Projekte

Bewohnter Adventskalender

Lenka Míková Architekti gestaltet ein Prager Apartment

Entspannte Eleganz: In einem 254 Quadratmeter großen Prager Apartment schafft die Architektin Lenka Míková aus intensiven Farben, hochwertigen Materialien und auf Maß gefertigten Einbaumöbeln ein stimmiges, teils überraschendes Interior: Hinter einigen Türen warten extravagante Highlights.

von Bettina Krause, 16.12.2021

Über eine komplette Etage eines renovierten Wohnhauses aus den späten Zwanzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts erstreckt sich die große Wohnung in der Prager Altstadt. „Die Architektur des Gebäudes verdeutlicht den stilistischen Wandel vom Art déco zum frühen Funktionalismus – das war die Inspiration für unser Einrichtungskonzept“, erklärt die Architektin Lenka Míková. „Ziel und Auftrag war es, ein unprätentiöses, fast minimalistisches, zeitgenössisches Wohnumfeld zu schaffen, das nach Einfachheit strebt und gleichzeitig eine Vielfalt an Atmosphären und Erfahrungen bietet.“ Sie kombinierte edle Materialien mit feinen Details und Lichtakzenten – und baute dabei einige versteckte Besonderheiten ein: „Erst auf den zweiten Blick bietet das Interieur kleine Überraschungsmomente. Wie ein Adventskalender, der beim Öffnen der Türchen jedes Mal einen anderen Geschmack oder eine andere Stimmung offenbart“, sagt die Architektin.

Gläserne Küche
In drei optisch sowie funktional unterschiedliche Zonen gliedert sich der Grundriss. Hell und offen ist der Hauptwohnbereich mit Küche, Esstisch und einem Sofa von Hay. Große, schmuckvolle Fenster versorgen den Raum mit Tageslicht. Kugelförmige Leuchten, die sich in der gesamten Wohnung verteilen, wirken ausgesprochen elegant. Vom Essbereich fällt der Blick in die mit einer Glaswand und Schiebetüren abgetrennte Küche. Für die Arbeitsflächen wurde – ebenso wie für den Kamin – dunkler Granit verwendet und die Kücheninsel ist aus dem gleichen Holz gefertigt wie der große Esstisch. „Das Projekt spielt mit einer Vielzahl an Materialien und Farben, deren Wechselbeziehungen ein abwechslungsreiches Erleben ermöglichen“, erzählt Lenka Míková. Neben vier Marmorarten, schwarzem Granit und rotem Travertin sind Details aus Messing besondere Hingucker. „Der Eichenboden zieht sich als einheitliche, weiche Textur durch alle Wohnbereiche. Sein französisches Muster setzt sich in den maßgefertigten Steinfliesen der Küche fort.“

Extravagante Farben
Weiche Kanten und sanfte Farbtöne vermitteln im Wohnbereich ein Gefühl von Entspannung. Sofa, Kamin, Sessel und in die Wände integrierte Schränke verleihen dem Raum Klarheit und Geradlinigkeit. Die Stühle von &Tradition in Weinrot setzen am Esstisch einen farblichen Akzent. Mutiger ist die Farbwahl im Arbeitszimmer, das sich an das Wohnzimmer angliedert. Dort bringt eine safrangelbe Wand Energie in den Raum.

Marmor-Mix
Die Schlafzimmer sind im privaten Bereich im hinteren Apartmentteil untergebracht, den die Architektin ruhiger gestaltete. „Der Übergang besteht aus Fluren und Bädern mit jeweils eigenem Charakter“, so Míková. Dort kommt das Konzept der kleinen Überraschungen und spektakulären Materialien besonders zum Tragen: Eines der Bäder ist in einem kräftigen Marineblau gefliest, Fußboden und Regale bestehen aus dunkelbraunem Emperador-Marmor. Im Hauptbadezimmer dominiert der hellbeige Farbton des Fußbodens, der Verkleidungen und des auf Maß gefertigten Waschbeckens aus Oniciata-Marmor. Hinter einem weiteren Türchen wartet ein besonderer Effekt: Das kleine Gäste-WC mit Fußboden und Waschbecken aus Travertin gestaltete die Architektin monochrom in festlichem Rot. Fast wie in einem Adventskalender.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Projektname 077 Residence
Entwurf Lenka Míková Architekti
Nutzung Wohnen
Fläche 254 Quadratmeter
Ort Prag
Links

