Projekte

Die fabelhafte Welt des Herrn Richard

von Claudia Simone Hoff, 19.06.2013


Eine erotische Zeichnung von Pierre Klossowski war Ausgangspunkt für die Gestaltung des Restaurants Richard in Kreuzberg. Umgesetzt hat diese Idee Lisa Kadel vom Berliner Büro Linie Architektur. Das Interior des Lokals bringt gründerzeitliches Ambiente mit eigens für diesen Ort entworfenen, zeitgenössischen Elementen zusammen. So ist eine Atmosphäre entstanden, die Kunst und Gemütlichkeit vereint.


Erst gab es Weißen Spargel mit gebackenem Ei, dann Seeteufel mit Sauce riche von der Lotte-Leber. Als süßer Abschluss folgte eine Tarte von der Schokoladen-Ganache. Am liebsten möchte man das Restaurant Richard gar nicht mehr verlassen. Sein Namensgeber und Patron ist der Schweizer Hans Richard. Ein studierter Maler, der seine Passion fürs Kochen nun zusammen mit den Köchen Tino Scodeller und John Richter in Berlin auslebt.

Neben der Küche – die sich an der traditionellen und herzhaften Haute Cuisine, wie man sie in Paris liebt, orientiert – ist es das zeitlose und luftige Interior in einem üppig ausgestatteten Altbau, das lockt. Lisa Kadel ist es gelungen, dem historisierenden Ambiente mit wuchtiger Kassettendecke aus Holz, Buntglasfenstern und reich stuckierter Säule einen zeitgenössischen Touch zu verleihen. 

Die Kunst gibt den Ton an

Der tiefschwarze Fußboden und die rein weiß getünchten Wände sind wie eine leere Leinwand, vor denen Möbel, Kunst und Accessoires ihre Wirkung entfalten. 130 Quadratmeter misst der Gastraum, den man durch eine schwere Holztür betritt. Der Blick fällt auf einen streng rechtwinkligen, grauen Betontisch, der Empfang und Servicepunkt zugleich ist. Er ist umgeben von grau gepolsterten Sitzbänken, die sich wie eine horizontale Linie durch den gesamten Raum ziehen. Mit weißen Tischdecken und schlichtem Porzellan und Glas gedeckte Tische und filigrane Holzstühle mit hellen Polstern aus Kalbsleder wirken elegant-zurückhaltend und bilden eine Bühne für die Kunst. Denn hier hängen originale Werke von Raymond Pettibon, Nobuyoshi Araki und Almut Heise an den Wänden. Sie geben den Ton an.

Gekonnter Materialmix

Neben der Kunst sind es die Orientteppiche und mundgeblasenen, von der Decke hängenden Glasleuchten in Pastellfarben, dank derer man sich eher in einem privaten Wohnzimmer als in einem öffentlichen Restaurant wähnt. Ein weiterer Blickpunkt ist die freistehende Wand aus lichtbrechendem Kupfer, die auf der Rückseite als Bar dient. Daneben befinden sich rostfarbene, mit Stoff bespannte Paravents, die ebenfalls als Raumteiler fungieren. Lisa Kadel mischt in diesem Interior gekonnt verschiedene Materialien. Zwar unterscheiden sie sich in ihrer Haptik stark voneinander. Doch der Gleichklang der Farben ist das verbindende Element, ebenso wie die dem Material innewohnende Sinnlichkeit. „Wir möchten Sie erfreuen“, sagt Hans Richard zu seiner Idee von Restaurant. Das ist ihm gelungen.
Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Projektarchitekten

