Projekte

Betonriegel auf Durchzug

von Tim Berge, 26.06.2013


Mitten in Palmengärten und Obstplantagen, eingebettet in das subtropische Klima Süd-Brasiliens, steht seit Kurzem das Lee House
: Ein flacher Betonriegel, in den die Wohnräume als Holzvolumen eingeschoben sind – allein das großzügige Wohnzimmer unterbricht, als zur Natur hin geöffneter Bereich, die strenge Geschlossenheit. Es verbindet den Neubau mit Garten und Pool und sorgt nebenbei für erfrischenden Durchzug.
 
 
Die kleine Hafenstadt Porto Feliz, was übersetzt „Glücklicher Hafen“ bedeutet, bietet seinen Einwohnern neben frischen Köstlichkeiten aus dem Ozean auch ganzjährlich hohe Temperaturen. Für die aus der nahe gelegenen Metropole São Paulo stammenden Architekten MK27 war das subtropische Klima Grundlage ihres Gestaltungsansatzes. Sie entwarfen ein Wohnhaus, das komplett zu verschattende Schlafbereiche mit einem, in der Horizontalen offenen Wohnbereich samt großzügigem Swimmingpool kombiniert: Schatten, Kühle und etwas Wind sollen den Bewohnern ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich machen.
 
Haus und Natur
 
Das Lee House erstreckt sich als horizontales Band über fast die gesamte Grundstücksbreite: 900 Quadratmeter bebaute Fläche, die vier Schlaf-, ein Gäste- und ein Wohnzimmer sowie einen Fitness- und Spabereich beherbergen. Als äußerer Rahmen dient eine Betonkonstruktion, die mit weißem Mörtel und – im innenliegenden Patio – mit lokalem Steingut verkleidet ist. Im Inneren des Neubaus bestehen alle Wände aus Holz, einige von ihnen sind als Muxarabis ausgearbeitet: Trennwände aus Gitterwerk, die Schatten spenden und gleichzeitig einen unscharfen Blick nach außen ermöglichen.
 
Die Räume entwickeln durch ihre Ebenerdigkeit und die Option, sich zimmerbreit öffnen zu lassen, eine starke Verbindung zur umliegenden Natur, die ihren Höhepunkt im zentral liegenden Wohnzimmer erreicht. Als Schneise durchschneidet es das Haus und verbindet den längs verlaufenden Pool mit der anderen Gartenseite des Gebäudes. Durch Schiebewände können die Bewohner entscheiden, wie weit und wann sie ihre Villa öffnen wollen. Dazu kommt ein wichtiger hausklimatischer Aspekt: Die Raumkonfiguration erlaubt Querlüftung, wodurch die Temperatur der Innenräume deutlich gesenkt werden kann.
 
Hinterm Horizont
 
Dort, wo die Holzvolumen an den Wohnbereich stoßen, befinden sich Bar, Küche und das Gästezimmer. Alle anderen Schlafräume gehen von einem schmalen Flur ab, der sich über die gesamte Länge des Hauses erstreckt und an einem seiner Enden im Spabereich mit Sauna und kleinem Abkühlbecken in einem Patio mündet.
 
Die minimalistische Architektur wird auch in der Einrichtung der Innenräume fortgesetzt, die MK27 in Zusammenarbeit mit der Designerin Diana Radomysler entworfen haben. Flache Möbel aus Holz mit farbigen Bezügen und Kissen, dazu großformatige Teppiche, die der steinernen Hülle etwas Leben und Wärme einhauchen. Neben fast unsichtbaren, Boden- und Deckeneinbauleuchten taucht im Wohnbereich auch die Hängelampenserie Beat von Tom Dixon auf, die ein wenig mit der Horizontalität des Baus bricht.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Projektarchitekten

