Projekte

Wohldosiertes Grün

Durchdachtes Office-Konzept in Siegsdorf von raumweltenheiss

Im oberbayrischen Siegsdorf hat der Bürofachplaner raumweltenheiss auf etwa 1.250 Quadratmetern ein Office-Konzept zur Neugestaltung der administrativen Logistik- und Finanzbereiche eines Maschinenbauunternehmens entwickelt. Modulare Loungemöbel sowie eine vielseitige Bestuhlung von Girsberger tragen zur zeitgemäßen New-Work-Atmosphäre der offenen Fläche bei, die mit einem Mix aus unterschiedlichen Meeting- und Fokusarbeitsplätzen überzeugt.

von Kathrin Spohr, 03.07.2024

Eingebettet in die grüne Natur des Voralpenlandes liegt das beschauliche Städtchen Siegsdorf. Dort hat das 1960 gegründete Unternehmen Brückner Maschinenbau seinen Hauptsitz. Bei dem Weltmarktführer im Bereich der Folien-Strecktechnologie zeichnete sich nach der Coronapandemie ab, dass die Arbeitsfläche für Finanz- und Logistik-Administration, die auf rechteckigem Grundriss von vielen kleinen Räumen geprägt war, weder zum Unternehmenswachstum passte noch den Anforderungen an moderne Arbeitsplatzumgebungen entsprach. Die Firma hatte zudem den Wunsch, durch eine ansprechende, funktionale Gestaltung und Ausstattung die Mitarbeitenden vom Homeoffice wieder vermehrt in die Büropräsenz zurückzuholen.

Mehrstufige Workshops
Ziel des Projekts war es, Fläche und Arbeitsplätze insgesamt attraktiver und offener zu gestalten und dem Interior eine höhere Wertigkeit zu verleihen. Gleichzeitig sollten auch die spezifisch unterschiedlichen Bedürfnisse, die Logistik- und Finanzbereich jeweils an ihre Arbeitsplätze stellen, in ein neues Flächenkonzept einbezogen werden. Die Fachplaner von raumweltenheiss führten in einem ersten Schritt verschiedene Inspirations-Workshops mit den Mitarbeiter*innen von Brückner durch, um so die Wünsche und Ansprüche der zwei Nutzungsgruppen zu erschließen. Auf diese Weise näherten sich die Planer*innen der neuen Bürogestaltung: Zwischenwände wurden entfernt, Altstrukturen aufgelöst. Nach einer Umbauphase von einem Jahr konnte Ende 2023 ein zeitgemäßer Open Space für insgesamt 100 bis 120 Brückner-Mitarbeiter*innen fertiggestellt werden.

Konzentrische Zonierung
Die neue Raumstruktur entwickelt sich als konzentrische Zonierung von der Mitte der Fläche bis zu den Fensterfronten: Im Zentrum steht das mit hellem Holzboden und frischen Farbakzenten gestaltete Foyer, das neue Herzstück des Büros. Darum herum sind in einer nächsten Zone unterschiedliche, teils durch Glaswände separierte Konferenz- und Meetingräume sowie kommunikative Loungebereiche angeordnet. Insgesamt gibt es 18 verschieden skalierte und gestaltete Rückzugsbereiche. Als dritte Zone schließen sich die Arbeitsbereiche der beiden Abteilungen mit 68 Arbeitsplätzen an, die entlang der Fensterfronten liegen. Wo Open Space auf Desk-Sharing trifft und viel Tageslicht einströmt, ist der Boden im Gegensatz zum Foyer dunkel gehalten. Dank der vielen Rückzugsmöglichkeiten ist konzentriertes Arbeiten auch auf der offenen Fläche möglich.

