Projekte

Schwarz-weiße Welt

Chinesisches Restaurant in Basel von Stern Zürn Architekten

Das Restaurant Peng Dumplings in Basel wurde von Stern Zürn Architekten in eine Welt der Kontraste verwandelt: Für die Gestaltung der Räume ließen sie sich von den kreisförmigen Bambusdämpfern inspirieren, in denen die Spezialitäten des Hauses – gefüllte Teigtaschen – zubereitet werden.

von Annette Schimanski, 02.06.2021

Das chinesische Restaurant Peng Dumplings in Basel ist ein Ort der Kontraste. Dafür sorgt bereits der Grundriss: Der Eingang führt in einen Flur, der die Lokalfläche mittig teilt. Stern Zürn Architekten, die mit der Gestaltung beauftragt wurden, nahmen diese Gegebenheit als Idee auf. Der Flur teilt das Peng in einen dunkleren Bereich mit einer schwarz getünchten Bar, lachsfarbenen Sitzbänken und schwarzen Stühlen und einen helleren Raum mit weißen Wänden und hellgrauen Polstermöbeln. Die gleichen schwarzen Stühle dienen in diesem Teil des Lokals als willkommener Kontrast. Die Koexistenz von Hell und Dunkel können die Gäste bereits vor dem Betreten durch die Fensterfront erspähen. Verbunden werden die Bereiche durch Schiebetüren. Das sorgt für weitläufige Flächen und Sichtbezüge bei Events, ermöglicht aber auch privatere Rückzugsorte für ein intimes Dinner.

Lichtdurchflutete Offenheit
Im hinteren Bereich befindet sich ein Gastraum, der von weißen Fliesen an der Wand bestimmt wird. Diese leiten den Blick in die Küche des Restaurants, die nur durch eine Glaswand separiert ist. Die Besucher*innen können hier die Zubereitung der Speisen beobachten oder an Kochkursen teilnehmen – und zwar mit günstigen Lichtbedingungen durch ein geschickt platziertes Oberlicht, das den darunter stehenden, abgerundeten, C-förmigen Tisch in Szene setzt. Der Lichteinfall durch die Öffnung dient aber auch als Signal an die Gäste, dass das Restaurant sich weiter erstreckt als zunächst ersichtlich. Neben der Küche eröffnet sich ein großzügiger Außenbereich mit weiteren Sitzplätzen, der einen Ginkgobaum, Weinreben und Jasmin beherbergt.

Vom Bambuskorb zum Ahorn
Zu den Spezialitäten des asiatischen Restaurants gehören Dumplings, also gefüllte Teigtaschen, die in einem kleinen Bambuskorb gegart werden. Das runde, semiperforierte Küchenutensil aus China diente als Inspiration für eine Möbelserie, die die Architekten eigens für das Lokal entworfen haben. Dafür wurden vorwiegend Ahorn und Räuchereiche eingesetzt. In den Barhockern und kreisrunden, ausklappbaren Raumteilern zeigt sich die Struktur der Bambuskörbe und bildet so den roten Faden im Restaurant – gestalterisch wie kulinarisch. Der schlichte, graue Betonboden sowie die Pendelleuchten Bone China von Erik Magnussen mit leicht transluzenten Porzellanschirmen wirken wie ein durchgängig konsistenter Rahmen für das kontrastreiche Interieur.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Entwurf

Stern Zürn Architekten

www.szarc.ch

Mehr Projekte

Wohnhaus als Food-Labor

Maison Melba von Atelier L’Abri in Quebec

Maison Melba von Atelier L’Abri in Quebec

Japanische Poesie

Restaurant Ōkyū in Stuttgart von Studio Komo

Restaurant Ōkyū in Stuttgart von Studio Komo

Isländische Geschichte(n)