Studio MK27 - Marcio Kogan + Eduardo Glycerio

www.marciokogan.com.br

Projektinnenarchitekten

Studio MK27 - Diana Radomysler

www.marciokogan.com.br

Mehr Projekte

Schwereloses Schwimmbecken

HAL Architects bringen einen Londoner Pool zum Schweben

HAL Architects bringen einen Londoner Pool zum Schweben

Palais Oppenheim in Köln

Moderner Villenumbau von Renner Hainke Wirth Zirn Architekten

Moderner Villenumbau von Renner Hainke Wirth Zirn Architekten

Rein in Stein

Die schönsten Natursteinbäder

Die schönsten Natursteinbäder

Showroom-Szenarien

Der neue Laufen Space in Berlin von Konstantin Grcic

Der neue Laufen Space in Berlin von Konstantin Grcic

Patina mit Twist

Luxussanierung einer Jugendstilvilla von Jan Leithäuser in Frankfurt

Luxussanierung einer Jugendstilvilla von Jan Leithäuser in Frankfurt

Tempel der Elemente

Jodschwefelbad von Matteo Thun in Bad Wiessee

Jodschwefelbad von Matteo Thun in Bad Wiessee

Galant in Bogenhausen

Ein zeitreisender Villenumbau von Arnold / Werner Architekten

Ein zeitreisender Villenumbau von Arnold / Werner Architekten

Bäder im Charme der Siebziger

Mit Bette auf Zeitreise im Standard Hotel London

Mit Bette auf Zeitreise im Standard Hotel London

Vom Unort zum Ort

Wie öffentliche Toiletten mit neuen Qualitäten punkten

Wie öffentliche Toiletten mit neuen Qualitäten punkten

Kuratiertes Interior

Erstes Stilwerk-Hotel in Hamburg

Erstes Stilwerk-Hotel in Hamburg

Gebrochene Schönheit

Beauty-Salon von balbek bureau in Kiew

Beauty-Salon von balbek bureau in Kiew

Bad mit Autobahncharme

Minimalistischer Umbau eines Apartments von DIALECT in Antwerpen

Minimalistischer Umbau eines Apartments von DIALECT in Antwerpen

Treppe wird Raum

Umbau eines Reihenhauses in London von Fraher & Findlay

Umbau eines Reihenhauses in London von Fraher & Findlay

Akzente im Bad

Reduziertes Gestaltungsprinzip mit farbigen Armaturen von Vola

Reduziertes Gestaltungsprinzip mit farbigen Armaturen von Vola

Waschen als Kinderspiel

Berliner Kita mit klaren Farben und Duschwannen von Bette

Berliner Kita mit klaren Farben und Duschwannen von Bette

Zeigt her Eure Bäder

Badobjekte von Bette als zentrales Element in Rothenburger Boutique-Hotel

Badobjekte von Bette als zentrales Element in Rothenburger Boutique-Hotel

Baden in Barcelona

Raúl Sanchez plant eine Wohnung mit dem Badezimmer als Zentrum

Raúl Sanchez plant eine Wohnung mit dem Badezimmer als Zentrum

Wiedergeburt einer Ikone

Poul Henningsens einstige Villa in Kopenhagen

Poul Henningsens einstige Villa in Kopenhagen

Bad mit Bowie

Zähne putzen mit Ziggy Stardust: Einfamilienhaus in Dublin.

Zähne putzen mit Ziggy Stardust: Einfamilienhaus in Dublin.

Finnische Wüstensauna

Finnische Tradition in der Wüste: Sauna im Black Rock Desert in Nevada.

Finnische Tradition in der Wüste: Sauna im Black Rock Desert in Nevada.

Abstrakte Raum-in-Raumlösung

In der Casa Duende Duratex von Nildo José bildet eine kompakte Funktionsbox den Mittelpunkt.

In der Casa Duende Duratex von Nildo José bildet eine kompakte Funktionsbox den Mittelpunkt.

Techno und Terrazzo

So lässig wie eine Bar: Zahnarztpraxis für Ästheten.

So lässig wie eine Bar: Zahnarztpraxis für Ästheten.

Swimming Wonderland

Märchenhafte Bade- und Sportoase: der Loong Swim Club in Suzhou des Shanghaier Studios X+Living.

Märchenhafte Bade- und Sportoase: der Loong Swim Club in Suzhou des Shanghaier Studios X+Living.

Monsieur Etienne: Loft in Paris

Fließende Raumstrukturen: Apartment von Atelier du Pont.

Fließende Raumstrukturen: Apartment von Atelier du Pont.

Modernes Badehaus

Boutique-Hotel von Neri & Hu als Hommage an die chinesische Badekultur

Boutique-Hotel von Neri & Hu als Hommage an die chinesische Badekultur

Poesie im Quadrat

Ein Wohnzimmer mit Badestelle von i29 in Vinkeveen

Ein Wohnzimmer mit Badestelle von i29 in Vinkeveen

Balanceakt aus Beton

Drei Gästehäuser von Mork-Ulnes im Norden Kaliforniens

Drei Gästehäuser von Mork-Ulnes im Norden Kaliforniens

Spieglein, Spieglein

In diesem japanischen Friseursalon hängen keine Spiegel an der Wand, und es geht auch nicht darum, wer am schönsten ist.

In diesem japanischen Friseursalon hängen keine Spiegel an der Wand, und es geht auch nicht darum, wer am schönsten ist.

Mit Farben lernen

Lënster Lycée von G+P Muller architectes

Lënster Lycée von G+P Muller architectes

Spaziergang mit Schildkröte

Das Luxushotel Tortue in Hamburg

Das Luxushotel Tortue in Hamburg