Grüne Loungemöbel
Die grüne Farbigkeit der umgebenden Voralpenlandschaft spiegelt sich akzentuiert und wohldosiert im gesamten Interior wider und ist ein verbindendes Element zwischen den Abteilungen und Arbeitsbereichen. Im neuen Foyer dient ein großer Eichenbaum als Blickfang. Er wird umsäumt von einem hellgrünen, modernen Loungemöbel. Dieses setzt sich aus modularen Elementen der Kollektion Pablo von Girsberger zusammen, einem skulptural anmutenden Polsterprogramm, mit dem repräsentative Sitzlandschaften in nahezu jeder Form gebildet werden können. Das flexible Programm eignet sich hervorragend für die Einrichtung von inspirierenden Begegnungs- und Rückzugszonen – wie im Foyer bei Brückner, wo nun Gäste empfangen werden oder Mitarbeitende sich zum Austausch und zur kreativen Zusammenarbeit treffen.

Vielseitige und variable Bestuhlung
Großflächige Lichtbilder der grünen Voralpenlandschaft zieren einzelne Wände in den Besprechungsräumen. Dort kommen die Drehstühle der Kollektion Linq von Girsberger zum Einsatz – auch in der Version als Hochstuhl. Die Funktionen des Stuhls sind auf Höhenverstellung und eine intelligente Neigemechanik reduziert. Aufgrund seiner einfachen Bedienbarkeit fungiert Linq dort als universeller Drehstuhl für Wechselarbeitsplätze und für die Teamarbeitsplätze. In anderen Meeting- und auch Loungebereichen wiederum überzeugen die wohnlichen Stühle und Bänke der Produktfamilie Biala von Girsberger, deren umschließende Rückenlehne Geborgenheit vermittelt und an Clubsessel erinnert. Biala ist mit zahlreichen Gestellvarianten erhältlich, Sitz und Rückenpolster können einfarbig, zweifarbig oder in unterschiedlichen Materialien bezogen werden. Dank dieses Facettenreichtums passt Biala optimal zur neuen Bürogestaltung.

Akustisch wirksame Pflanzenhecken
Auch in den Desk-Sharing-Bereichen werden großformatige Lichtbilder mit Motiven grüner Pflanzen und Landschaften zum Hingucker. Gleichzeitig sorgen sie dort als frei stehende Elemente für sanfte Zonierungen. Das Farbthema Grün wird bei den akustisch wirksamen, textilen Trennelementen sowie den ebenfalls schalldämmenden Pflanzenhecken weitergespielt.

Die clevere Strukturierung und die durchdachte Akustikplanung sorgen in jedem Winkel der Fläche für eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Mit dem Umbau ist der Plan, eine attraktive Plattform für intensive Kommunikation und Teamarbeit zu bieten sowie flexibel nutzbare Arbeitsplätze zu gestalten, aufgegangen. „Es ist raumweltenheiss gelungen, die unterschiedlichen Interessen unserer Mitarbeiter*innen zu einem allseits akzeptierten Gesamtkonzept zusammenzuführen“, sagt Angela Strigl, Managing Director CFO der Brückner Maschinenbau GmbH.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Girsberger

Die Schweizer Unternehmensgruppe wurde im Jahr 1889 als Drechslerei gegründet und entwickelte sich bald zu einem namhaften Sitzmöbelhersteller. Schwerpunkt des Angebots sind heute qualitativ hochwertige und innovative Möbellösungen für den Büro-, Objekt- und Wohnbereich sowie eine besondere Verarbeitungskompetenz im Segment Massivholz.