Entwurf

Lenka Míková Architekti

www.lenkamikova.com

Mehr Projekte

Whisky im Pantheon

Eine Sichtbeton-Destillerie von Neri&Hu in China

Eine Sichtbeton-Destillerie von Neri&Hu in China

Küche mit Aussicht

Intelligenter Anbau von Material Works in London

Intelligenter Anbau von Material Works in London

Mut zur Maserung

Die schönsten Interiors mit Holz

Die schönsten Interiors mit Holz

Ode an die Natur

Restaurant Lunar in Shanghai von Sò Studio

Restaurant Lunar in Shanghai von Sò Studio

Schiffscontainer im Garten

Umgestaltung eines Londoner Reihenhauses von DEDRAFT

Umgestaltung eines Londoner Reihenhauses von DEDRAFT

Fließende Zimmer

Die schönsten textilen Raumteiler

Die schönsten textilen Raumteiler

Die Farben der Wüste

Restaurant Shay von Ivy Studio in Montreal

Restaurant Shay von Ivy Studio in Montreal

Großstadt in der Provinz

Die von Maurizio Lai gestalteten Sushi Clubs in der Brianza

Die von Maurizio Lai gestalteten Sushi Clubs in der Brianza

Marmoriertes Gewölbe

Weinbar im historischen Palazzo von brunelli ann minciacchi

Weinbar im historischen Palazzo von brunelli ann minciacchi

Café in Scherben

Drop Coffee in Dubai vom Designstudio Roar

Drop Coffee in Dubai vom Designstudio Roar

Architekten im Wunderland

Das Londoner White Rabbit House von Gundry + Ducker

Das Londoner White Rabbit House von Gundry + Ducker

Für Katzen und Menschen

Ein Vierbeiner-Café von Davidson Rafailidis in Buffalo

Ein Vierbeiner-Café von Davidson Rafailidis in Buffalo

Cosy Kost

Neues Raumkonzept von OEO Studio für Sternerestaurant Kadeau

Neues Raumkonzept von OEO Studio für Sternerestaurant Kadeau

Rotlicht auf der Treppe

Nautischer Gourmettempel von El Equipo Creativo in San Sebastián

Nautischer Gourmettempel von El Equipo Creativo in San Sebastián

Dolce Vita in Denkendorf

Multifunktionales Restaurant-Interieur von Ippolito Fleitz

Multifunktionales Restaurant-Interieur von Ippolito Fleitz

Eine Bühne für den Austausch

Flexibler Multifunktionsraum von Delordinaire in Paris

Flexibler Multifunktionsraum von Delordinaire in Paris

Hybrides Raumkonzept

Das Run Run Run in Madrid ist Café, Co-Working-Space und Sportclub in einem

Das Run Run Run in Madrid ist Café, Co-Working-Space und Sportclub in einem

Brasserie in Berlin

Restaurant Remi von Ester Bruzkus im Suhrkamp-Haus

Restaurant Remi von Ester Bruzkus im Suhrkamp-Haus

Süßes Experimentallabor

Patisserie von DAS_Lab in Shanghai

Patisserie von DAS_Lab in Shanghai

Kontrastreiche Farbspiele

Extravagantes Apartment von Studio Plutarco in Madrid

Extravagantes Apartment von Studio Plutarco in Madrid

Berliner Glamour

Der Restaurant-Bar-Club-Hybrid Kink

Der Restaurant-Bar-Club-Hybrid Kink

Räumliche Choreographie

Degustationsgebäude von Walker Warner Architects in Kalifornien

Degustationsgebäude von Walker Warner Architects in Kalifornien

Drama im Wunderland

Restaurant Cinnamon von Kingston Lafferty Design in Pastellfarben

Restaurant Cinnamon von Kingston Lafferty Design in Pastellfarben

Drei wird eins

Historischer Umbau in Melbourne von Robson Rak

Historischer Umbau in Melbourne von Robson Rak

Auf Sand gebaut

Ein Flachdachbungalow von Nicolas Dahan an der französischen Atlantikküste

Ein Flachdachbungalow von Nicolas Dahan an der französischen Atlantikküste

Herzstück aus Stein

Arjaan De Feyter und Vola zeigen, wie man Materialien zum Leben erweckt

Arjaan De Feyter und Vola zeigen, wie man Materialien zum Leben erweckt

Raumwunder im Reihenhaus

Reihenhaus von i.s.m.architecten in Antwerpen

Reihenhaus von i.s.m.architecten in Antwerpen

On the dark side

Wohnung von Studio Francesc Rifé in Valencia

Wohnung von Studio Francesc Rifé in Valencia

Tradition in neuem Gewand

Eine Neuburger Bäckerei und Konditorei von Reimann Architecture

Eine Neuburger Bäckerei und Konditorei von Reimann Architecture

Barista-Bühne

Das Hamburger Café Tōrnqvist von Studio AENY

Das Hamburger Café Tōrnqvist von Studio AENY