Projekte

Blick in den Sternenhimmel

Flexibles Ferienhaus von Orange Architects auf Texel

Direkt hinter den Dünen, nur zehn Gehminuten vom Meer entfernt, haben Orange Architects auf der niederländischen Insel Texel inmitten wunderbarer Natur ein wahres Kleinod geschaffen. Das Tiny House beeindruckt nicht nur mit seiner schwarzen Holzfassade und der skulpturalen Architektur, sondern auch mit einer durchdachten, maximal flexiblen Gestaltung des Innenraums.

von Tina Barankay, 31.05.2023

Gemeinsame Zeit verbringen – das steht während des Urlaubs für viele an erster Stelle. Private Rückzugsorte braucht man in den Ferien meist nicht in demselben Maße wie zu Hause, zumindest nicht tagsüber. Mit dem kompakten Ferienhaus auf Texel wollten die Rotterdamer Planer*innen von Orange Architects einen mit der Natur verbundenen Ort schaffen, der auch architektonisch eine Auszeit vom Alltag verspricht. Das mit schwarz gebeiztem Holz verkleidete Gebäude verbindet sich durch großformatige Fensterflächen mit der umgebenden Natur, das Innere lässt sich je nach Bedarf und Tageszeit flexibel an die Bedürfnisse der (temporären) Bewohner*innen anpassen.

Variable Raumaufteilung
Auf den ersten Blick wirkt das Haus mit seiner dunklen Holzfassade und dem auf der einen Seite ansteigenden Dach kompakt und beinahe monolithisch. Auf der Südseite jedoch öffnet es sich mit fünf Meter hohen Fensterfronten zu einer überdachten, trapezförmig angelegten Terrasse sowie dem sich anschließenden Garten. Der Wohnbereich erstreckt sich bis unters Dach über die gesamte Breite des Hauses und ist durch die großformatigen Glasflächen hell und geräumig. Über eine seitliche Treppe gelangt man auf eine Galerie, die zum Schlafen genutzt werden kann. Die gesamte Wohnfläche lässt sich je nach Bedarf in verschiedene Funktionsbereiche teilen und so der jeweiligen Nutzung anpassen: Tagsüber bildet das Wohn- und Esszimmer mit dem Schlafzimmer, dem Eingangsbereich und der versteckten Dusche einen offenen, durchgehenden Raum. Abends kann man die Schlaf- und Badzone durch bewegliche, um 90 Grad drehbare Holzpaneele abtrennen und als separaten Rückzugsort nutzen. Durch die flexible Anpassung gibt es zu keiner Tageszeit ungenutzte Räume im Haus.

Nachhaltigkeit und optimierte Fertigung
Das als reine Holzkonstruktion konzipierte Haus verbindet sich nicht nur räumlich mit der Natur – auch eine nachhaltige Bauweise stand für die Architekt*innen im Fokus. Um die Bauzeit zu verkürzen, wurden Wände und Dach mit ihren unregelmäßigen Formen auf dem Festland vorgefertigt, per Schiff auf die Insel gebracht und vor Ort in kürzester Zeit aufgebaut. Neben der Holzstruktur und den kaum sichtbaren Sonnenkollektoren auf dem Dach dienen der als thermische Masse fungierende Betonboden sowie eine hohe Isolation von Fassade, Fenstern und Dach der Nachhaltigkeit. Das Haus wird außerdem natürlich belüftet und komplett elektrisch betrieben, sodass keine fossilen Brennstoffe benötigt werden.

Ruhe und Licht im Innenraum
Die lichtdurchfluteten Innenräume bilden einen warmen Kontrast zur dunklen Gebäudehülle. Neben den raumhohen Fensteröffnungen an der Südfassade sorgen großformatige Oberlichter im Schlafzimmer, im Dachgeschoss und in der Bibliothek für viel natürliches Licht. In klaren Nächten kann man dort wunderbar den Sternenhimmel beobachten. Sogar ein Teleskop ist vorhanden. Die helle Birkenvertäfelung sowie die beweglichen Lamellen der Terrasse verstärken das großzügige Raumgefühl und die helle Raumwahrnehmung. Die Schlichtheit der verwendeten Materialien und die Ausstattung mit wenigen, ausgewählten Möbelstücken zeugen von einem feinen Sinn für Ästhetik und strahlen eine Ruhe aus, die man nicht nur im Urlaub gut gebrauchen kann. Da fällt das – zumindest temporär – minimalistische Wohnen gar nicht so schwer.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Projektname Holiday Home
Entwurf Orange Architects
Bauherrschaft privat
Typologie Ferienhaus
Fläche 70 Quadratmeter
Fertigstellung 2021
Links

