

Natürliches Upgrade

Neugestaltung des Hotel Munde im Schwarzwald

Neugestaltung des Hotel Munde im Schwarzwald

Sinnliches Erlebnis

Restaurant Sahbi Sahbi in Marrakesch von Studio KO

Restaurant Sahbi Sahbi in Marrakesch von Studio KO

Im Lokdepot

brandherm + krumrey gestalten Restaurant im alten Marburger Bahnbetriebswerk

brandherm + krumrey gestalten Restaurant im alten Marburger Bahnbetriebswerk

Baukasten für die Zukunft

Flexibler, zirkulärer Holzpavillon von DP6 in Almere

Flexibler, zirkulärer Holzpavillon von DP6 in Almere

Blaue Stunde

Space Copenhagen gestaltet das Restaurant Blueness in Antwerpen

Space Copenhagen gestaltet das Restaurant Blueness in Antwerpen

Tanz in der Luft

Café Constance in Montreal von Atelier Zébulon Perron

Café Constance in Montreal von Atelier Zébulon Perron

Explosion der Farben

Der Frankfurter Nachtclub Fortuna Irgendwo

Der Frankfurter Nachtclub Fortuna Irgendwo

Das Hotelschatzkästchen

Das Château Royal in Berlin-Mitte

Das Château Royal in Berlin-Mitte

Genuss im Gewächshaus

Restaurant von Norm Architects mit Möbeln von Karimoku

Restaurant von Norm Architects mit Möbeln von Karimoku

Ziegelstein und Hefe

Hannes Peer gestaltete die Bäckerei Signor Lievito in Mailand

Hannes Peer gestaltete die Bäckerei Signor Lievito in Mailand

Moderne Backsteinburg

Luftiger Ziegelbau in Vietnam von Tropical Space

Luftiger Ziegelbau in Vietnam von Tropical Space