Zum Showroom

Mehr Projekte

Transparenz und Offenheit

Innenausbau eines Bürogebäudes in München von Lang Hugger Rampp Architekten

Innenausbau eines Bürogebäudes in München von Lang Hugger Rampp Architekten

Die Stadt im Blick

MRDK gestaltet Office in Montrealer Hochhausikone

MRDK gestaltet Office in Montrealer Hochhausikone

New Work und die Schokoladenfabrik

Blockfarbenbunte Bürowelt für Ritter Sport von Ippolito Fleitz

Blockfarbenbunte Bürowelt für Ritter Sport von Ippolito Fleitz

Ressourcenschonende Spinnerei

In Kolbermoor wird ein Industrieareal zum neuen Stadtquartier

In Kolbermoor wird ein Industrieareal zum neuen Stadtquartier

Pool, Party, Panorama

Kinzo gestaltet eine Bürofläche im Berliner Admiralspalast

Kinzo gestaltet eine Bürofläche im Berliner Admiralspalast

Sakrale Tagungsräume

Umbau des Klosters Johannisberg im Rheingau zum Veranstaltungsort

Umbau des Klosters Johannisberg im Rheingau zum Veranstaltungsort

Arbeiten mit Ausblick

New Yorker Office-Loft vom Berliner Architekturbüro Atheorem

New Yorker Office-Loft vom Berliner Architekturbüro Atheorem

Belebendes Farbkonzept

UnternehmenForm plant Agenturräume in Stuttgart

UnternehmenForm plant Agenturräume in Stuttgart

Raum für Ruhe

Bürogestaltung in Athen von Georgios Apostolopoulos Architects

Bürogestaltung in Athen von Georgios Apostolopoulos Architects

Genesung im Labyrinth

Bureau Fraai transformiert Amsterdamer Kapelle zur psychologischen Praxis

Bureau Fraai transformiert Amsterdamer Kapelle zur psychologischen Praxis

Neobrutalistische Kellerdisco

Die neuen Arbeitsräume von llotllov für M&C Saatchi in Berlin

Die neuen Arbeitsräume von llotllov für M&C Saatchi in Berlin

Berlin macht Blau

Das neue Relaxound-Office von Ester Bruzkus Architekten

Das neue Relaxound-Office von Ester Bruzkus Architekten

Vergangenheit neu belebt

Umbau eines historischen Verlagshauses in Sydney von Hülle & Fülle

Umbau eines historischen Verlagshauses in Sydney von Hülle & Fülle

Unter dem Mond Spaniens

Die surreal-industrielle Welt des Reisinger-Studios

Die surreal-industrielle Welt des Reisinger-Studios

Kreativ in Kortrijk

Minimalistischer Office Space von Markland Architecten und Stay Studio

Minimalistischer Office Space von Markland Architecten und Stay Studio

Japanische Offenheit

Neugestaltung des Firmensitzes von L’Oréal Japan in Tokio von The Design Studio

Neugestaltung des Firmensitzes von L’Oréal Japan in Tokio von The Design Studio

Lernen in der Alten Post

Campus der BSBI in Berlin setzt auf flexibles Interior

Campus der BSBI in Berlin setzt auf flexibles Interior

Effizienter Holzbaukasten

Büroneubau in Oslo mit durchdachter Lichtplanung

Büroneubau in Oslo mit durchdachter Lichtplanung

Akustische Glanzleistung

Sanierung der Bestuhlung im Neumarkter Reitstadel von Girsberger

Sanierung der Bestuhlung im Neumarkter Reitstadel von Girsberger

Zweite Auflage für eine Druckerei

Büro mit Tatami-Raum von INpuls in München

Büro mit Tatami-Raum von INpuls in München

Lebendige Präsentation

Neu gestalteter Showroom von Goldbach Kirchner

Neu gestalteter Showroom von Goldbach Kirchner

Infrastruktur fürs Glück

Bibliothek in Kirkkonummi von JKMM

Bibliothek in Kirkkonummi von JKMM

Möbel nach Maß

Nachhaltig transformiertes Cartier-Headquarter von Atelier Nova

Nachhaltig transformiertes Cartier-Headquarter von Atelier Nova

Das Regenbogen-Büro

Innovationsraum Space in Hamburg von Studio Besau-Marguerre

Innovationsraum Space in Hamburg von Studio Besau-Marguerre

Haus im Haus

Studio Alexander Fehres „Herzzone” für ein Büro von Roche

Studio Alexander Fehres „Herzzone” für ein Büro von Roche

Eine Ausstellung, die Stellung bezieht

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Vom Sehen und Gesehenwerden

Eine Naturheilpraxis auf den Azoren von Box Arquitectos

Eine Naturheilpraxis auf den Azoren von Box Arquitectos

Besondere Böden

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

In eigener Sache

Ein Büro-Makeover vom Office-Spezialisten CSMM in Düsseldorf

Ein Büro-Makeover vom Office-Spezialisten CSMM in Düsseldorf

Ein sportliches Haus

Das neue Headquarter von Spillmann Echsle für On Running

Das neue Headquarter von Spillmann Echsle für On Running