Projekte

Verwunschenes Labyrinth

Restaurant Santomate von Architektin Daniela Bucio Sistos

Verwinkelt, verschachtelt und farbintensiv: Das Restaurant Santomate in der mexikanischen Stadt Morelia fügt sich aus historischen Strukturen auf verschiedenen Ebenen um einen zentralen Hof zusammen. Üppige Vegetation, handgefertigte Fliesen, extravagante Leuchten und der Charme der alten Mauern formen das gemütliche, dschungelartige Flair der ehemaligen Hazienda.

von Bettina Krause, 04.01.2021

„Schon von der schmalen Straße betrachtet, in der sich der Eingang zum Restaurant befindet, macht das Design von Santomate Lust darauf, mehr zu sehen“, meint die mexikanische Architektin Daniela Bucio Sistos. „Santomate ist ein kleines Labyrinth voll intensiver Farben, das man nach und nach entdecken kann.“ Ein dunkelgrünes Foyer fungiert als Anspielung auf das, was die Besucher im 870 Quadratmeter großen Restaurant erwartet: spannungsvolle Raumkompositionen, viel Grün, altes Gemäuer, eindrucksvolle Details und ein fast verwunschener Patio.

Historische Strukturen und kreative Freiheit
Drei Einzelgebäude verbindet Santomate über einen zentralen Hof miteinander, der geprägt ist von üppiger Vegetation und der Ästhetik des Kolonialstils. Im späten 19. Jahrhundert war ein Teil des Anwesens ein Landhaus, das Ende des letzten Jahrhunderts als Restaurant diente. Darauf folgte eine Phase des Leerstands, bis Daniela Bucio Sistos schließlich die Gebäude restaurierte. „Ich hatte großes Glück, der Kunde gab mir viel kreativen Freiraum. Einzig das mexikanische Wesen des Ortes wollte der Besitzer bewahren“, beschreibt die Architektin. Für sie bestanden die größten Herausforderungen darin, die ursprünglichen Strukturen zu erneuern, vorhandene Elemente, die sie für wichtig erachtete, zu erhalten und mit Sorgfalt herauszuarbeiten.

Speisen unter freiem Himmel
Zuerst betreten die Besucher die Bar. Hier erzeugen von Hand gefertigte grüne Fliesen, warme Beleuchtung und alte Holzbalken eine ruhige und stilvolle Atmosphäre. Die Bar bietet eine freie Aussicht auf den großen, begrünten Patio, der als Terrasse und Essbereich dient. Unterschiedliche Ebenen und Plateaus schaffen offene und private Bereiche. Dazwischen ergeben sich interessante Blickbeziehungen. Farblich sind die Räume im Restaurant nahezu monochrom gestaltet, um die Vielfalt und die Eigenarten der Materialien, Texturen und Pflanzen hervorzuheben. Die Farbpalette ist inspiriert von den Grün-, Blau- und Gelbnuancen der Keramiken, die traditionell in der Region gefertigt werden.

Traditionelles Handwerk und zeitgenössisches Design
Rund fünfzig blaue, keramische Ananasskulpturen – von einer Handwerkerfamilie aus San José de Gracia in Michoacán gefertigt – zieren eine Wand in einem der blau gestrichenen Zimmer. „Diese Keramik war die erste Inspiration für das Projekt. Traditionelle Farben bestimmten die Entwürfe von Anfang an“, erzählt Daniela Bucio Sistos. Auffällig sind im großen Raum – neben der dunklen Holzverkleidung und den hohen Decken – die wiederkehrenden, runden Formen, die sich auch in den Leuchten finden. Eine kreisrunde Wandöffnung dient als Eingang zum Keller, in einer weiteren verbirgt sich der Kamin und die dritte dient der Lagerung von Brennholz. Jeder Winkel im Restaurant birgt spannende Eindrücke: Wie die elegante Polsterbank, die von Pflanzen in Terrazzotöpfen begleitet, ein gemütliches Flair verströmt.

Farbrausch in den Badezimmern
Currygelb strahlen die Badezimmer, in denen riesige ovale Spiegel, Waschbecken aus Kupfer und kunstvoll geschnitzte Holzbalken hervorstechen. Mit dem Gelb möchte die Architektin Leuchtkraft und Dynamik vermitteln. Die in einer Werkstatt in Santa Clara del Cobre hergestellten Kupferbecken bringen Daniela Bucio Sistos’ Ziel zum Ausdruck, mexikanische Handwerkskunst zu zelebrieren. Auch sämtliche Fliesen im Restaurant entstanden in Zusammenarbeit mit Handwerkern aus der Region. „Mein Lieblingsplatz ist die Bar“, erzählt Daniela Bucio Sistos abschließend. „Ich glaube, hier haben wir es geschafft, die Atmosphäre einer traditionellen mexikanischen Kantine mit  zeitgenössischem Design nachzubilden. Ich liebe die Wärme dieses Raumes“, sagt die Architektin.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Projektname Santomate
Architektin Daniela Bucio Sistos
Typologie Restaurant / Umbau
Standort Morelia, Mexiko
Fläche 870 Quadratmeter
Fertigstellung 2020
Einrichtung
Handgefertigte Fliesen Matmor
Keramiken Familie Hernández Carlos
Stühle Grupo Chapoy
Hängeleuchten Classe Iluminación
Links