Entwurf

Orange Architects

orangearchitects.nl

Mehr Projekte

Paradis in Ostende

Kuratiertes Kunst- und Designapartment

Kuratiertes Kunst- und Designapartment

Alpine Kontraste

Moderne Chalets im Skigebiet Les Trois Vallées

Moderne Chalets im Skigebiet Les Trois Vallées

Residenz in der Schwebe

Ein Wipfel-Nest von i29 in den Niederlanden

Ein Wipfel-Nest von i29 in den Niederlanden

Skandinavien im Unterallgäu

Umbau eines Bauernhofs in moderne Ferienwohnungen

Umbau eines Bauernhofs in moderne Ferienwohnungen

Locke lockt

(Apart-)Hotel von Grzywinski+Pons an der Spree in Berlin

(Apart-)Hotel von Grzywinski+Pons an der Spree in Berlin

Chalet mal anders

Minimalistisches Berghotel in Südtirol von Martin Gruber

Minimalistisches Berghotel in Südtirol von Martin Gruber

Aufwachen im Schnee

Ferienhaus bei Oslo von Fjord Arkitekter

Ferienhaus bei Oslo von Fjord Arkitekter

Infrastruktur fürs Glück

Bibliothek in Kirkkonummi von JKMM

Bibliothek in Kirkkonummi von JKMM

Stille Ecke

Pretziadas La Residenza auf Sardinien

Pretziadas La Residenza auf Sardinien

Utopie unter der Sonne

Atelier du Pont gestaltet das Hotel Son Blanc auf Menorca

Atelier du Pont gestaltet das Hotel Son Blanc auf Menorca

Eine Ausstellung, die Stellung bezieht

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Alpenchic mit Sixties-Vibe

Das Hotel The Cōmodo in Bad Gastein

Das Hotel The Cōmodo in Bad Gastein

Schauraum im Schankraum

Bristoler Braustube von Studio B

Bristoler Braustube von Studio B

Griechischer Garten

Ferienhütte im Grünen von Alexandros Fotakis und Nicoletta Caputo

Ferienhütte im Grünen von Alexandros Fotakis und Nicoletta Caputo

Raum für die Natur

Das kykladische Piperi House von Sigurd Larsen

Das kykladische Piperi House von Sigurd Larsen

Griechische Moderne

Designhotel Ammos auf Kreta

Designhotel Ammos auf Kreta

Literarischer Pool

Water Drop Library von 3andwich Design im chinesischen Huizhou

Water Drop Library von 3andwich Design im chinesischen Huizhou

Geschenkte Patina

Atelier Raumfragen gestaltet das Berliner Restaurant Ryke

Atelier Raumfragen gestaltet das Berliner Restaurant Ryke

Holznest mit Aussicht

Wegweisende Forschungsstation in Katalonien errichtet

Wegweisende Forschungsstation in Katalonien errichtet

In altem Glanz

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Viel Platz für Veränderung

Atelier Gardens in Berlin-Tempelhof von MVRDV

Atelier Gardens in Berlin-Tempelhof von MVRDV

Sprechende Wände

Paul Smith blickt auf das Werk von Pablo Picasso

Paul Smith blickt auf das Werk von Pablo Picasso

A wie Ausblick

Umbau eines kanadischen Ferienhauses am See

Umbau eines kanadischen Ferienhauses am See

Neuer Spirit

Studio Heju gestaltet vier Ferienhäuser in der Bourgogne

Studio Heju gestaltet vier Ferienhäuser in der Bourgogne

Dynamische Doppelschale

Caspar Schols entwirft die flexible Cabin ANNA Stay

Caspar Schols entwirft die flexible Cabin ANNA Stay

Moderner Jugendstil

Matteo Thun gestaltet das Hotel The Julius in Prag

Matteo Thun gestaltet das Hotel The Julius in Prag

Mit Scarpa baden

Ludwig Godefroy gestaltet das Hotel Casa TO in Oaxaca

Ludwig Godefroy gestaltet das Hotel Casa TO in Oaxaca

Hüttenzauber im Teufelstal

Feriendomizil von Atelier L’Abri in Kanada

Feriendomizil von Atelier L’Abri in Kanada

Mintgrüne Wellness-Oase

Day-Spa Infinity Wellbeing in Bangkok von Space Popular

Day-Spa Infinity Wellbeing in Bangkok von Space Popular

Im Einklang mit dem Bestand

Aparthotel WunderLocke von Holloway Li in München

Aparthotel WunderLocke von Holloway Li in München