Lisa K. Kadel/ Linie Architektur, Berlin

linie-berlin.com

Projekt

Restaurant Richard, Berlin

www.restaurant-richard.de

Mehr Projekte

Mut zur Maserung

Die schönsten Interiors mit Holz

Die schönsten Interiors mit Holz

Ode an die Natur

Restaurant Lunar in Shanghai von Sò Studio

Restaurant Lunar in Shanghai von Sò Studio

Schiffscontainer im Garten

Umgestaltung eines Londoner Reihenhauses von DEDRAFT

Umgestaltung eines Londoner Reihenhauses von DEDRAFT

Fließende Zimmer

Die schönsten textilen Raumteiler

Die schönsten textilen Raumteiler

Die Farben der Wüste

Restaurant Shay von Ivy Studio in Montreal

Restaurant Shay von Ivy Studio in Montreal

Großstadt in der Provinz

Die von Maurizio Lai gestalteten Sushi Clubs in der Brianza

Die von Maurizio Lai gestalteten Sushi Clubs in der Brianza

Marmoriertes Gewölbe

Weinbar im historischen Palazzo von brunelli ann minciacchi

Weinbar im historischen Palazzo von brunelli ann minciacchi

Café in Scherben

Drop Coffee in Dubai vom Designstudio Roar

Drop Coffee in Dubai vom Designstudio Roar

Architekten im Wunderland

Das Londoner White Rabbit House von Gundry + Ducker

Das Londoner White Rabbit House von Gundry + Ducker

Für Katzen und Menschen

Ein Vierbeiner-Café von Davidson Rafailidis in Buffalo

Ein Vierbeiner-Café von Davidson Rafailidis in Buffalo

Cosy Kost

Neues Raumkonzept von OEO Studio für Sternerestaurant Kadeau

Neues Raumkonzept von OEO Studio für Sternerestaurant Kadeau

Rotlicht auf der Treppe

Nautischer Gourmettempel von El Equipo Creativo in San Sebastián

Nautischer Gourmettempel von El Equipo Creativo in San Sebastián

Dolce Vita in Denkendorf

Multifunktionales Restaurant-Interieur von Ippolito Fleitz

Multifunktionales Restaurant-Interieur von Ippolito Fleitz

Eine Bühne für den Austausch

Flexibler Multifunktionsraum von Delordinaire in Paris

Flexibler Multifunktionsraum von Delordinaire in Paris

Hybrides Raumkonzept

Das Run Run Run in Madrid ist Café, Coworking-Space und Sportclub in einem

Das Run Run Run in Madrid ist Café, Coworking-Space und Sportclub in einem

Brasserie in Berlin

Restaurant Remi von Ester Bruzkus im Suhrkamp-Haus

Restaurant Remi von Ester Bruzkus im Suhrkamp-Haus

Süßes Experimentallabor

Patisserie von DAS_Lab in Shanghai

Patisserie von DAS_Lab in Shanghai

Kontrastreiche Farbspiele

Extravagantes Apartment von Studio Plutarco in Madrid

Extravagantes Apartment von Studio Plutarco in Madrid

Berliner Glamour

Der Restaurant-Bar-Club-Hybrid Kink

Der Restaurant-Bar-Club-Hybrid Kink

Räumliche Choreographie

Degustationsgebäude von Walker Warner Architects in Kalifornien

Degustationsgebäude von Walker Warner Architects in Kalifornien

Drama im Wunderland

Restaurant Cinnamon von Kingston Lafferty Design in Pastellfarben

Restaurant Cinnamon von Kingston Lafferty Design in Pastellfarben

Drei wird eins

Historischer Umbau in Melbourne von Robson Rak

Historischer Umbau in Melbourne von Robson Rak

Auf Sand gebaut

Ein Flachdachbungalow von Nicolas Dahan an der französischen Atlantikküste

Ein Flachdachbungalow von Nicolas Dahan an der französischen Atlantikküste

Herzstück aus Stein

Arjaan De Feyter und Vola zeigen, wie man Materialien zum Leben erweckt

Arjaan De Feyter und Vola zeigen, wie man Materialien zum Leben erweckt

Raumwunder im Reihenhaus

Reihenhaus von i.s.m.architecten in Antwerpen

Reihenhaus von i.s.m.architecten in Antwerpen

On the dark side

Wohnung von Studio Francesc Rifé in Valencia

Wohnung von Studio Francesc Rifé in Valencia

Tradition in neuem Gewand

Eine Neuburger Bäckerei und Konditorei von Reimann Architecture

Eine Neuburger Bäckerei und Konditorei von Reimann Architecture

Barista-Bühne

Das Hamburger Café Tōrnqvist von Studio AENY

Das Hamburger Café Tōrnqvist von Studio AENY

Die Kühl-Keller-Kammer-Kombi

Optimale Lagerung und keine Verschwendung: der Speiseschrank Hanako von Anna-Lena Wolfrum.

Optimale Lagerung und keine Verschwendung: der Speiseschrank Hanako von Anna-Lena Wolfrum.

Abstrakte Raum-in-Raumlösung

In der Casa Duende Duratex von Nildo José bildet eine kompakte Funktionsbox den Mittelpunkt.

In der Casa Duende Duratex von Nildo José bildet eine kompakte Funktionsbox den Mittelpunkt.