Architektin

Daniela Bucio Sistos

www.instagram.com

Mehr Projekte

Futuristischer Zufluchtsort im Schnee

Café & Bar im chinesischen Chongli von Jumgo Creative

Café & Bar im chinesischen Chongli von Jumgo Creative

Ruf der Sirene

Studio RHO aus Berlin gestaltet ein Café in Prenzlauer Berg

Studio RHO aus Berlin gestaltet ein Café in Prenzlauer Berg

Locke lockt

(Apart-)Hotel von Grzywinski+Pons an der Spree in Berlin

(Apart-)Hotel von Grzywinski+Pons an der Spree in Berlin

Alles beim Alten

Ein konsequent zirkuläres Interieur von Lucas Muñoz Muñoz

Ein konsequent zirkuläres Interieur von Lucas Muñoz Muñoz

Wohnhaus als Food-Labor

Maison Melba von Atelier L’Abri in Quebec

Maison Melba von Atelier L’Abri in Quebec

Japanische Poesie

Restaurant Ōkyū in Stuttgart von Studio Komo

Restaurant Ōkyū in Stuttgart von Studio Komo

Isländische Geschichte(n)

Hotel in Reykjavík von THG Arkitektar

Hotel in Reykjavík von THG Arkitektar

Wie zwischen Dünen

Restaurant AURA im Wolfsburger Ritz-Carlton von HENN

Restaurant AURA im Wolfsburger Ritz-Carlton von HENN

Eine Ausstellung, die Stellung bezieht

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Alpenchic mit Sixties-Vibe

Das Hotel The Cōmodo in Bad Gastein

Das Hotel The Cōmodo in Bad Gastein

Besondere Böden

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Schauraum im Schankraum

Bristoler Braustube von Studio B

Bristoler Braustube von Studio B

Grüner Faden

Studio Wok gestaltet hybrides Lokal Pan Milano

Studio Wok gestaltet hybrides Lokal Pan Milano

Mit Gio Ponti träumen

Designhotel Palazzo Luce in Lecce

Designhotel Palazzo Luce in Lecce

Geschenkte Patina

Atelier Raumfragen gestaltet das Berliner Restaurant Ryke

Atelier Raumfragen gestaltet das Berliner Restaurant Ryke

Visuelles Potpourri

Design in Architektur gestaltet ein Restaurant für Morgenmuffel

Design in Architektur gestaltet ein Restaurant für Morgenmuffel

In altem Glanz

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Mustergültiges Debüt

Restaurant 13.10 von Serena Confalonieri im Mailänder Umland

Restaurant 13.10 von Serena Confalonieri im Mailänder Umland

Bella Garbatella

Trendlokal in historischer Bäckerei von Studio Tamat

Trendlokal in historischer Bäckerei von Studio Tamat

Fachwerk und Feinkost

Historisches Haus mit zeitgemäßem Interior von Aboutlama

Historisches Haus mit zeitgemäßem Interior von Aboutlama

Natürliches Upgrade

Neugestaltung des Hotel Munde im Schwarzwald

Neugestaltung des Hotel Munde im Schwarzwald

Sinnliches Erlebnis

Restaurant Sahbi Sahbi in Marrakesch von Studio KO

Restaurant Sahbi Sahbi in Marrakesch von Studio KO

Im Lokdepot

brandherm + krumrey gestalten Restaurant im alten Marburger Bahnbetriebswerk

brandherm + krumrey gestalten Restaurant im alten Marburger Bahnbetriebswerk

Baukasten für die Zukunft

Flexibler, zirkulärer Holzpavillon von DP6 in Almere

Flexibler, zirkulärer Holzpavillon von DP6 in Almere

Blaue Stunde

Space Copenhagen gestaltet das Restaurant Blueness in Antwerpen

Space Copenhagen gestaltet das Restaurant Blueness in Antwerpen

Tanz in der Luft

Café Constance in Montreal von Atelier Zébulon Perron

Café Constance in Montreal von Atelier Zébulon Perron

Explosion der Farben

Der Frankfurter Nachtclub Fortuna Irgendwo

Der Frankfurter Nachtclub Fortuna Irgendwo

Das Hotelschatzkästchen

Das Château Royal in Berlin-Mitte

Das Château Royal in Berlin-Mitte

Genuss im Gewächshaus

Restaurant von Norm Architects mit Möbeln von Karimoku

Restaurant von Norm Architects mit Möbeln von Karimoku

Ziegelstein und Hefe

Hannes Peer gestaltete die Bäckerei Signor Lievito in Mailand

Hannes Peer gestaltete die Bäckerei Signor Lievito in Mailand