Hotel in Reykjavík von THG Arkitektar

Hotel in Reykjavík von THG Arkitektar

Wie zwischen Dünen

Restaurant AURA im Wolfsburger Ritz-Carlton von HENN

Restaurant AURA im Wolfsburger Ritz-Carlton von HENN

Eine Ausstellung, die Stellung bezieht

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Alpenchic mit Sixties-Vibe

Das Hotel The Cōmodo in Bad Gastein

Das Hotel The Cōmodo in Bad Gastein

Besondere Böden

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Schauraum im Schankraum

Bristoler Braustube von Studio B

Bristoler Braustube von Studio B

Grüner Faden

Studio Wok gestaltet hybrides Lokal Pan Milano

Studio Wok gestaltet hybrides Lokal Pan Milano

Mit Gio Ponti träumen

Designhotel Palazzo Luce in Lecce

Designhotel Palazzo Luce in Lecce

Geschenkte Patina

Atelier Raumfragen gestaltet das Berliner Restaurant Ryke

Atelier Raumfragen gestaltet das Berliner Restaurant Ryke

Visuelles Potpourri

Design in Architektur gestaltet ein Restaurant für Morgenmuffel

Design in Architektur gestaltet ein Restaurant für Morgenmuffel

In altem Glanz

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Mustergültiges Debüt

Restaurant 13.10 von Serena Confalonieri im Mailänder Umland

Restaurant 13.10 von Serena Confalonieri im Mailänder Umland

Bella Garbatella

Trendlokal in historischer Bäckerei von Studio Tamat

Trendlokal in historischer Bäckerei von Studio Tamat

Fachwerk und Feinkost

Historisches Haus mit zeitgemäßem Interior von Aboutlama

Historisches Haus mit zeitgemäßem Interior von Aboutlama

Natürliches Upgrade

Neugestaltung des Hotel Munde im Schwarzwald

Neugestaltung des Hotel Munde im Schwarzwald

Sinnliches Erlebnis

Restaurant Sahbi Sahbi in Marrakesch von Studio KO

Restaurant Sahbi Sahbi in Marrakesch von Studio KO

Im Lokdepot

brandherm + krumrey gestalten Restaurant im alten Marburger Bahnbetriebswerk

brandherm + krumrey gestalten Restaurant im alten Marburger Bahnbetriebswerk

Baukasten für die Zukunft

Flexibler, zirkulärer Holzpavillon von DP6 in Almere

Flexibler, zirkulärer Holzpavillon von DP6 in Almere

Blaue Stunde

Space Copenhagen gestaltet das Restaurant Blueness in Antwerpen

Space Copenhagen gestaltet das Restaurant Blueness in Antwerpen

Tanz in der Luft

Café Constance in Montreal von Atelier Zébulon Perron

Café Constance in Montreal von Atelier Zébulon Perron

Explosion der Farben

Der Frankfurter Nachtclub Fortuna Irgendwo

Der Frankfurter Nachtclub Fortuna Irgendwo

Das Hotelschatzkästchen

Das Château Royal in Berlin-Mitte

Das Château Royal in Berlin-Mitte

Genuss im Gewächshaus

Restaurant von Norm Architects mit Möbeln von Karimoku

Restaurant von Norm Architects mit Möbeln von Karimoku

Ziegelstein und Hefe

Hannes Peer gestaltete die Bäckerei Signor Lievito in Mailand

Hannes Peer gestaltete die Bäckerei Signor Lievito in Mailand

Moderne Backsteinburg

Luftiger Ziegelbau in Vietnam von Tropical Space

Luftiger Ziegelbau in Vietnam von Tropical Space

Hausgemachte Harmonie

Chinesischer Teesalon von Norm Architects

Chinesischer Teesalon von Norm Architects

Berliner Nächte

Grüntuch Ernst Architekten verwandeln ehemaliges Gefängnis in ein Hotel

Grüntuch Ernst Architekten verwandeln ehemaliges Gefängnis in ein Hotel

Multifunktionales Penthouse

Loft in München von allmannwappner

Loft in München von allmannwappner